Honor 9A: Ein günstiger Allrounder für 150 Euro

Honor 9A: Ein günstiger Allrounder für 150 Euro

Das Honor 9A kombiniert für nur 150 Euro die Grundfunktionen eines aktuellen Smartphones mit einem ausdauernden Akku. Wer also auf der Suche nach einem kostengünstigen Handy ist und dieses gerne den ganzen Tag lang in Gebrauch hat, der sollte jetzt weiterlesen. Nachfolgend stellen wir Euch das Handy genauer vor und verraten, wie einfach Eure Lieblings-Apps trotz Handelsembargo mit den USA auf das Smartphone gelangen.

Moderne Funktionen zum Schnäppchenpreis

Apple hat mit der Vorstellung des iPhone SE zum Preis von 479 vor einigen Monaten für viel Aufregung in der Technikwelt gesorgt. Wer sich mit Android-Handys gut auskennt, wird darauf womöglich mit Unverständnis reagieren. Denn voll funktionsfähige Handys gibt es mit Googles mobilem Betriebssystem schon lange auch für weitaus weniger Geld. Das Honor 9A kostet samt Triple-Kamera, randlosem Display und 5.000-Milliamperestunden-Akku nur schlappe 150 Euro.

honor 9a front back
Das Honor 9A macht frontseitig und rückseitig eine gute Figur. / © NextPit

Als Prozessor kommt im 9A ein Mediatek MT6762R Helio P22-Prozessor zum Einsatz, der mit 3 Gigabyte Arbeitsspeicher zusammenarbeitet. Hierdurch lässt sich nicht nur das installierte Betriebssystem Android 10 flüssig bedienen, auch Mobile Games lassen sich mit geringeren Grafikeinstellungen ruckelfrei spielen. Apps, Daten und Fotos speichert Ihr auf 64 Gigabyte internem Speicher, der sich bei Bedarf durch eine Micro-SD-Karte erweitern lässt.

Das macht das Honor 9A anders

Diese Eigenschaften bieten viele Handys in der Preisklasse unter 200 Euro. Außergewöhnlich sind allerdings die verbaute Triple-Kamera auf der Rückseite und der große Akku mit 5.000 Milliamperestunden. Letzterer sorgt dafür, dass Ihr mit dem Honor 9A zur Not auch mal zwei Tage ohne Steckdose unterwegs sein könnt. Alternativ bietet der Akku viel Leistung für Mobile Games und Videostreaming auf Netflix und Co. Zum Filmeschauen verbaut Honor ein großes 6,3-Zoll-Display im 9A. Das FullView Display arbeitet mit einer Auflösung von 720 x 1.600 Pixeln und kann Inhalte in HD-Qualität wiedergeben. Dabei ist es besonders randlos und besitzt nur eine dezente Einkerbung im Display, in der die Frontkamera eingelassen ist.

NextPit Honor 9A front camera
Das hochauflösende Display kommt mit kleiner Tropfen-Notch für die Selfie-Kamera. / © NextPit

Auf der Rückseite des Honor 9A geht es mit der Top-Ausstattung weiter. Hier befindet sich die moderne Triple-Kamera. Dabei kommen eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln, eine Ultraweitwinkelkamera mit 5 Megapixeln sowie ein Tiefensensor mit einer Auflösung von 2 Megapixeln zum Einsatz. In der Praxis sorgen die zusätzlichen Kameras dafür, dass Ihr aus Motiven herauszoomen könnt und dass der Hintergrund hinter Eurem Partner oder Eurer Partnerin gleichmäßig und sauber unscharf gezeichnet wird.

Da das Handy die Rohdaten Eurer Bilder mit künstlicher Intelligenz und Algorithmen nachbearbeitet, gewinnen die Ergebnisse noch einmal zusätzlich an Qualität. Als Frontkamera setzt Honor eine Kamera mit 8 Megapixeln ein. Bei Selfies stehen weitere Bearbeitungsmöglichkeiten zur Retusche von Augenrändern oder zum Ausgleich von Blitzflecken zur Verfügung.

Weitere Vorteile beim Kauf im Honor-Shop

Wendet Ihr Euch beim Kauf des Honor 9A aktuell an den Honor Shop, erwarten Euch weitere Vorteile. Zum einen legt der Hersteller einen kostenfreien Bluetooth-Lautsprecher zum Smartphone obendrauf. Darüber hinaus können Neukunden die Onlinedienste Huawei Cloud, Huawei Music und Huawei Video bis zu ein Jahr lang kostenfrei nutzen. Für Fans von Mobile Games hat sich Honor zudem noch etwas Besonders einfallen lassen.

So erwarten Euch in den Mobile-Games Lords Mobile, Rise of Kingdom und AFK Arena zahlreiche Boni, die aus kostenfreier In-Game-Währung oder besonderen Items wie SpeedUps oder Edelsteinen bestehen. Wie genau Ihr Euch die kostenfreien Zugaben nach dem Kauf des Honor 9A sichern könnt, verraten wir Euch im verlinkten Artikel.

So gelangen Eure Apps auf das Honor 9A

Huawei und Honor dürfen Ihre Handys aufgrund eines Embargos der USA nicht mehr mit den Google Play-Diensten ausliefern. Das bedeutet unter anderem, dass der unter Android bekannte Google Play Store hier nicht als App-Quelle dienen kann. Um seinen Kunden eine individuelle Alternative zu bieten, hat Huawei prompt einen eigenen App-Store entwickelt. Die Huawei AppGallery umfasst unzählige Apps und ähnelt in der Bedienung stark dem Apple AppStore oder dem Play Store von Google.

NextPit Honor 9A camera
Der Fingerabdrucksensor des Honor 9A befindet sich auf der Rückseite. / © NextPit

Wechselt Ihr von einem Android-Handy auf das Honor 9A, solltet Ihr bei der Einrichtung zudem von der Funktion “PhoneClone” Gebrauch machen. Hierbei werden die Anwendungen Eures alten Handys einfach auf das neue Gerät übertragen. PhoneClone überträgt nicht nur Anwendungen, sondern auch Daten, Kontakte und Einstellungen. Fehlt Euch eine App, könnt Ihr die clevere Petal Search dazu nutzen, um die fehlende App im Internet und gleichzeitig in der AppGallery zu suchen. Die Suchmaschine ist auf dem Honor 9A vorinstalliert und besitzt einen eigenen Reiter für Apps. Clever ist sie vor allem dadurch, dass Ihr nicht nur App-Namen, sondern auch Schlagworte wie den Namen Eures Wohnortes zur Suche eingeben könnt.

Werdet Ihr weder in der AppGallery, noch über die Petal Search fündig? Dann hat Huawei die Installation von Drittanbieter-Apps sicherer und einfacher gemacht. Dabei installiert Ihr sogenannte APK-Dateien, die unter Android vergleichbar mit EXE-Dateien unter Windows sind. Der Huawei Browser prüft die Sicherheit dieser Pakete und führt Euch Schritt für Schritt durch ihre Installation. Treten dabei Probleme auf, könnt Ihr euch an die aktive Huawei Community wenden. Der Zugang erfolgt auch hier über die übersichtlich gestaltete AppGallery. 

Gesponsert Honor

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   23
    Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Hat ein Kumpel von mir und zufrieden. Alle Apps und Spiele sind zu bekommen.👍


  • Hilft die play store apk nicht? Normal lassen sich ja alle apk bei android installieren. Und android ist ja das System. Oder wurde was geändert das man nix von google installieren kann?


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Viele Apps funktionieren ohne die Play Dienste halt nicht ^^ Android allein als System hilft da wenig. Außerdem ist es extrem aufwendig, sobald du ein paar Dutzend Apps hast, diese aktuell zu halten usw.


      • Und wenn man denn play store mit den dazugehörigen Dienste per apk datei nachinstalliert?


      • Also ein Großteil funktioniert auch ohne Google Mobile Service Framework und aktuell halten kann man die Apps durchaus, z.b. wenn man die APKPure App verwendet. Diese App aktualisiert auch etwas größere App Sammlungen aktuell zuhalten.


      • Kann man nicht einfach den Amazon AppStore nehmen?


      • Würde mich auch interessieren. Bei Custom ROMs gibt es ja auch immer die GApps, könnte man die hier auch verwenden?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!