Topthemen

Asus Zenfone 10: Erste Informationen sickern durch

Asus Zenfone 9 Photos NextPit 2
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Der taiwanische Hersteller AsusTek hat vor kurzem das offizielle Datum für die Markteinführung des Asus Zenfone 10 bekannt gegeben. Zusammen mit dem Zeitrahmen bestätigte das als Computer-Hersteller bekannt gewordene Unternehmen auch einige wichtige Spezifikationen des kompakten Android-Smartphones. Darunter ein 5,9 Zoll großes AMOLED-Display, eine neue Generation der Hybrid-Stabilisierung für die Kamera und erstmals die Unterstützung von drahtlosem Laden.


Das diesjährige Android-Flaggschiff von Asus wird früher als erwartet enthüllt, nachdem das Zenfone 9 Ende Juli 2022 auf den Markt gekommen war. Auf der aktuellen Event-Seite hat Asus das Zenfone 10 mit einem Starttermin am 29. Juni angegeben, der genau um 22:00 Uhr in Taiwan – und somit 3:00 deutscher Zeit –  beginnt. Die Veranstaltung wird online gestreamt und die Nutzer können sich anmelden, um Benachrichtigungen zu erhalten.

Die Bildschirmgröße, der Prozessor und die Ladefunktion des Asus Zenfone 10

Das Unternehmen hat auch damit begonnen, ausgewählte Funktionen des Asus Zenfone 10 zu bewerben. Anscheinend wird das kompakte Gerät einen 5,9 Zoll großen AMOLED-Bildschirm mit einer Aussparung für die Selfie-Kamera (Punch Hole) haben, die sich oben links befindet. Eben genauso, wie bei dem Asus Zenfone 9, das wir ausführlich getestet haben. Außerdem gibt es eine 6-Achsen-Hybridstabilisierung der 2. Generation, die mit einer gerüchteweise neuen 200-MP-Hauptkamera eine Einheit bildet.

Zusätzlich wird Asus mit dem Gerät neue Farben einführen: darunter unter anderem ein helles Olivgrün, wie auf dem Bild zu sehen ist. Die anderen Farben wurden vage mit Aufnahmen des roten Mondes und des Nachthimmels dargestellt, sodass wir vielleicht etwas mit Weltraumthemen oder Ähnlichem sehen werden.

Asus Zenfone 10
Asus stattet das Zenfone 10 mit einer kabellosen Ladefunktion aus. / © Asus

Interessant ist, wie das Zenfone 10 kabellos aufgeladen werden soll. Diese Funktion fehlte tatsächlich bei seinem Vorgänger. Es ist jedoch nicht bekannt, wie hoch die Ladegeschwindigkeit sein und ob es auch über eine drahtlose Reverse-Charging-Funktion verfügen wird.

Was die Wahl des SoCs angeht, so wird der Snapdragon 8 Gen 2 unter der Haube für den nötigen Vortrieb sorgen, was in Bezug auf Effizienz und Leistung ein deutliches Upgrade gegenüber dem Snapdragon 8 Gen 1 darstellt. Damit wird das Zenfone 10 höchstwahrscheinlich von einer längeren Akkulaufzeit profitieren. Weitere Merkmale als auch erstes Bildmaterial dürften in Kürze folgen.

Wollt Ihr dieses Jahr eher ein kompaktes oder ein gewohnt großes Smartphone kaufen? Steht das Asus Zenfone 10 vielleicht schon auf Eurer Einkaufsliste? Teilt uns Eure Meinung gern in den Kommentaren mit.

Die besten Smartphones unter 300 Euro

  Wahl der Redaktion Alternative Größter Speicher unter 300 Euro Beste Kamera unter 300 Euro Beste Software-Unterstützung
Produkt
Bild Motorola Edge 40 Product Image Xiaomi Poco X5 Pro 5G Product Image Xiaomi Poco M6 Pro Product Image Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G Product Image Samsung Galaxy A35 Product Image
Bewertung
Zum Test: Motorola Edge 40
Zum Test: Xiaomi Poco X5 Pro 5G
Zum Test: Xiaomi Poco M6 Pro
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G
Zum Test: Samsung Galaxy A35
Preis (UVP)
  • 599,99 €
  • ab 349,90 €
  • ab 229,90 €
  • 399,90 €
  • ab 379 €
Angebote*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (4)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
4 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 4
    Christian Bungert 10.06.2023 Link zum Kommentar

    Also ich stehe ja auf "Underdogs". Habe seit vier Jahren ein One Plus 7 pro und es nicht bereut...naja, bis eben auf die vergleichsweise enorme Gerätegröße, nicht-Top-Kamera und hohes Gewicht.
    Jetzt juckt es mir langsam wieder in den Fingern insachen Neukauf. Da es fast nurnoch "Klopper" mit 6,3-6,8' auf dem Markt gibt und mir das bei OnePlus eben auch nicht gefallen hat, hatte ich schon einmal das Zenfone 9 ins Auge gefasst.

    Aber ganz ehrlich?:

    Der Preis war mir für das Gebotene zu hoch, es gibt für das Handy auch kaum Tarif+Handy-Verträge und Samsung, Google machen viele Dinge besser für den gleichen oder sogar günstigeren Preis. Der Formfaktor ist bei Asus ein Pluspunkt (obwohl S23 und Pixel 7a auch nicht groß sind) und bei dem neuen Zenfone 10 wäre der 5000mah Akku noch ein Argument.
    Und weiter?
    Gimbal hatte das 9er, 5,9' hatten 8er und 9er.
    Wireless charging hat Samsung auch und ich denke die Kamera bei Asus wird mittelmäßig bleiben..200MP sind kein Garant für tolle Fotos, wie die Erfahrung gezeigt hat. Dagegen ist Samsung im Fotobereich gut-sehr gut und Google fantastisch.

    Dazu ist es schwieriger für Nischenprodukte Zubehör zu finden..
    Kann mich dem Vorredner also anschließen: Das S23 wird (zu) harte Konkurrenz, wenn der Preis für das Zenfone 10 wieder bei 700-800€ liegt! Und ich denke nicht, dass ich auf das Zenfone 10 Release oder auch Pixel 8 Release(wird wohl auch nochmal kompakter als 7er) warte, sondern demnächst bei Samsung zugreife.

    Franz HartmannGelöschter AccountTorsten


    • 24
      Franz Hartmann 11.06.2023 Link zum Kommentar

      @Christian
      Richtige Entscheidung, Samsung ist am besten.


  • 25
    Gelöschter Account 09.06.2023 Link zum Kommentar

    Hätte ich kein iPhone, dann hätte ich mir im Vorjahr das Zenfone 9 gekauft. Das einzige mittelschwere Manko soll ja die Kamera gewesen sein, dessen Bildqualität nicht an dessen übrigen Highend-Specs heranreichte. Vielleicht wird das ja beim 10er ausgebessert.
    Jedes halbwüchsige Telefon, welches ohne fremde Hilfe gehen kann, ist eine Wohltat am Riesenklopper-Markt. Aber auch Samsung hat mit dem S23 endlich alles richtig gemacht (Akkulaufzeit). Das wird für die Verkaufszahlen des Zenfon 10 wohl die erdrückendste Konkurrenz sein.

    Christian Bungert


    • 24
      Timo L. 09.06.2023 Link zum Kommentar

      Negativ für Asus kommt wohl noch die im Vergleich schlechte Versorgung mit Updates dazu.

      Christian BungertThomas_SOleole

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel