Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Galaxy S6 vs. Galaxy S2: Lohnt sich das Upgrade?

Galaxy S6 vs. Galaxy S2: Lohnt sich das Upgrade?

Das Galaxy S2 läuft und läuft und läuft. Seine Nutzer lieben es auch im Jahr 2015. Wir stellen uns daher der äußerst harten Frage: Lohnt sich der Wechsel zum Galaxy S6 wirklich?

galaxy s6 vs galaxy s2
Das Galaxy S6 (links) stellt sich seinem Ur-Ur-Großvater Galaxy S2 im Vergleich. / © Samsung, ANDROIDPIT

Wie mein geschätzter Kollege Stefan in seiner Liebeserklärung an sein Galaxy S2 offenlegte, gehört er zu jenen ausdauernden, äußerst loyalen Smartphone-Nutzern, die noch immer mit jenem ziemlich alten Smartphone… nun ja, nennen wir es, “leben”. Und das ist auch überhaupt kein Problem, denn bis heute hat es ihn nicht im Stich gelassen und erweist sich als treuer Begleiter.

Angesichts des neuen Galaxy S6 packten zeitweise aber selbst Stefan die Zweifel und er stellte sich die nicht unberechtigte Frage, ob die Zeit für den Wechsel reif ist. Wir sagen es ihm:

Galaxy S6 vs. Galaxy S2: Design und Robustheit

Das Galaxy S2 ist robust, und auch nach etlichen Jahren und etlichen Stürzen leistet es Stefan treue Dienste. Kunststoff hin oder her, wer das S2 nicht unbedingt aufs Display fallen lässt, kommt bei minderen Malheurs meist gut weg, denn die paar Kratzer brechen dem Besitzer keinen Zacken aus der Plastikkrone. Die Rückseite des Galaxy S2 ist geriffelt, was dem Gerät eine Griffigkeit verleiht, die heutzutage ihresgleichen sucht.

Mit seinen 4,3 Zoll ist das Galaxy S2, was viele Nutzer heutzutage sicherlich als "angenehm klein" bezeichnen würden, in jedem Fall ist es ein Traum für Einhand-Bediener. Seine 118 Gramm sind zudem ein wahres Fliegengewicht.

Galaxy s2
Galaxy S6 vs. Galaxy S2: Wenn es um Robustheit geht, steht das Galaxy S2 ganz gut da. / © Samsung

Wenn das Galaxy S6 stürzt, ist nicht nur das Displayglas in Gefahr, auch die glatte, gläserne Rückseite ist splitteranfällig. Wenn es erst zum Schlimmsten gekommen ist, muss man sich hier keinerlei Hoffnungen machen, bei ebay oder Amazon günstig eine Ersatzrückseite zu kriegen. Und das schöne Metall an den Kanten bleibt von der Schwerkraft gezeichnet nicht lange schön.

5,1 Zoll sind zudem für all jene Nutzer, die den guten alten Zeiten hinterhertrauern, oft schon schmerzhaft groß. 138 Gramm sind zwar kein unfreiwilliges Bizeps-Training, aber immerhin 20 Gramm mehr als das Galaxy S2 wiegt, und das kann sich auf Dauer bemerkbar machen.

Galaxy S6 vs. Galaxy S2: Display

Das Galaxy S6 protzt mit seiner QHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel), die am Akku saugt, wie ein Neugeborenes an Mamis Brust, nachdem diese den lieben langen Tag auf Arbeit war. Seine Farbdarstellung ist knallig und naturgetreu, aber ganz ehrlich, wenn ich Realität sehen will, glotze ich nicht aufs Handy sondern geradeaus.

Das Galaxy S2 hat auch fast qHD, nur mit einem kleinen q. Seine robusten und stromsparenden 800 x 480 Pixel sind eine wahre Genugtuung für all jene Nutzer, die sich schon seit Jahren über das lächerliche Pixelwettrüsten echauffieren. Was ist an Pixeln überhaupt so schlimm, dass wir sie um jeden Preis nicht sehen wollen? Die Darstellung des Displays verkörpert darüber hinaus den Charme von Videospielen vergangener Tage und verzückt den Nutzer mit einem Hauch süßer Nostalgie, wann immer er sich die Mühe macht, den abgebildeten Pixelsalat zu entziffern.

galaxy s6 press
Galaxy S6 vs. Galaxy S2: Beim edlen Design gewinnt sicherlich das Galaxy S6. / © Samsung

Galaxy S6 vs. Galaxy S2: Technische Daten

Mal ganz ehrlich: Braucht man wirklich acht Kerne und modernste High-End-Taktungen in einem Telefon? Während wir erfahreneren Semester uns in Weintrauben über Kerne Ärgern, kriegen junge Smartphone-Nutzer nicht genug von ihnen. Und müssen 64 Bit mit 2,1 GHz wirklich sein? Entspannte Menschen, zu denen Stefan definitiv zählt, takten eben niedriger und denken sowieso gerne an ihre 8-Bit-Gaming-Jugend zurück.

Das Galaxy S2 kommt mit zwei Kernen aus, setzt auf einen guten alten Exynos-Chip aus der Samsung-Schmiede (zu dem nun auch das Galaxy S6 zurückgekehrt ist - was gut ist, setzt sich eben durch), und manche Modelle haben sogar einen OMAP 4 von Texas Instruments. Ihr erinnert Euch: Das ist die CPU, die auch in der viel besungenen Moto 360 schlägt. Das war doch diese hübsche Smartwatch, von der alle schwärmen. Also alles bestens!

Übrigens, die Kamera des Galaxy S2 löst mit 8 MP auf. Wem diese Zahl vertraut vorkommt: Das ist dieselbe Maximalauflösung, auf die Apples iPhones noch heute setzen. Gleiches gilt nebenbei erwähnt auch für den Arbeitsspeicher von 1 GB RAM. Noch Fragen?

Und dann wären da zwei wichtige Fakten: Das Galaxy S2 hat einen austauschbaren Akku und unterstützt Speichererweiterung via microSD, zwei nicht triviale Details, bei denen das Galaxy S6 alt aussieht. In Zeiten des Jugendwahns sollte uns das daran erinnern, dass auch die alten Semester gerne mal ein paar Asse im Ärmel haben.

Die Daten auf einen Blick

  Samsung Galaxy S6 Samsung Galaxy S2
System Android 5.0.2 Lollipop, TouchWiz Android 2.3 Gingerbread (4.1.2 Jelly Bean per Update)
Display 5,1 Zoll, Super AMOLED, 2.560 x 1.440 Pixel (577 ppi) 4,3 Zoll, AMOLED, 800 x 480 Pixel (217 ppi)
Prozessor Exynos 7420, 64-bit, Octa-Core Samsung Exynos 4, Dual-Core / Texas Instruments OMAP 4
RAM 3 GB  1 GB
Interner Speicher 32/64/128 GB, nicht erweiterbar 16 GB + microSD
Akku 2.550 mAh (fest verbaut) 1.650 mAh (austauschbar)
Kamera 16 MP (hinten), 5 MP (vorne) 8 MP (hinten), 2 MP (vorne)
Konnektivität HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.1 HSPA, Bluetooth 3.0
Abmessungen 143,4 x 70,5 x 6,8 mm 125 x 67 x 8,49 mm
Gewicht 138 g 118 g
Preis 649 Euro (32 GB), 749 Euro (64 GB), 849 Euro (128 GB)

ab 210 Euro (32 GB) bei Amazon

Galaxy S6 vs. Galaxy S2: Software

Was? Android 4.4 KitKat macht Probleme mit den microSD-Karten? Und wie bitte? Android 5.0 Lollipop hat keinen Lautlos-Modus mehr? Beides hat das Blut der Android-Anhänger kochen lassen, Stefan kann nur müde mit der Schulter zucken. Sein Galaxy S2 läuft mit Android 4.1.2 Jelly Bean und kennt solche Probleme nicht. Neuer ist eben nicht immer gleich besser.

Galaxy S6 vs. Galaxy S2: Fazit

So, Stefan, lohnt sich das Upgrade und die Investition von 700 bis 900 Euro nun? Ich würde sagen, Du bist mit Deinem Galaxy S2 noch ziemlich gut bedient. Das war übrigens Ironie. Zumindest halb.

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • baronfac 22.03.2015

    Ironie mein Freund. Ironie. Sollte sogar dir aufgefallen sein, dass der Artikel mit einem riesen Augenzwinkern geschrieben wurde.

  • Frank K. 22.03.2015

    "Übrigens, die Kamera des Galaxy S2 löst mit 8 MP auf. Wem diese Zahl vertraut vorkommt: Das ist dieselbe Maximalauflösung, auf die Apples iPhones noch heute setzen. Gleiches gilt nebenbei erwähnt auch für den Arbeitsspeicher von 1 GB RAM. Noch Fragen?"

    Ja. Was konkret will man damit sagen? Die Anzahl der Megapixel standen noch nie in direkter Korrelation zur Bildqualität und iOS ist ein ganz anderes Betriebssystem, welches aufgrund des Verzichts auf die Garbage Collection mit weniger als der Hälfte des Arbeitsspeichers auskommt.

    In diesem Sinne: viel geschrieben, wenig gesagt.

  • Dänu 22.03.2015

    Ehrlich gesagt fühl ich mich hier nur noch verarscht.
    Ich wünsch Euch was.

  • Marcel 23.03.2015

    Hab ein siemens c25. Lohnt sich der wechsel?

  • pierre 22.03.2015

    Wann kommt endlich der Vergleich mit dem Nokia 3310?

128 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ja das S2 ist bis heute ein super phone das ist nicht immer so!


  • Finde diesen Vergleich Lustig....


  • Uralter Artikel! Hat Stephan Serowy ein Satzzeichen geändert, damit der Artikel wieder oben erscheint, oder sind euch einfach die blöden Ideen ausgegangen?


  •   10
    Gelöschter Account 13.04.2015 Link zum Kommentar

    War klar, dass so ein schlechter Artikel wieder von Stephan kommt. Was ein genialer Vergleich. Ehrlich.


  •   12
    Gelöschter Account 13.04.2015 Link zum Kommentar

    Ich würde gern einen Vergeich mit dem grandiosen S3 (neo) sehen - für unter 200 EUR erhåltlich NEU, Wechselakku, Top-Display, SD Slot, 4.8 Zoll etc etc. Da würde manch einer nicht mehr 600 EUR MEHR für das s6 ausgeben!


  • Ich bin seit dem Galaxy S1 der S Serie von Samsung treu geblieben und habe jedes Smartphone genutzt. Jetzt das Galaxy S6 ist in meinen Augen aber ein klarer Fail! Nicht wegen dem Design sondern wegen dem nicht wechselbaren Akku und nicht erweiterbaren Speicher. Daher ist es bei mir dieses Jahr Ende mit der S Serie.
    Jetzt ist das Galaxy Note 4 mein neuer Begleiter da dies alles bietet was das Galaxy S6 nicht hat.

    Gelöschter Account


  • Vor Jahren konnte Samsung mich mit dem S2 locken. Es war ein gutes Handy bis auf den Akku. Hab es vor einiger Zeit meiner Mutter geschenkt und sie ist sehr glücklich damit. Mich selbst konnte Samsung aber nach dem S2 nicht mehr davon überzeugen, den Geldbeutel erneut aufzumachen und ich bin abgewandert denn andere Väter haben einfach die schöneren Töchter. So liebe ich heute meinen chinesischen Franzosen.


  • Nokia 3310 mit nokia lumia vergleichen bitteeew;)
    hört suf solche artikel zu posten


  •   19
    Gelöschter Account 12.04.2015 Link zum Kommentar

    @Stephan Serowy

    Warum kommentierst du erst nach zwei bis drei Wochen(!) die Kommentare? Mich würdest du so gar nicht mehr erreichen, weil ich mich schon schwer tue, die Updates in den vielen aufgewärmten Artikeln zu suchen. Die alten Kommentare lese ich aber sicher nicht ein zweites, oder drittes, oder xtes Mal. Ich habe deine Anmerkungen hier nur durch Zufall entdeckt, und damit bin ich bestimmt nicht alleine. Ist doch schade drum.


  • Das Galaxy S2 war echt ein tolles Gerät meine Frau hatte es bis vor ein Jahr ich hab mir das Galaxy A5 gekauft àhnelt dem s2 irgendwie ich miebe so kantige Designs wem das zu groß ist der sollte sich das A3 gebauer anschaun


  •   75
    Gelöschter Account 12.04.2015 Link zum Kommentar

    Leute hier verstehen den Artikel nicht so wirklich. Es geht ja nicht darum das s2 mit dem s6 gleichzustellen oder Messen. Es soll nur ein Denkanstoß sein ob man wirklich unbedingt das s6 kaufen soll , wenn man ein s2 besitzt. Fazit: das s2 ist immer noch gut genug und ist in Sachen wechselbaren Akku und SD Kartenslot dem s6 sogar überlegen.


  • Puhh, der Artikel ist ziemlich daneben. Sich für eine (aktuelle) Android-Version zu entscheiden, ist keine Frage das "guten Geschmacks"! Android 4.3 gilt als unsicher. Bitte informiert eure Leser mal ordentlich, anstatt ihnen hier so ein "Wünsch-Dir-Was-Konzert" laufen zu lassen.


  • Super Artikel ! Manche hier gehen zum lachen in den Keller.


  • Ich find das echt nicht gut, ständig alte Sachen wieder hoch zu schieben. Entweder wird aktualisiert, oder eben nicht mal das... -.-

    Erik.DGelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter AccountNeedu Lassma


  • warum wird das S6 nicht mit einem S4 verglichen, wäre mal etwas realistischer...

    Und wer bis jetzt immer noch ein S2 nutzt, wird sicherlich auch mit einem S3 oder S4 zufrieden zu stellen sein und ganz sicher nicht 1000 Euro für ein S6 ausgeben wollen :D


  • Und täglich grüßt das Murmeltier...wollt ihr den Artikel jetzt noch öfter posten?


  • Der Punkt "Display" ist auch völliger Quatsch... Die Technologien entwickeln sich unglaublich rasant, werden immer sparsamer usw..
    Nur weil das S6 auf insgesamt 3,7 mio. Pixel kommt und das S2 nur auf knapp 400.000 heißt das nicht, das das S2 das stromsparendere Display besitzt.. Effektiv dürfte das des S6 sogar um einiges effizienter sein...

    Und nebenbei ist es auch nicht so gut für die Augen, wenn alles verpixelt ist ^^ Die Schärfe des S6 hat also an sich seine Daseinsberechtigung, auch wenn Full-HD genug gewesen wäre.


    •   15
      Gelöschter Account 13.04.2015 Link zum Kommentar

      Ne kennst du PenTile Matrix? Anscheinend keine Ahnung und unsinn verbreiten


  • Endlich!!! Ich bin begeistert! Seit Ewigkeiten mal ein Artikel, der Hand und Fuß hat.


  • Ich selber nutze auch noch das S2 und finde einfach keinen Grund, dieses zu ersetzen.
    Es läuft und läuft und ich kann alles Notwendige damit erledigen.
    Wenn ich manche der vorherigen Kommentare lese muss ich mich fragen, ob ein aktuelles Handy wohl eher als Ego-Shooter oder der Verlängerung schwach ausgebildeter männlicher Körperteile dient, diese Funktionen hat das S2 leider nicht zu bieten :-)


  • Endlich mal ein Artikel der (auch wenn mit Ironie), gegen den sonstig krankhaften krankhaften Wegwerfwahn steuert. Ich hatte bis vor kurzem das SII. Zwei akkus dabei, cyanogenmod oder omnirom drauf geflasht, UNTERTACKTET auf 800Mh... Lief wunderbar! Unsere Gesellschaft ist einfach nur krank. Die Leute wollen ein S6, aber werden die hälfte der Funktionen nie kennenlernen und ein drittel der unnötzlichen Gestensteuerungen und Herzschlagfrequenzmesser NIE gebauchen (was mit apps genau so geht). Von dem her. Ich hasse Bild! Super Beitrag! ;)


  •   75
    Gelöschter Account 25.03.2015 Link zum Kommentar

    Man sollte den Artikel sehr wohl ernst nehmen und mal nachdenken. Für viele ist es nämlich auch eine Preisfrage , weil nicht jeder kann sich ein neues s6 leisten auch wenns viele haben wollen. Deswegen soll dieser Artikel zeigen das das s2 auf keinen Fall gleich gegen ein s6 eingetauscht werden muss weils immer noch gut ist. Und genau da liegt die Ernsthaftigkeit dieses Artikels.


    • Danke Peter, daher auch der allerletzte Satz. Zum einen ist es eine Tatsache, dass es noch sehr viele S2-Nutzer gibt, die sich derzeit via Google die ernsthafte Frage stellen, ob sie wechseln sollen - schon alleine deswegen schien uns ein solcher Vergleich gerechtfertigt. Und zum anderen ist es genau was du sagst. Natürlich sind wir als Tech-Enthusiasten hier vorbelastet. Viele von uns wollen immer das Neueste. Aber muss das wirklich sein? Definitiv nicht.


    • Denn er wusste nicht was er sagt...


  • Wie kann man diesen Artikel auch nur im geringsten ernst nehmen? Das es sich hier klar um Ironie handelt, sollte doch jedem sofort bewusst werden. Wenn ich die Kommentare lese, weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll...


    • Klar ist der Artikel nicht ganz erst zu nehmen. Aber trotzdem sind beide Geräte noch realistisch vergleichbar, in den letzten Jahren gab es im Smartphone Markt, eigentlich kaum Bahnbrechenden Neuerungen.


    • Einerseits richtig, andererseits ist der Artikel eben nur halb Ironie (wie im letzten Satz steht), denn es gibt eben noch viele S2-Nutzer die genau diesen gar nicht soooo absurden vergleich sehen wollen. Das verrät uns Google. Aber aus Sicht eines Tech-Begeisterten ist es natürlich in erster Linie Ironie und daher auch so geschrieben. Aber Ironie ist ein Dialekt, den bekannterweise viele nicht so recht verstehen ;)


  • Also das Display des s2 schwächelt im vergleich schon deutlich. Mir wäre es in der Zwischenzeit zu klein, was allerdings Ansichtssache ist, allerdings konnte man schon immer die Pixel zählen. Die sonstige Hardware ist trotzdem noch alltagstauglich und sollte fast alle Aufgaben problemlos und zügig ausführen. Riesige Vorteile bietet das s6 definitiv nicht.


  • So ganz klar ist mir nicht, in welche Debatte (?) ich da geraten bin. Klar ist aber: AndroidPit ist die Bildzeitung, einfach weil sie täglich erscheint und deshalb den "curved"-Level nur von Zeit zu Zeit bedienen kann.

    Zum Thema: Ja, Stefan sollte jetzt wechseln, früher wäre ein Fehler gewesen. Habe vor Jahren das S2 in der Hand gehabt und als (im Vergleich) epochal empfunden, aber doch nicht gekauft. Vor zwei Jahren kam mit dem 1080p-"Zeitenwechsel" das HTC One M7 (Gottseidank nicht das S4, haben wir auch in der Familie). Jüngst traf ich die Entscheidung, mindestens weitere zwei Jahre beim M7 zu bleiben, zumal Tempo- und Größen-Ansprüche von anderen Geräten eingelöst werden: Sony Z Ultra (traumhaft, das wahre Xperia Z) und jetzt das Shield Tablet. Die Aufgaben des M7 reduzieren sich halt mit der Zeit.


  • ... und genau wegen solchen Artikeln (auch wenn ironisch gemeint) entstehen Shitstorms.
    Ihr bemüht euch nicht einmal, seriös zu sein. Androidpit ist die BILD-Zeitung der (Android-)Newsseiten ...


    • "Shitstorms" (welch unseriöser Begriff) entstehen, zumindest in diesem Fall, wenn Leser deutliche Ironie nicht erkennen. Ironie ist übrigens nicht automatisch unseriös, zumal hier ein durchaus ernsthafter Hintergedanke existiert, denn es suchen monatlich zahlreiche S2-Nutzer über Google nach genau diesem Vergleich. Und somit erfüllt dieser Artikel, wenn auch mit einer Prise Humor (der unserer Ansicht nach unausweichlich war, da der Vergleich zumindest Technik-Fans absurd erscheint), AndroidPITs Ziel der Nutzerberatung absolut.


  • Na hip hip S2!


  • Nächster Vergleich: Nokia Comunicator vs. S6

    Gelöschter AccountGelöschter AccountTimSerial T.VKay94


    • Überprüfe mal bitte, ob Nutzer aktuell nach diesem Vergleich suchen und gib mir dann Bescheid. Wenn ja, kannst Du ihn nächste Woche bei uns lesen ;)


      •   15
        Gelöschter Account 13.04.2015 Link zum Kommentar

        Klickgeil? Brauchst du ein neuen Porsche oder was


  • Überschrift gelesen = Hahahahahahahahahha hahahahahaha.


  • Sehr interessanter Artikel! Ich selbst nutze seit 3,5 Jahren jenes Galaxy SII und bin sehr zufrieden damit. Mir erschließt sich der Mehrwert eines neueren Smartphones nicht, da das SGSII nahezu alle Funktionen neuerer Smartphones bietet. Und ich bin kein Noob, der von Technik keine Ahnung hat, im Gegenteil! Die meisten Funktionen lassen sich per App "nachrüsten".
    Ein neueres Smartphone wäre natürlich schön (größeres Display, etwas bessere Kamera), rechtfertigt es für mich aber nicht 500-700 € dafür in die Hand zu nehmen.
    Sich jedes zweite Jahr ein neues Smartphone zu "gönnen" ist ein deutliches Zeichen unserer Wegwerf-/Luxusgesellschaft. Lieber investiere ich einmal Geld in ein gutes Smartphone (das SGSII war damals das beste Smartphone auf dem Markt und hat ja auch einiges gekostet) investieren und es dann lange nutzen.
    Ich bin froh, mir damals kein billig Telefon wie das Galaxy Ace gekauft zu haben, daran hätte ich heute sicher wenig freude.
    Fazit: Ein Smartphone kann bei pfleglicher Behandlung und bei kauf eines guten Produktes auch länger als zwei Jahre halten!


  • Ich bin ja wirklich kein Nörgeler wie andere... :-) aber diesen Thread hätte man sich echt sparen können....


  • Sehr guter Beitrag! 😀

    Lukas G.Gelöschter Account


  • Hab ein siemens c25. Lohnt sich der wechsel?


  • Guter Kommentar. Mein Galaxy S 2 hat mich noch nie im Stich gelassen oder Abstürze gehabt. Das Galaxy S3 stürzt immer wieder ab und das neuste meiner Handys, das Galaxy S5 mini ist schlichtweg den Preis nicht weg. Stellt immer wieder ab – oder startet neu. Und manchmal geht gar nichts mehr. Dann hilft nur noch Akku raus und neu Start. Für mich ist die Zeit von Samsung gelaufen.


  • Ihr habt vergessen, beimder Android-Version des S2 Touchwiz hinzuschreiben.


  •   20
    Gelöschter Account 23.03.2015 Link zum Kommentar

    Ich hatte das S2, schönes zuverlässiges Gerät. Leider ist es mir schon lange zu klein, genau wie das S6.


  • Als Besitzer eines S2 frage ich mich: Seit wann hat das S2 NFC, wie in der Tabelle angegeben? :)


  • Was is das für ein Vergleich... Natürlich Liegt das an das was man Macht. Ich Brauche ein TOP Handy... Da ich auch Zocke...


    • Warum müssen sich Klischees in manchen Posts nur immer so schmerzlich bestätigen :( ... BTT: Games à la Real Racing 3 oder Dead Trigger 2 hat mein S2 damals auch problemlos gemeistert, damit ist das auch nur ein schwaches Argument.


  • Der Artikel hat mich aggressiv werden lassen, weil die Ironie bis auf den letzten Satz nicht als solche rüberkam, vor allem der Abschnitt mit den Displays...


  • Lasst bitte mal ein paar seriöse Redakteure ran und nicht diese Wichtigtuer der jungen Garde....


  • Finde auch, dass AP mit "sinnlosen" Vergleichsartikeln den Bogen etwas überspannt. Bekommt der Autor für jeden Klick eine Prämie?

    Liebe mein S2 immer noch. Es rennt und rennt und rennt... Werfe es hin und wieder an und es lässt mich nicht im Stich. Selbst der originale Akku seit Kauf des S2 ist noch drin! Ein wundersames Gerät.


    • Gaby, ich weiß zwar nicht, wie Du "sinnlos" definierst, aber ich würde behaupten, wenn zahlreiche Nutzer da draußen aktuell genau diesen Vergleich bei Google eingeben, hat er sogar ziemlich viel Sinn. Oder siehst Du das anders? Wie könnte man den Sinn eines Hardware-Vergleichs denn besser messen?


  •   40
    Gelöschter Account 23.03.2015 Link zum Kommentar

    Der Beitrag kam jetzt überraschend für mich, hat aber meine volle Zustimmung. Habe auf meinem S2 Cyanogen 11 (4.4.4) laufen. Das Ding ist wie neu u. war noch nie stabiler u. schneller. Kann alles, macht alles u. hängt nur noch ganz selten. Die Fotos sind wirklich OK für Normalbedarf. Da fragt man sich wirklich ob das S5 oder S6 irgendetwas anders macht, was ich aktuell sowieso nicht brauche. Der Preis ist da eher sekundär. Es geht um den Mehrwert bzw. Nutzen. Der ist beim S6 kaum zu erkennen. (Bedeutet aber nicht sich auch mal ein neues Gerät zu kaufen.) Der Vergleich war aber wirklich mal eine Überlegung wert. Deswegen ist der Beitrag sehr angebracht.


  • So witzig gemeint dieser Artikel auch ist, schiebt Stephan mit diesem Artikel das Niveau in Richtung Keller. Die Konkurrenz schläft nicht. Zwar wird keiner gezwungen diesen Artikel zu lesen aber alleine zu wissen, dass es ihn gibt, lässt AndroidPit unseriös aussehen. Leider...


  • Ich hatte auch bis letzten November das S2, es funktionierte immer, machte für meinen Geschmack gute Fotos und Videos und als es rauskam wurde genauso ein Theater gemacht wie jetzt um das S6.
    Ich habe mir dann das Xperia Z3C gekauft, weil ich keinen 5 Zöller haben wollte, nach 3 Monaten wars schon defekt.
    Das S2 benutzt nach meinem Wechsel meine Frau und auch Sie ist damit zufrieden.
    Wenn der Akku besser wäre hätte ichs jedenfalls behalten.


  • "Wenn ich Realität sehen will, gucke ich aus dem Fenster." ????
    Bitte wie ???
    Deine Videos sollen also Scheiße aussehen oder wie.?
    Also ich möchte meinen Kram so realtitätsnah wie möglich schauen. 😊


    • Ein wenig schade ist es schon, dass man einen ironisch gemeinten Artikel überhaupt als Ironie deklarieren muss und das im Artikel daher tut - und es trotzdem nicht erkannt wird... ;)


  •   22
    Gelöschter Account 23.03.2015 Link zum Kommentar

    ich besitze auch immer noch ein s2
    und es läuft ohne probleme


  • Das wird ja immer lustiger hier.
    So ein Vergleich ist ja mal total unnötig...


  • Nokia 3330 lohnt sich der Wechsel zum S6 ..........


  • Naja. Man kann sagen ein berechtigter Vergleich. Mein Samsung Galaxy S3 Mini GT-I8190 reicht mir total aus. Wenn jemand ein Handy mit acht Kernen braucht, bitte!!! Das ist jedem sein Luxus:) Ob man wirklich acht Kerne braucht, muss jeder selber kalkulieren und entscheiden.


  •   50
    Gelöschter Account 22.03.2015 Link zum Kommentar

    Von mir ein Thumbsup für diesen Artikel!

    Soetwas wünsche ich mir öfter! Kritische Auseinandersetzung, anstatt der nächsten Umfrage wer, welches Smartphone als nächstes bauen soll oder dem Kristallkugellesen nach der Ausstattung des nächsten HTC Galaxy Moto 0815.


  • Irgendwie ist das sinnlos. Erst sagen: "Omg, dieses Display ist so geil!! Omg, endlich metall und Glas!!" Und jetzt sagen:"Ich will wieder das alte Display!! Das Plastik war besser!!" Äh, ihr wiederspricht euch selber?!


  • Sehr amüsanter Artikel für den Sonntag Abend. :) Danke!


  • Da list man noch was lustiges am Sonntagabend! Vielleicht jede Woche so ein ironischer Artikel am Sonntag? :D


  • Ich fand den Artikel gut.
    Hab ich mir schon länger gewünscht, man kann auch ein altes Handy noch benutzen. Am besten mit Custom Rom und KitKat, was ja relativ speichersparend ist. Ich hatte ein Huawei Ascend P1, von der Hardware her dem S2 sehr sehr ähnlich. Nun hat es mein Bruder mit CM11, und läuft sehr gut.

    Aber was sollte das mit "Dieser Artikel war Ironie. Zumindest halb." Ja was denn nun? Meint ihr es jetzt so im Artikel oder nicht?

    Pixelsalat und lahme Geschwindigkeiten aus der 8 Bit-Zeit sowie der Verweis, dass der Prozessor auch in einer Uhr ist sind für mich kaum ein Argument. Der Bildschirm ist OK und der Prozessor auch, Custom Roms machens wieder gut.


  • Macht noch enen test!
    Lohnt sich der Wechsel vom Nokia 3310 zum Galaxy S6?


    EDIT: Da war wohl einer schneller als ich :)


  • Ich würde mir noch ein Galaxy S6 vs Nokis 3310 wünschen *g* :-)


  •   8
    Gelöschter Account 22.03.2015 Link zum Kommentar

    Beruhigt euch mal ! Also ich fand den Bericht schon sehr interessant und mir ist auch bewusst geworden dass man nicht immer das neueste vom Neuesten braucht .


  • Mein Sohn im Kindergarten Alter ist auch nicht dazu in der Lage Ironie zu erkennen... toller und lustiger Artikel! :-)


    •   75
      Gelöschter Account 22.03.2015 Link zum Kommentar

      Leute die den Artikel lustig finden sind mit der Materie wohl nicht vertraut ;) mein Sohn mit 3 übrigens auch nicht 😉


  •   75
    Gelöschter Account 22.03.2015 Link zum Kommentar

    weils ja hier um zwei Samsung Smartphones geht , wo 3 Jahre dazwischen liegen, kann ich nur sagen das s2 ist der deutliche Sieger. Weil wechslakku und SD Kartenslot. noch Fragen? Neu heißt nicht automatisch immer besser! Technologie kann sich auch zurückentwickeln ;)


  • Dieser Beitrag ist doch einfach schwachsinnig... Man kann doch kein aktuelles smartphone mit einem Modell von vor 5 Jahren verglichen...


    • Man kann. Man kann auch ein Android mit einem iPhone Vergleichen. Es gibt Leute, die denken, man könne nur Sachen, die fast gleich sind, vergleichen.


      •   75
        Gelöschter Account 22.03.2015 Link zum Kommentar

        und gerade hier ,wo das alte besser als das neue ist macht den Vergleich ja so interessant.


    • Bitte sag mir, dass dein Kommentar nicht ernst gemeint ist... Entweder du bist blind oder hast den Artikel nicht gelesen. Am Ende steht doch sogar schwarz auf weiß, dass das meiste ironisch gemeint ist. Der gesamte Artikel ist nicht zu 100% ernstzunehmen...


  • das mit der Ironie im vorletzten Satz....
    Ich glaube dies gilt auch für den ganzen Beitrag;
    nur falls dies irgendjemand mal wieder nicht verstanden hat.........


    • Anhand der Kommentare haben das anscheinend viele nicht verstanden...


    •   26
      Gelöschter Account 23.03.2015 Link zum Kommentar

      @Mod:
      Amüsanter Artikel, der sich, wie ich finde, ohne den Hinweis auf Ironie, selbst aufwerten würde.
      Könnte dann, zwecks "Kleinkrieg" vielleicht auch mehr Klicks generieren.
      Oder war Dir das dann doch eine Schippe zu viel?
      (Ironie Ende) 😉


  • ich bin grundsätzlich hart im nehmen von Beiträgen die wenigsten noch ein wenig logisch erscheinen. ..aber dieser Vergleich eines Saurier' s aus der technologischen vorzeit mit dem aktuellen High-Tech-Geschoss aus Samsung' s Laboren erschließt sich mir beim besten willen nicht.


  • Das nächste Mal kennzeichnet die Ironie doch bitte deutlich im Titel und nicht am Ende vom Artikel. Achso, gibt ja mehr Klicks, hab ich vergessen.


  • Der Artikel ist echt gelungen und hat mich richtig zum schmunzeln gebracht. Bitte mehr von solchen (halb ernsten) vergleichen


  • Wann kommt endlich der Vergleich mit dem Nokia 3310?


  •   30
    Gelöschter Account 22.03.2015 Link zum Kommentar

    Die qualitativ Hochwertigen Artikel zum Sonntag :D


  •   32
    Gelöschter Account 22.03.2015 Link zum Kommentar

    Stephan, du vergleichst hier nicht allen Ernstes das S6 mit seinem vier Jahre alten Vorgänger oder :D


  • seit wann hat das s2 nfc. dann schreibt auch das ihr das s2 plus meint


  • Ehrlich gesagt fühl ich mich hier nur noch verarscht.
    Ich wünsch Euch was.


  •   13
    Gelöschter Account 22.03.2015 Link zum Kommentar

    Jetzt fehlt nur noch der Beitrag zum Motorola Razr V3i.. Weiß noch immer nicht, ob ich wechseln soll. :/


  • Hahaha das ist doch ein witz?


  • Toller beitrag


  • "Übrigens, die Kamera des Galaxy S2 löst mit 8 MP auf. Wem diese Zahl vertraut vorkommt: Das ist dieselbe Maximalauflösung, auf die Apples iPhones noch heute setzen. Gleiches gilt nebenbei erwähnt auch für den Arbeitsspeicher von 1 GB RAM. Noch Fragen?"

    Ja. Was konkret will man damit sagen? Die Anzahl der Megapixel standen noch nie in direkter Korrelation zur Bildqualität und iOS ist ein ganz anderes Betriebssystem, welches aufgrund des Verzichts auf die Garbage Collection mit weniger als der Hälfte des Arbeitsspeichers auskommt.

    In diesem Sinne: viel geschrieben, wenig gesagt.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!