NextPit

Sichert Euch das Galaxy S22 Ultra im Vertrag mit Prämie & Galaxy Buds

Update: Jetzt wieder 100 Euro sparen!
Galaxy S22 Tarif Check 92 smoke
© NextPit

Wenn Ihr Euch für das Samsung Galaxy S22 Ultra interessiert, wisst Ihr vermutlich, dass Ihr das Gerät bereits kaufen könnt. Braucht Ihr dazu aber auch noch einen neuen Tarif, dann solltet Ihr dringend mal das Angebot von o2 checken. Dort gibt es das Ultra und bis zum 10. März noch die Galaxy Buds Pro, Trade-in-Prämie und einem Wechselbonus von 100 Euro! Im Tarif-Check von NextPit überprüfen wir das Angebot.

Alle Smartphone-Fans haben es mitbekommen: Samsung hat im Februar seine neuen Geräte der Galaxy-S22-Serie vorgestellt. Neben dem Galaxy S22 und dem Galaxy S22+ hat dabei vor allem das Galaxy S22 Ultra für Aufsehen sorgen können. Spannend ist es vor allem durch den im Gerät versenkbaren S Pen, der das neue Ultra zum legitimen Nachfolger der Galaxy-Note-Reihe macht.

Durch das Kamera-Update bekommt Ihr hier wohl die beste Kamera, die Samsung jemals in einem Smartphone verbaut hat. Vor allem bei der Nacht-Fotografie verspricht uns Samsung hier signifikante Verbesserungen. 

Holt Euch das Galaxy S22 Ultra bei o2
Nur 1 Euro Anzahlung, Wechselbonus und Galaxy Buds Pro gratis!

Klingt gut? Ja, in der Tat! Wollt Ihr vorher erst noch kurz innehalten und überlegen, ob Ihr tatsächlich das Ultra-Modell braucht, oder Euch das Galaxy S22 reicht, werft hier vorher noch flott einen Blick auf unsere Beiträge mit ersten Eindrücken:

Falls Ihr Euch schon sicher seid, dass Ihr Euch das Galaxy S22 Ultra ins Haus holen wollt, checken wir jetzt konkret das Angebot von o2!

Samsung Galaxy S22 Ultra für 1 Euro Zuzahlung im o2 Free M

Wir reden hier über den Tarif o2 Free M, der eine Allnet-Flat inklusive 5G bietet sowie 20 GB Datenvolumen. Einen einzigen Euro zahlt Ihr für das Galaxy S22 Ultra an. Somit bleiben noch 39,99 Euro als Anschlussgebühr und die 4,99 Euro Versandkosten, die Ihr einmalig entrichten müsst. Entscheidet Ihr Euch dafür, den Tarif mit einer Laufzeit von 24 Monaten zu wählen, werden dafür monatlich 59,99 Euro fällig. Verlängert Ihr die Laufzeit um ein weiteres Jahr, sinkt der monatliche Preis auf 49,99 Euro! 

Ob wir Euch das nochmal übersichtlich in einer Tabelle aufbereiten können? Jau, können wir: 

Samsung Galaxy S22 Ultra im o2 Free M

o2 Free M Galaxy S22 Ultra
Datenvolumen 20 Gigabyte
5G inklusive? Ja
Allnet-Flat Telefonie Ja
Allnet-Flat SMS Ja
Monatspreis 24 Monate (Gesamtkosten) 59,99 Euro | 1445,75 Euro
Monatspreis 36 Monate (Gesamtkosten) 49,99 Euro | 1799,64 Euro
Einmalpreis 1 Euro
Versandkosten 4,99 Euro
Anschlussgebühr 39,99 Euro
Lieferbar ab 25. Februar
Gratis-Zugabe Samsung Galaxy Buds Pro
Zum Angebot Direkt vorbestellen

Wie oben und in der Tabelle bereits erwähnt, gibt es die Galaxy Buds Pro als Gratis-Zugabe, was die ganze Geschichte noch interessanter macht. Habt Ihr zudem noch ein altes Smartphone, welches Ihr o2 im Tausch gegen das S22 Ultra in Zahlung geben könnt, winkt eine Trade-In-Prämie von bis zu 150 Euro! Und ein weiterer Bonus ist der wieder verfügbare Wechselbonus! Solltet Ihr also von einem anderen Anbieter zu Owechseln, könnt Ihr noch einmal 100 Euro sparen!

Wichtig: Es ist ein wenig Eile geboten, wenn Ihr dieses Angebot mit all seinen Vorteilen nutzen wollt. Die Trade-In-Aktion läuft nämlich nur bis zum 31. März! Für die Galaxy Buds Pro müsst Ihr noch flotter sein, da läuft die Uhr bereits am 10. März ab!

Abschließend müsst Ihr noch wissen, dass das Galaxy S22 Ultra seit dem 25. Februar ausgeliefert wird. Wollt Ihr also das derzeit beste Samsung-Handy, dabei nur einen Euro anzahlen, zusätzlich Altgerät-Prämie, einen Wechselbonus und kostenlose Galaxy Buds Pro kassieren? Dann mal los – oben sind die Links!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Conjo Man vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Also das S22 gefällt mir optisch am meisten, da es kompakt ist im Gegensatz zum S22 Ultra. Das Gerät ist mir persönlich zu breit, zu kantig zu lang - insgesamt zu wuchtig und vor allem preislich zu unattraktiv.


    • Olaf Gutrun vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Sehe ich komplett anders.
      Das Display ist endlich eckig und hat nicht diese dummen rundungen die die Darstellung und Nutzbare Fläche total versauen.

      Neben meinem s21u sieht das Bild riesig aus, den selben Effekt bemerkte ich als ich das note20u mit dem s21u verglich.

      Wirklich kantig ist echt nicht, fühlt sich Natlos an wie ein Stück butter. Das Balancing ist perfekt, es liegt für die größe toll in der Hand. Da ziehen mir bekannte andere Geräte in der Größe den kürzeren. Das Kolbendesign der Seiten ist klasse um es zu halten, das fühlt sich an wie aus einem Guss, die Platte unter und Oberseite sind auch Ideal.

      Das sah ich aber schon beim note20u und s21u so, entschied mich zwar wegen der Technik fürs s21u, dieses fühlt sich viel größer und kippeliger an als das s22u.
      Der große Witz durch die Dursplayrundungen wirkt der Screen viel viel kleiner obwohl er es nicht ist.

      Der Trend der runden Displayecken ist einfach nur ein riesen Mist. Große Displays die trotzem klein wirken...
      Man versaut die Darstellung total damit. So sind z.b Funktionsleisten oben und unten auch wieder breiter und besser Nutzbar mit mehr Inhalten als z.b beim s21u.

      Das macht sich total positiv bemerkbar und es ist auch abgesehen vom Note20u das einzigste Gerät wo das so ist.

      Abgesehen vom Iphone sehen doch alle High End Androiden von vorne total gleich aus 😄

      Das S22Ultra macht es besser wie ich finde. Sieht besser aus und ist auch besser Nutzbar so.

      Das selbe Design in etwas kleiner, hätte mir aber auch gut gefallen.

      Fakt ist mit dem s21u trauerte ich dem Handling vom kleinen s20u total hinterher. Mit dem s22u trauere ich da nichts hinterher, ich kann es super mit einer Hand bedienen und es liegt super sicher in der Hand, da es prima balanciert ist und die Flanke ein glattes rundes Stück ist was prima zu halten ist.

      Ja klar kostet es mehr, hat ja nun auch den Stift, ein Display mit 1hz und 2,8ms Latenz, das bietet das s22 nicht. Dazu komplett andere Kamera Sensoren, Victus+ Rückseite vs Kunstoff Rückseite.

      Wqhd+120hz gegen fhd+120hz

      Kontrastverhältniss ist auch besser.

      Finde besonders nach dem s20,s21 das s22 eine ziemlich öde Vorstellung um ehrlich zu sein, würde auch niemals so viel ausgeben und mit einer Kunstoffrückseite leben wollen.

      Babb


      • Babb vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        @Olaf Gutrun
        Ich will dir gerne in vielem/fast allem zustimmen (z. B. beim eckigen Display). 👍

        Ein paar (wenige) Abweichungen sind dennoch gegeben.
        Ich fände - ohne Nutzung einer "Hülle"/Bumper - z. B. eine "hochwertige" Polycarbonat-Rückseite tausendmal vernünftiger als ein Gerät komplett aus Glas! Letzteres einmal fallen gelassen; gleich hunderte (T)Euros verbrannt!
        Leider hält sich die Mär vom billigen/windigen Plastik genauso hartnäckig wie die Geschichte von den ach-so-tollen Edge-Displays.
        Bei Beiden wurde Funktion zu Gunsten einer Modeerscheinung geopfert.

        Genauso könnten wir noch hitzig über den (meist) wegrationalisierten Klinkenanschluss, Wechselakku & SD-Kartenslot diskutieren, weil ich mich auch hier immer noch zu den Befürwortern zähle. Dennoch muss und werde ich mich damit abfinden (müssen) oder auf ein "Fairphone" setzen, was mir derzeit auch nicht zu 100 Prozent zusagt. 😉

        Abgesehen von den oben angeführten Punkten, bin ich noch immer ein großer Samsung-Fan (trotz tollem iPhone 11 Pro Max); jedoch kein Fanboy! Qualität & UI entsprechen zum größten Teil meinen Vorstellungen und die (mittlerweile, verbesserte/erweiterte) Updatepolitik gefällt ebenso.
        Die Integration des S-Pen beim S22 Ultra ist eine tolle Entschädigung für den Wegfall der Note-Serie; jedoch hätte ich diesen lieber auf der rechten Seite gesehen.

        Wäre einzig die bittere Pille des heftigen Preises ... jenseits der 1000 Euro, wenngleich hier wirklich viel Technik auf kleinem Raum Platz findet! Die Preisentwicklung = ein Negativum der letzten Jahre vieler Hersteller! Ein Umkehrtrend wäre und bleibt ein Traum. 😔

        Eines stünde derzeit fest: wäre ich noch Teil des arbeitenden Volkes, wäre das Samsung S22 Ultra mit 256 GB derzeit das Smartphone meiner Wahl ... Ohne wenn und aber! Da dem nicht so ist, gebe ich mich immer noch gerne mit meinem "Äpfelchen" zufrieden.


      • Olaf Gutrun vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Bei der Sd Karte gebe ich dir Recht, das ist einfach nur Gelacherrei.

        Mit dem Edge Display sehe ich anders, denn dadurch ist die Seite ja nunmal so rund und gut zu halten.

        Und bei der Kunsfoffrückseite: Kunstoff reibt sich ab und wird glatt. Matte Oberflächen werden glänzend glatt.

        Victus Glas z.b bleibt wie am ersten Tag un verändert sich nicht durch die Nutzung.

        Desweiteren sind die Glasrückseiten schnell gewechselt und meist nicht teuer. Auch beim schieben über den Tisch ist Glas kratzfester.

        Kunstoff verändert unweigerlich seine Struktur, glas bleibt wie es ist.


  • paganini vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Ich würde lieber warten bis es „rund“ läuft. Peinlich sowas

    computerbase.de/2022-02/software-probleme-galaxy-s22-ultra-ruckelt-bei-testern-und-computerbase/


    • Olaf Gutrun vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Paganini, es handelt sich um die Vorbestellergeräte. Ich hatte meins 9 Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart und ja da waren ab und an Micro ruckler wenn es auf 1hz ging und man dann langsam gewischt hat. So dramatisch wie beschrieben habe ich es allerdings nicht empfunden.

      Am Tag des offiziellen Verkaufsstarts kam ein Update und es war bei mir weg! Also alles gut. All diese Berichte sind nunmal entstanden als das Gerät noch garnicht im Handel war.

      Naja peinlich???

      Am Tag vom Verkaufsstart war es behoben.

      Übrigens hatte einen Tag zwei Iphone 13pro mit dem s21u verglichen.

      Rate mal was da voll am ruckeln war z.b beim Surfen und scrollen von Webseiten?
      Nicht das s21u soviel sei gesagt.


      Naja recht aufgebauscht, ja mir vielen die Ruckler auch auf wenn man das s22u gaaanz langsam bedient hat, ist bei mir aber vollkommen weg.

      Das erste Update brachte mir übrigens 1500 mehr zähler im Wildlife Stresstest das ist schon heftig.

      Ich erwarte mir da noch werte in der Liga vom 888 gen1 und der A15 Bionic weit weg davon ist man nicht.

      Natürlich tut sich da jetzt noch ziemlich viel, ist doch normal.


  • René H. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Derzeit wird von 5 bis 8 Wochen Lieferzeit gesprochen.


  • Marvin K. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Grrrrrr haben will!! Vor allem da bei uns jetzt Glasfaser ausgebaut wird und wir da erstmal an O² gebunden sind wäre da wahrscheinlich noch Rabatt/Zugabe drin...
    Aber neeeiiiin, ich bin noch bis Mitte nächsten Jahres an die verdammte Telekom gebunden 🙄🙄

    Gibt's da nicht irgendwas, um dort raus zu kommen? 😂


    • M.E.0815 vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Da ja gerade im Telekommunikationsbereich viel geändert wurde, würde ich zu erst prüfen ob Dir die Leistung geboten wird die Dir versprochen wurde. Sofern nicht würde ich ein Sonderkündigungsrecht prüfen. Ist zwar jetzt etwas halbnaiv beschrieben, aber wäre dies, was mir auf Anhieb einfallen würde.

      Ich hänge Dir mal die neuen Kundenrechte gemäß Bundesnetzagentur mal bei:

      https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Vportal/TK/NeueKundenrechte/start.html


      • Marvin K. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Danke dir, ich schaue da gerne mal rein! Spontan würde es mich wundern, wenn mir nicht die Leistung geboten würde, gerade im Mobilfunkbereich merkt man das ja eher selten und eigentlich ist gerade das der Punkt, wo die Telekom glänzt: Quasi überall LTE oder LTE+.


      • Marvin K. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Ich denke mal, dass ich das richtig verstehe, wenn ich davon ausgehe, dass die einmonatige Kündigungsfrist nur dann gilt, wenn der Vertrag NACH inkrafttreten der Änderungen stillschweigend verlängert wurde?


      • M.E.0815 vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        https://youtu.be/gJZ5eKZ8QOo

        Schau mal ab Sekunde 0:56 da wird es nochmal erklärt. Ist ein Tagesschauvideo


      • Marvin K. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Witzig, die Tante von der Telekom, die mich letztens angerufen hat, wollte das am Telefon direkt klarmachen 😂 Ich bin gewappnet fürs nächste Mal!


  • M.E.0815 vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Die derzeitige Trade In Aktionen bringen es irgendwie nicht. Fü mein IPhone 12 Pro Max welches noch Garantie hat wurde mir ein Restwert von schlappen 393 Euro angeboten. Man bekommt ja zusätzlich noch 150 Euro Umtauschprämie aber ist mein Phone dann Immernoch über diese 550 Euro wert. Insofern ist das Angebot nichts für mich.


    • Michael K. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Warum versuchst Du es nicht auf Plattformen wie Ebay oder Rebuy.? Da sollten je nach Zustand und Ausstattung mit Speicher wesentlich mehr drin sein.


      • M.E.0815 vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Hast Du völlig Recht. Ich habe bloß kein Ausweichgerät 😅


      • Olaf Gutrun vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Ist doch egal, gebe es einfach an als Trade in, dann hast du wenn das neue Gerät gekommen ist, zwei Wochen Zeit um das pro max noch zu verkaufen...


    • Olaf Gutrun vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Ich bekam für mein s21 Ultra 700 Euro, +150 Rabatt plus die buds und zum halben Preis Samsung Care.

      Kumpel bekam für sein s9+ noch 280€ plus den Abzug u.s.w, er kam so recht preiswert an das normale s22.

      Wieso verkaufst das pro Max nicht einfach so? Kannst ja Trade in machen und es nicht zurückschicken, dann wird es in Rechnung gestellt.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!