NextPit

Kopfhörer mit unendlicher Laufzeit: Adidas RPT 02 Sol kommt mit Solarzellen

Adidas RPT 02 Sol solar charging headphones no noise ANC
© Adidas

Adidas baut sein Wearable-Angebot weiter aus. Der neueste Kopfhörer der Bekleidungsmarke ist der RPT-02 Sol, der Nachfolger des RPT-01. Dabei handelt es sich um Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer, die zwar ohne ANC kommen, die aber dank Solarpaneelen eine unendliche Laufzeit bieten sollen.


  • Die neuen On-Ear-Kopfhörer von Adidas können mit Solarenergie aufgeladen werden.
  • RPT-02 Sol verfügen nicht über eine Geräuschunterdrückung
  • Adidas sagt, dass mit dem RPT-02 Sol eine unbegrenzte Wiedergabe möglich ist.
  • Die selbstaufladenden Kopfhörer kosten 230 Euro und werden am 23. August auf den Markt kommen.

Die RPT-02 Sol von Adidas werden in Zusammenarbeit mit Zound Industries hergestellt. Mehr als die Hälfte des Kopfhörers besteht aus recyceltem Kunststoff und Nylon. Außerdem verwendet der Kopfbügel selbst die Powerfoyle-Solarzellen, die auch bei den selbstaufladenden Phoenix von Urbanista zum Einsatz kommen. Sowohl das innere Kopfband als auch die Ohrpolster sind abwaschbar, während das gesamte Gerät nach IPX4 wasserdicht ist, was für Schweiß und Wasserspritzer ausreicht.

Die selbstaufladenden Kopfhörer haben eine beeindruckende Akkulaufzeit von 80 Stunden mit einer einzigen Ladung, die aber mit dem solarbetriebenen Kopfband verlängert werden kann. Noch wichtiger ist, dass der RPT-02 Sol mit natürlichem oder künstlichem Licht aufgeladen werden kann. Adidas hat jedoch nicht angegeben, wie viele Stunden hinzukommen, wenn Ihr die Energie der Sonne anzapft. Allerdings wirbt das Unternehmen damit, dass eine unbegrenzte Wiedergabe möglich ist, wenn man eine geeignete Lichtquelle hat.

Die Adidas RPT-02 auf einem Pressebild.
Adidas sagt, dass sein RPT-02 Sol Kopfhörer eine unbegrenzte Spielzeit haben könnte / © Adidas

Was die Audioeigenschaften angeht, so verfügen die Kopfhörer nicht über eine Geräuschunterdrückung. Stattdessen sind sie mit großen, dynamischen 45-mm-Audiotreibern ausgestattet. Außerdem gibt es eine Bluetooth 5.2-Konnektivität, die mit einer Adidas-App gekoppelt ist. Neben dem Steuerknopf können Nutzer:innen auch die integrierte Aktionstaste am Kopfhörer bemühen und Equalizer-Voreinstellungen auswählen. Der Sprachassistent wird nur durch Drücken der Aktionstaste aktiviert.

Die Adidas RPT-02 Sol-Kopfhörer mit Solarladung sind in den Farben Grau oder Gelb erhältlich. Sie werden am 23. August zum Preis von 230 Euro auf den Markt kommen.

Via: Engadget Quelle: Adidas

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • René H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    <<< die mit einer Adidas-App gekoppelt ist >>>
    Man muss also die Adidas-App nutzen? Andere Player sind nicht nutzbar?


  • Torsten vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Sorry, wenn ich da wieder den Pessimisten mache. Leider sind Solarpanals einfach nicht so leistungsstark, dass das realistisch ist. "Adidas hat jedoch nicht angegeben, wie viele Stunden hinzukommen, wenn Ihr die Energie der Sonne anzapft." Das hat halt einfach den Grund, dass diese Angabe absolut enttäuschend wäre. Wäre das Panel tatsächlich so gut, würden die damit werben, wieviel Strom man damit gewinnen kann. Um von solchen Panels überhaupt einen nennenswerten Effekt zu haben, muss man dann im Hochsommer in praller Sonne sitzen. Super für Mensch und Akku 👍🏻

    Klasse ist dabei immer, dass an solchen Geräten meist eine Lade LED dran ist, die Anzeigt, dass über Solar geladen wird. Meist reicht der Ladestrom aber gerade so aus, um die LED am leuchten zu halten. Bei den ganzen Kurbel/Solar Radios reicht zum Beispiel eine Stunde pralle Sonne im Sommer grad so für ca. 4 Minuten Radio bei echt leiser Lautstärke (also wirklich flüsterleise, nix Zimmerlautstärke, je lauter desto höher der Stromverbrauch).

    Nie im Leben schafft es der Bluetooth-Kopfhörer mit dem Solarpannel auf unbegrenzte Wiedergabe. Das ist leider stand der Technik unmöglich. Selbst eine nennenswerte Verlängerung ist leider ziemlich unrealistisch. Aber bei 80 Stunden normaler Laufzeit ist der Kopfhörer so gut, dass man diese tolle Laufzeit auch gut dem Solarbetrieb zurechnen kann.


    • René H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

      <<< Leider sind Solarpanals einfach nicht so leistungsstark >>>
      Normale Solarzellen vielleicht nicht. "Powerfoyle-Solarzellen" scheinen da anders zu sein.


      • Torsten vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Ich hab dazu jetzt extra nochmal ein paar Artikel nachgelesen und war auch auf der Seite vom Hersteller Exeger selbst. Kein Wort zum Wirkungsgrad oder andere Zahlen, wieviel man denn gewinnen kann. Nur ganz große Versprechungen die sich richtig gut anhören. Bis da mal konkrete Zahlen kommen, bleibe ich bei meiner Aussage. Wäre voll wünschenswert und richtig mega. Wenn da was effektives rumkommt, würde das einige Probleme lösen. Aber ich glaube da nicht dran.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!