Telegram Version 7.9.0: Das sind die neuen Funktionen

Update: Version 7.9.0 ist offiziell verfügbar
Telegram Version 7.9.0: Das sind die neuen Funktionen

Telegram hat die kürzlich veröffentlichte Beta-Version 7.9.0 jetzt final in die App-Stores für Android und iOS gebracht. In diesem Artikel stellen wir Euch die wichtigsten neuen Funktionen vor, die in der neuen Version für Android- und iOS-Handys und -Tablets enthalten sind.

iPhone13

Wichtig! Bei Funktionen, die sich in der Beta-Phase befinden, ist es möglich, dass der Name oder das Design geändert werden, bevor die App in den App-Stores erscheint. In einigen Fällen werden zuvor nicht veröffentlichte Optionen, die in der Beta getestet wurden, verworfen, bevor sie die endgültige Version erreichen.

Kurz nach der Bekanntgabe der Beta 7.9.0 hat Telegram das Update offiziell im Google Play Store und Apple App Store veröffentlicht. Neben den bereits erwähnten Neuerungen ist die wichtigste Änderung die Möglichkeit von Videoanrufen mit bis zu 1.000 Zuschauern.

Unter dem Namen "Gruppen-Videoanrufe 2.0" können bis zu 30 Personen gleichzeitig Videos streamen, während die anderen Teilnehmer die Übertragung verfolgen. In der Ankündigung von Telegram wird als Beispiel das Abhalten von Online-Kursen (oder Rap-Battles) genannt, und es wird angedeutet, dass die Begrenzung auf 1.000 Zuschauer nur der erste Schritt zur Erweiterung der Teilnehmerzahl ist.

Weitere neue Funktionen in Telegram 7.9.0

Zusätzlich zu den Gruppenanrufen hat Telegram die unten genannten Änderungen an der Videowiedergabe eingeführt – Steuerung der Wiedergabegeschwindigkeit, erweiterte Anzeige von Videonachrichten, höhere Videoqualität – und weitere Funktionen hinzugefügt.

Höhere Präzision im Zeichenwerkzeug – die Optionen zum Zeichnen und Kommentieren von Fotos und Bildern enthalten jetzt erweiterte Pinselanpassungsoptionen, die eine höhere Präzision ermöglichen. Die Desktop-App verfügt über einen eigenen Editor, mit dem Ihr Bilder ausschneiden, drehen und sogar Sticker hinzufügen könnt.

Kennwortwiederherstellung – wer sein Kennwort vergessen hat, aber noch ein aktives Gerät in seinem Konto hat, kann es nutzen, um sein Kennwort zurückzusetzen, auch ohne eine Wiederherstellungs-E-Mail registriert zu haben.

Animationen beim Versenden von Nachrichten wurden in Telegram für Android veröffentlicht. Diese neue Funktion ist beim Senden einer Nachricht zu sehen, die einen animierten Übergang zwischen dem getippten Text und der Nachricht im Gesprächsverlauf erzeugt.

Die App für iOS verfügt nun über ein verbessertes Kameratool, das die Zoomoptionen des Geräts nutzt und es Euch ermöglicht, den Vergrößerungsgrad entsprechend dem Objektiv des iPhone oder iPad zu ändern.

Mit Telegram für iOS/iPadOS könnt Ihr auch Nachrichten an mehrere Kontakte weiterleiten, mehrere Unterhaltungen zum Löschen oder Archivieren auswählen und das Gruppenchat-Fenster so ändern, dass das Profilbild des Empfängers auf dem Bildschirm bleibt, wenn Ihr durch lange Nachrichten scrollt.

Bereits vor einigen Tagen, als die Beta-Version von Version 7.9.0 veröffentlicht wurde, habe ich mir die Android-Version aufs Handy installiert und stelle Euch nun die neuen Features vor.

Lest auch: Telegram: Der ultimative Guide zum Messenger

Apropos, Beta: Um über jede neue Beta-Version informiert zu werden, könnt Ihr einfach den inoffiziellen Beta-Kanal des Messengers abonnieren. Ihr findet Ihn unter "@tgbeta". Die benötigten APK-Dateien findet Ihr dann im Kanal "@tgfiles". Wie genau Ihr Kanäle abonniert und neue Telegram-Gruppen finden könnt, lest Ihr in der verlinkten Anleitung.

Telegram 7.9.0: Videowiedergabe einfach beschleunigen

Mit der Version 7.9.0 des Telegram-Videoplayers könnt Ihr nun die Geschwindigkeit der Videowiedergabe ändern. Das Feature kennt man bei WhatsApp bereits von Sprachnachrichten und auch bei Telegram könnt Ihr um das 1,5-fache oder das Doppelte beschleunigen oder um 0,5x oder 0,2x verlangsamen. Es ist nicht das Feature des Jahrhunderts, aber immerhin "nice to have".

  1. Tippt in einer Telegram-Konversation oder -Gruppe auf ein Video, um es im Vollbildmodus anzuzeigen.
  2. Tippt auf das Hamburger-Menü ⋮, um auf die Einstellungen zuzugreifen
  3. Tippt auf "Geschwindigkeit" und wählt Eure bevorzugte Geschwindigkeit
telegram beta 7 9 0 new feature video speed
Dein Kumpel schickt Euch ein angeblich lustiges Video, das Ihr unbedingt sehen müsst, aber es ist 45 Minuten lang? Telegram hat daran gedacht! / © NextPit

Telegram 7.9.0: Bild-in-Bild-Modus für Videonachrichten

Ich nutze diese Funktion nie, aber in der neuesten Telegram-Beta könnt Ihr dank eines Bild-im-Bild-Modus weiterhin eine Videonachricht ansehen, während Ihr durch weitere Nachrichten in einer Unterhaltung scrollt.

In der aktuellen Version der Messaging-App wird die Videonachricht angehalten, sobald sie nicht mehr auf dem Bildschirm angezeigt wird, weil Ihr zu weit nach unten oder oben gescrollt habt. Ihr könnt auch in die Videonachrichtenblase hineinzoomen, um sie zu vergrößern. Aber ich glaube, das war schon in der vorigen Beta-Version der Fall.

telegram beta 7 9 0 new feature video message player
Videobotschaften verfolgen Euch dahin wo Ihr geht / © NextPit

Telegram 7.9.0: Zeit zum Löschen des Nachrichtenverlaufs verlängert

Wenn Ihr das automatische Löschen Eurer Nachrichten nicht nutzt, könnt Ihr bei Telegram trotzdem regelmäßig den Nachrichtenverlauf in einem Chat löschen. Mit der neuen Version fügt Telegram eine neue Funktion hinzu, mit der die Löschung des Verlaufs jeden Monat automatisiert werden kann.

  1. Tippt in einem Chat oder einer Gruppe auf das Hamburger-Menü ⋮, um auf die Einstellungen zuzugreifen.
  2. Tippt hier auf "Verlauf löschen"
  3. Wählt unter "Automatisches Löschen von Nachrichten in diesem Chat" die gewünschte Zeit aus
telegram beta 7 9 0 new feature clear history 1 month
Ihr könnt Euren Telegram-Chatverlauf jetzt jeden Monat automatisch löschen. / © NextPit

Telegram 7.9.0: Bildschirmfreigabe bei Videoanrufen

Die Bildschirmfreigabe bei Videogesprächen ist eine nahezu unverzichtbare Funktion für jedes Meeting, jede Telefonkonferenz und jede kurze Brainstorming-Sitzungen in jungen und neo-disruptiven Start-Ups! Endlich findet das Feature auch in Telegram Einzug.

  1. Tippt auf das Kamerasymbol am unteren Rand des Bildschirms, um die Kamera zu deaktivieren.
  2. Wenn die Kamera deaktiviert ist, aktiviert Ihr sie einfach wieder, indem Ihr erneut auf sie tippt.
  3. Am unteren Rand des Bildschirms wird nun die Option "Phone Screen" angezeigt
  4. Anschließend müsst Ihr ein paar Dialoge bestätigen und schon sollte der Bildschirm zu sehen sein
telegram beta 7 9 0 new feature screen sharing
Ich konnte die Bildschirmfreigabe nicht aktivieren / © NextPit

Aber die Funktion schien im Test nur zwischen mehreren Nutzern derselben 7.9.0-Beta zu funktionieren und ist wohl nicht mit allen Android-Handys nutzbar. Ich habe das Feature mit zwei meiner Kollegen ausprobiert, aber sie hat in beiden Fällen nicht funktioniert.

Wie findet Ihr die neuen Funktionen, die Euch nun in der neuen Version von Telegram zur Verfügung stehen? Teilt mir das in den Kommentaren mit!

Quelle: Testing Catalog

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!