NextPit

Update auf Android 12: OnePlus 9 & 9 Pro bekommen wohl bald OxygenOS 12

NextPit OnePlus 9 camera
© NextPit

Das neue Android 12 ist schon seit geraumer Zeit für Googles Pixel-Geräte verfügbar. Nachdem Samsung im letzten Monat bekannt gab, ein neues Interface-Update zu veröffentlichen, folgen nun weitere Android Modelle. Nach einigen Beta-Tests steht das neue OxygenOS 12 für das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro vor dem offiziellen Release. Zur selben Zeit wurde das Red Cable Club Reward-System in Europa veröffentlicht.

  • OxygenOS 12 seht offenbar kurz vor dem Release für OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro
  • Einige Apps wurden dabei überarbeitet und weiter an ColorOS angeglichen
  • Ebenfalls spannend: OnePlus startet die RedCable-Belohnungen in Europa

Nutzt Ihr eines von Googles Pixel-Smartphones, könnt das neue Android 12 bereits seit Oktober 2021 genießen. Im November stellte Samsung ebenfalls ein Interface-Update vor und nun sollen auch die User:innen der Geräte OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro in den Genuss eines neuen Betriebssystems kommen.

Zwar wurde das Update bisher noch nicht offiziell bestätigt, allerdings berichteten Nutzer:innen, dass sie OxygenOS 12 bereits herunterladen konnten. So listet XDA Developers einen Download Link für die bereits veröffentlichte indische Version der Aktualisierung. Zum jetzigen Zeitpunkt ist auch nur diese erhältlich – in Europa und Amerika müssen wir uns also noch ein wenig gedulden, bis OnePlus das Update offiziell bestätigt.

OxygenOS 12 und ColorOS 12 rücken nah zusammen


OnePlus gab bereits vor einiger Zeit bekannt, dass sie das hauseigene Oxygen-Betriebssystem mit dem ColorOS von Oppo vereinen möchten, um das beste aus beiden Programmen zu holen. Die neueren OnePlus-Geräte laufen bereits mit ColorOS und behalten dabei lediglich Nuancen des bei OnePlus-Fans beliebten OxygenOS.

oneplus oxygenos 12 clock
Den Dark-Mode könnt Ihr in verschiedenen Stufen einstellen. / © OnePlus

Optisch hat sich seit der offenen Beta vor zwei Monaten nicht viel geändert. Durch die Fusion der Betriebssysteme ist es also nicht verwunderlich, dass das Design sehr an Oppos ColorOS erinnert. Der gesamte Fusionsprozess soll bis 2022 fortgeführt werden und noch vor dem Release des OnePlus 10 seinen Abschluss finden. 

Aber nicht nur im Interface wird sich durch das Update einiges ändern. Mit dem neuen Betriebssystem lässt sich zum Beispiel der Dark-Mode in verschiedenen Stärken einstellen. Die "Notes"-App erhält ein komplettes Make-Over, um die Bedienung zu erleichtern und auch Shelf erhält eine Überarbeitung, damit die App mehr Anklang findet. Den gesamten Changelog findet Ihr als interaktive Grafik hier. 

Red Cable Club Belohnungen

Nachdem das Red Cable Club System in Indien vor zwei Jahren etabliert wurde, findet es nun auch den Weg nach Europa. Ihr erhaltet, je nach Rang, eine Vergünstigung auf verschiedene OnePlus Produkte im offiziellen Shop des Handyherstellers. 

Beispielsweise kann man als „Explorer“ bereits 10% auf Accessoires sparen, während man als „Supreme-Member“ einen 50%-Discount auf eben diese erhält. Außerdem erhält man eine 2- bis 10-prozentige Ermäßigung auf Smartphones im OnePlus-Shop. Um am Programm teilnehmen zu können, klickt auf den Link über diesem Absatz und meldet Euch kostenfrei an.

Was denkt ihr vom neuen Betriebssystem für OnePlus? Gefallen euch die Überarbeitungen? Werdet ihr beim neuen Belohnungssystem teilnehmen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!