NextPit

Galaxy Z Fold 4 & Flip 4 mit spannenden Design-Änderungen

NextPit Samsung Galaxy Z Flip 3 hinge
© NextPit

Sowohl das Samsung Galaxy Z Fold 4 als auch das Galaxy Z Flip 4 wurden zuletzt zu einem heißen Thema im Internet, nachdem die angeblichen Spezifikationen des Duos durchsickerten. Während die auf eher lahme Änderungen unter der Haube hinweisen, deuten die neu aufgetauchten Details auf ein radikales und aufregendes Design-Update der beiden Foldables hin.

  • Galaxy Z Fold 4 und Flip 4 könnten ein neues Scharnierdesign erhalten.
  • Das verbesserte Scharnier könnte für schlankere Abmessungen der Geräts sorgen.
  • Samsung könnte zudem beim Galaxy Z Fold 4 eine bessere Kamera unterm Display einführen

Wenn man den älteren Leaks Glauben schenken darf, erwartet uns in diesem Herbst ein "langweiliges" Update der neuen faltbaren Geräte von Samsung. Einige jüngst aufgetauchte Renderings deuten jedoch auf eine interessante Designänderung hin. Es sieht so aus, als ob das kommende Galaxy Z Flip 4 und insbesondere das Z Fold 4 eines der Hauptprobleme angehen.

Kleineres Scharnier, schlankeres Gerät

Laut dem zuverlässigen Leaker IceUniverse setzt Samsung ein neues Scharnier für seine noch unangekündigten Foldables ein. Das verbesserte Scharnier wird sich erheblich auf die Ästhetik der beiden Galaxy-Z-Smartphones auswirken, da es die vom Faltmechanismus belegte Fläche verkleinert.

Samsung Galaxy Z Fold 3 vs Z Fold 4 bezel and hinge design comparison
Das Galaxy Z Fold 4 (rechts) könnte mit einem neuen Scharnier ausgestattet sein, das im Vergleich zu seinem Vorgänger (links) eine schmalere Abmessung ermöglicht. / © Twitter/u/IceUniverse

Eine Gegenüberstellung des Galaxy Z Fold 3 und des Galaxy Z Fold 4 zeigt, dass die Standfläche des letzteren im gefalteten Zustand schmaler ist. Außerdem stimmt dieses Design-Update für das kommende Foldable mit einem angeblichen Gehäuse überein, das zuvor ebenfalls von IceUniverse gesichtet wurde.

Besser versteckte Frontkamera fürs Galaxy Z Fold 4?

Das Samsung Galaxy Z Fold 4 könnte auch ein Upgrade für seine UPC (Under Panel Camera) erhalten. In Zahlen ausgedrückt, deckt die aktuelle 4-MP-Kamera des Galaxy Z Fold 3 172 Pixel ab. In der Nutzung fällt das auf, da diese Pixel deutlich gröber sind – in unserem Test zum Galaxy Z Fold 3 seht Ihr das im Detail. Dieser Wert könnte sich für das Galaxy Z Fold 4 mehr als verdoppeln. Der Leaker schätzt etwa 400 Pixel, wodurch die veränderte Displayfläche in diesem Bereich deutlich feiner wird.

Natürlich empfehlen wir immer, diese Details bis zur nächsten Samsung-Veranstaltung mit Vorsicht zu genießen. Aber mal ganz unabhängig von der Echtheit dieser Leaks: Auf welche Funktionen des Galaxy Z Flip oder Z Fold 4 freut Ihr Euch am meisten? Lasst uns in den Kommentaren Eure Meinung da.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Karsten vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Erst für mich interessant, wenn man das Smartphone zerknorkeln kann


    • Dev Eloper vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Dein Kommentar wäre interessant, wenn er lustig wäre...


  • Gianluca Di Maggio vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Die meisten Erstgeräte anderer Hersteller waren so gut wie die zweite oder sogar dritte Generation bei Samsung was Foldables angeht. Das wird sich wohl kaum ändern, gerade wenn auch andere Hersteller an ihrer Verfügbarkeit arbeiten.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!