Google Pixel 5a: Geleakte Specs sind vielleicht ein Trostpflaster

Update: Wohl fast identisch mit Pixel 4a 5G
Google Pixel 5a: Geleakte Specs sind vielleicht ein Trostpflaster

Das Google Pixel 5a sollte eigentlich bald der Öffentlichkeit präsentiert werden. In den vergangenen Wochen hat Google aber selbst geleakt, dass es wohl nur einen Release in Japan und in den USA geben soll. Ein geleaktes Spec-Sheet zeigt jetzt, dass Ihr gar nicht allzu sehr um das Google-Handy trauern müsst.

  • Nachfolger des Google Pixel 4a im Juni erwartet
  • Verkauf nur in den USA und in Japan
  • Spec-Sheet und Bilder zeigen starke Ähnlichkeiten zum Pixel 4a 5G

Wartet Ihr sehnsüchtig auf das Google Pixel 5a, musstet Ihr in den vergangenen Wochen stark sein. Denn wie Google selbst als Reaktion auf Spekulationen von Android Central und dem Leaker Jon Prosser verriet, erscheint das nächste Pixel a-Device nur in Japan und in den USA. Einen Start in Deutschland plant das Unternehmen wohl nicht.

Die Konzentration auf die beiden Märkte soll aufgrund des aktuellen Chip-Mangels erfolgt sein. Deutsche Google-Fans, die sich auf die günstige Version des Google Pixel 5 freuten, haben sich darüber natürlich geärgert. Ein indischer Twitter-Nutzer will jetzt allerdings das Spec-Sheet des Smartphones bekanntgemacht haben. Und das sieht gar nicht mal so vielversprechend aus.

Spec-Sheet zeigt SD765G für 500 US-Dollar

Mukul Sharma schreibt auf seinem Account "Stufflistings", dass Google im Pixel 5a ein 6,2 Zoll großes OLED-Panel mit FHD+-Auflösung und 60 Hertz einsetzen werde. Darüber hinaus vertraue das Unternehmen weiterhin auf den Snapdragon 765G und auf die Kamera des Google Pixel 5. Diese knipst mit Googles Standard Sony-Sensor, der mit 12,2 Megapixeln auflöst und bietet zusätzlich eine Ultraweitwinkelkamera mit 16 Megapixeln.

Pixel 5a (Leaks) vs. Pixel 4a 5G

Google Pixel 5a (nicht offiziell) Google Pixel 4a 5G
6,2 Zoll OLED-Display mit FHD+ & 60 Hertz 6,2 Zoll OLED-Display mit FHD+ & 60 Hertz    
Snapdragon 765G Snapdragon 765G
Dual-Hauptkamera mit 12,2 MP & 16 MP Dual-Hauptkamera mit 12,2 MP & 16 MP
Preis: Ungefähr 500 US-Dollar Preis in den USA: 499 US-Dollar
128 GB Speicher 6 GB RAM
128 GB Speicher

Für Aufsehen sorgt allerdings der Preis, den Google angeblich für das Pixel 5a verlangen soll. Denn zu einer UVP von 500 US-Dollar, was umgerechnet knapp 410 Euro entspricht, würde das 5a keine großartigen Vorteile gegenüber dem Pixel 4a 5G bieten. Das Handy ist im letzten Jahr ebenfalls für knapp 500 US-Dollar in den Handel gekommen.

Hier nutzt Google ebenfalls ein 6,2 Zoll großes OLED-Panel, dazu kommt derselbe Prozessor, dieselbe Kamera und auch der Speicherplatz wäre mit 128 Gigabyte identisch. Lediglich eine längere Update-Garantie könnte man sich somit mit dem Kauf des Pixel 5a sichern. Bestätigen sich die Gerüchte, ist liegt der Fokus im Jahr 2021 wohl voll und ganz auf dem Pixel 6. 

Erste Renderbilder zeigten Ähnlichkeit zum Pixel 4a bereits

Auf der Plattform Voice hat der Leaker OnLeaks aka Steve Hemmerstoffer vor einigen Wochen schon erste Bilder zum Google Pixel 5a ausgebuddelt. Die Renderings verrieten uns dabei, dass die Designlinie des Vorgängers weitestgehend beibehalten wird. Damals hieß es allerdings, das Smartphone werde minimal größer sein als das letztjährige Google Pixel 4a 5G.

Bevor wir weiter über das kommende Google-Smartphone reden, lasst uns auf die geleakten Bilder schauen:

Google Pixel 5a Leak 03
Google bleibt sich beim Design treu / © voice
Google Pixel 5a Leak 02
Das Google Pixel 5a soll laut Bildern minimal größer werden / © voice
Google Pixel 5a Leak 04
Auf der Rückseite sehen wir eine Dual-Cam / © voice

Was ist Eure Meinung zum Google Pixel 5a?

Auch wenn wir noch keine konkreten Infos zum Pixel 5a haben, ist im Vorfeld ja mal wieder viel bei Google durchgesickert. Dass das Unternehmen mal wieder selbst einschreiten muss und die recht unschönen Informationen über die Exklusivität für zwei Märkte herausplaudern musste, ist ungünstig. Aber stört Euch das angesichts der wenigen Updates überhaupt?

Hättet Ihr Euch über einen Deutschland-Release des Pixel 5a gefreut oder wartet Ihr lieber auf das Pixel 6? Hier scheint Google deutlich mehr zu warmen als in der Lite-Version, die ja doch eher wie ein kalter als ein lauwarmer Aufguss wirkt.

Google Pixel 5a - Hot or not?
Ergebnisse anzeigen

Diskutiert auch gerne in den Kommentaren über die bereits vorhandenen Informationen? Womöglich schenkt Ihr dem Tweet und den Bildern auch noch gar nicht so viel Glauben und vermutet, dass Google noch was in der Hinterhand hat! 

Bildquelle: Voice/ Montage Artikelbild: NextPit

Quelle: Voice

Neueste Artikel

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Benjamin Lucks
    • Admin
    • Staff
    vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Das sieht ja immer schlechter aus für das Google Pixel 5a!
    Fändet Ihr eine "neue" Version des Pixel 4a 5G spannend oder hattet Ihr Euch mehr versprochen?


  • Morkel Salat vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    neiiiin wieso machen sie jetzt auch eines der letzten halbwegs kompakten Smartphones größer :(


  • C++ vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Was Pixel mit seiner aktuellen Serie abgeliefert hat finde ich sogar, als mittlerweile sehr zufriedener iPhone-User, hochanständig. Ich hoffe, sie setzen diesen Weg fort und auch, dass sie auch diesmal wieder ein "kleines" Gerät herausbringen.


    • Beton Scheitel vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Ich empfinde die Geräte aufgrund der gefühlt immer gleichen Kamera mittlerweile als langweilig. Und selbst das Pixel2 hatte schon die gleiche Sensorgröße, das Pixel 1 sogar einen etwas größeren Sensor.
      Sollte sich da Mal wieder was tun, bräuchte ich auch nicht mehr in einem Smartphone.


      • paganini vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Beton
        Wieso etwas gutes ändern? Finde die Pixel Kameras mit die Besten auf dem Markt und die machen fast alles mit der Software also warum nicht


      • Beton Scheitel vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Weil die Konkurrenz mMn mittlerweile zum Teil vorbeigezogen ist.
        Für mein Gefühl ist der Sensor ausgereitzt und Google trampelt auf der Stelle. Jetzt kommt wieder ein neuer Aufguß.
        Ich habe mir viele Vergleiche auf Youtube angesehen. Die Pixel Kameras haben lange nicht mehr die beste Dynamik, rauschen auffällig in den Schattenbereichen, der Nachtmodus ist gut aber er ragt nicht mehr heraus, die Videoqualität ist nicht sehr gut und Variabilität hat man auch nicht wie bei anderen Firmen.
        Mein Pixel 2a kann ich nicht ganz zum Maßstab nehmen, da noch anderer Sensor (gleiche Größe) Aber das sind Welten im Vergleich zu meinem Oneplus 8pro. Hätte ich vorher nie so gedacht.


      • BartBart vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        @Beton Scheitel
        Es gibt überhaupt kein Pixel 2a auf dem Markt, das erste Pixel a Modell war das Pixel 3a.


      • Beton Scheitel vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Pixel 2xl habe ich in der Panda Version. War ein Verschreiber, Danke.


      • C++ vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Beton
        Das kann durchaus so sein, wie du sagst. Dennoch fand ich das Preis/Leistungsverhältnis hier wirklich attraktiv. Wir haben das Pixel 5 in der Familie. Ein wirklich tolles Gerät.

        Mir persönlich ist die aktuell eingebaute Cam lieber als eine vielleicht noch bessere, vor allem, wenn man dann vielleicht wieder über 1000 Euro hinblättern muss. Da kann ich auch gleich bei der S-Serie von Samsung zuschlagen.


      • Laazaruslong vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        😂😂😂


      • Olaf Gutrun vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Und umso besser wäre es, wenn das Pixel gebündelt mit der Software auch Telesensoren hätte.

        Das was es kann macht es sehr gut keine Frage, aber in der Vielseitigkeit laufen andere Cams dem Pixel den Rang ab.

        Dennoch wahnsinn was Googles Software kann und das Samsung, Apple und Co seid Jahren mit der Software nicht nach ziehen können.

        Gegen meine s21 Ultra Cam würde ich trotzdem nicht tauschen wollen.
        Auch wenn das Pixel einiges besser macht, das gesamtpaket 3fach,10fach optisches tele, Makro über uww Linse, und in manchen Situationen das 108mp objektiv, oder auch das 10 fach tele für Nahaufnamen macht in meinen Augen die Möglichkeiten um ein vielfaches besser.

        Nur Weitwinkel und Standart Objektiv würde mir nicht mehr ausreichen um wirklich Spaß beim Knipsen zu haben.

        Und es gibt doch einige Situationen wo trotz der tollen Software dann das Pixel Hauptobjektiv von spezialisierten anderen Objektiven anderer Smartphones geschlagen wird.

        Da hilft die Software dann auch nicht.

        Man ist mit dem Pixel halt auch eingeschränkter.


  • Oleole vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Insbesondere für das mutmaßliche Pixel 6 hoffe ich, dass sie dieses Jahr bei der Kamera (Hardware) mehr bieten als bisher, weil sich halt nicht alles mit guter Software kompensieren lässt. Und vielleicht stimmen sogar die Gerüchte über einen eigenen Prozessor, was die Pixel-Reihe definitiv interessanter machen würde?!


  • Markus vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Bei der Größe ist es (für mich) uninteressant. Von der Art gibt es genug / sehr viel.
    Das 4a ist ja gerade so toll, weil es eines der kleinsten Handys ist.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!