Exklusives Galaxy Z Fold 2: China kriegt Gold-Version für 2.600 Euro

Exklusives Galaxy Z Fold 2: China kriegt Gold-Version für 2.600 Euro

Ihr fragt Euch: "Ist das Samsung Galaxy Z Fold 2 mit einem Preis von knapp 2.000 Euro nicht schon ein Premium-Smartphone?" Das stimmt, allerdings bietet Samsung in China in einer exklusiven W-Serie richtig teure Smartphones mit neuen Funktionen oder geändertem Design heraus. Wie sich nun der chinesischen Samsung-Homepage entnehmen lässt, trägt das Premium-Fold den Titel W21 5G und kostet knapp 2.600 Euro.

Auf der Straße mit dem neuen Handy die Blicke auf sich ziehen ist ein schönes Gefühl und ein bisschen Aufmerksamkeit holt man sich beim Kauf eines Falt-Smartphones gleich dazu. Wie Julia in ihrem Langzeit-Testbericht zum Galaxy Z Flip am eigenen Leib erfahren musste, ist die Nutzung eines solchen Handys "Nichts für Schüchterne". Mit der neuen Premium-Version des Galaxy Z Fold 2 können chinesische Nutzer jetzt aber auch die Blicke anderer Falthandy-Nutzer auf sich ziehen.

Samsung W21 5GGülden und teuer: Das Samsung Galaxy W21 5G.  / © Samsung Members

 

Denn das unter dem Namen "W21 5G" gehandelte Smartphone weist einige optische Optimierungen oder zumindest Veränderungen gegenüber dem Galaxy Z Fold 2 auf. Wie das offensichtliche Vorbild handelt es sich um ein Falthandy, das von einem Snapdragon 865+ SoC angetrieben wird der wiederum auf 12 Gigabyte RAM zurückgreifen kann. Der interne Speicher liegt bei 512 Gigabyte und selbst die Displays des Handys bleiben unverändert. Nach dem Aufklappen blickt Ihr auf ein 7,6 Zoll großes Faltdisplay mit 120 Hertz und in geschlossenem Zustand nutzt Ihr das 6,2-Zoll-Display. Im offiziellen Walkthrough zum W21 5G gibt es dann aber doch ein paar Unterschiede zu sehen.

So hebt sich das W21 5G vom alten Falter ab

Den größten Unterschied erkennt Ihr schon beim ersten Blick auf die Bilder in dieser News: Das W21 5G kommt in einer goldenen Farbausgabe und besitzt auf seiner Rückseite eine gefräste Oberflächenstruktur, bei der sich Linien von oben nach unten über das Gehäuse ziehen. Im bereits erwähnten Walkthrough durch das neue Handy lässt sich jedoch erkennen, dass die Rückseite trotz der Struktur glatt und nicht riffelig ist. Wie der Leaker IceUniverse auf Twitter zudem zeigt, ist das Handy ein echtes Stück größer als das Z Fold 2. Kurios, dass Samsung nicht gleichzeitig die Displaygröße ein wenig angehoben hat.

Den zusätzlichen Platz nutzt Samsung dennoch mit einem Extra aus: Im W21 5G findet ein dualer SIM-Schlitten Platz, wodurch Business-Kunden in China nun nicht mehr auf eine zusätzliche eSIM für den Dual-SIM-Betrieb zurückgreifen müssen. Hierfür schrumpft der Hersteller die Größe des Akkus allerdings von 4.500 Milliamperestunden auf 4.390 mAh. Da die Akkulaufzeit in unserem Test zum Galaxy Z Fold 2 ohnehin schon nicht super war, liest man das nicht gerne.

Premium-Version mit Premium-Preis

Für die armen Käufer des Samsung Galaxy Z Fold 2 mit seiner deutschen UVP von nur 1.949 Euro ist das W21 5G aber natürlich nicht gedacht. Samsung schreibt für das Gerät einen Preis von 19.999 Yen aus und das sind umgerechnet knapp 2.560 Euro. Ein Aufpreis von ungefähr 600 Euro also für eine zweite SIM-Karte, eine etwas hübschere (?) Optik und ein wenig mehr interner Speicher.

Habt Ihr den Flug nach China schon gebucht, um Euch das Handy im Frühjahr 2021 schon zu kaufen? Was haltet Ihr von exklusiven Smartphones für bestimmte Märkte? Diskutiert mit mir in den Kommentaren und gewinnt ein W2 ... nur ein Scherz!

Quelle: Samsung, Samsung (2)

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   3
    Gelöschter Account vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Hallo! Mein Name ist Maria, ich bin 21 Jahre alt und ich liebe Sex wirklich, wahrscheinlich bin ich eine Nymphomanin... matchonline.gq/dowssearchterflung


  • Ist es wirklich wichtig ein Gerät zu benutzen um die Blicke ander auf sich zu richten.
    Ich bin schon älter als 12 Jahre und brauch sowas nicht.
    Meine Sachen kaufe ich weil sie meinen Vorstellungen entsprechen und nicht aus pupertären Angeberismus!


  • Ich finde es mega geil und da ist auch ein ,,will haben."
    Aber bei dem Preis nö, obwohl ich 2000€ teils auch für angebracht halte.

    Die Entwicklung kostete wirklich viel und mit der Zeit, mehr Marktreife, produtions kosten senkungen wird sowas auch mal preiswerter.


    Aber irgendwo nur logisch man kann nicht mehrere Displays der neusten Gemeration zum Nulltarif erwarten.

    Die Cams bla und blub sind nunmal auch alles andere als Schrott. Wirklich billig unter 1000€ wird man so etwas so oder so lange nicht finden.


    Ist man mal ein klein wenig realistisch ist es schon begründet das so ein Gerät auch seinen Preis hat.

    Cario


  • Ich mag das Fold nicht und die Idee überzeugt mich nicht. Warum sollte man sich das Handy außer zu flexen kaufen? Da hol ich mir ein OnePlus Handy und den Rest behalte ich.


  • Samsung macht es den anderen Konzernen vor, in diesem Marktgebiet, kann aber im Preis und Qualität nicht allzu glänzen wegen dem

    Cario


  • Für den Preis kaufe ich mir lieber zwei iPhone-Max-Pro und klebe diese mit Panzertape zusammen. :-)))

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!