Topthemen

Samsung Galaxy S25: Trotz Innovationsstilland eine Überraschung!

NextPit Samsung Galaxy S23 Review 5
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Das Samsung Galaxy S23 (Test) wurde mit einem aktualisierten 50-MP-Sensor vorgestellt, der die rückwärtige Dreifachkamera des Geräts steuert. Trotz der geringeren Auflösung im Vergleich zu den 200 MP des Galaxy S23 Ultra erwies sich die Kamera als solide Alternative. Es wurde bereits berichtet, dass das kommende Galaxy S24 denselben Sensor verwenden wird. Etwas schockierend hingegen ist die Information, dass derselbe Sensor auch im Samsung Galaxy S25 im Jahre 2025 zum Einsatz kommen wird.

Das Samsung Galaxy S25 kommt mit einem sehr alten Kamera-Sensor!

Derselbe Informant, der bereits berichtet hat, dass das Samsung Galaxy S24 und das S24+ im nächsten Monat mit dem bekannten 50-MP-ISOCELL-GN3-Bildsensoren von Samsung ausgestattet sein werden, hat nun seine frühere Behauptung zurückgezogen, dass das Galaxy S25 und S25+ einen von Sony hergestellten IMX-Sensor haben werden. Stattdessen behauptet der Leaker Tech Reve nun in einem neuen X-Beitrag (ehemals Twitter), dass die Basismodelle des Samsung Galaxy S25 mit einer 50-MP-Kamera ausgestattet sein werden, die der aktuellen Kamera des Galaxy S23 sehr stark ähnelt.

Wenn das stimmt, wird der Sensor im Vergleich zu den anderen Flaggschiff-Kamerahandys der Konkurrenz, die in ein oder zwei Jahren ein generelles Upgrade erhalten, sicherlich veraltet sein. Die Apple iPhones zum Beispiel erhalten jedes Jahr neue Bildsensoren, entweder durch eine verbesserte Empfindlichkeit oder eine größere Sensorfläche, obwohl die Auflösung auch bei den Nicht-Pro-Modellen unverändert bleibt.

Samsung Galaxy S24
Samsungs Galaxy S24 und S24+ sollen ein aktualisiertes Design, aber ein unverändertes Dreifach-Kamerasystem haben. / © On Leaks

Auch das Google Pixel 8 (Test) hat das gleiche Kamerasystem mit einer 50-MP-Primärkamera, wie bereits zuvor das Google Pixel 7. Allerdings handelt es sich um einen anderen Image-Sensor, der im Vergleich zu den 50 MP des Pixel 7 eine bessere Lichtabsorption und Unterstützung für Makro-Aufnahmen bietet.

Damit würde Samsung bei seinen Smartphones die Hardware-Lücke zwischen der Nicht-Ultra- und der Galaxy-Ultra-Serie vergrößern und die besten Funktionen wie die 200-MP-Kamera exklusiv dem teuersten Galaxy-Modell vorbehalten.

Der gleiche Sensor ist jedoch nicht unbedingt eine schlechte Sache. Samsung könnte mit der Zeit eine verbesserte Bildverarbeitung durch KI und Software einführen. Auch eine andere Optik und Farbmessung, die mit dem Sensor einhergeht, ist möglich. Das haben auch andere Hersteller wie die Oppo-Tochter bei dem OnePlus Open (Test) mit der verbauten Hasselblad-Kamera unter Beweis gestellt.

Außerdem ist es noch ein Jahr hin bis zur Einführung der Galaxy-S25-Serie. Daher werden sich höchstwahrscheinlich noch einige Änderungen ergeben. Dennoch empfehlen wir Euch, dieses Gerücht mit Vorsicht zu genießen, bis handfeste Beweise auftauchen.

Was denkt Ihr darüber, dass das Galaxy S25 weniger aufregende Kamera-Upgrades bietet? Schreibt uns Eure Meinung unten in die Kommentare.

Quelle: X/u/Tech_Reve

Die besten Smartphones unter 200 Euro auf einen Blick

  Empfehlung der Redaktion Beste Akkulaufzeit Preis-Leistungs-Tipp Das Beste unter 100 Euro
Produkt
Bild Samsung Galaxy A15 5G  Product Image Xiaomi Redmi Note 13 4G Product Image Motorola Moto G54 Product Image Xiaomi Redmi A2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Samsung Galaxy A15 5G
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 4G
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Preis (UVP)
  • 229 €
  • 200 €
  • 200 €
  • 110 €
Angebote*

Weiterlesen: Das sind die besten Smartphones unter 200 Euro

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Gianluca Di Maggio 57
    Gianluca Di Maggio vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Wir sind noch nicht mal beim S24, chillt mal.. Alleine schon dass die ursprüngliche Info vom Leaker zurückgenommen wurde sollte für Misstrauen sorgen.

    Matthias Zellmer


  • Olaf 44
    Olaf vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Hui, ein Leak.

VG Wort Zählerpixel