Honor Band 6 vorgestellt: Komplettes Redesign für nur 49,90 Euro

Honor Band 6 vorgestellt: Komplettes Redesign für nur 49,90 Euro

Honor bringt mit dem Honor Band 6 die neuste Auflage seiner erschwinglichen Fitness-Tracker endlich auch nach Europa. Trotz des großen Updates kostet die sechste Generation des Honor Band lediglich 49,90 Euro. Aber hat die Kostensenkung im Vergleich zum Band 5 auch Nachteile mit sich gebracht? Hier gibt's alle Details.

Vor einigen Tagen hat Honor den globalen Launch der sechsten Auflage seines beliebten Fitness-Trackers per Twitter angekündigt. Das Honor Band 6 wurde heute, am 24. März 2021, offiziell vorgestellt und ist dabei überraschend günstig. Denn während das Honor Band 5 noch für knapp 60 Euro in den Verkauf startete, liegt die unverbindliche Preisempfehlung des Honor Band 6 bei nur 49,90 Euro.

Für diesen Preis hat Honor das Design seines neusten Wearables ordentlich aufgefrischt. Das etwas altbackene Design des Honor Band 5, das neben dem Bildschirm maßgeblich von einem kapazitiven Knopf geprägt war, lässt Honor dabei fallen. Stattdessen thront auf der Front des Trackers ein großes 1,49-Zoll-AMOLED-Display.

148% mehr Display, SpO2 und 2 Wochen Akku

Design

Somit kommen wir auch schon zur kurzen Spec-Vorschau des Trackers. Wie bereits erwähnt, ist das Display im Vergleich zum Honor Band 5 gewachsen, und zwar um 148 Prozent. Die Auflösung sollte mit 194 x 368 Pixeln hoch genug sein, um eine gute Lesbarkeit zu garantieren. Einen Knopf zur Aktivierung des Displays gibt es beim Honor Band 6 an der rechten Seite, während links nur ein gestanztes Honor-Logo thront.

Honor Band 6 Colours
Die Armbänder aus Silikonkautschukarmband könnt Ihr auch im Nachhinein tauschen. / © Honor

Als Farben wählt Ihr zwischen Meteorite Black, Sandstone Grey und Coral Pink. Alle drei Farbvarianten seht Ihr direkt über diesem Absatz.

Tracking

Für Fitness-Fans wie die Teilnehmer unserer NextFit-Challenge verfügt das Honor Band 6 natürlich über einen Pulssensor. Darüber hinaus können Sportler auch den Sauerstoffgehalt ihres Blutes messen, was vor allem beim Schlafen und beim Sport in hohen Höhenlagen relevant wird. In Kombination ermöglichen die Sensoren zudem, dass Euch das Honor Band 6 über zu hohe Stresslevel tagsüber und über Schlafphasen wie "Tiefschlaf, leichten Schlaf, [...], REM-Phasen, die Wachzeiten und Nickerchen" informiert, so Honor per Pressemitteilung. 

Mit 10 Trainingsmodi, darunter Laufen, Radfahren, Gehen (jeweils Indoor & Outdoor), Schwimmen in der Halle, Ellipsentraining, Rudern und freies Training, lassen sich Sportaktivitäten kontinuierlich tracken. Wie Ihr Euch eventuell schon denken könnt, ist das Honor Band 6 wasserdicht und das sogar in bis zu 50 Metern Tiefe. Eine 5 ATM Zertifizierung also.

Akkulaufzeit & Handy-Features

Alle Tracking-Funktionen bringen aber nix, wenn man das Honor Band 6 nur an der Ladestation nutzen kann. Diesbezüglich gibt Honor eine Akkulaufzeit von 10 Tagen bei intensivem Gebrauch und 14 Tagen "unter typischen Bedingungen" an. Quick-Charging ist auch an Bord und hierüber soll das Band in nur 10 Minuten für drei weitere Tage nutzbar bleiben.

Hier gibt's die besten Fitness-Tracker

Als weitere Features verrät Honor in seiner Pressemitteilung, dass Ihr das Band 6 auch als Fernbedienung für Eure Smartphone-Kamera verwenden und die Musik auf Eurem Handy steuern könnt. Benachrichtigungen über Nachrichten, das Wetter und alle sonstigen Standard-Features eines Wearables sind natürlich auch an Bord.

Preis und Verfügbarkeit

Wie eingangs bereits erwähnt wird das Honor Band 6 hierzulande für nur 49,90 Euro in den Handel kommen. Für den Verkaufsstart müsst Ihr Euch allerdings noch bis zum 30. April 2021 gedulden. Sobald der Verkauf startet, findet Ihr sichere Möglichkeiten zum Online-Shopping auf unserer Geräteseite zum Honor Band 6.

Was haltet Ihr vom neuen Fitness-Tracker? Lohnt sich ein Upgrade vom Honor Band 5 oder ist das eher etwas für Neukäufer? Let's talk about it! 

Neueste Artikel

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ist das Band 6 wirklich bis zu 50 m Tauchtiefe wasserdicht?
    Ich kenne die Bezeichnung “wasserdicht bis 5 ATM“, dass man gerade ruhig in der Badewanne liegen kann, oder im See an der Oberfläche schwimmen.
    Will man bis 10 m tauchen, muss die Uhr schon 10 ATM Zertifizierung haben.
    Bei 3 ATM ist eine Uhr lediglich spritzwassergeschützt.
    Wie wird das Band geladen?
    Muss man es auch jedes mal mühsam aus dem Armband “schälen“?
    Beim Band 4 hatte ich immer Angst, dass ich die Uhr dabei zerquetsche.


  • Das Armband des Honor Band 5 hat ganz extreme Hautreizungen verursacht.

    Und man braucht Huawei Health.

    Nö, lass mal.


  • @Benjamin Lucks
    Welche App ist notwendig und lässt sich diese auf jedem Androiden installieren?
    Ich suche eine günstigen tracker zum rudern


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Hey Laazaruslong!

      Die App heißt "HONOR Health" und im Prinzip kannst Du im Google Play Store schon schauen, ob sie für Dein Handy verfügbar ist. Eigentlich sollte das aber bei allen halbwegs aktuellen Modellen klappen.


  • @Benjamin Lucks
    Welche App ist notwendig und lässt sich diese auf jedem Androiden installieren?
    Ich suche eine günstigen tracker zum rudern.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!