NextPit

Details zum Moto G30 & Moto E7 Power leaken vor der offiziellen Ankündigung

Details zum Moto G30 & Moto E7 Power leaken vor der offiziellen Ankündigung

Motorola hat mit seinen erschwinglichen Handsets aus der beliebten E-Serie und G-Serie Lineup ein gutes Händchen bewiesen. Und schenken wir jüngsten Leaks Glauben, wird dieses Lineup schon bald erweitert. Unsere Freunde von WinFuture haben vor kurzem Bilder von zwei neuen Motorola-Smartphones gepostet, die schon sehr bald auf den Markt kommen sollen.

  • Die geleakten Bilder zeigen das neue Moto G30 und das Moto E7 Power
  • Das Moto E7 Power sieht aus wie ein Standard-E7 mit einem größeren Akku
  • Das Moto G30 verfügt ebenfalls über einen 5000-mAh-Akku und einen 6,5-Zoll-HD+-Bildschirm

Moto G30: Was wir bisher wissen

Das Moto G30 wird – so wie es aussieht – unterhalb der bestehenden Moto G-Serie angesiedelt sein. Das Handy verfügt über ein 6,5 Zoll großes HD+-Display (720 x 1600 Pixel) und hat eine Teardrop-Notch, in der sich die Frontkamera befindet. Angetrieben wird das Handy vom Qualcomm Snapdragon 662 SoC, einem 11nm-Chip mit acht Kernen und einer Taktrate von bis zu 2GHz. WinFuture verrät außerdem, dass das Moto G30 mit 6 GB RAM und bis zu 128 GB Speicher ausgestattet sein wird. Außerdem bekommt das G30 einen großen 5.000-mAh-Akku.

Moto G30
Das Motorola G30 / © Motorola

Es ist unklar, ob es mehrere Speicher-/RAM-Optionen geben wird. Das Smartphone wird allerdings per microSD-Kartenslot den Speicher erweitern können. Zum Laden und für die Datenübertragung ist natürlich eine USB-Typ-C-Schnittstelle am Start. Unterstützung für Bluetooth 5.0 und NFC ist ebenfalls mit an Bord. Das G30 läuft ab Werk mit einer Fast-Stock-Version von Android 11.

Das Kamera-Setup des Moto G30 umfasst einen 64-MP-Primärsensor, eine 8-MP-Ultra-Weitwinkel-Kamera, außerdem einen Tiefensensor sowie eine Makro-Cam, beide mit je 2 MP. Die Selfie-Kamera schließlich nutzt einen 8-MP-Sensor.

Moto E7 Power: Großer Bruder des Moto E7

Das Moto E7 Power wird, wenn es auf den Markt kommt, das neueste Mitglied von Motorolas E-Serie im Einstiegssegment sein. Es ähnelt dem G30 in einigen Aspekten wie der Displaygröße, Akkukapazität und Auflösung. Woran es scheitert, ist der SoC, der in diesem Fall der Einstiegs-Chipsatz MediaTek Helio G25 sein soll. Das Device kommt auch mit 4 GB RAM und lediglich 64 GB Onboard-Speicher mit der Option, per microSD-Karte zu erweitern.

Moto E7 Power Photo
Das Moto E7 Power ist ein aktualisiertes Moto E7 mit einem größeren Akku / © Motorola

Die Hauptkamera des Moto E7 Power hat eine Auflösung von 13 Megapixeln und verfügt über eine f/2.0-Blende. Die Sekundärkamera ist ein einfacher 2-MP-Sensor für Makroaufnahmen. Auf der Vorderseite bekommt das Moto E7 Power eine 5-MP-Kamera mit einer f/2.2-Linse. Im Gegensatz zum G30 wird dieses preisgünstigere Motorola-Gerät zum Start mit Android 10 laufen.

Wir erwarten, dass diese neuen Geräte der Moto G- und Moto E-Serie in den nächsten Tagen angekündigt werden. Ist eines dieser vermutlich sehr erschwinglichen Smartphones spannend für Euch?

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!