NextPit

Android 13: Samsung Galaxy S22 (Ultra) erhält Ende Oktober One UI 5

NextPit Android 13 update
© NextPit

Samsungs erstes großes Software-Update auf Basis von Android 13 wird schon bald auf den Galaxy-Geräten verfügbar sein. Der südkoreanische Hersteller hat auf seiner hauseigenen Entwicklerkonferenz angekündigt, dass One UI 5.0 noch in diesem Monat auf dem Galaxy S22 (Ultra) erscheint. Das bedeutet, dass es nur noch ein oder zwei Wochen dauert, bis wir eine umfangreichere Personalisierung des Sperrbildschirms und eine Reihe neuer Funktionen sehen.

  • Update auf Android 13 ab Ende Oktober
  • One UI 5.0 mit einer verbesserte Oberfläche
  • Den Anfang macht das Galaxy S22 (Ultra)

Das südkoreanische Unternehmen testet sein nächstes großes Software-Update auf Basis von Android bereits seit einigen Monaten. Die letzte bekannte Version ist One UI 5.0 Beta 4, das Samsung vergangene Woche an die Nutzer des Galaxy S22 verteilt hat. Es ist jedoch noch unklar, welche endgültige Version später im Oktober veröffentlicht werden wird.

Android 13; Zeitplan für Samsungs Galaxy-Smartphones

Neben der Galaxy-S22-Serie hat Samsung die Verfügbarkeit von One UI 5.0 für andere Galaxy-Geräte bislang nicht bekannt gegeben. Laut der bisherigen Roadmap könnte das Unternehmen das Android-13-Betriebssystem aber bereits im Dezember für das Samsung Galaxy S21 und die faltbaren Galaxy Z Fold 4 (Test) und Galaxy Flip 4 ausliefern. Allerdings müssen wir auf weitere Details warten, um dies zu bestätigen.

Samsung One UI 5 screenshots
One UI 5 verbessert das Widget-Erlebnis auf dem Galaxy S22. / © Samsung

Neben den faltbaren Premium-Geräten und den älteren Galaxy-Flaggschiffen testet Samsung auch Beta-Builds von One UI 5.0 für Mittelklasse-Smartphones wie die Modelle Galaxy A53 und Galaxy A52. In der Zwischenzeit könnt Ihr unten dem Link zur Liste der Samsung-Galaxy-Geräte folgen, die fürs Android-13-Upgrade in Frage kommen.

Was ist neu bei One UI 5.0?

Zu den Änderungen und Ergänzungen von Samsungs One UI 5.0 gehören die umfangreiche Personalisierung des Sperrbildschirms, sowie eine verbesserte Benutzeroberfläche, die von den Benachrichtigungen bis zum Startbildschirm reicht. Insbesondere wurden die Widgets verbessert, die jetzt in einem schwebenden Bereich gestapelt werden können. Vor allem aber hat Samsung die Standardtastatur stark verbessert und mehr Sprachen und intelligente Funktionen hinzugefügt.

Auf welche Funktionen der One UI 5.0 freut Ihr Euch am meisten? Hinterlasst uns Eure Meinung im Kommentarbereich.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Hmm bis jetzt nichts besonderes, die Beta funktioniert und macht in meinen Augen keinerlei Quantensprünge.

    Nichts wo man drauf gespannt sein kann wenn man mich fragt.