NextPit

Oppo zeigt seine neue Mittelklasse: Mit 5G und 90 Hertz ab 249 Euro

Oppo zeigt seine neue Mittelklasse: Mit 5G und 90 Hertz ab 249 Euro

Na, habt Ihr gedacht im Mai gibt's keine weiteren Mittelklasse-Handys? Weit gefehlt, denn Oppo hat soeben die Modelle A94 5G, A74 5G, A54 5G und A74 vorgestellt. Die vier Devices starten zu Preisen ab 249 Euro und sehen dank 90-Hertz-OLED-Screens und großen Akkus mit schnellem Quick-Charging vielversprechend aus.

Wer sich für Smartphones interessiert, kommt mittlerweile zumindest in Deutschland schwer an Oppo vorbei. Der chinesische Hersteller geht aktuell offensiv vor, wenn es um den Einstieg in den deutschen Markt geht und so haben wir neulich schon drei spannende Geräte der Find X3-Serie zu sehen bekommen.

Während die Find X3-Serie sich aber eher ins Oberklasse-Segment einordnet, gibt es nun auch neues Futter für die Mittelklasse. Denn Oppo stellte soeben die Modelle A94 5G, A74 5G, A54 5G und das A74 ohne 5G vor. Da die beiden A54-Modelle natürlich recht identisch sind, fassen wir alles in drei Überschriften zusammen.

Starten wir auch ohne weitere Umwege mit dem teuersten Modell!

Oppo A94 5G: Wie ein Find X3 Lite-Lite

Zugegeben, ein wenig habe ich zwischen Datenblatt und Preisschild des Oppo A94 5G hin- und hergeschaut. Die Ausstattung des 389 Euro teuren Mittelklasse-Smartphones ist für einen China-Hersteller auffällig spärlich. Aber eins nach dem anderen, denn Hauptaugenmerk des Handys ist wohl das 6,43 Zoll große AMOLED-Display mit seiner Pixeldichte von 409 ppi.

A94 5G Product Still lifestyle 3
Auf der Rückseite setzt Oppo eine bildstabilisierte Quad-Kamera ein. / © Oppo

Das A94 5G basiert auf MediaTeks Dimensity 800U, der unter anderem im Redmi Note 9T werkelt und dort im 5G-Test für eine ganz gute Highspeed-Performance im neuen Netz sorgte. Oppo paart das SoC mit 8GB LPDDR4X-RAM und 128 Gigabyte UFS 2.0-Speicher. Auf Wi-Fi 6 müsst Ihr verzichten – dafür ist Bluetooth 5.1 mit an Bord und das Display bietet einen In-Display-Fingerabdrucksensor.

Die Quad-Kamera auf der Rückseite ist nur elektrisch bildstabilisiert und somit fehlt Ihr ein Feature, das Samsung erst grade mit dem Galaxy A52 (5G) in die Mittelklasse gebracht hat. Dafür gibt es aber einen 48-Megapixel-Hauptsensor, eine 8MP-Ultraweitwinkellinse und zwei 2-MP-Knipsen für ... naja wofür wohl? Makro und Tiefe!

Zu guter Letzt sprang mir noch die Integration von Oppos VOOC 4.0-Technologie ins Auge, die den 4.310-mAh-Akku mit 30 Watt auflädt. Das A94 5G ist in den Farben Fluid Black und Cosmo Blue ab 389 Euro erhältlich.

Oppo A74 5G und A74 ohne 5G

Das einzige Nicht-5G-Smartphone findet sich in Oppos neuem Lineup in der A74-Serie. Das A74 verfügt über einen 6,4 Zoll großen AMOLED-Bildschirm, der mit FHD+ auflöst. Die Bildwiederholrate liegt bei 60 Hertz – anders als im 5G-Modell, das auf ein 6,5 Zoll großes LC-Display mit 90 Hertz setzt.

Oppo stellte uns das A74 einige Tage vor der Ankündigung der neuen Handys zur Verfügung. Daher könnt Ihr bei Interesse direkt in mein Hands-On zum Oppo A74 springen, das zeitgleich mit diesem Artikel online geht.

Das 5G-Modell bietet im Vergleich auf dem Papier auch die leistungsstärkere Kamera: Hier gibt's eine Quad-Kamera mit 48 Megapixeln in der Hauptkamera, 8MP im Ultraweitwinkel und 2 Megapixeln für Makro und Tiefe. Ohne 5G fällt ausgerechnet die Ultraweitwinkelkamera weg und Ihr knipst mit 48 Megapixeln oder eben Makros mit 2 Megapixeln.

Oppo A74 2
Das Oppo A74 ist der Nachfolger eines der beliebtesten Oppo-Handys überhaupt!  / © NextPit 

Während Oppo die Handys mit unterschiedlichen SoCs ausstattet, im 5G-Modell arbeitet ein Snapdragon 480 und im Modell ohne 5G ein Snapdragon 662, sind die Speicherkonfigurationen mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher identisch. Genauso sieht's bei der Akkukapazität aus, die jeweils 5.000 Milliamperestunden beträgt.

Allerdings bietet das Oppo A74 ohne 5G Quick-Charging mit 33 Watt, während das A74 5G nur mit maximal 18 Watt aufgeladen werden kann. Ein weiterer Unterschied ist die geringere IP-Zertifizierung. Mit 5G gibt es IPX2, ohne immerhin IPX4.

Preislich liegt das Oppo A74 bei 249 Euro und für das 5G-Modell zahlt Ihr einen Aufpreis von 50 Euro. Das A74 5G kostet also 299 Euro!

Oppo A54 5G mit 90-Hertz-LC-Display

Vollkommen verwirrt von den beiden A74-Modellen können wir uns nun mit dem A54 5G wieder ein bisschen grounden! Das Display misst 6,5 Zoll und hier bietet Oppo nun wieder 90 Hertz in feinster LCD-Qualität und FHD+-Auflösung. Der 5G-Prozessor ist derselbe wie im A74 5G – also der Snapdragon 480.

Die Hauptkamera hat Oppo nun aber vom A94 5G übernommen. Bedeutet, Ihr profitiert von einer Quad-Kamera mit 48 Megapixeln in der Hauptkamera, zu der sich 8 Megapixel im Ultraweitwinkel und jeweils 2 Megapixel für Makro und Tiefe gesellen. Bildstabilisiert ist hier auch nix.

Oppo A54 5G
Optisch sind sich allen neuen Handys recht ähnlich! Aber vertraut mir, das hier ist das A54 5G! / © Oppo

Die Akkukapazität des A54 liegt bei 5.000 Milliamperestunden und die Speicherkonfiguration besteht aus 4GB RAM und 64 GB internem Speicher. Das Handy mit Rückseite aus Kunststoff weist eine IPX2-Zertifizierung auf verfügt über einen Fingerabdrucksensor an der Geräteseite.

Für das A54 5G zahlt Ihr 269 Euro – also 20 Euro mehr als für das Oppo A74 ohne 5G.

Kurzkommentar zu Oppos neuer Mittelklasse

Na, was ist denn da passiert? Ich war schon nach der Vorstellung von Xiaomis neuen Redmi Note 10-Modellen im März verwirrt, aber bei Oppo sind nicht einmal die Namen sinngebend. Natürlich darf man erst nach einem Testbericht über neue Smartphones urteilen, aber so rein mit Blick auf das Datenblatt glaube ich, die neue A-Serie wird's schwer haben.

Verwunderlich, war das Oppo A72 aus dem letzten Jahr laut Herstellerangaben doch das erfolgreichste Oppo-Modell überhaupt. Samsung bietet für unter 300 Euro bereits optisch bildstabilsierte Kameras und ein 90-Hertz-OLED-Display – Xiaomi legt gleich 120-Hertz-AMOLED und eine 108-MP-Kamera im Redmi Note 10 Pro drauf. Oppo hat unter 400 Euro also in diesem Jahr besonders harte Nüsse zu knacken.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!