NextPit

Xiaomi 12 Pro statt 1.150 Euro nur noch 710 Euro – jetzt oder nie!

NextPit Xiaomi 12 Pro Display
© NextPit

Das Xiaomi 12 Pro ist für Deutschland aktuell noch das Xiaomi-Flaggschiff schlechthin. Zwar wurde in China bereits das Xiaomi 13 und 13 Pro präsentiert aber der globale Launch wird wohl noch etwas dauern. Glück für uns – denn Notebooksbilliger hat heute das Xiaomi 12 Pro in der "Volle-Hütte"-Edition (12 GB RAM) zum absoluten Tiefstpreis-Angebot für knapp 710 Euro. Angesichts einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.150 Euro schon ein satter Rabatt. Zeit für einen NextPit-Deal-Check!

Xiaomi 12 Pro so günstig wie nie!

Das Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro sind bereits beide im Heimatland China seit dem 11. Dezember 2022 offiziell. Wir haben sogar schon beide chinesischen Flaggschiffe in der NextPit-Redaktion und das erste Hands-on zum Xiaomi 13 veröffentlicht. Ein globaler und somit deutscher Release wird jedoch nicht vor dem Mobile World Congress 2023 (MWC) Ende Februar erwartet. Vielleicht ist das auch eine Erklärung für den aktuellen Tiefstpreis bei Notebooksbilliger.de. Denn die verkaufen das Xiaomi 12 Pro in der stärksten Ausstattung anstelle der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 1.149,90 Euro für nur noch 709,99 Euro. 

Wo ist der Haken?

Das ist ohne Frage ein absoluter Bestpreis, den selbst der Preisvergleichsanbieter Idealo noch nicht einmal registriert hat. Zwar gibt es bei der dreimonatigen Rückschau einmal einen Ausbrecher am 17. Dezember, doch außer dieser nicht nachzuvollziehenden Ausnahme, handelt es sich hier um einen absoluten Tiefstpreis. Da fragen wir uns natürlich, wie es denn zu diesem Schnapper kommt? Ein Mobilfunkvertrag ist mit dem Angebot, wie sonst oft üblich, nicht verknüpft. Der einzige Haken wäre unter Umständen in der Farbe zu finden, in der das Xiaomi 12 Pro zu diesem Preis ausschließlich verkauft wird.

Es handelt sich hierbei um die matt lackierte Farbe Lila oder auch als Violett oder Purple bezeichnet: vielleicht nicht jedermanns Sache. Das 6,73 Zoll große AMOLED-DotDisplay mit seiner Auflösung von 3.200 x 1.440 Pixel (WQHD+) und einer LTPO-Bildwiederholrate von 120 Hertz, hingegen schon. Für eine optimale Performance sorgt der Snapdragon 8 Gen 1, gemeinsam mit den bereits angedeuteten 12 GB LPDDR5 RAM und 256 GB internen UFS-3.1-Programmspeicher. Der 4.600 mAh starke Akku wird mit 120 Watt des mitgelieferten HyperCharge-Netzteil geladen. Fotos werden mit einer Triple-Kamera überzeugend erledigt, bei der alle drei Bildsensoren mit 50 Megapixeln auflösen.

Wir sehen die 4 Farben der Xiaomi-12-Serie
Das sind die vier Farben der Xiaomi-12-Serie.Violett scheint nicht so gut zu laufen. / © Xiaomi, Collage: NextPit

Kritik gab es in unserem ausführlichen Testbericht zum Xiaomi 12 Pro für die fehlende IP-Zertifizierung, der Bloatware und dem zu teuren Preis. Xiaomi sagte uns den Schutz gegen das Eindringen von Wasser auch ohne kostspieliges Zertifikat zu, gewährt darauf aber keine Garantie. Apps lassen sich mit der neuen MIUI 14 deinstallieren und der Preis – naja, ihr seht ja selber: aktuell 710 Euro!

Und was haltet Ihr von dem Angebot? Werdet Ihr zuschlagen oder bis zum MWC 2023 warten, wo das Xiaomi 13 und 13 Pro auch für uns vorgestellt werden. Schreibt Eure Meinung in den Kommentarbereich und lasst uns heftig diskutieren!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Matthias "MaTT" Zellmer

Matthias "MaTT" Zellmer

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • engländer vor 1 Monat Link zum Kommentar

    So gut ist das Angebot nicht. Bei Tradingshenzen ab 547 Euro aus CN. Die bessere Kamera hat aber das deutlich teurere 12 Ultra. Aus meiner Sicht wäre dann das Mi 11 Ultra die bessere Wahl, das gab's vor kurzem für unter 600. Top Kamera und Zweitdisplay auf der Rückseite.


  • Olaf vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Für alle Xiaomi-Interessierten sicherlich ein sehr gutes Angebot. Da die Entwicklung der Smartphones ohnehin nur noch in Nuancen voran geht und sich erst zeigen muss, ob das Xiaomi 13 (Pro) insgesamt so viel besser ist, dass man lieber dort zur UVP greift, die sicherlich wieder in denselben Sphären angesiedelt ist wie schon zuvor das nun für 710 Euro erhältliche 12 Pro in der Komplettausstattung: Ist einem Meckern auf sehr hohem Niveau voraussichtlich mehr als 400 Euro Aufpreis wert? Ich käme da ins Grübeln, wäre ich einer der Interessierten.