NextPit

Beliebtes Samsung-Modell bleibt 2022 wohl aus: Besser nie als spät?

NextPit samsung galaxy s21 fe profile
© NextPit

Mit dem Release des Galaxy S21 FE kurz vor der Präsentation der neuen S22-Serie sorgte Samsung Anfang des Jahres für Verwirrung. Das Nachfolgemodell, der Tradition folgend also die Fan-Edition der S22-Serie, wird den neuesten Informationen zufolge gar nicht erscheinen. Dadurch will der Hersteller die Produktion eines anderen Modells sicherstellen.

  • Galaxy-S22-Serie soll keine Fan-Edition bekommen
  • Kapazität soll stattdessen in die Produktion des S22 Ultra gesteckt werden
  • Strategie laut "The Elec" bereits entschieden

Samsung wird den Modellen der S22-Serie offenbar keine Fan-Edition hinzufügen. Das geht aus Informationen hervor, die der koreanischen Nachrichtenseite The Elec vorliegen. Begründet sei diese Entscheidung in der noch immer anhaltenden Chip-Krise, von der auch große Hersteller wie Samsung betroffen sind. Die frei gewordenen Kapazitäten sollen laut The Elec der Produktion des S22 Ultra zugute kommen.

Denn das aktuelle Samsung-Flaggschiff schnitt nicht nur in unserem Testbericht sehr gut ab, es ist als neues Samsung-Smartphone mit Bedienstift auch ein von vielen gewünschter Nachfolger der Note-Serie. Da sich das Ultra-Modell für Samsung trotz Chipmangel als lukrativ herausstellt, könnte der Hersteller damit auf das richtige Pferd setzen. Allerdings spielen die "Fan-Editions" in Samsungs Zukunftsplänen noch immer eine Rolle.

Ein S23 FE soll noch immer in Planung sein

Denn The Elec bringt auch in Erfahrung, dass Samsung mit dem Erfolg eines S23 FE rechnet. Von diesem Modell wolle Samsung im nächsten Jahr drei Millionen Einheiten verkaufen. Seid Ihr also Fans der Fan-Editionen des Herstellers, müsst Ihr Euer aktuelles Smartphone noch einige Zeit lang nutzen – das S23 FE wird im besten Falle im Herbst 2023 und im Worst-Case-Szenario Anfang 2024 erscheinen.

Samsung Galaxy S21 FE
Das Galaxy S21 FE bekommt erstmal offenbar keinen Nachfolger. / © Samsung

Insgesamt ist es erstaunlich, wie stark Samsungs Strategie durch den Chipmangel aus den Fugen gerät. Erstmals deutlich wurde das mit dem viel zu späten Release des Galaxy S21 FE, der kurz vor die Vorstellung der aktuellen S22-Serie fiel. Damals berichtete ich Euch schon darüber, wie unsinnig ich dieses Veröffentlichungsdatum fand. Die neuesten Berichte von The Elec bestätigen meine Annahmen trotz positiver Ergebnisse in unserem S21-FE-Test durchaus.

Ziemlich sicher können wir uns sein, dass Samsung am 10. August seinen neuen Foldables Galaxy Z Fold 4 und Galaxy Z Flip 4 vorstellen wird. Das Unternehmen kündigte ein entsprechendes Unpacked-Event bereits an. Da wir schon viel über die neuen Foldables wissen, bin ich fast eher gespannt, ob Samsung den Chipmangel und die dadurch entstehenden Probleme während des Events thematisiert. Denn bisher waren Samsungs Reaktionen auf die Probleme ziemlich verwirrend und undurchsichtig.

Wärt Ihr enttäuscht, wenn Samsung die Fan-Edition der S22-Serie auslässt? Und wünscht Ihr Euch mehr Offenheit des Herstellers? Schreibt es mir in die Kommentare!

Quelle: The Elec

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • dieCrisa vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    "Nachdem das Galaxy S21 FE viel zu spät erschien, soll Samsung das S21 FE gestrichen haben."
    Ist das tatsächlich so gemeint? 🤔


    • Franz Hartmann vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Das steht doch da garnicht


      • Benjamin Lucks
        • Admin
        • Staff
        vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Stand im Mini-Teaser auf der Homepage!
        Hab ich geändert, danke @dieCrisa


  • Laazaruslong vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Warum sollte man enttäuscht sein?
    Das S21FE ist doch mit den verbauten Komponenten und dem aktuellen Straßenpreis ab ~495€
    zwar Samsungteuer aber ein sehr gutes Angebot.
    Hier bekommt man alles was man sich wünschen kann.
    Wenn der Preis Richtung 400€ sinkt kann selbst ein Samsunghater nichts mehr dagegen sagen. Wollen wir hoffen, Samsung hält das Modell lange am Markt.


    • Franz Hartmann vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Nein, man bekommt nicht alles was man sich wünschen kann, z.B. SD-Slot und Klinkenanschluss fehlen im S21 FE.


      • Laazaruslong vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ach das braucht man in Wirklichkeit nicht mehr.
        Ist bei einigen nur noch nicht angekommen.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!