Realme GT 5G: Flaggschiff mit Snapdragon 888 wird am 4.3. vorgestellt

Realme GT 5G: Flaggschiff mit Snapdragon 888 wird am 4.3. vorgestellt

Das neue Realme-Flaggschiff wird Realme GT 5G heißen und jetzt hat dieses Smartphone auch einen offiziellen Vorstellungstermin: Am 4.3. wird das Gerät in China präsentiert und hoffentlich wenig später dann auch für den Rest der Welt verfügbar sein.

  • Realme GT 5G wird am 4.3. in China vorgestellt
  • Angetrieben wird es von einem Qualcomm Snapdragon 888
  • Erwartet wird ein 5.000 mAh mit 125 Watt Fast Charging

Wir haben Mitte Februar und nun will uns auch Realme zeigen, was man für dieses Jahr geplant hat. Das vorher unter dem Codenamen "Realme Race" gehandelte Smartphone wird final den Namen "Realme GT 5G" bekommen und die offizielle Vorstellung für China wird am 4. März stattfinden. Das wurde von Realme VP Xu Qi Chase offiziell auf Weibo verkündet. Das Smartphone, welches es wohl in verschiedenen Ausführungen inklusive einer Pro-Version geben wird, stellt den Auftakt der neuen GT-Reihe dar.

Realme GT 5G Vorstellung
Mit diesem Teaser weist Realme auf den Launch des Realme GT 5G hin / © Realme

Flaggschiff mit Qualcomm Snapdragon 888

Damit wissen wir jetzt also, wann wir das Realme GT 5G in China offiziell zu sehen bekommen. Wie es technisch bestückt sein wird, wissen wir noch nicht bis ins letzte Detail, aber Realme selbst hat bereits mehrere Features angeteasert und es gibt auch verschiedene Leaks, so dass sich langsam ein Bild ergibt, wie es ausgestattet sein könnte. 

Demnach dürfen wir als Prozessor den Qualcomm Snapdragon 888 erwarten, der für ordentlich Betrieb sorgt, außerdem einen 5.000 mAh fassenden Akku, der blitzschnell mit 125 Watt Fast Charging geladen werden kann. Weiter hoffen wir auf ein 6,8 Zoll großes AMOLED-Display mit integriertem Fingerabdrucksensor und einer Bildwiederholrate von 120 Hz bzw. sogar einer Variante mit 160 Hz im Spitzenmodell. 

Quad-Kamera erwartet

Was wird noch vermutet? Bis zu 12 GB RAM, bis zu 256 GB Speicher, ein Quad-Kamera-System mit einer 64 MP Hauptkamera und Android 11 mit Realme UI 2.0. Da schon im Name des Smartphones "5G" zu lesen ist, wird das Realme GT 5G selbstredend auch im 5G-Netz funken. 

Einen Preis für die Realme GT-Reihe, die vermutlich sowohl über ein "normales" GT 5G als auch über eine Pro-Variante verfügen wird, kennen wir noch nicht. Beim Realme X50 Pro im letzten Jahr wurden in Europa 599 Euro als Einstiegspreis aufgerufen – mal sehen, was uns Realme diesmal für ein Preisschild ans Smartphone hängen wird.

Wie gesagt: Bestätigt sind diese Specs natürlich noch nicht alle, aber wir dürfen wohl davon ausgehen, dass wir in den verbleibenden Tagen bis zum China-Launch noch Einiges in Erfahrung bringen können. Aber selbst, wenn nicht: Spätestens am 4.3. wissen wir dann mehr und werden berichten, mit welchem Smartphone Realme versuchen wird, sich bis in die Top Fünf der Smartphone-Hersteller zu kämpfen in diesem Jahr. 

Globale Version angeteasert

Mittlerweile hat Realme Europe auf Twitter auch reagiert, wenngleich hier noch kein Termin genannt wurde. Immerhin aber teasert man den globalen Launch der GT-Reihe an, seht selbst: 

Wir halten Euch jedenfalls auf dem Laufenden, was es weiter mit dem Realme GT 5G auf sich hat, aber schon jetzt möchten wir natürlich gerne von Euch wissen, was Ihr Euch vom Realme GT 5G erwartet und ob Ihr Euch dieses Gerät als eigenes Smartphone vorstellen könnt, wenn es – hoffentlich schnell nach dem China-Launch – auch außerhalb des Heimatmarkts erhältlich sein wird. 

Neueste Artikel

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mein Gott wenn ihr so Angst davor habt nehmt einfach ein altes Ladegerät und ladet damit.


    • Das mache ich bereits seitdem ich mich mit der Schnellladetechnologie beschäftigt habe und keine Akkus so ohne weiteres getauscht werden können.


    • Diesem Trend ist Samsung ja voraus und liefert einfach kein Netzteil mit, mit dem die maximale Ladegeschwindigkeit des S21x erreicht werden kann. Kleine Anekdote am Rande: Kennt Ihr den Unterschied zwischen den Netzteilen EP-TA800XBEGWW und EP-TA800NWEGEU? Nein? Macht nichts, der Live-Chat im Shop auch nicht. Ersteres kostet 35€, letzteres 20€. Ich sollte aber unbedingt das teurere kaufen, is klar. Solche sinnfreien Chats ließen sich vermeiden, wenn man das Netzteil dem Gerät beilegen würde.


  • Diese Schnelladegeschwindigkeiten der Akkus sind ja gut und schön...nur hat dieses brachiale aufpumpen der Zellen natürlich auch negative Folgen was die Haltbarkeit betrifft. Das Marketing ist da natürlich immer gut möglich mit den Schlafwörtern wie rapid und rasend schnell, Lichtgeschwindigkeit, Kaffee zubereiten während der Akku in 10 min voll aufgeladen ist usw.

    Die Hersteller geben da lediglich unterschiedlich lange oder besser kurze Garantiezeiten auf die Akkus und sie sind nahezu nicht mehr so ohne weiteres austauschbar wie noch vor einigen Jahren. Das sind gravierende Negativseiten dieser Technik m.M.n. und sorgen über kurz oder lang für neue Smartfone Käufe ;-)


  • 125W - da bekomme ich echt Bedenken was den Akku angeht. Gut für ihn ist es jedenfalls nicht.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!