Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 neue Features für WhatsApp: Diese Funktionen sind bald verfügbar

4 neue Features für WhatsApp: Diese Funktionen sind bald verfügbar

Ihr liebt WhatsApp-Sticker? Dann freut Euch auf die nächste WhatsApp-Version! In der Beta von WhatsApp sind einige neue Features aufgetaucht, die in Zukunft für alle Nutzer ausgerollt werden, darunter auch die besagten Sticker-Sets. 

In der aktuellen Beta-Version von WhatsApp sind neue Features aufgetaucht, die wir auf der Website WABetaInfo.com bereits begutachten konnten. WhatsApp hat die Neuheiten auf seinem Blog nun offiziell vorgestellt. 

1. WhatsApp bekommt animierte Sticker

Schon seit längerer Zeit können WhatsApp-Nutzer unkompliziert Bildchen im Chat versenden. Die Sticker waren bisher allerdings nicht animiert. WhatsApp führt in den kommenden Wochen neue Sticker-Sets ein, die auch animierte Bilder beinhalten. 

2. QR-Codes

Bisher war das Hinzufügen eines WhatsApp-Kontaktes immer damit verbunden, dass die Rufnummer des Kontaktes abgespeichert werden musste. WhatsApp führt endlich QR-Codes ein, mit denen ein Kontakt schnell gescannt werden kann. Dafür führt WhatsApp im Menü einen neuen Reiter ein, mit dem der eigene QR-Code angezeigt wird oder QR-Codes gescannt werden können. Um andere QR-Codes scannen zu können, muss WhatsApp Zugriff auf die Kamera erhalten.

3. WhatsApp Web erhält Dunkelmodus

Das Feature müsste bei den meisten Nutzern bereits angekommen sein. WhatsApp Web erhält den Dark Mode, der bereits seit längerer Zeit für WhatsApp und iOS und Android verfügbar ist. Damit wird es auf der Desktop-Anwendung auch endlich schön schummrig. 

whatsapp dark mode 2020 01 22
Auf dem Smartphone ist der WhatsApp Dark Mode bereits seit längerem Verfügbar. Nun folgt die Webanwendung. / © WABetanews

4. Änderung bei Gruppenanrufen

Nachdem WhatsApp die Teilnehmerzahl von Videoanrufen auf acht Personen hochgeschraubt hatte, verbessert die Facebook-Tochter nun die Visualisierung der Gruppenanrufe. Man kann künftig durch Tippen und Halten einen Gesprächspartner in Videochats in Vollbild anzeigen lassen. Außerdem bekommen Gruppenchats mit bis acht Personen ein neues Symbol, um mit einem Klick einen Gruppenanruf zu starten. 

Änderungen kommen zeitnah

Wie bereits erwähnt, sollte der Dark Mode in WhatsApp Web bereits verfügbar sein. Unter "Einstellungen" finden Nutzer der Webanwendung die entsprechende Konfiguration. Die anderen Features will WhatsApp "in den kommenden Wochen" für Android und iOS ausrollen, wie der Messenger in seinem Blog Anfang Juli schreibt. 

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!