NextPit

Dieser Black-Friday-Deal fürs Redmi Note 11 Pro ist nur noch kurze Zeit verfügbar!

NextPit Black Friday Xiaomi Redmi Note 11 Pro
© NextPit

Wer ein günstiges und dennoch gutes Mittelklasse-Handy sucht, wird generell fündig, wenn er einen Blick auf die aktuellen Xiaomi-Smartphones wirft. Das gilt auch für den Black Friday, denn heute bekommt Ihr zum Beispiel das Xiaomi Redmi Note 11 Pro für gerade einmal 235 Euro!

Wollt Ihr Euren Liebsten ein Handy unter den Weihnachtsbaum legen? Oder Euch selbst mit einem neuen Smartphone versorgen? So oder so ist dazu heute eine gute Gelegenheit dazu. 

Wer sich bei eBay umsieht, findet dort beispielsweise das Xiaomi Redmi Note 11 Pro (5G) für knapp 255 Euro. Das ist schon per se ein richtig geiler Preis für das, was Euch Xiaomi dafür bietet. Aber es ist kein ungewöhnlich tiefer Preis, wenn wir uns die Preissuchmaschinen ansehen. Setzt Ihr aber auf den Rabattcode "CYBER22", wird aus dem recht günstigen Handy glatt ein 235-Euro-Schnapper!

Lohnt sich die Anschaffung des Xiaomi Redmi Note 11 Pro?

Ziehe ich den vor wenigen Wochen veröffentlichten Test des Xiaomi Redmi Note 11 Pro meines lieben Kollegen Ben zurate, lautet die Antwort: "Ja!"

Immerhin vergibt Ben 4,5 Sterne für diesen Mittelklasse-Boliden, sodass sich der Kauf auch ohne Rabatt schon rechtfertigen lässt. Durch den Black-Friday-Deal spart Ihr aber zusätzliche 25 Euro gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP). Was Ihr geboten bekommt? Ein Mittelklasse-Smartphone, dessen Performance für die meisten Zwecke locker reichen sollte. Dazu kommt eine gute Hauptkamera, eine beruhigend lange Akkulaufzeit, 67-Watt-Schnellladen und ein wunderschönes 6,67 Zoll großes AMOLED-Display. 

Vermissen werdet Ihr möglicherweise aber 5G-Funktionalität und auch die Ultraweitwinkel-Kamera überzeugt nicht wirklich. Davon abgesehen gibt es nur noch eine Hürde, die Ihr nehmen müsst: Schnell müsst Ihr sein! Denn auf eBay ist angegeben, dass besagter Deal nur noch heute bis 16 Uhr gilt. Deswegen beende ich den Artikel jetzt auch so abrupt, obwohl ich gerne noch einen Schwank aus meiner Jugend aufgeschrieben hätte. 

Falls Ihr aber noch ganz schnell einen Blick auf Alternativen werfen wollt, solltet Ihr unbedingt auf unsere Smartphone-Bestenlisten schauen – hier sind einige davon:

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!