ASUS Zenfone 7 & Zenfone 7 Pro: Für die besten Selfies im neuen Jahr

ASUS Zenfone 7 & Zenfone 7 Pro: Für die besten Selfies im neuen Jahr

Ihr wollt im neuen Jahr endlich mehr Sport machen und Soziale Netzwerke wie Instagram, Twitter und Co. dabei zur Motivation nutzen? Dann bietet ASUS das Zenfone 7 und das Zenfone 7 Pro im eigenen Onlineshop an, die beide besonders bei Selfies und beim Vlogging punkten können.

Denn in beiden Smartphones nutzt der Hersteller seine Flip-Kamera-Technologie, bei der die Hauptkamera nach vorne umklappt. Statt Euch über eine Frontkamera mit kleinem Sensor und geringer Auflösung abzulichten, steht Euch hierdurch die volle Leistung und die Flexibilität der Triple-Kamera samt 64-Megapixel-Auflösung zur Verfügung.

Dabei ist der Hauptsensor der Triple-Kamera in beiden Geräten optisch bildstabilisiert und bietet ein lichtstarkes Objektiv mit einer Offenblende von f/1.8. Gefällt Euch der Bildausschnitt bei Eurem Selfie nicht, könnt Ihr alternativ auch die Telekamera mit 3-fach optischem Zoom und einer Auflösung von 8 Megapixeln oder die Ultraweitwinkelkamera mit 12 Megapixeln und einem Sichtfeld von 113 Grad wählen.

Neues Qualitäts-Niveau beim Vlogging

Aber nicht nur bei Selfie-Fotos glänzen das ASUS Zenfone 7 und das ASUS Zenfone 7 Pro mit einer überdurchschnittlichen Qualität. Denn die Triple-Kamera ermöglicht zusammen mit dem leistungsstarken Prozessor Snapdragon 865 im Zenfone 7 und mit dem Snapdragon 865+ im Zenfone 7 Pro Videoaufnahmen in 8K bei 30 Bildern pro Sekunde. Da aktuell nur wenig Geräte derart hochauflösende Videos überhaupt wiedergeben können, ist die Zeitlupen-Aufnahme in 4K bei bis zu 120 Bildern pro Sekunde für Vlogger womöglich sogar noch beeindruckender. 

NextPit Asus Zenfrone 7 Pro screen
Dank der innovativen Flip-Kamera wird das Geschehen auf dem Display nicht durch eine Notch getrübt. / © NextPit

Vlogger profitieren dabei von einem weiteren Vorteil der innovativen Flip-Kamera. Denn durch diese wird das 6,67 Zoll große Super-AMOLED-Display mit seiner 90-Hertz-Bildwiederholfrequenz, einer HDR10+-Auszeichnung und der hohen Leuchtkraft von 700 Nits nicht durch eine Notch, also eine Einkerbung oder Ausstanzung im Display, getrübt. Die Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixeln sorgt darüber hinaus für eine knackscharfe Wiedergabe von Videos, Bildern und des vorinstallierten Android-10-Betriebssystems.

Riesen-Akku in Spendierlaune

Damit Euch bei Vlogging-Touren oder bei Kamerareisen nicht der Saft ausgeht, verbaut ASUS in beiden Smartphones einen großen Akku mit 5.000 Milliamperestunden, den Ihr dank einer Schnellladefunktion mit 30 Watt auch schnell wieder aufladen könnt. Für ein Flaggschiff-Smartphone ist dieser Akku überdurchschnittlich groß und sowohl das Zenfone 7 Pro als auch das Zenfone 7 kann dank Reverse-Wireless-Charging Energie an Kopfhörer oder andere Handys abgeben.

Im hauseigenen Onlineshop bietet ASUS das Zenfone 7 aktuell mit 128 Gigabyte internem Speicher und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher für 699 Euro an. Das Zenfone 7 mit leistungsstärkerem Prozessor und 256 Gigabyte internem Speicher kostet 799 Euro. Beide Handys sind kompatibel zum neuen Mobilfunkstandard 5G und damit bestens für die Zukunft gerüstet. Die zwei Zenfones gibt es in den Farbvarianten "Pastel White" und "Black", beim Zenfone 7 könnt Ihr die Farbe beim Kaufvorgang auswählen, für die Pro-Version findet Ihr oberhalb dieses Absatzes zwei separate Links.

Gesponsert Mehr Deal

Neueste Artikel