Xiaomi Redmi Note 9T offiziell: Neuer 5G-Preiskracher?

Xiaomi Redmi Note 9T offiziell: Neuer 5G-Preiskracher?

Während wir alle gespannt auf globalen Release des Xiaomi Mi 11 und dessen Preisschild warten, hat Xiaomi überraschend das Redmi Note 9T vorgestellt. Somit bekommt eines der unserer Meinung nach besten Preis-Leistungs-Handys des Jahres einen kleinen Bruder – mit 5G!

Erst am 28. Dezember stellte Xiaomi im Heimatland China sein neues Flaggschiff-Smartphones Xiaomi Mi 11 an. Das Handy glänzt zwar mit dem neusten Qualcomm-SoC, dem Snapdragon 888, doch für gewöhnlich sind Flaggschiff-Modelle für die meisten Nutzer direkt nach dem Launch zu teuer. Umso spannender ist daher die Ankündigung des Xiaomi Redmi Note 9T.

Denn in meinem Testbericht konnte ich das Redmi Note 9 Pro im Sommer nur als echten "Bang for the Buck", also als Preis-Leistungs-Tipp betiteln. Für inzwischen nur etwas über 200 Euro bekommt Ihr dabei ein leistungsstarkes Smartphone mit langer Akkulaufzeit und sehr guter Quad-Kamera. Dem günstigen Handy fehlt allerdings ein 5G-Model, doch das holt Xiaomi mit der angekündigten T-Version nach.

#AchtungFertig5G

Denn auch wenn Xiaomi in der Ankündigung auf Twitter nicht viel über das neue Smartphone verriet, so kündigte der Hersteller zumindest im genutzten Hashtag die Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards an. Zwar ist 5G noch immer nur in Großstädten und dort auch recht spärlich verfügbar, zumindest Mobilfunkanbieter rüsten Mobilfunkverträge immer häufiger auf die neue Technologie auf.

Mit dem Redmi Note 9T könnte für Käufer mit kompatiblem Handyvertrag somit endlich eine neue Preisgrenze gebrochen werden. Denn die Pro-Version der Note 9-Serie kam im im Juni 2020 für nur 249 Euro in den Handel. Orientiert sich Xiaomi bei der T-Version am Preis des Vorgängermodells, wird das Redmi Note 9T noch günstiger sein. Denn das Redmi Note 8T kam damals für nur knapp 200 Euro in den Handel. Das Jahr beginnt also spannend bei Xiaomi und womöglich gibt es am 8. Januar schon Gewissheit. Denn aus Versehen veröffentlichte Xiaomi-Spanien dieses Datum für die Vorstellung auf Twitter, verriet ein Nutzer auf Twitter.

Weitere News auf NextPit

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sven vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Nach den letzten zwei Wochen sollten doch einige aufgewacht sein, dass die Marke einige Probleme hinsichtlich QS hat. Rollt ein Android11 Upgrade aus und die Mi A3 sind für den Häuserbau geeignet.
    Beim Ipdate von MIU auch nicht viel besser.
    Dann können 2 Jahre alte Geräte von jetzt auf gleich nicht mehr geladen werden, die anderen verlieren immer wieder WLAN . . . neeee, lieber bei was Ausgereiftem bleiben, 100 EUR mehr zahlen und die gewonnenen Freizeit besser verbringen :-)


    • Antiappler vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      @Sven

      Probleme nach einem Update sind aber kein Alleinstellungsmerkmal von Xiaomi. Das gibt es auch bei Herstellern die schon viel länger im Geschäft sind und dazu noch viel teurer. Da reichen 100 € mehr auf keinen Fall. 😉

      Mein Mi 9 Lite lief ein dreiviertel Jahr trotz Update von Android 9 auf 10 und von MIUI 10 auf 11 wirklich sehr gut.

      Als allerdings das Update auf MIUI 12 kam, gab es sofort nach der Installation Probleme ohne Ende. Die auch jetzt nicht behoben wurden, obwohl ich erst kürzlich sogar schon auf 12.0.5 geupdatet habe. Ganz im Gegenteil, es gab sogar noch Nachschlag. 😡

      Wogegen das Redmi Note 9S trotz vor wenigen Tagen installiertem Update von MIUI 12.0.2 so gut funktioniert, wie ich es erhofft und erwartet habe.

      Das Redmi Note 9S habe ich mir praktisch zwangsweise gekauft, weil das Mi 9 Lite im jetzigen Zustand nicht mehr vernünftig zu benutzen ist.

      Ein zweites Gerät von Xiaomi hätte ich mir aber auf keinen Fall gekauft, wenn ich nicht mit dem Mi 9 Lite ein dreiviertel Jahr sehr zufrieden gewesen wäre.

      Ich hoffe aber immer noch auf eine Fehlerbehebung, egal ob auf Android 11 oder auf MIUI irgendwas. Hauptsache, das Gerät funktioniert wieder so, wie vorher, denn das Redmi ist mir eigentlich etwas zu groß und zu schwer.

      Na ja, schaun mer Mal. 🤓


      • Roni Schlossi vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Was mich gegen Xiaomi Redmi 9Note Pro entscheiden lässt ist folgender Punkt siehe Kritik es gibt Beweise auch außerhalb von der Enzyklopädie bzgl Xiaomi.
        Daten Aufzeichnungen und Weiterleitung nach China auch Fotos usw gehen zum Server.

        Sucht es euch raus aus rechtlichen Gründen ist der link untersagt und wegen Spam.


    • Conjo Man vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      @Sven
      Wie lange nutzt Du schon Smartphones?

      Solche "Kinderkrankheiten" haben immer mal wieder die Hersteller nach Firmware Updates zu fixen.
      Akku Drain etc. was man nicht alles so schon erlebt hat.
      Von daher stay cool ;-)


  • Roni Schlossi vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Komisch das alle China phones 5G anbieten bei einigen Geräten. Aber an ein zehn Cent Gummi um die Geräte wasserdicht zu machen hapert es.
    Trotzdem sind sowohl Xiaomi, OnePlus, Oppo, Meizu, Realme und Vivo echt super Geräte VS Samsung. Solange Huawei ohne Android Apps sind sind die unbrauchbar. Bleibt nur noch LG und Sony bei Android wohlgemerkt!

    Persönlich mag ich lieber iOS aber als Dienst Handy will ich ein günstigstes Gerät holen Hauptsache läuft flüssig und ich verpasse keine Aufträge weil nebenbei WhatsApp oder so gemacht wird.

    Ps welche Arbeit will ich nicht verraten hat mit Fahrt Vermittlung zu tun.


    • Cario vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Ich denke so eine IP Zertifizierung auch einiges mehr kostet als das 5G was bei den neusten Prozessor automatisch sowiso inkl. ist.


    •   28
      Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      5G ist aktuell neben 120Hz der neue "must have" Trend. Werbetechnisch ist das ein kluger Schachzug, da zuerst die Highend Smartphones 5G hatten und jetzt auch nach und nach die Einsteiger und Mittelklasse. Dies wiederum lässt dann bei günstigen Smartphones auf eine Premiumfeature Qualität schließen. Genau wie bei den Kameras. Wenn ein Huawei P40 pro 4 Kameras verbaut hat, dann ist das ein hervorragendes Setup. Hat ein 170€ Smartphone 4 Kameras, dann sind mindestens 3 davon schlecht bis Müll, aber es müssen ja unbedingt 4 Kameras sein um up to date sein.
      Eine IP Zertifizierung kostet in der Tat einiges und macht das Smartphone im Endpreis auch deutlich teurer. Trotzdem sind viele Smartphones auch ohne dieser IP Zertifizierung genug Wasserfest um im Alltag (Regen) locker ohne Schaden zu überstehen. Am besten erkennt man das an einer Gummidichtung am Simkarten Schlitten.


  • Sebo vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Toll, im Titel steht offiziell nur um ganz unten dann zu lesen dass aus Versehen ein Veröffentlichungsdatum gepostet wurde. Offiziell ist da noch lange nichts. Offiziell ist es sobald Xiaomi es vorstellt. 🙄

    Sven


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Das Gerät ist schon offiziell von Xiaomi auf dem eigenen Twitter-Kanal bestätigt worden. Sorry, falls dich die Überschrift in die Irre geführt hat.

      Vielleicht kriegen wir ja schon Freitag alle Infos, dann sage ich Dir als erstes Bescheid =)
      Schönen Abend dir!


  •   28
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    5G ist zumindest für mich noch lange kein Kaufgrund solange es nicht Flächendeckend und auch bei jedem Provider angeboten wird. Außerdem sehe ich dieses 5G kritisch in Sachen Akkuverbrauch.
    Das Mi11 ist nur die erste Ausbaustufe des neuen Flaggschiffes von Xioami. Das richtige Flaggschiff wird erst mit dem Mi 11 pro präsentiert.


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Ja, da hast Du Recht!

      Ich bin regelmäßig am Hadern, da ich Smartphones schon gerne lange nutzen möchte. Wenn 5G noch einmal einen Sprung machen sollte, könnte das aktuell mit 4G gekaufte Handy vielleicht schon schneller alt sein.

      Wobei wir hier ja immer noch über Android reden ;)


      • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Aber 4G wird nicht schlechter, nur weil 5G mit der Zeit besser wird. "Alt" wird ein 4G-Smartphone deswegen nicht schneller.


      •   28
        Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        "gefühlt alt". Ist wie bei den Kameras. Wenn du heute ein Smartphone hast das eine sehr gute Kamera hat, dann ist diese Kamera auch in 3 Jahren noch sehr gut, auch wenn bereits andere Smartphones am Markt sind mit einer noch besseren Kamera.
        4G ist genau dann nicht mehr interessant wenn es abgeschaltet wird. So wie es mit 3G bald passiert.


    • Sebo vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Im Alltäglichen Gebrauch wird man bei Whatsapp oder kurzem surfen ohnehin kein Unterschied feststellen. Im Moment ist 5G nicht schneller und die quasi nicht vorhandenen Ping Zeiten merkt man da auch nicht.
      5G ist eher für das irgendwann kommende autonome Fahren interessant und Industrie sowie Gewerbe. Bis dato für den Privatgebrauch aber nicht.


  • Bubblegum vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Wie bei Xiaomi üblich: der Preis ist ohne Zweifel ein Knaller.
    Doch das man preislich spart, ärgert man sich später an der Software rum. Xiaomi legt weder großen Wert auf Stabilität seiner Android-Versionen. Noch denkt man bei der Gstaltung der Bedienoberfläche genauer nach.


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Ja, die Software war mir beim Note 9 Pro auch ein Dorn im Auge. Die Stabilität war gar nicht mal das Problem, eher störten mich die vielen vorinstallierten Apps und die dezente Werbung. Aber da bin ich als Pixel-Nutzer auch verwöhnt ^^

      Sven


      •   28
        Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Die Werbung kann man bei Xioami komplett abschalten. Dazu muss man aber wirklich vorher recherchieren welche Einstellungen das genau sind. Der normale Nutzer der sein Smartphone einfach ohne großen Kenntnisse nutzt wird mit der Werbung einfach leben. Ansonsten ist die Benutzeroberfläche Geschmackssache. Trotzdem hat MIUI noch Dinge die nicht Benutzerfreundlich sind. So kann man eine geklonte App bei Nutzung eines anderen Launchers nicht direkt anwählen. Man muss immer zuerst die Original App wählen und dann die geklonte App. Bei anderen Herstellern geht das ja auch anders.


      • Antiappler vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        @Benjamin Lucks

        Keine Ahnung, über welche Werbung Du schreibst? 🤔🙄

        Ich habe seit einem Jahr ein Mi 9 Lite und seit dem Black Friday ein Redmi Note 9S, aber Werbung habe ich bei beiden Geräten noch nie gesehen. Lässt sich alles ganz prima deaktivieren.

        Mit den vielen vorinstallierten Apps gebe ich Dir aber Recht. Das ist schon wirklich recht heftig.

        Auch dass Apps im App-Drawer noch immer zu sehen sind, auch wenn sie deaktiviert sind. Das kenne ich von meinem Huawei MediaPad aber ganz anders.


    • Gianluca Di Maggio vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Zum Glück lässt sich die Xiaomi.eu Rom recht einfach installieren, solange man die Finger von den Betas lässt macht die keine Probleme. Da fällt viel Bloatware weg. Und von der Stabilität her hatte ich bisher keinerlei Probleme, egal ob mit Original oder Xiaomi.eu Rom. Wenn es Probleme gab dann mit Beta-Features :)


    • Antiappler vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      @Bubblegum

      Das ist m. M. nach dem Zustand geschuldet, dass Huawei von Trump "stillgelegt" wurde und Xiaomi versucht auf die Schnelle noch mehr Marktanteile zu ergattern, indem Xiaomi so schnell und so viele Geräte wie möglich auf den Markt schmeißt. Da wird es dann mit einer vernünftigen und ausreichenden Versorgung aller Geräte schon Mal schwierig bis sehr schwierig.

      Wird die Zukunft zeigen, ob sich das wieder bessert. Ich bin da vorerst vorsichtig optimistisch.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!