Google Pixel 5a: Neuer Leak verrät genauen Launch-Termin

Update: Release laut Gerücht im Juni
Google Pixel 5a: Neuer Leak verrät genauen Launch-Termin

In den vergangenen Wochen sind bereits erste Specs und erste Renderbilder zum Google Pixel 5a aufgetaucht. Die Gerüchtelage war bezüglich eines Launch-Termins aber bislang ruhig. Nun hat der für gewohnt gut informierte Leaker John Prosser ein genaues Datum im Juni genannt. 

  • Nachfolger des Google Pixel 4a im Juni erwartet
  • Voraussichtlich bessere Cam und größeres Display
  • Voice leakt Bilder des Pixel 5a und erste Infos

Update: Launchtermin angeblich am 11. Juni

Der für gewohnt sehr gut informierte Leaker John Prosser hat neue Informationen über die Lite-Variante des Google Pixel 5 verraten! Per Twitter äußerte er, dass Google am 11. Juni 2021 neue Produkte vorstellen wird und dabei auch das Pixel 5a launchen werde. Somit würde das Pixel 5a deutlich früher im Jahr erscheinen, als das Pixel 4a.

Denn dieses wurde erst im August letzten Jahres vorgestellt, da Google die dazugehörige Pressekonferenz aufgrund der Corona-Pandemie verschieben musste. In diesem Jahr scheint Google seine Google I/O zwar auch verschieben zu müssen, traditionell findet die Veranstaltung nämlich im Mai statt, ein Termin im Juni scheint aber aufgrund der voranschreitenden Corona-Impfungen in den USA gar nicht mal unrealistisch zu sein. Halten wir den 11. Juni also erst einmal fest!

Erste Renderbilder zeigen Ähnlichkeit zum Pixel 4a

Auch in diesem Jahr erwarten wir von Google ein Mittelklasse-Modell der Pixel-Reihe und Leaker Voice aka OnLeaks aka Steve Hemmerstoffer hat sowohl Infos als auch die ersten Bilder zum Google Pixel 5a ausgebuddelt. Die Renderings verraten uns, dass die Designlinie des Vorgängers weitestgehend beibehalten wird, das Smartphone wird minimal größer als das letztjährige Google Pixel 4a 5G.

Bevor wir weiter über das kommende Google-Smartphone reden, lasst uns auf die geleakten Bilder schauen:

Google Pixel 5a Leak 03
Google bleibt sich beim Design treu / © voice
Google Pixel 5a Leak 02
Das Google Pixel 5a wird minimal größer / © voice
Google Pixel 5a Leak 04
Auf der Rückseite sehen wir eine Dual-Cam / © voice

Google Pixel 5a: Dual-Cam und 6,2 Zoll Display

Stimmen die Infos des gemeinhin zuverlässig abliefernden Steve Hemmerstoffer, dürfen wir ein Smartphone erwarten, dessen Display bei Geräte-Maßen von 156,2 x 73,2 x 8,8 mm (9,4 mm mit Kamera-Buckel) mit einer Bildschirmdiagonale von 6,2 Zoll aufwarten kann und damit minimal größer ist als das Pixel 4a 5G und damit natürlich auch größer als das Pixel 4a. Beim Panel soll es sich dem Leak zufolge um ein OLED-Full-HD-Plus-Display handeln.

Die Ränder sind recht schlank gehalten, lediglich das Kinn ist etwas ausgeprägter. Während wir vorne – links oben – im Display eine Selfie-Cam im Punch-Hole-Design sehen, setzt Google auf der Rückseite nun auch in seinem Mittelklasse-Device auf ein Setup, das aus zwei Kameras besteht. Nähere Daten zu den Shootern gibt es aber leider noch nicht. 

Der Audio-Anschluss für die 3,5 mm Klinke bleibt ebenso erhalten wie der rückseitige Fingerabdrucksensor. Weiter setzt das Google Pixel 5a auf Stereo-Lautsprecher, viel mehr wissen wir in technischer Hinsicht aber noch nicht zu diesem Zeitpunkt. 

Sicherheitshalber nochmal der Hinweis: Wir haben es hier lediglich mit einem Leak zu tun und nicht mit offiziell bestätigten Daten, so dass wir all das noch mit einem Schuss Skepsis betrachten sollten. 

Wohin geht die Reise mit dem Pixel 5a?

Noch können wir nicht einschätzen, wo Google sein kommendes Smartphone im eigenen Produktportfolio einsortieren wird. Im letzten Jahr hatte man zwischen der High-End-Kategorie und dem Pixel 4a noch das Pixel 4a 5G eingeschoben und damit auch ein wenig für Verwirrung gesorgt. Bleibt abzuwarten, wie sich Google in diesem Jahr positioniert, wobei die Frage sich wohl erst im Herbst beantworten lässt, wenn wir alle diesjährigen Modelle der Kalifornier kennen.

Google Pixel 5a - Hot or not?
Ergebnisse anzeigen

Frage in die Runde: Was würdet Ihr vom Pixel 5a halten, wenn das finale Produkt tatsächlich diesem Leak entspricht und welche Veröffentlichungs-Strategie erhofft Ihr Euch generell für dieses Jahr von Google? Schreibt es uns in die Comments! 

Bildquelle: Voice/ Montage Artikelbild: NextPit

Quelle: Voice

Neueste Artikel

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • neiiiin wieso machen sie jetzt auch eines der letzten halbwegs kompakten Smartphones größer :(


  • Was Pixel mit seiner aktuellen Serie abgeliefert hat finde ich sogar, als mittlerweile sehr zufriedener iPhone-User, hochanständig. Ich hoffe, sie setzen diesen Weg fort und auch, dass sie auch diesmal wieder ein "kleines" Gerät herausbringen.


    • Ich empfinde die Geräte aufgrund der gefühlt immer gleichen Kamera mittlerweile als langweilig. Und selbst das Pixel2 hatte schon die gleiche Sensorgröße, das Pixel 1 sogar einen etwas größeren Sensor.
      Sollte sich da Mal wieder was tun, bräuchte ich auch nicht mehr in einem Smartphone.


      • Beton
        Wieso etwas gutes ändern? Finde die Pixel Kameras mit die Besten auf dem Markt und die machen fast alles mit der Software also warum nicht


      • Weil die Konkurrenz mMn mittlerweile zum Teil vorbeigezogen ist.
        Für mein Gefühl ist der Sensor ausgereitzt und Google trampelt auf der Stelle. Jetzt kommt wieder ein neuer Aufguß.
        Ich habe mir viele Vergleiche auf Youtube angesehen. Die Pixel Kameras haben lange nicht mehr die beste Dynamik, rauschen auffällig in den Schattenbereichen, der Nachtmodus ist gut aber er ragt nicht mehr heraus, die Videoqualität ist nicht sehr gut und Variabilität hat man auch nicht wie bei anderen Firmen.
        Mein Pixel 2a kann ich nicht ganz zum Maßstab nehmen, da noch anderer Sensor (gleiche Größe) Aber das sind Welten im Vergleich zu meinem Oneplus 8pro. Hätte ich vorher nie so gedacht.


      • @Beton Scheitel
        Es gibt überhaupt kein Pixel 2a auf dem Markt, das erste Pixel a Modell war das Pixel 3a.


      • Pixel 2xl habe ich in der Panda Version. War ein Verschreiber, Danke.


      • Beton
        Das kann durchaus so sein, wie du sagst. Dennoch fand ich das Preis/Leistungsverhältnis hier wirklich attraktiv. Wir haben das Pixel 5 in der Familie. Ein wirklich tolles Gerät.

        Mir persönlich ist die aktuell eingebaute Cam lieber als eine vielleicht noch bessere, vor allem, wenn man dann vielleicht wieder über 1000 Euro hinblättern muss. Da kann ich auch gleich bei der S-Serie von Samsung zuschlagen.


      • 😂😂😂


  • Insbesondere für das mutmaßliche Pixel 6 hoffe ich, dass sie dieses Jahr bei der Kamera (Hardware) mehr bieten als bisher, weil sich halt nicht alles mit guter Software kompensieren lässt. Und vielleicht stimmen sogar die Gerüchte über einen eigenen Prozessor, was die Pixel-Reihe definitiv interessanter machen würde?!


  • Bei der Größe ist es (für mich) uninteressant. Von der Art gibt es genug / sehr viel.
    Das 4a ist ja gerade so toll, weil es eines der kleinsten Handys ist.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!