NextPit

Galaxy Xcover 6 Pro: Riesen-Leak zu Samsungs Outdoor-Handy

AndroidPIT samsung galaxy a50 notch
© NextPit

Das Galaxy Xcover 6 Pro ist das nächste Rugged-Smartphone von Samsung. Ein neuer Leak hat sowohl das Design als auch das Datenblatt des Smartphones enthüllt. In diesem Artikel erfahrt Ihr, wie das Galaxy Xcover 6 Pro aussehen wird und was bereits über das Smartphone bekannt ist.

  • Das Galaxy Xcover 6 Pro soll ein moderneres Design und ein stärkeres Datenblatt erhalten
  • Es soll das erste 5G-taugliche Smartphone der Reihe sein

Neben den populären Galaxy-S- und Galaxy-A-Modellen oder den Foldables der Galaxy-Z-Reihe gibt es eine Serie von Samsung-Geräten, die der breiten Öffentlichkeit kaum bekannt ist: die Galaxy-Xcover-Reihe. Diese Reihe umfasst sehr robuste Smartphones, die auf extreme Bedingungen optimiert sind. Als Nachfolger des Galaxy Xcover 5, das im letzten Jahr eingeführt wurde, wird Samsung dieses Jahr voraussichtlich die sechste Generation auf den Markt bringen. Nach monatelangen Gerüchten hat ein Leak das Design und die technischen Daten des Galaxy Xcover 6 Pro enthüllt.

Neues Design, das mehr dem Zeitgeist entspricht

Die indische Website GizNext hat Renderings des Galaxy Xcover 6 Pro veröffentlicht. Man kann sehen, dass Samsung das Design des Smartphones modernisiert, indem es einen randlosen Bildschirm mit einer tropfenförmigen Notch einführt. Auf der Rückseite ist ein neues Dual-Kameramodul zu erkennen, rechts davon befindet sich der Blitz.

Geleakte Bilder des Samsung Galaxy X Cover 6 Pro
Das mutmaßliche Design des Galaxy Xcover 6 Pro / © OnLeaks X Giznext.

Wie die Bilder oben zeigen, scheint die Rückseite aus Kunststoff zu bestehen und könnte abnehmbar sein. An der unteren Kante befinden sich sowohl USB-C-Anschluss als auch Lautsprecher, während oben ein Kopfhöreranschluss und eine rote Taste zu finden sind. Auf der linken Seite befindet sich ein zusätzlicher physischer Button.

Galaxy Xcover 6 Pro: Ein spannenderes Datenblatt als sein Vorgänger

Während das Galaxy Xcover 5 ein Einsteiger-Smartphone war, soll das Galaxy Xcover 6 Pro ein deutlich höheres Niveau erreichen. Es soll über einen 6,56 Zoll großen LC-Screen mit einer Auflösung von 2408 x 1080 Pixeln und einer Bildwiederholungsrate von 60 Hz verfügen.

Das Smartphone soll dem Leak zufolge von einem Qualcomm Snapdragon 778G angetrieben werden, der von 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher unterstützt wird. Dieses SoC, das in vielen Smartphones der Mittelklasse zum Einsatz kommt, wird das Galaxy Xcover 6 Pro 5G-fähig machen und für eine solide Leistung sorgen.

Was die Kamera betrifft, so soll das Galaxy Xcover 6 Pro ein Dual-Kamera-Modul mit einem 50-MP-Hauptsensor erhalten. Auf der Vorderseite erwarten wir eine Selfie-Kamera mit 13 MP.

Da das Galaxy Xcover 6 Pro als Smartphone für extreme Bedingungen konzipiert ist, sollte es gegen Wasser und Staub geschützt sein. Die Renderings zeigen einen Schlitz auf der Rückseite, was darauf hindeutet, dass man den Deckel auf der Rückseite entfernen kann. Gut möglich also, dass Ihr den Akku wie beim Fairphone 4 herausnehmen könnt.

Samsung Galaxy XCover Pro
Das Galaxy Xcover 6 Pro hätte alles, was man in Bezug auf Anschlüsse braucht / © OnLeaks X Giznext.

Darüber hinaus soll das Smartphone über eine deutlich sichtbare Benachrichtigungs-LED, einen Kopfhöreranschluss und Pogo-Pins für die Verwendung von externem Zubehör verfügen. Zu guter Letzt soll das Galaxy Xcover 6 Pro unter Android 12 mit dem OneUI 4 laufen. Der Preis und die Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.

Nutzt Ihr ein robustes Smartphone? Was haltet Ihr von den bisherigen Infos zum Galaxy Xcover 6 Pro? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Via: WinFuture Quelle: GizNext

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sabrina vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    rugget-Smartphone? Worin besteht jetzt der Hinderungsgrund, deutsche Worte zu verwenden?