Oppo Find X3: Angeblich neuer Sony-Fotosensor in Entwicklung

Oppo Find X3: Angeblich neuer Sony-Fotosensor in Entwicklung

Oppo und Sony arbeiten angeblich an einem neuen Fotosensor für das kommende Oppo Find X3. Wie ein chinesischer Leaker erfahren haben will, soll der neue Sensor den Namen IMX789 tragen.

Die inoffiziellen Information wurden von dem chinesischen Leaker Digital Chat Station auf Weibo am Montag, den 28. Dezember, enthüllt. Der neue IMX789-Sensor wäre somit der direkte Nachfolger des IMX689, der seinerseits aus der gleichen Sony-Oppo-Partnerschaft stammte und Anfang 2020 im Oppo Find X2 Pro vorgestellt wurde.

Es wird erwartet, dass der IMX789 im Laufe der Zeit auch bei anderen Herstellern ankommt, aber Oppo würde von einer vorübergehenden Exklusivität für seine Flaggschiff-Modelle im Laufe des Jahres 2021 profitieren. Der Vorgänger, der Sony IMX689, der auch im OnePlus 8 Pro zu finden ist, kann bereits mit anderen Sensoren im Kamera-Smartphones mithalten.

Der Nachfolger des bereits sehr guten Sony IMX689

Mit einer beeindruckenden physischen Größe für einen Smartphone-Sensor mit 1/1,45 Zoll oder einer 11,2-Millimeter-Diagonale hat der IMX eine Auflösung von 48 Megapixeln und verfügt mit seinem Quad-Bayer-Filter 12 Millionen Pixel mit je 2,24 µm.

Sollte sich die Einführung des Sony IMX789 bestätigen, können wir davon ausgehen, dass das Oppo Find X3 verbesserte Verarbeitungsmöglichkeiten und / oder eine noch höhere physische Pixelanzahl bietet - wer weiß, vielleicht bietet ja auch ein anderes Unternehmen als Samsung zukünftig 108 MP auf einem Standard-Sensor an.

Aber in Ermangelung offizieller Informationen bleibt all dies aktuell noch reine Spekulation. Es ist unklar, ob Oppo und sein Zulieferer Sony sich für ein größeres Sensorformat, einen Sensor mit mehr Megapixeln oder beides entscheiden werden. In einer ersten Vorschau in Form einer Keynote im vergangenen November hatte der Hersteller geäußert, dass er bei seinen nächsten Smartphones alles auf Belichtung und Farbmanagement setzen will.

Die Find X3-Serie wird laut Oppo seine erste sein, die Bildsensoren mit DOL-HDR-Technologie verwendet. Hier werden mehrere Belichtungszeiten zu einem Bild kombiniert, was zu einem detaillierten Bild mit einem sehr hohen Dynamikbereich führt. Als Anwendungsszenario schlägt Oppo die Aufnahme von Bildern in kontrastreichen Situationen vor wie zum Beispiel bei Aufnahmen mit Gegenlicht.

Zur Erinnerung: Das Oppo Find X3 Pro wird voraussichtlich Anfang 2021 offiziell vorgestellt. Es soll mit einem 6,7-Zoll-Bildschirm mit einer Dichte von 525 Pixeln pro Zoll und einer adaptiven Bildwiederholfrequenz von 100 bis 120 Hz ausgestattet sein. Nach Informationen des Leaker Evan Blass soll es außerdem zwei 50-Megapixel-Sensoren für Weit- und Ultraweitwinkel sowie ein Teleobjektiv mit einem 13-Megapixel-Sensor besitzen.

Weiterlesen auf NextPit

Quelle: Weibo

Neueste Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hallo! Mein Name ist Maria, ich bin 21 Jahre alt und ich liebe Sex wirklich, wahrscheinlich bin ich eine Nymphomanin... matchonline.ga/biofunchala