NextPit

Krasser Angriff auf Xiaomi: Realmes neue 9-Serie im Überblick

NextPit Realme 9 Pro Plus Hand
© NextPit

Realme hat drei neue Mittelklasse-Smartphones auf den Markt gebracht: das Realme 9 Pro+, das Realme 9 Pro und das Realme 9i. Die Handys können bereits vorbestellt werden und sind ab dem 23. Februar 2022 erhältlich. Bis dahin haben wir die Preise und Datenblätter der neuen Realme-Modelle für Euch zusammengefasst.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Ihr könnt Euch bereits meinen ausführlichen Test zum Realme 9 Pro+ ansehen. Aber bevor Ihr direkt wieder abhaut, schauen wir uns noch die Hauptunterschiede zwischen dem Realme 9 Pro+, dem Realme 9 Pro und dem Realme 9i an.

Die Realme 9 Pro-Reihe: Preise und Verfügbarkeiten

Offiziell spricht Realme von der "Realme 9 Pro"-Reihe und nicht von der Realme 9-Reihe. Alle drei Smartphones sind Midranger, wobei das Realme 9 Pro+ das Flaggschiff ist und mit seinem Sony IMX766-Sensor den Schwerpunkt auf Fotografie legt. Das Realme 9 Pro ist das mittlere Modell mit einem verhalteneren und ausgewogeneren Datenblatt, während das Realme 9i die erschwingliche Alternative in dieser Reihe ist.

Die drei Smartphones werden in Deutschland und Europa ab dem 23. Februar 2022 in den folgenden Konfigurationen erhältlich sein:

  Realme 9 Pro+ Realme 9 Pro Realme 9i
Preis
  • 6/128 GB: 379,99 €
  • 8/256 GB: 429,99 €
  • 6/128 GB: 319,99 €
  • 8/128 GB: 349,99 €
  • 4/64 GB: 219,99 €
  • 4/128 GB: 239,99 €

Realme 9 Pro+, Realme 9 Pro, Realme 9i: Wo liegen die Unterschiede?

Realme 9 Pro+

Das Realme 9 Pro+ soll ein Mittelklasse-Smartphone sein, das ein erstklassiges Fotoerlebnis bietet. Es verfügt über ein eine Triple-Kamera mit 50+8+2 MP, die von einer Hauptkamera mit einem Sony IMX766-Sensor angeführt wird. Ein Sensor mit OIS und EIS, den man normalerweise in viel teureren Android-Flaggschiffen wie dem OnePlus 9 / Pro oder dem Oppo Find X3 Pro  findet.

Das restliche Datenblatt besteht aus einem MediaTek Dimensity 920 5G Mittelklasse-SoC, einem 6,4-Zoll-AMOLED-Display mit Full HD+-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 90 Hz sowie einem 4500-mAh-Akku, der das kabelgebundene SuperDart-Schnellladen mit 60 Watt unterstützt. Wireless-Charging fehlt dabei allerdings.

Das Realme 9 Pro+ ist in drei Farben erhältlich: Morning Blue, Morning Green und Midnight-Black. Realme hat eine Beschichtung aus photochromem Glas aufgetragen, die sich bei Sonnenlicht oder UV-Strahlung verändern soll.

realme 9 pro plus colors design
Die drei Farben "Morgenblau", "Mitternachtsschwarz" und "Morgengrün" sind die gleichen wie bei den Modellen Realme 9 Pro+ und Realme 9 Pro / © Visuals: Realme / Montage: NextPit

Realme 9 Pro

Die Realme 9 Pro ist nicht so fotogen wie die Plus-Version. Dennoch verfügt es über eine Triple-Kamera mit 64 Megapixeln. Es hat auch das gleiche Design und die gleichen Farben wie das Realme 9 Pro+.

Das Realme 9 Pro ist jedoch ein ausgewogeneres Mittelklasse-Smartphone, was natürlich Vor- und Nachteile bedeutet. Der 6,4-Zoll-Bildschirm bietet kein AMOLED-, sondern ein IPS-LCD-Panel. Dafür profitiert Ihr von einer Bildwiederholrate von 120 Hz statt 90 Hertz und die Touch-Sampling-Rate beträgt 360 Hz statt 180 Hz.

Auch der Akku ist mit 5.000 mAh gegenüber 4.500 mAh größer als beim Realme 9 Pro+. Dafür akzeptiert der Realme 9 Pro nur das kabelgebundene Schnellladegerät DartCharge mit 33 Watt. Das Basismodell Realme Pro basiert übrigens auf einem Snapdragon 695 5G SoC von Qualcomm.

realme 9i pro plus colors design
Das Design des Realme 9i und seine zwei Farben: Prisma Schwarz und Prisma Blau / © Visuals: Realme / Montage: NextPit

Realme 9i

Nun kommen wir zum jüngsten Modell, dem Realme 9i. Der Hersteller behauptet, dass es sich um das erste europäische Smartphone unter 200 Euro handelt, das mit dem ersten 6-Nanometer-SoC Snapdragon 680 zu haben ist.

Das Realme 9i ist somit das einzige Gerät dieser Produktreihe, das nicht 5G-fähig ist. Es ist auch das einzige mit einer Rückseite und einem Rahmen aus Kunststoff statt Glas. Außerdem verfügt es über einen 6,6 Zoll großen IPS-LCD-Bildschirm mit 90 Hz, eine Triple-Kamera mit 50 Megapixeln und einen 5.000-mAh-Akku, der über 33 Watt wiederaufladbar ist.

Das Design des Realme 9i ist nur in zwei Farben erhältlich: Prisma Schwarz und Prisma Blau.

Was haltet Ihr von der neuen Realme 9 Pro-Reihe? Welches Modell interessiert Euch am meisten?

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!