NextPit

Top 5 Apps der Woche: Die besten Downloads für Euer Handy

Top 5 Apps DE
© NextPit

Diesen Samstag haben wir wieder fünf Apps herausgesucht, die jeder Android- oder iOS-Nutzer ausprobieren sollte! Im Gegensatz zu unserer Liste mit kostenlosen Apps haben wir die Apps selbst ausprobiert und informieren Euch über In-App-Käufe und andere Zusatz gibt. Also lehnt Euch zurück und ladet die App, die Ihr spannend findet, direkt herunter!

Jede Woche versuchen wir, Euch die bestmöglichen Apps zu präsentieren, die weder Datenfallen noch Mikrotransaktionsnester sind. Zusätzlich zu den Funden der Redaktion fügen wir auch die Apps hinzu, die von der NextPit-Community gefunden und in unserem Forum geteilt wurden.

Von Mobile Games bis hin zu Produktivitäts-Apps – hier sind die fünf kostenlosen und kostenpflichtigen Android / iOS-Apps von NextPit für diese Woche. Wir veröffentlichen diese Auswahl jeden Sonntag, Ihr könnt also auch die Top 5 Apps der letzten Woche ansehen.

Pwned Report (Android)

Heutzutage kann man nie zu paranoid sein, wenn es um die Sicherheit geht. Grund ist vor allem, dass unsere Smartphones so viele persönliche Daten enthalten. Wie wäre es also mit einer App, welche die schmutzige Ermittlungsarbeit in Eurem Namen erledigt? Pwned Report ist eine App, die so einfach und leichtgewichtig ist, dass Ihr sie unbedingt auf dem Handy haben solltet.

Die Benutzeroberfläche ist denkbar einfach: Ihr tippt auf die Schaltfläche "Scannen" und die App durchsucht Euer Handy nach möglichen Sicherheitsverstößen. Ich habe es ausprobiert und zum Glück wurden meine Daten bisher nirgends veröffentlicht!

Alle IOCs (Indicators of Compromise) werden in einem zentralen Repository dokumentiert, in dem Ihr sie überprüfen könnt, während Ihr anderen Sicherheitsforschern die Möglichkeit gebt, sie zu analysieren. In gewisser Wiese arbeitet Ihr dadurch an der Verbesserung der Genauigkeit von Pwned Report mit.

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Keine / In-App-Käufe: Keine / Konto: Nicht erforderlich.
Ein Screenshot der App "Pwned Report".
Pwned Report ist eine denkbar einfache App. Es gibt nur einen Knopf zu drücken! / © NextPit

Pokédexus (Android)

Apps können Euch das Leben in Bezug auf Management (sei es Zeit, Gesundheit, Finanzen – was auch immer) deutlich einfacher machen. Und jetzt haben wir auch noch den Pokédexus. Das ist eine von Fans entwickelte Pokédex-App, die eine Reihe einzigartiger Funktionen bietet. Beispielsweise Eure gefangenen Pokémon, Eure Checkliste für die Erfüllung von Quests, Kämpfe mit anderen Trainern und die Möglichkeit, an Live-Events teilzunehmen und in der Rangliste aufzusteigen!

Die App ist völlig kostenlos und werbefrei, und Ihr müsst Euch keine Gedanken über die Monetarisierung machen! Dadurch ist Pokédexus die perfekte Begleit-App für Anfänger und erfahrene Veteranen, welche die verschiedenen Pokémon-Typen durchgehen und sich überlegen wollen, wie sie zusammenarbeiten können.

Es gibt zwar jede Menge Tipps und Tricks, wie man online das bestmögliche Pokémon-Team zusammenstellt. Aber es geht doch nichts über eine Art "Enzyklopädie", die man immer zur Hand hat!

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Keine / In-App-Käufe: Keine / Konto: Nicht erforderlich.
Screenshots der App "Pokédexus".
Pokédexus ist die perfekte Begleit-App für alle Pokémon-Trainer da draußen. / © NextPit

MicCheck (Android)

Wenn Ihr Journalist seid oder einfach nur gerne Selbstgespräche führt, dann ist eine App zur Sprachaufzeichnung ein nützliches Werkzeug. MicCheck kann weit mehr, als nur aufzeichnen, was Ihr gesagt habt oder wen Ihr interviewt. Sie ist ein moderner Audiorekorder mit einem gewissen Etwas, denn er kann Eure Sprachaufnahmen organisieren.

Um mit der Zeit zu gehen, unterstützt MicCheck auch die von Material You inspirierte Benutzeroberfläche, also das dynamische Theme von Android 12. Am Ende entsteht dadurch eine hübsche Bibliothek für Eure Aufnahmen. Ich bin kein Musiker, aber wenn ich meine musikbegeisterten Freunde frage, lieben sie die Idee, Ideen auf organisierte Weise aufnehmen und abspielen zu können.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, und die Möglichkeit, die Aufnahmen nach Liedern zu sortieren oder in Gruppen zu unterteilen, hilft dabei, dass alles wie ein laufendes Album aussieht und sich auch so anfühlt. Vergesst die Suche nach aufgenommenen Audiodateien über lästige Dateinamen, die für das menschliche Auge Kauderwelsch sind. MicCheck vereinfacht Euer Leben für immer.

  • Preis: Kostenlos (mit der Option, für den Pro-Modus zu bezahlen) / Werbung: Keine / In-App-Käufe: Ja / Konto: Nicht erforderlich.
Screenshots der App MicCheck.
MicCheck macht das Organisieren deiner Audiodateien zu einem Kinderspiel. / © NextPit

Quick Cursor: Einhändiger Modus (Android)

Bei der vierten App in dieser Woche steht wie immer Eure Bequemlichkeit im Mittelpunkt. Die meisten modernen Smartphones sind einfach riesig. Zu riesig für viele Menschen, um sie mit nur einer Hand zu bedienen. Seit Gerüchten, dass das iPhone 14 mini aufgrund der schlechten Verkaufszahlen seiner Vorgänger nicht mehr produziert wird, sind die großen Monolithen, die ihr Smartphones nennt, nicht mehr wegzudenken. Jetzt gibt es eine unaufdringliche App, die das untere Segment deines Smartphone-Bildschirms als eine Art "Trackpad" nutzt, mit dem Ihr den oberen Bildschirm wieder mit dem Daumen erreichen könnt.

Mit einer kleinen Änderung im Menü "Barrierefreiheit" hat die App für mich gut funktioniert, obwohl ich sie am Anfang etwas verwirrend fand. Denn standardmäßig nutze ich Gesten statt virtueller Tasten benutze, um von Bildschirm zu Bildschirm zu navigieren.

Wenn Ihr weitere Optionen in den Pro-Einstellungen aktivieren wollt, mit denen Ihr die Cursorgröße, zusätzliche Gesten, ein individuelles Erscheinungsbild und Farben sowie andere visuelle Effekte und Animationen ändern kannst, ist eine kleine Spende willkommen, die weniger kostet als ein großer Milchkaffee bei Starbucks. Ehrlich gesagt finde ich die Pro-Version deutlich nützlicher als die kostenlose Version und ich kann sie nur empfehlen.

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Keine / In-App-Käufe: Ja / Konto: Nicht erforderlich.
Screenshots der App "Quick Cursor".
Ist Euer Smartphone zu groß, um es mit einer Hand zu bedienen? Quick Cursor schafft Abhilfe. / © NextPit

Warhammer 40.000: Tacticus (iOS & Android)

Welches Mobile Game sollte ich mir diese Woche gönnen? Es ist Zeit für ein bisschen Tabletop-Nostalgie in Form eines rundenbasierten Strategiespiels im Warhammer-40.000-Universum. Ihr seid ein Sammler und habt die Aufgabe, eine Gruppe von Elitekriegern aufzubauen, die jeder Aufgabe gewachsen sind. Sorgt dafür, dass sie im Laufe des Spiels gut ausgerüstet sind, um mit dem Feind kurzen Prozess zu machen. Hier gelten die typischen Strategiegrundsätze – Ihr richtet mehr Schaden an, wenn Ihr auflevelt, und manchmal ist es besser, eine Runde auszulassen, um die Feinde in Euren Angriffsbereich zu locken.

Die Werbeeinblendungen unterbrechen zwar ab und zu den Spielfluss, aber wenn Ihr nicht jemand seid, der einfach jedes einzelne Spiel gewinnen muss, ist das in Ordnung. Denn so könnt Ihr Euch Zeit lassen. Natürlich ist das P2W-Modell (Pay To Win) in der Welt der mobilen Spiele nach wie vor beliebt, aber viele halten es für ein notwendiges Übel.

Wenn Ihr Euch für das Warhammer 40.000-Universum interessiert, dann solltet Ihr Euch Tacticus am Wochenende ansehen. Spielt so lange, bis Ihr das Gefühl habt, ohne Geldausgeben nicht mehr weiter zukommen. Dann solltet Ihr in den Discord-Kanal einsteigen, um Euch Tipps von anderen Spielern zu holen. Denn dort erfahrt Ihr, wie Ihr das Beste aus den kostenlosen Gegenständen rausholen könnt.

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Ja / In-App-Käufe: Ja / Konto: Nicht erforderlich.

Das war's mit unseren Top 5 Apps der Woche. Hat Euch unsere Auswahl gefallen und habt Ihr eines der Programme installiert? Teilt uns das in den Kommentaren mit!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Antiappler vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Das ist einfach ätzend, wie sich hier die Werbung in's Bild drängt. 😬👎

    War gerade dabei zu lesen, worum es bei der App Pwned Report (Android) geht. Da springen plötzlich die Stellenanzeigen auf den Bildschirm, so dass von dem Artikel der Apps nichts mehr zu lesen war. 😠

    Zusätzlich hat sich noch das schon bekannte Video unten in der rechten Ecke geöffnet, welches sich erst nach etlichen Versuchen schließen ließ. 😡

    Shame on You NextPit!!!

    Schon Mal blöd, zu der App Pwned Report (Android) gibt es nämlich noch keine Rezessionen und Bewertungen. 🤷