Apple Watch: Analyst sagt Redesign für nächstes Jahr voraus

Apple Watch: Analyst sagt Redesign für nächstes Jahr voraus

Apple-Insider Ming-Chi Kuo hat in einem neuen Bericht unter anderem Vorhersagen zu den kommenden Produkten des Unternehmens aus Cupertino gemacht.

Bestandteil des Memos war ein Blick auf die zuletzt vorgestellten Geräte. So sollen seine Nachforschungen beispielsweise ergeben haben, dass die Nachfrage nach dem iPhone 12 Pro und Pro Max stärker ist als zunächst erwartet. Der Umsatz beim iPhone 12 und iPhone 12 mini soll hingegen etwas schwächer sein.

Beim Blick aufs iPad sagte er, dass die Nachfrage nach dem neuen iPad Air sehr stark gewesen sei. Für das kommende Jahr sagt er weiterhin ein Wachstum voraus, welches durch den Einsatz von neuen Technologien wie Mini-LED und 5G-Support angetrieben werden soll. Im zweiten Halbjahr 2021 soll des Weiteren ein neues, günstiges iPad vorgestellt werden – vermutlich die 9. Generation des traditionellen iPad.

apple ipad air colors 2020
Das iPad Air 4 ist offenbar äußerst beliebt / © Apple

Apple Watch: „Verbessertes Formfaktor-Design“ im kommenden Jahr

Seit der ersten Apple Watch hat sich am generellen Design der Smartwatch nur wenig geändert. Die letzte „große“ Änderung gab es mit der Series 4, welche ein größeres Display mit sich brachte. Kuo erwartet nun jedoch „innovative Gesundheitsmanagementfunktionen und ein verbessertes Formfaktor-Design“ mit neuen Modellen der Apple Watch im nächsten Jahr.

Es ist bislang unklar, was der Analyst damit konkret meint. Es könnte sich beispielsweise um neue Gehäuseoptionen handeln, wie wir sie bei der Apple Watch Series 6 gesehen haben, oder eben um ein vollständig neues Design der Smartwatch. Hält Apple an der Tradition fest, dürfte die Apple Watch Series 7 im September 2021 erscheinen.

AndroidPIT airpods pro 14
Neue AirPods sollen angeblich im zweiten Quartal 2021 erscheinen / © Ben Miller / AndroidPIT

Gegen Ende des zweiten Quartals 2021 soll Apple laut dem Analysten außerdem die dritte AirPods-Generation präsentieren. Das Design soll den AirPods Pro ähneln. Käufer müssen jedoch vermutlich auf Features wie Active Noise Cancellation verzichten.

Die Auslieferungen der aktuellen Modelle seien derzeit geringer als ursprünglich erwartet. Für die nächsten sechs Monate sagt er einen Rückgang der Verkaufszahlen in Höhe von 5 bis 10 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum voraus.

MacBook-Modelle: Apple Silicon weitet sich aus

Apple hat bereits angekündigt, dass man über einen Zeitraum von zwei Jahren neue Macs mit Apple Silicon vorstellen wird. Die ersten Modelle des MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini mit dem hauseigenen M1-Chip sind mittlerweile verfügbar. Laut Kuo sollen in der zweiten Jahreshälfte 2021 weitere MacBook-Modelle folgen, die sich von Intels Chips verabschieden. Diese sollen dann im Gegensatz zu den ersten M1-Macs auch ein neues Design erhalten.

Weitere Apple-News auf NextPit

Quelle: 9to5Mac, MacRumors

Neueste Artikel

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!