NextPit

Motorola ThinkPhone: Ist das die Antwort auf das Samsung Galaxy Xcover?

NextPit Motorola Edge 30 Ultra USB
© NextPit

Lenovo könnte sich die Popularität von Motorola in den USA  zunutze machen, wenn es sein erstes Smartphone der Marke Think auf den Markt bringt. Ein neues Gerät mit dem Namen "ThinkPhone" ist anscheinend durchgesickert und enthüllt sein Design und seine möglichen Spezifikationen, um dem robusten Smartphone von Samsung Konkurrenz zu machen.

Das Motorola ThinkPhone mit Rugged-Eigenschaften

Lenovo ist nach Google schon ein wenig länger der Mutterkonzern von Motorola. Die ThinkPads und ThinkBooks von Lenovo sind für ihre Langlebigkeit bekannt. Eine Eigenschaft die wir nun auch bald von dem Motorola ThinkPhone erwarten können. Auf den Bildern, die "The Tech Outlook" geteilt hat, zeigt sich das Smartphone mit einem Metallrahmen, sowie einer robusten wabenartigen Rückseite, welche wir so auch schon von den ThinkBooks her kennen. Laut der Quelle soll es sich bei dem Material um Carbon handeln, welches das ThinkPhone zusätzlich gegen das Eindringen von Wasser schützt. Gewisse Ähnlichkeiten mit dem Samsung Galaxy Xcover 6 oder dem Motorola Defy (Testbericht) sind nicht von der Hand zu weisen.

Auf der rechten Seite befindet sich eine Reihe von Tasten, während auf der linken Seite eine rote Taste angebracht ist. Letztere ähnelt dem  TrackPoint-Zeiger, der bei ThinkPad-Laptops zu finden ist. Ob er beim Motorola ThinkPhone als Push-to-talk- oder Notruftaste-Taste verwendet wird ist unklar. Es geht das Gerücht um das der rote Button mit der Shortcut-Funktion zum schnellen Koppeln mit Computern belegt ist.

Motorola ThinkPhone specs, design, price leaked
Das Design des Motorola ThinkPhone / © TheTechOutlook

Motorola ThinkPhone technische Daten

Das Motorola ThinkPhone wird mit einem Snapdragon 8+ Gen 1, anstellet dem neueren Snapdragon 8 Gen 2 ausgestattet sein. Speichertechnisch stehen für das 158,7 x 74,4 x 8,3 große Smartphone wahlweise 8 oder 12 GB RAM und 128, 256 oder 512 GB interner Programmspeicher zur Verfügung. Der Akku bietet eine Kapazität von 5.000 mAh und wird mit einem 68-Watt-TurboCharge-Netzteil entsprechend schnell aufgeladen. Das 6,6 Zoll große OLED-Display (2.400 x 1.080 Pixel) bietet unten einem Fingerabdrucksensor und oben mittig eine 32-MP-Punch-Hole-Frontkamera.

Die Triple-Kamera ist oben links auf der Rückseite angeordnet. Sie besteht aus einem 50-MP-Hauptsensor, sowie einer 13-MP-Ultraweitwinkel- und einer 2-MP-Portrait-Kamera. Die wichtigsten Verkaufsargumente für das ThinkPhone werden nicht genannt, wenngleich die Ähnlichkeiten zu einem typischen Outdoor-Smartphone offensichtlich sind. Es wäre aber durchaus möglich, dass Lenovo zusätzliche Softwarefunktionen und verbesserte Sicherheitsmerkmale einführt, die ebenso wenig wie der Preis, noch nicht bestätigt wurden.

Wie währt also Ihr bereit, für das ThinkPhone auszugeben? Schreibt uns gern Eure Vermutungen in die Kommentare.

Quelle: TheTechOutlook

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!