Topthemen

Sony Xperia 10 V: Bestpreis des 21:9-Sony-Smartphones in der Black Friday Week

Sony Xperia 10 V NextPit Review 6
© nextpit

Sony-Smartphones erfreuen sich von jeher einer ganz speziellen Fangemeinde. Liegt es wie bei dem aktuell zum Bestpreis erhältlichen Sony Xperia 10 V am speziellen 21:9-Format? Oder daran, dass Sony im Jahre 2023 eisern an der 3,5-mm-Klinkenbuchse und dem microSD-Slot festhält? Eine Frage, die Ihr uns vermutlich beantworten könnt. Doch das Mittelklasse-Smartphone von Sony ist aktuell bei den "Black Friday Week"-Angeboten von Amazon erhältlich und wir checken für Euch den Deal auf Herz und Nieren!

Das Sony Xperia 10 V im Schnäppchen-Deal

Ich will gar nicht lang um den heißen Brei herumreden: Das Sony Xperia 10 V ist nicht jedermanns Geschmack. Schuld sind für den Großteil der Bevölkerung zwei Dinge: Der ungewöhnliche Formfaktor, welcher durch das 21:9-Display verursacht wird, und der Preis. Letzterer liegt laut unverbindlicher Empfehlung bei 449 Euro, was eine Menge Holz für ein Android-Smartphone mit einem durchschnittlichen Snapdragon-695-Prozessor ist.

Amazon bietet in seiner Black Friday Week (11. bis 27. November) das Mittelklasse-Smartphone zu einem Preis von 279,99 Euro, was nach unserer Recherche das absolut beste Angebot seit Existenz des Android-14-Boliden ist. Der bisherige Tiefstpreis kam von Media Markt und Saturn und lag bei 289 Euro.

Und was kann das Sony Xperia 10 V?

Das 155 x 68 x 8,3 mm große Sony Xperia 10 V (Mark Fünf gesprochen) ist bei einem Gewicht von 159 g in den Farben Holunderweiß, Gojischwarz, Salbeigrün und Lavendel erhältlich. Das sogenannte 6,1 Zoll große Triluminus-Display ist vermutlich der größte Vor- und Nachteil in Einem. Dafür spricht das Kinoformat mit einer Auflösung von 2.520 x 1.080 px und einem Corning-Gorilla-Glass-Victus-Schutz. Unvorteilhaft ist dagegen die eher veraltete Bildwiederholrate von maximal 60 Hz – bei einer Abtastrate von 120 Hz. Gut, Apple bietet in seinem iPhone 15 (Test) auch nicht mehr.

Sony Xperia 10 V Display
Superlaaaaang: Das Display kommt wieder im 21:9-Format. / © nextpit

Im nextpit-Test hat die 48-MP-Hauptkamera nur bedingt überzeugt: Die Dreifach-Kamera konnte Ben insgesamt nicht vom Hocker reißen, was in dieser Preisklasse zugegebenermaßen aber auch schwierig ist. Immerhin: Beim Zoomen schlägt sich die Kamera vergleichsweise gut.

Abgerundet wird das Sony Xperia 10 V von einem 5.000 mAh starken Akku mit einer nextpit-zertifiziert langen Ausdauer und ohne Möglichkeit, kabellos zu laden. Dazu gibt's noch Stereosound, 6 GB RAM und 128 GB internen UFS-Programmspeicher. Zu wenig? Dann dürft Ihr als Besitzerin oder Besitzer eines Sony-Smartphones mithilfe einer microSD-Speicherkarte den Platz um bis zu einem Terabyte erweitern!

Ist das Sony Xperia 10 V eine Empfehlung wert?

Auch diese Frage gehen die Trüffelnasen der nextpit auf den Grund. Ausgehend von der UVP müssten wir Euch zum Kauf zwingen! Bei dem "Black Friday Week"-Deal von Amazon handelt es sich zwar um den absoluten Tiefstpreis. Mit einer Bewertung von 3,5 Sternen schlägt sich das Smartphone im Test gut und ist ein Tipp für echte Sony-Fans.

Gegner des microSD-Kartenslots und dem 21:9-Format sollten sich unter Umständen mal unsere Vergleichstabelle zu Gemüte führen:

Und? Zu welcher Fraktion gehört Ihr: Sony-Fan oder eher nicht? Schreibt uns gern Eure Meinung zu unserem Dealangebot unten in die Kommentare. Vielleicht ist Euch ja auch etwas Tolles über den Weg gelaufen, über das wir berichten sollten – lasst es uns wissen!

Samsungs aktuelle Klapphandys der Galaxy-Z-Fold- und Galaxy-Z-Flip-Serien

  Fold 2023 Fold 2022 Fold 2021 Flip-Phone 2023 Flip-Phone 2022 Flip-Phone 2021
Produkt
Bild Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Fold 4 Product Image Samsung Galaxy Z Fold 3 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 4 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 3 Product Image
Bewertung
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 4
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 3
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 4
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 3
Preis (UVP)
  • ab 1.899 €
  • ab 1.799 €
  • ab 1.799 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.099 €
  • ab 1.049 €
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (4)
Matthias Zellmer

Matthias Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
4 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 1
    Matthias Knoth vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Habe selber eine Xperia Seite die aber seit Jahren auf Eis liegt. Grund ich kann Sony einfach nicht empfehlen. Preis zu hoch Gehäuse sieht billig aus (Plastikbomber) Designsprache (Display zu Body ratio) um Jahrzehnte veraltet.
    Software: eigene Designsprache existiert nicht. Bei dem Preis ist das Grundvoraussetzung siehe ROG.

    Ich würde so gerne wieder ein Sony kaufen ich würde so gerne wieder über Sony schreiben aber nee ist nicht drin.


  • 25
    Thomas Oppenheim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ja, ich bin Sony-Fan. Die Gründe hab ich hier schon oft genug erläutert. Was mich aber sehr stört ist das Update-Verhalten von Sony. Es konterkariert meine Strategie immer das Vorjahres-Flagship zu kaufen. Dafür sind die aufgerufenen Preise einfach zu hoch. Das 10 V ist für 280,- bestimmt ein guter Kauf, aber jetzt probier ich nach Jahren mal wieder ein Motorola (G54) aus. Nochmal 120 Flocken günstiger und trotzdem meine geliebte Audiobuchse, und SD-Karten-Slot und 256gb und 120 Hz. Na ja, ich werde berichten.

    C. F.Benjamin WagenerMatthias Zellmer


    • Matthias Zellmer 27
      Matthias Zellmer vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Tatsächlich hört sich das nach einer guten Alternative an. Ich bin schon gespannt auf Deinen Bericht!


    • C. F. 79
      C. F.
      • Admin
      vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Ja, berichte mal über das G54. Das sieht nicht schlecht aus und wäre was für meine Schwiegermutter. Die braucht was neues.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel