NextPit

Amazfit GTR 4 und GTS 4: Mit neuem Design & größeren Akkus

Amazfit GTS 4 GTR 4 smartwatch leak specs price launch date
© Amazfit

Weder die Amazfit GTR 4 noch die GTS 4 waren mit von der Partie, als Zepp diese Woche die GTS 4 Mini vorstellte. Es ist also ziemlich offensichtlich, dass es bald ein separates Event für das GPS-Smartwatch-Duo geben wird. Überraschenderweise ist jetzt eine Reihe von Bildern durchgesickert. Sie bestätigen mehrere Änderungen, die zu erwarten sind.

  • Amazfit GTR 4 (rund) wird mit einem größeren Display und aktualisiertem Design erscheinen.
  • Amazfit GTS 4 (quadratisch) wird einen größeren Akku haben.
  • Preise und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.
NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Laut GSMArena wird die Amazfit GTR 4 von Zepp ein neues Design bekommen. Die vierte Generation der Uhr sieht robuster und maskuliner aus, mit neu gestalteten Knöpfen und flacheren Seiten. Sie wird auch mit einem runden 1,43-Zoll-AMOLED-Bildschirm kommen, der etwas größer ist als sein Vorgänger, aber fast genauso groß wie der des GTR 3 Pro aus dem letzten Jahr.

Zusätzlich zu diesen Designänderungen wird der Amazfit GTR 4 einen verbesserten biometrischen Sensor aufweisen. Auch die Akkukapazität soll mit 475 mAh im Vergleich zu den 450 mAh der GTR 3 etwas größer sein. Allerdings wird dabei nicht erwähnt, ob sich das in einer längeren Nutzungsdauer niederschlägt.

Renderbilder der Amazfit GTS 4 und GTR 4.
Amazfit GTR 4 und GTS 4 Smartwatch-Renderings / © GSMArena

Bei der Amazfit GTS 4 handelt es sich um eine rechteckige Zepp-Smartwatch, die im Vergleich zur Amazfit GTS 3 eine kleine Design-Änderung aufweist: Das AMOLED-Display ist immer noch 1,75 Zoll groß, hat nun aber eine dickere, digitale Krone. Die quadratische Smartwatch ist auch ein wenig dicker und schwerer als ihr Vorgänger, wahrscheinlich um den größeren Akku und den neuen Sensor unterzubringen.

Amazfit GTS 4 und GTR 4 werden Anrufe über Bluetooth unterstützen

Laut der Veröffentlichung sollen sowohl Amazfit GTS 4 als auch GTR 4 über ein Mikrofon- und Lautsprechersystem verfügen. Damit werden sie Bluetooth-Anrufe und Sprachassistenten direkt auf der Uhr ermöglichen. Schließlich wird Dual-Band-GPS mit bis zu fünf Satelliten unterstützen, ähnlich wie bei den kürzlich vorgestellten Amazfit T-Rex 2 und Bip 3 Pro.

Was die Gesundheits- und Fitnessfunktionen angeht, so werden die beiden Smartwatches eine kontinuierliche Überwachung der Herzfrequenz, des Blutsauerstoffs und des Stresslevels bieten. Außerdem werden neue Zifferblätter sowie mehr als 150 Sportmodi und intelligente Erkennungsfunktionen eingeführt. Offizielle Preise und Verfügbarkeiten für diese Smartwatches sind noch nicht bekannt.

Was sagt Ihr zu den neuesten Gerüchten zu den Zepp-Smartwatches? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

Via: GSMArena

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Torsten vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Das einzige was mir an meiner GTS (ist sogar noch die 1er) ein wenig fehlt ist NFC. Das wär noch klasse. Mikrofon und Lautsprecher brauche ich an der Uhr nicht wirklich.