NextPit

Top 5 Apps der Woche: Unsere Download-Tipps für iOS & Android

Top 5 Apps DE
© NextPit

Es ist Wochenende, Ihr habt Zeit und wisst einfach nicht, welche Apps Ihr ausprobieren sollt? Dann findet Ihr in diesem Artikel unsere Top 5 Apps der Woche. Mit dabei: ein AppBlocker für Android, eine clevere Eieruhr für jedes Smartphone und die Wellness-App Cryo. Worum es dabei geht, haben wir für Euch herausgefunden und zusammengefasst.

Ich versuche jede Woche, Euch fünf Apps vorzustellen, die möglichst spannend sind und Euch weder an die Daten noch ans Portemonnaie wollen. Zu meinen eigenen Fundstücken kommen auch Apps hinzu, die von der NextPit-Community aufgespürt und in unserem Forum geteilt wurden. Natürlich habe ich die Tipps selbst ausprobiert – wir wollen Euch ja nicht die Katze im Sack andrehen.

Dinosaur Park – Primeval Zoo, kostenlos spielen
Erschafft eine fantastische Tierwelt mit prähistorischen Kreaturen!

Von Mobile Games bis hin zu Produktivitätsanwendungen, hier sind die 5 kostenlosen und kostenpflichtigen Android/iOS-Apps von NextPit für Kalenderwoche 27. Wir veröffentlichen diese Auswahl jede Woche, also könnt Ihr auch gerne noch meine 5 Apps der letzten Woche ansehen.

AppBlocker (Android)

AppBlocker ist eine App für das digitale Wohlbefinden, mit der Ihr Eure Bildschirmzeit besser verwalten und bestimmte Apps blockieren könnt, weil sie Euch entweder ablenken oder stressen.

Die App beginnt zunächst damit, Eure Nutzung in den letzten sieben Tagen vor der Installation zu analysieren. Sie stellt fest, wie viel Zeit Ihr durchschnittlich an Eurem Smartphone verbracht habt und mit welchen Anwendungen Ihr diese Zeit verbracht habt. Dann könnt Ihr ein Blockierungsprofil erstellen, indem Ihr das Zeitfenster, die zu blockierenden Apps und die Art der Blockierung (Benachrichtigungen, Start) angebt.

Ihr könnt sogar die Webversion bestimmter Apps wie Twitter blockieren, damit Ihr nicht über Euren Browser schummeln könnt. AppBlocker bietet auch einen Modus zum schnellen Blockieren, wenn Ihr zu faul seid, ein ganzes Profil zu erstellen. Es gibt auch einen strikten Modus, der Euch daran hindert, die Bedingungen für eine Blockierung innerhalb eines bestimmten Zeitfensters zu ändern. Damit zwingt Euch die App dazu, Eure Ziele einzuhalten, auch wenn Ihr Eure Meinung zwischenzeitlich geändert habt.

Die Anwendung ist in der kostenlosen Version sehr umfangreich. Sie enthält jedoch einige Werbeanzeigen, die Ihr gegen eine Gebühr von 4,99 € pro Monat entfernen könnt. Ihr könnt auch zusätzliche Funktionen freischalten, wie z. B. eine Registerkarte mit Statistiken und Ressourcen zur Bildschirmzeit, etc.

  • Preis: kostenlos / Werbung: ja / In-App-Käufe: ja (4,99 € pro Jahr) / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein
Screenshots der AppBlocker-App
Mit der AppBlock-App könnt Ihr Eure Bildschirmzeit besser verwalten und Anwendungen blockieren, die Euch stören. / © NextPit

Nice Mind Map (Android)

Diese Produktivitäts-App ist ein Community-Fund, der in unserem Forum geteilt wurde. Sie hilft Euch dabei, Eure Ideen zu visualisieren und zu priorisieren, wenn Ihr an einem großen Projekt arbeitet.

Ihr könnt Baumstrukturen erstellen (es werden mehrere Formate angeboten) und so Eure Gedanken schematisieren. Die Benutzeroberfläche ist recht minimalistisch und ich denke, dass sie auf einem Tablet relevanter ist. Die App ist kostenlos, enthält keine Werbung und keine In-App-Käufe.

Ihr könnt entweder Eure eigenen Schemata erstellen oder aus einer Vielzahl von Vorlagen wählen, je nachdem, was Ihr benötigt.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein
Screenshots der Nice Mind Maps App
Die "Nice Mind Maps"-App ist eine gute Möglichkeit, Eure Ideen zu visualisieren, um sie zu organisieren und zu priorisieren. / © NextPit

Celestial Sounds (Android)

Kommt schon, wir haben mit Wellness angefangen und ich habe die Stimmung zerstört, indem ich mit Produktivität weitergemacht habe. Lasst uns also mit dieser App, die himmlische Klänge abspielt, wieder eine kleine Prise Gelassenheit einstreuen.

Im Grunde handelt es sich um weißes Rauschen, dass Euch in eine beruhigende Atmosphäre versetzen soll. Die Beschreibung des Entwicklers klingt ein bisschen, als würde er therapeutische Kristalle verticken. Er behauptet nämlich, dass die "Klänge auf dem mythologischen und astrologischen Profil jedes Planeten, Sterns und anderen Sternenkörpers basieren. Wir haben die wissenschaftlichen Eigenschaften und die spirituelle Bedeutung der Planeten und Weltraumphänomene erforscht und individuelle Klangprofile erstellt, um sie auf die Energie der Planeten einzustimmen."

So, so. Aber gut, abgesehen davon ist die Benutzeroberfläche der App sehr nett, obwohl sie Werbung enthält. Nur die Klänge der Planeten unseres Sonnensystems sind kostenlos und um die anderen freizuschalten, müsst Ihr 2,99 Euro für die Pro-Version bezahlen.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: ja (2,99 €) / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein
Screenshots der Celestial Sounds App
Die Celestial Sounds App hat eine Gamification-Dimension mit freischaltbaren Levels. / © NextPit

EggTimer (Android & iOS)

Bei mir zu Hause wird mit gekochten Eiern kein Schabernack getrieben! Es ist eine subtile, zutiefst und grundlegend französische Kunst, die bei mir den Proust-Effekt auslöst.

Aber ich will auch nicht zu sehr auf den Putz hauen, denn immerhin handelt es sich hierbei nur um einen einfachen Timer, mit dem Ihr Eure Eier richtig kochen könnt. Die Benutzeroberfläche ist hübsch und ergonomisch, es gibt einige praktische Einstellungen für verschiedene Kocharten und es ist keine Werbung oder In-App-Käufe in Sicht. Der Entwickler bietet übrigens eine ähnliche App für das Garen von Steaks an.

In diesem Punkt bin ich jedoch weniger anspruchsvoll, da ich meine Steaks – macht Euch auf Beleidigungen gefasst, Puristen – nur durchgebraten esse und nicht anders! JA, ich habe es gesagt!

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein
Screenshots der App EggTimer
Mit der EggTimer-App werden Ihr nie wieder ein gekochtes Ei zu lange kochen. / © NextPit

Cryo (iOS)

Wir schließen mit einer weiteren App, die wirklich unverzichtbar für Euer Dasein ist. Nein, nein – Ihr müsst Euch nicht bedanken! Cryo ist eine Wellness-App, die Euch dabei helfen will, Euch mental auf eine kalte Dusche vorzubereiten.

Die App bietet Euch einen Timer, mit dem Ihr den Fortschritt dieser Tortur verfolgen könnt, die anscheinend gut für Eure Gesundheit ist. Und sie sendet auch lautstarke Countdowns, weil der Entwickler nach monatelanger Arbeit wohl zu dem Schluss gekommen ist, dass eigentlich niemand sein iPhone mit unter die Dusche nimmt.

Die App ist kostenlos, enthält keine Werbung und der Entwickler gibt an, dass er an der Implementierung von Sprachbefehlen arbeitet, damit Ihr den Timer einstellen und steuern könnt, ohne Euer kostbares iPhone nass machen zu müssen.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: ja (21,99 € pro Jahr) / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein
Screenshots der App Cryo
Nehmt Ihr Euer iPhone mit unter die Dusche? / © NextPit

Was haltet Ihr von unserer Auswahl dieser Woche? Habt Ihr weitere interessante neue Apps oder Spiele im Google Play Store oder im AppStore von Apple gefunden?

Antoine Engels

Antoine Engels

Französischer Techjournalist, der auch fließend Englisch und Deutsch spricht. Ich bin für NextPit France verantwortlich, die französischsprachigen Abteilung der NextPit GmbH, einem auf Technik spezialisierten Online-Medium. Testberichte, Vergleiche, Kaufanleitungen, Interviews und Berichte über die Smartphone-, Wearables- und AIoT-Branche.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Radler61 vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Leider alle nutzlos. Die Eieruhr heißt bei mir Alexa ;-)


  • Harald Pailliart vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Hallo Antoine,
    auch ich bevorzuge meine Steaks durchgebraten, auch wenn ich wahrscheinlich von jedem Koch in jedem Restaurant nur unverständliche Blicke ernte. ;)
    Du bist also nicht allein.


  • Torsten vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Die Mind Map App finde ich klasse. Hat mich dran erinnert, dass ich das unbedingt mal wieder für den Office-PC besorgen muss. 👍🏻


  • dieCrisa vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    A
    A + B
    B

    Supi! Danke!

    Nun noch die Bewertung zu jeder App (4,2* von 5*) wäre prima.


  • Reginald Barclay vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    AppBlocker:

    "...noch ans Portemonnaie wollen. ... ... selbst ausprobiert – wir wollen Euch ja nicht die Katze im Sack andrehen."

    "...Sie enthält jedoch einige Werbeanzeigen, die Ihr gegen eine Gebühr von 4,99 € pro Monat entfernen könnt. ..."

    Für eine App, die ohne Serveranbindung oder sonstwelches Zutun des Entwicklers eigenständig auf dem Phone läuft, gibt es keine Rechtfertigung für ein Abo. Und entgegen dem Versprechen im Artikel will diese App durchaus gerne auf unser Portemonnaie zugreifen. Monatlich einen fünfer. Das ist jährlich fast soviel wie Microsoft für's Office verlangt.

    Und ein eventuelles Argument für den Sinngehalt dieser App kann auch nur an den Haaren herbeigezogen werden: Selbstkastrierung? Wenn ich meine, zu viel Zeit mit einer App zu verbringen, kann ich mich auch gesunder Weise selber zurückhalten.


    • Antiappler vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Das hat jetzt aber gesessen! 👍 Dazu so viel Wahrheitsgehalt. 👏


  • Antiappler vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Wie tief muss man gesunken sein, um eine App wie AppBlocker zu brauchen, damit man nicht zu viel Zeit am Bildschirm oder mit bestimmten Apps verbringt? 🙈

    Sind solche Menschen überhaupt lebenstauglich ohne so'n Zeug?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!