Topthemen

Apple iPhone 16 kann 3D-Videos für die Apple Vision Pro erstellen

Apple Vision One release price specs
© Apple

In anderen Sprachen lesen:

Nachdem Apple im September dieses Jahres das iPhone 15 (Test) vorgestellt hat, richtet sich das Augenmerk nun auf das Apple iPhone 16. Das zeigt sich daran, dass die Zahl der Leaks immer mehr zunimmt. Der letzte deutet darauf hin, dass das Kamerasystem des iPhone 16 mit räumlichen Videoaufnahmen ausgestattet sein wird.

Anfang des Jahres wurde gemunkelt, dass das iPhone 16 und das iPhone 16 Plus eine doppelte Rückkamera in einer vertikalen Anordnung wie beim iPhone 12 haben würden. Obwohl es sich dabei um eine kleine Designänderung handelt, scheint es einen wichtigen Grund für die Anordnung dieser Sensoren zu geben. Das zeigen die von MacRumors veröffentlichten iPhone-16-Mockups, die auf einem internen Prototypen und Details aus Leaks beruhen.

Bei näherer Betrachtung scheint das iPhone 16 eine kleine Iteration des iPhone 15 zu sein, denn es hat die gleiche Dynamic Island Aussparung auf der Vorderseite, die von einem Metallrahmen mit leichten Abschrägungen an den Kanten umhüllt wird. Die Rückseite wird mit einer mattierten Glasoberfläche, die die Dual-Kamera beherbergt, gleich bleiben.

Räumliche Videoaufnahme auf der gesamten Apple-iPhone-16-Serie

In den Kommentaren tauchte ein interessantes Gerücht über das aktualisierte Objektiv-Design auf, das den Weg dafür ebnet, dass das iPhone-16-Duo ähnlich wie das iPhone 15 Pro (Test) und das iPhone 15 Pro Max (Test) 3D, beziehungsweise räumliche Videos aufnehmen kann. Die aufgenommenen Videos können dann mit dem für nächstes Jahr erwarteten Mixed-Reality-Headset, der Apple Vision Pro angesehen werden.

Aus technischer Sicht erfordert die Aufnahme von Apples räumlichen Videos, dass sich das iPhone im Querformat befindet und der Tiefeneffekt nur über gleichmäßig verteilte Sensoren in vertikaler oder horizontaler Anordnung möglich ist. Daher können wir nur bestätigen, dass die Entscheidung des iPhone-Herstellers, die Position der beiden rückwärtigen Kameras zu verschieben, nicht nur aus ästhetischen Gründen getroffen wurde.

Mögliches Design des Apple iPhone 16
Ein Mockup des iPhone 16 von Apple zeigt eine vertikale Dual-Kamera auf der Rückseite und einen Action Button auf der rechten Seite. / © MacRumors

Außerdem kursiert das Gerücht, dass Apple eine neue "Aufnahmetaste" für das iPhone 16 testet, bei der es sich um eine kapazitive Taste handeln soll. Es gibt keine konkreten Hinweise darauf, wie die physische Steuerung funktionieren soll, aber wahrscheinlich handelt es sich um eine Tastenkombination für die Kamera oder für gerüchteweise generative KI-Funktionen. 

Abgesehen von der sogenannten "Aufnahmetaste" zeigen die Renderings, dass das Apple iPhone 16 mit der gleichen Aktionstaste ausgestattet ist, wie das iPhone 15 Pro. Es ist jedoch möglich, dass diese programmierbare Aktionstaste mit kapazitiver Technologie ausgestattet ist, anstatt eine physische Komponente zu verwenden.

Was denkt Ihr über das aktualisierte Design des iPhone 16 von Apple? Glaubt Ihr, dass das Unternehmen aus Cupertino die räumliche Videoaufnahme in die nächste iPhone-Generation integrieren wird? Teilt uns Eure Antworten gern unten in den Kommentaren mit.

Via: MacRumors

Die besten Smartphones 2024 im Vergleich

  Bestes Android-Smartphone Bestes iPhone Das langlebigste Handy Bestes Kamera-Handy Beste Mittelklasse 2024 Bestes Foldable Bestes kompaktes Foldable
Produkt
Bild Xiaomi 14 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Product Image Samsung Galaxy S24 Ultra Product Image Honor Magic 6 Pro Product Image Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G Product Image OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image
Bewertung
Test: Xiaomi 14 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro
Test: Samsung Galaxy S24 Ultra
Test: Honor Magic 6 Pro
Test: Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Preis
  • 1.499,90 €
  • ab 1.449 €
  • ab 1.449 €
  • ab 1.099 €
  • 499,90 €
  • 1.799 €
  • ab 1.199 €
Zum Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel