Klage gegen WhatsApp-AGB eingereicht

Klage gegen WhatsApp-AGB eingereicht

Facebook bzw. WhatsApp haben mit einer AGB-Änderung im Herbst nicht viel Geschick bewiesen: Einige neue Regelungen sollten Nutzerdaten von WhatsApp mit Facebook-Daten abgleichen. Außerdem präzisierte WhatsApp einige Formulierungen derart, dass User hohe Risiken eingehen. Jetzt haben deutsche Datenschützer gegen WhatsApp Klage eingereicht.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat vor dem Berliner Landgericht Klage gegen WhatsApp eingereicht. Damit will der vzbv erreichen, dass WhatsApp umstrittene Neuregelungen in den AGB zurücknimmt. Letztlich geht es den Datenschützern darum, dass Verbraucher die Hoheit über ihre Daten behalten.

Kern des Anstoßes war zunächst, dass WhatsApp Querverbindungen zwischen Messenger-Usern und Facebook-Usern herstellen wollte. Außerdem sollte Facebook Zugriff auf Nutzungsdaten des Messagingdienstes erhalten, angeblich, um die Qualität des Dienstes zu verbessern. 

Als rechtlich problematisch erwiesen sich aber auch einige weitere AGB-Regelungen, die WhatsApp widerspruchslos durchsetzen wollte. Dies betrifft vor allem auch den Zugriff auf das Adressbuch der User: WhatsApp liest ja sämtliche Handynummern aus. Die Neuregelung läuft nun darauf hinaus, dass der User bestätigt, die Genehmigung für die Datenweitergabe zu besitzen. Das aber ist ja meist nicht der Fall: Wer erhält schon eine Handynummer mit der explizit erteilten Erlaubnis, diese an Dritte (in diesem Fall WhatsApp) zu verteilen? Eben. Heikel ist dies, weil durch eine solche Regelung User rechtlichen Risiken ausgesetzt sind.

Die Klage vor dem Landgericht Berlin war nötig geworden, weil WhatsApp (bzw. Facebook) eine zuvor erteilte Unterlassungserklärung nicht unterschrieben hat. Der vzbv möchte außerdem erreichen, dass unzulässig gespeicherte Daten gelöscht werden.

Klaus Müller, Vorstand des vzbv, sagt dazu: "Das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung muss geschützt werden. Das werden die Verbraucherzentralen vor allem in Zeiten von Big Data verteidigen. Jeder Verbraucher muss selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner persönlichen Daten bestimmen können."

Glaubt Ihr, die Klage hat Aussicht auf Erfolg? Wird WhatsApp klein bei geben? Diskutiert mit uns in den Kommentaren!

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Frauke N. 31.01.2017

    Nochmal für die Kommentatoren die den Beitrag nicht gelesen oder verstanden haben.

    "Dies betrifft vor allem auch den Zugriff auf das Adressbuch der User: WhatsApp liest ja sämtliche Handynummern aus. Die Neuregelung läuft nun darauf hinaus, dass der User bestätigt, die Genehmigung für die Datenweitergabe zu besitzen. Das aber ist ja meist nicht der Fall: Wer erhält schon eine Handynummer mit der explizit erteilten Erlaubnis, diese an Dritte (in diesem Fall WhatsApp) zu verteilen? "

    "Das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung muss geschützt werden. Das werden die Verbraucherzentralen vor allem in Zeiten von Big Data verteidigen. Jeder Verbraucher muss selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner persönlichen Daten bestimmen können."

    Wie manch einer trotzdem versucht sich sein WA schönzureden ist mir unbegreiflich.

  • Tenten 31.01.2017

    Wenn man deine Beiträge liest, möchte man glauben, du tust das auch. Du gehst in keinster Weise auf das eigentliche Thema ein, sondern machst dich über die lustig, die begriffen haben, worum es geht. Und kommst mit Argumenten, die nur Ausreden sind, um sich seine eigene Bequemlichkeit schönzureden. Das Argument, woanders sei es viel schlimmer und das große Ganze ist noch wesentlich gefährlicher, rechtfertigt nicht, nicht wenigstens mal irgendwo anzufangen. Gar nichts tun ist gefährlich, nicht, nur einen kleinen Schritt zu machen.

  • MajorTom 31.01.2017

    Grundproblem ist, die Leute haben heute keine Ahnung mehr was Freiheit bedeutet.
    Man spürt es nicht und alle nutzen es. Also muss ich mir keine Sorge machen...
    Dazu macht meine Droge Smartphone ohne WA soviel weniger Sinn (Belohnungszentrum). Die Meisten sind schon soweit abhängig, dass sie die Hand vor Augen nicht mehr sehen.
    Nicht viel besser sieht es mit Android im Kontext mit Privatsphäre aus. Android ist entwickelt worden um uns nackt zu machen, und dann zu verkaufen (Prostitution?).
    Harte Worte aber die Wahrheit die auch mich betrifft. Wenn auch nicht ganz so arg wie manch andere in meinem Umfeld. Ich achte seit Jahren was ich digital verewige und wo. WA ist Geschichte für mich, und Facebook-Seelenverkäufer / Instagram hat es nie gegeben bei mir. Und Google hat sich schon lange vom Leitfaden don't be evil verabschiedet.
    Was meine Einstellung zu digitaler Privatsphäre betrifft darf das Netz gerne wissen.
    Die Welt hat eine neue Büchse der Pandora geschaffen (Personenprofile).
    Statt die wichtigen Dinge anzugehen diskutieren wir welches Gerät wir als nächstes kaufen.

    Die Welt hat Edward S. schon lange wieder vergessen. Ja er war ein Verräter, aber er hat seinen Arsch hingehalten für uns.
    Doch verstanden hat es unter dem Strich wohl kaum einer.
    Alles ist wie zuvor.

  • Paul P. 30.01.2017

    Jede Klage gegen solche Großkonzerne, die mit unseren Daten machen, was sie wollen, ist eine Gute Klage :)

334 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wenn ich jetzt die letzten Kommentare lese von heute...
    Es ist Zeitverschwendung Peter zu supporten.
    Ich klinke mich hiermit auch aus. (stiller Mitleser 😎)

    LG
    Major Tom

    Gelöschter AccountC. F.Gelöschter Account


    • C. F.
      • Blogger
      06.02.2017 Link zum Kommentar

      Mein reden...


    •   75
      Gelöschter Account 06.02.2017 Link zum Kommentar

      Ebenfalls ist es hier Zeitverschwendung bei gewissen Leuten einen Datenschutz Verfolgungsexorzismus durchzuführen.


      •   24
        Gelöschter Account 06.02.2017 Link zum Kommentar

        komisch meine ABP erweiterung funktioniert nicht richtig entfernt nur werbung


      • ABP = Ad-Block-Peter ?
        🤣

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 07.02.2017 Link zum Kommentar

        Der Datenschutz hat immer irgendwo Lücken. Peter kommt immer durch 😉


      •   24
        Gelöschter Account 07.02.2017 Link zum Kommentar

        ganz genau wäre zu schön gewesen


      •   75
        Gelöschter Account 07.02.2017 Link zum Kommentar

        Jetzt ist mir einiges klar 😉


  •   40
    Gelöschter Account 03.02.2017 Link zum Kommentar

    @APit

    Major Tom und markus e. haben völlig Recht mit Ihrer Aussage, dass dieser "blaue Balken" zum Teilen im Browser gewaltig nervt. Zudem habt ihr doch bereits jedem Eurer Artikel diese Option angehangen. Sollte ja wohl reichen. Wirklich wirklich nervig und macht das bitte wieder rückgängig. Eventuell mal darüber eine Umfrage starten. Immer wieder diese Krakenvereine, die sich einblenden lassen müssen.

    Gelöschter Account


    •   24
      Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

      bei androidhilfe.de zb. ist dieser balken unten auf jeder seite und nur sichtbar wenn man ganz nach unten scrollt!


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        markus e. Wenn du auf einem Gehweg gehst, wo plötzlich ein langes tiefes Loch ist, dann wartetest und schimpfst so lange bis jemand das Loch zumacht anstatt auf die andere Straßenseite zu wechseln.


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        nein dann werfe ich peter hinein und werfe noch mehr Dreck hinterher


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Dazu gehören richtige Männer 😉


  • C. F.
    • Blogger
    03.02.2017 Link zum Kommentar

    Elcomsoft kann jetzt Whatsapp auf Android knacken:

    Mit der Software in der Version 2.0 soll es nach Angaben des Herstellers möglich sein, Chatverläufe zu extrahieren, zu entschlüsseln und zu analysieren. Dies soll sowohl auf gerooteten als auch auf nicht gerooteten Smartphones möglich sein.

    https://www.golem.de/news/forensik-elcomsoft-kann-jetzt-whatsapp-auf-android-knacken-1702-125994.html

    UbIx


    •   40
      Gelöschter Account 03.02.2017 Link zum Kommentar

      @C.F.

      Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, wie ich bereits auch schon des Öfteren geschrieben habe. Egal welche neuen sicherheitsbedenklichen Dinge auch noch ans Tageslicht kommen, die Schafe machen kurz "mäh" (wenn sie sich überhaupt so was durchlesen) und dann wird trotzdem weiter getippelt. Der Herdentrieb ist halt größer und setzt jedweder Art des Verstandes lahm. Da könntest du auch noch 200 weitere Links posten, völlig sinnlos. Es ist und bleibt ein trauriges Phänomen.


      •   75
        Gelöschter Account 03.02.2017 Link zum Kommentar

        Und die Randgruppe hat hier wieder ein gefundenes Fresse zum Thema Datenschutz. Ist auch gut so das es sowas gibt, damit Behörden leichter Beweismaterial sichern können. Und wie schon gesagt, wer sich nichts zu Schulden kommen lässt der braucht auch eine Durchsuchung durch die Behörden nicht fürchten. Das es auch missbräuchlich verwendet werden kann dieses Programm ist klar. Aber da ist man auch für sein Smartphone selbst verantwortlich das es einem nicht irgendwo verschwindet.


      • Randgruppe ? Die einzige Randgruppe hier im Artikel scheinst du zu sein.
        Ich werde es noch ein mal versuchen -

        Gegen einen Beschluss durch einen Richter wegen begründeten Verdacht sagt doch keiner was. Hier gehts um Standardisierte Überwachung und Profilierung der Bevölkerung.
        Der Staat bzw viele Staaten haben die Grundrechte beschnitten mit der üblichen Begründung. Sie greifen deshalb auch nicht bei Facebook und Co ein. Weil sie deren Datenpool nutzen wollen. Und die haben dadurch den Freiraum erhalten uns zu verkaufen nach Strich und Faden.
        Daten die nicht verwertbar sind, kann man nicht vergolden.

        Gelöschter AccountGelöschter Account


      • C. F.
        • Blogger
        04.02.2017 Link zum Kommentar

        Vergiss es. Peter ist hier der Foren-Troll.

        Gelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

        M. W. am schlimmsten sind jehne die sowas oder ähnliches schreiben" Egal welche neuen sicherheitsbedenklichen Dinge auch noch ans Tageslicht kommen, die Schafe machen kurz "mäh" und dann WA weiter benutzen!

        Gelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

        C.F. hier hat peter aber ausnahmsweise recht" Und die Randgruppe hat hier wieder ein gefundenes Fresse zum Thema Datenschutz. Ist auch gut so das es so was gibt, " es ist gut das es die "randgruppe" gibt!


      •   75
        Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

        genau.


      •   24
        Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

        Peter das ist genau die Antwort die ich von dir erwartet habe.
        ich habe deine aussage verdreht und du hast nicht mal das bemerkt!


      •   75
        Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

        Markus E. ich hab vergessen hinter meinem genau noch ein zwinkersmiley 😉zu setzen. Du hast meine Aussage nicht verdreht, sondern verhältst dich wie ein Mitläufer und merkst es nicht mal.


      •   40
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        @Peter

        Sorry aber Mitläufer nutzen WhatsApp und auch egal welche Bedenken oder rechtswidrigen Dinge noch ans Licht kommen. Die Herde bestimmt welche App Hip ist oder eben nicht und dieser unterliegst du halt auch, daher halte ich deine Aussage für sehr gewagt. Solltest dies vllt nochmal überdenken. Was aber ganz schlimm aufzeigt, wie infiziert und abhängig ihr von der Masse seit ist, dass ihr wirklich auch alles entschuldigt. Ganz furchtbar finde ich das. Wann setzt da mal bloß die eigene Vernunft ein! Was mir da bleibt, ist ein Kopfschütteln🙈

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        WhatsApp ist nun mal der beste Messenger, daran können auch Sicherheitsfanatiker nichts ändern. Auch wenn sie es unbedingt anders sehen.. ist aber trotzdem nicht so. Was aber ganz schlimm aufzeigt, das ihr Randgruppen ja kein Geld dafür bekommt um WhatsApp schlecht zu machen. Oder eventuell doch etwas zu verbergen? Wenn man sich so. dagegen stemmt? Sowas ist ja schon eine zwanghafte Paranoia, mit der möchte ich nicht leben. Wie schon gesagt, Randgruppen gibt es immer wieder mit deren fanatischen Anhängern. Das hat auch nichts mehr unbedingt mit eigener Meinung zu tun, wenn man was hinein interpretiert was nur in der Theorie besteht. Ganz schlimm finde ich das. Was mir, und allen anderen WhatsApp Nutzern ist ein Kopfschütteln.


      •   40
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        @Peter

        Du scheinst da etwas ganz klar zu verkennen.

        WhatsApp ist nicht der beste Messenger, er ist bloß der meist genutzte. Dies sollte man schon unterscheiden und wie ich bereits so oft schrieb, mag ich dieses Argument nicht mehr hören mit dem " hab nichts zu verbergen". Lässt deine Briefe doch auch nicht vorher vom Nachbarn öffnen, bevor sie dich erreichen. Persönlich finde ich gut, dass es uns Randgruppen gibt um euch evtl einen anderen Weg aufzuzeigen und nicht einfach von der Weide direkt ins Schlachthaus rennen zu lassen aber scheinbar bewertest du das für dich anders. Warte auf den Tag, wo sich deine Herde zu einer Alternative hinreißen lässt und du dann brav hinterher trottest. Sollte es dann eine von den hier bereits genannten sein, bin ich mal auf deine Argumentation gespannt.

        Da der Massenzwang aber bei dir vor allen voran steht und so etwas von ausgeprägt zu sein scheint, werden jedweder Art von Argumenten bei dir fehlschlagen. Ist ja auch nicht schlimm, denn du bist als Facebookprodukt sowas von zufrieden, dass ich dir deinen Irrglauben auch nicht nehmen möchte.😉👍


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Wenn mein Nachbar meinen Postkasten öffnet und vorher meine Post liest. Das ist natürlich möglich. Bei dir bestimmt auch oder?
        Ich habe bestimmt keinen Massenzwang, hatte ich nie. Nur ist nun mal WhatsApp für mich aktuell der beste Messenger weil ihn so gut wie jeder hat. Wenn plötzlich die meisten auf einen anderen Messenger umsteigen, egal welchen, dann werde ich natürlich auch wechseln. Wie wir ja wissen, ist ein Messenger ja da um zu kommunizieren 😉. Da Paranoia bei dir so stark ausgeprägt ist, wirst du nie in Sicherheit kommunizieren können. Und was WhatsApp und Facebook alles im Hintergrund so macht ist mir sowas von scheiß egal da ich keinen, absolut keinen Nachteil davon habe. Und Leute die: mir geht's ums Prinzip nehme ich sowieso nicht ernst. 😉


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        "Ich habe bestimmt keinen Massenzwang, hatte ich nie. Nur ist nun mal WhatsApp für mich aktuell der beste Messenger weil ihn so gut wie jeder hat. Wenn plötzlich die meisten auf einen anderen Messenger umsteigen, egal welchen, dann werde ich natürlich auch wechseln."

        Oh Mann....genau dieses Verhalten von Dir nennt man Massen- bzw. Herdenzwang.

        Gelöschter AccountGelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Haha der war wieder gut 😂😂😂Einen Massenzwang hast du ja auch, du nutzt wie die Masse das Internet und fährst wahrscheinlich Auto. Ein Massenzwang beschränkt sich nicht nur auf WhatsApp 😉.
        Und nochmal : ein guter Messenger ist der, mit dem man am meisten Menschen erreicht. Immer noch nicht begriffen?


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        C. F. das ist für peter zu hoch glaube mir bei themen wie WA oder passwort schutz oder wechselakku oder algemein wenns um sicherheit geht mischt er sich ein und das ohne argumente
        neustes beisbiel hier
        https://www.androidpit.de/samsung-galaxy-s8-preis-release-technische-daten?c=2349853#comment2349853


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Dann gib ein Gegenbeispiel wo das bei HTC ein Problem ist. Aber keine fiktiven Geschichten ausdenken.


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        Peter, kann es sein, daß Du noch nicht mal in der Pubertät bist? Ich meine, kein Auto zu fahren würde altersmäßig da ja passen. Das würde dann auch die nichtvorhandene Qualität Deiner "Beiträge" erklären.

        Gelöschter AccountGelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        über die obengenannten Beispiele mit dir zu diskutieren ist wie Wasser in den Rhein tragen. sicherheitspatches kommt von sicherheit


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Ich trage nur zum Umweltschutz bei, was bei dir und deinen wenigen Anhängern ja völlig vorbei geht. Meine Qualität der Kommentare richtet sich auch nach dem was von euch kommt. Wenn mal was brauchbares kommen würde.. wenn...


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        markus e. . das ist natürlich klar das du sowas nicht wissen kannst. Bei dir ist der Himmel in. der Nacht auch schwarz, weil er schwarz ist.


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        Weißt Du Peter, wir sind lernfähig: wir haben uns Dir angepasst.

        Gelöschter AccountGelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Stimmt so nicht. Schwachsinn habt ihr schon geschrieben noch bevor ich mich gemeldet habe. Das einzige was von euch kommt ist meine Intelligenz zu beleidigen.


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        peter meine Intelligenz zu beseitigen welche?
        wo nichts ist kann man nichts beseitigen!

        Gelöschter AccountC. F.


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Falls du es nicht gemerkt hast, da war von meiner Seite ein falsches Wort. Aber der eine. dumme schreibt und der andere drückt auf gefällt mir.. Dick und doof 😂


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        @Peter: welchen sogenannten Schwachsinn meinst Du? Zitiere doch mal bitte und erläutere mit Quellenangaben, warum das Schwachsinn sein soll. Jetzt ist also nicht Deine eigene Meinung gefragt, sondern Belege von Leuten und/Oder Institutionen, die das fundamentiert belegen können. Auf Deinen Beitrag sind wir jetzt sehr gespannt. Nimm Dir bitte Zeit und machs ausführlich und korrekt.

        Gelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        @Peter

        "Ich habe bestimmt keinen Massenzwang, hatte ich nie. Nur ist nun mal WhatsApp für mich aktuell der beste Messenger weil ihn so gut wie jeder hat. Wenn plötzlich die meisten auf einen anderen Messenger umsteigen, egal welchen, dann werde ich natürlich auch wechseln."

        Vielen lieben Dank für deine Bestätigung. Würdest du doch bloß mal deine eigenen Aussagen verstehen.🙈 Na wenn das kein Massenzwang ist, liegen wir wohl alle voll daneben.......Welch verkehrte Welt. Anhand deines letzten Beitrages würde ich annehmen, wir können den gesamten Datenschutz an den Nagel hängen und lassen einfach mal FB gewähren, was auch immer sie wollen. Ein solch naives Verhalten habe ich wirklich nicht bei APit erwartet aber man lernt halt nie aus. Willkommen in deiner großen "Scheiss Egal" Welt aber bitte um Einsicht, wenn ich dieser nicht beitreten möchte. Wenn ich Zuckerberg wäre, würde ich mich bei dir persönlich bedanken und dich anwerben auch alle anderen Schafe von dieser Naivität und Gleichgültigkeit zu überzeugen. Mit der Bitte um eine Generalvollmacht für sämtliche Datenströme.

        C. F.Gelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        würde er sich mal die mühe machen und die Zeile vom Beitrag
        https://www.androidpit.de/klage-gegen-whatsapp-agb-eingereicht?c=2348300#comment2348300
        in die adresszeile einfügen wüsste er was man mit den Telefonnummern anfangen könnte und er würde sich ein bisschen mehr damit beschäftigen.


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        copy@paste? Jetzt verlangst Du zu viel von Peter!

        Gelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        befürchte ich auch! aber hier müsste man ja um spam zu vermeiden genug spam ins forum posten um links zu posten
        könntest du ja mal den link posten. danke


      •   40
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        @C.F. und @markus e.

        Eigentlich finde ich es sehr schade zu sehen, dass Peter hier scheinbar ganz alleine mit seiner Meinung da steht und ihn keiner der anderen Datenschlachtkälber unterstützt. Wo sind die alle bloß? Keiner da, der Peter den Rücken stärkt?

        MajorTomGelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        @ Peter

        Eigentlich finde ich es sehr lobenswert von dir, dich stellvertretend schützend vor die gesamte Herde zu stellen. FB wird es dir hoffentlich danken und dich daher nur langsam und als letzter aussaugen. 😉👍

        Gelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        @Peter

        Es war schon viel brauchbares dabei aber du wirst es nicht erkennen. Die Masse wird dies für dich in Zukunft entscheiden. Also zurück lehnen und andere entscheiden lassen, was gut für dich ist.

        Ps.: Es lohnt nicht weiter, Energie zu verschwenden um dir Alternativen aufzuzeigen. Facebook sei Dank gibt es Nutzer wie dich, um diesen Konzern zu nähren. Ich möchte somit deine Naivität nicht weiter strapazieren und überlasse dich deinem eigenen Datengrab. Somit hast du von meiner Seite aus, keine weiteren Kommentare zu befürchten. Klinke mich jetzt da aus, denn der Preis alleine dich zu überzeugen, lohnt den Aufwand nicht.

        MajorTomGelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Haha ich brauch wirklich keinen zur Unterstützung wie ein armes Opfer das nur das schreibt was andere lesen wollen. Ich steh zu meiner Meinung und laufe nicht wie in dem Artikel den Schafen nach. Am besten ihr lässt euch ins Zeugenschutzprogramm aufnehmen. Da sind alle eure Daten sicher 😉


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Aha.. wieder so ein Theorie link.. was man nicht alles. anstellen kann... und die Paranoiker sehen schon wieder großflächige Massenabhöhrung. Es ist mir völlig egal was nicht alles hätte, könnte, sein.... mit der Telefonnummer. Dann wendet euch doch komplett der Technik ab, dann ist euer Datenschutz gesichert.. naja... nicht mal dann..


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        C. F. Da ist so wie mit Gott. Die einen glauben an ihn, die anderen nicht. Und gesehen hat ihn aber auch noch keiner. Das man WhatsApp abhören, knacken und sonst was kann ist schon ein alter Hut. Auch der Datenschutz ist ist sehr fragwürdig. Nur kenne ich keinen, absolut keinen wo jemand irgendwie auch nur ansatzweise einen Nachteil deswegen hätte.


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        M. W. der der ohne Sünde ist werfe den ersten Stein...
        Überblicke mal deine Gewohnheiten, und schau nach welchen Massenzwang du nicht ergeben bist. 😉


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        @M.W.: ich habe nichts gegen eine gute Diskussion. Aber es ist die Art und Weise, wie Peter argumentiert: inhaltslos, aus der Luft gegriffen, hypothetisch, persönlich angreifend, Argumente ohne Hand und Fuß, Beweise die seine "Argumente" unterstreichen könnten werden nicht gebracht, Diskussionen werden ins Lächerliche geführt und ad absurdum geführt, stichhaltige Argumente (sprich z.B. Links) werden als unwahr abgetan, nur weil es seiner Meinung nicht entspricht....ich könnte jetzt noch eine Weile weiter schreiben. Seine Art und Weise finde ich teils kindisch. So führt man keine Diskussion. Er hat sich mit seinen Inhalten in eine Ecke manövriert, da gibt es dann nur noch den Ausfallschritt nach vorne - Argumentation und Inhalt sind da sekundär. Hauptsache aus der Ecke raus. Aber so funktioniert das nicht. Nicht hier. Auch sonst nirgends. Peter steht deswegen alleine hier, weil sich keiner seiner Meinung, seinen Inhalten und Argumenten anschließen kann. Ich habe mich auch schon gewundert - egal in welchem Artikel hast Du gleich einen oder mehrere Diskussionsgener. Nur hier nicht. Und wenn Du Peters Antworten mal Revue passieren läßt, erkennst Du auch warum. Für mich ist hier Schluß. Das ist ein Niveau, auf das ich mich habe herunterziehen lassen. Aber das ist nicht das Niveau, auf dem ich mich normalerweise zu bewegen pflege. Ich kann Kritik an dem, was ich schreibe, gut verkraften. Zugegeben, mal mehr und mal weniger. Aber von Peter kommt keine sachliche Kritik. Lies nur mal seine letzten schreiberischen Ergüsse hier. Da fällt einem nichts mehr ein. Auf die Gefahr hin, daß ich mich wiederhole....Punkt.

        Gelöschter AccountMajorTomGelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        c.f da kann ich mich nur anschließen. und das die mods sich nie eingeschaltet haben spricht bände!
        wird hier überhaupt noch moderiert oder nur mit blauen Balken! Geld gescheffelt?


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Dann wärst du aber auch in die Schranken gewiesen worden mit deinen Äußerungen. Und hättest du die Kommentare von Androidpit gelesen, dann wüsstest du das sie mit dem blauen Balken kein Geld verdienen, oder scheffeln wie du es nennst.


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Und hättest du die Kommentare von Androidpit gelesen, android pit hat hier nie über den balken kommuniziert sondern auf Kritik nie reagiert.


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Hier nicht nein, das hab ich auch nicht behauptet. Androidpit besteht ja nicht nur aus diesem Artikel.
        Aber hier wird drüber diskutiert :

        https://www.androidpit.de/forum/489740/welche-neuen-features-wuenscht-ihr-euch-fuer-androidpit


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        wäre zwar mal ein hinweis seitens der mods hilfreich gewesen
        trotzdem danke


  •   24
    Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

    kopiert mal folgende zeile in die adressleiste des browsers ist interessant

    www.kapo.sg.ch/news/kapo/2017/02/kanton-st-gallen--facebooknutzer-aufgepasst---wenn-dein-freund-p.html

    ich muss leider noch ein bisschen spam ins forum schreiben bis ich links posten kann!


  • Bei 200 Kommentaren dürfte das schwer werden übersichtlicher zu ordnen wenn alle zwischenrein Antwort geben. Vorallem am Handy wird das nicht zu lösen sein.

    Kann mal einer den blauen Krakenbalken optional machbar umsetzen (fazebook, Zwitter,G+)
    Der nervt

    C. F.Gelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter Account


    •   24
      Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

      könnt ihr mal MajorTom daumen nach oben geben damit apit merkt das es nicht nur ihn nervt?

      MajorTomGelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        @markus e.

        Erledigt, Daumen wurde gesetzt 😬👍

        MajorTomGelöschter Account


      • Danke 😀
        Ihr bekommt auch einen Bussi von mir.

        Gelöschter AccountGelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        wohin?


      • Ins Daumen hoch Feld 😀

        Gelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 03.02.2017 Link zum Kommentar

        das zeigt mal wieder das man mit den Leuten alles machen kann ohne das sie sich wehren!
        nur 3 leute die dieser störende Balken oben stört sorry das glaube ich einfach nicht.
        wie viele wehren sich nicht weil sie sagen nützt ja sowieso nichts?

        Gelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 03.02.2017 Link zum Kommentar

        @markus e.

        Habe es auch nochmal erwähnt😉 Mich nervt es jedenfalls auch gewaltig.

        Gelöschter AccountMajorTom


      •   75
        Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

        Einfach die AndroidPIT App nutzen und schon sind keine Balken mehr da. So einfach geht das.


      •   24
        Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

        natürlich!
        1.installiere ich keine app die nicht mehr Supported wird!
        2. wie müsste ich die auf dem pc mit win. installieren?
        3. da ich hier nur die Artikel überfliege und die Kommentare lese kann ich den Balken mit ublock origin entfernen. gibt zwar jedesmal ein bisschen Arbeit.
        wenn ich ernsthaft etwas wissen will gehe ich sowieso auf andere Seiten(dort wird auf den Kunden eingegangen und man bekommt von einem mod/admin Antwort! das kann man hier vergessen!
        selbst scheiße und ähnliches kann man schreiben ohne das skyman sich meldet.
        zugegeben wenn man wissen will was vor 10 Jahren aktuell war oder was dazumal für Kommentare geschrieben wurde da ist apit einsame spitze!


      •   75
        Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

        1.Warum sollte die AndroidPIT App auch ständig Supported werden? Jedes Monat eine neue Optik oder was?

        2. Es hat dich keiner gezwungen den Laptop zu verwenden. (denke ich mal)

        3. Die Moderatoren schreiten hier sehr wohl ein wenn man sich persönlich angreift. Nur jeder hat halt zu einem Thema eine andere Meinung oder Erfahrung. Auch wenn man was falsches schreibt, so ist es doch auch richtig. Den es heißt ja meistens : Diskutiert mit uns in den Kommentaren... Und eine Diskussion besteht nun mal nicht aus fachlich korrekten Angaben.


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Und eine Diskussion besteht nun mal nicht aus fachlich korrekten Angaben.
        ja darin hast du ja die beste erfahrung
        Die Moderatoren schreiten hier sehr wohl ein wenn man sich persönlich angreift
        wo sind sie denn eingeschritten als du izzy und c.f. so übel beleidigt hast?


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Wo habe ich die beiden aufs übelste beleidigt? Bitte nicht Phantasie auch noch einbringen. Zuerst lesen, NACHDENKEN und dann schreiben.


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        https://www.androidpit.de/klage-gegen-whatsapp-agb-eingereicht?c=2348453#comment2348453
        lies diesen Kommentar mal genau durch

        NACHDENKEN und dann schreiben. das solltest du mal anfangen.
        wäre an der zeit


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Nochmal : wo ist da die übele Beleidigung?? Weißt du überhaupt was das ist? Wenn man so wie du nur nervt sollte man besser keinen Kommentar abgeben.


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        nur als beisbiel
        Und wieder einmal mehr beweist es das Leute die lesen und glauben schreiben zu können weit weg von Intelligenz sind

        das ist klar das du das nicht mal merkst. und wer hier nervt merken alle nur du nicht


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Kennst du den Unterschied zwischen einem Stein und dir? (Antwort gibt's keine, es soll dich nur zum nachdenken anregen.)

        Komm ärgere dich wieder das der blaue Balken da ist. 😉😂


      • Das interpretiere ich mal als Beleidigung. 😉 (der Stein)
        Den blauen Balken als Provokation.
        Sachlich ist das schon lange nicht mehr. Selbstreflexion kann man üben. Und sie sollte mit dem Alter steigen.

        Gelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        ach solche sachen lassen mich kalt (wegen dem stein) und auf melden klicken ist mir zu blöd


  •   40
    Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

    @APit

    Könnt ihr mal bitte etwas dagegen unternehmen, die Kommentare anders zu sortieren? Das wäre wirklich super, denn das ist sowas von unübersichtlich. Das macht echt manchmal keinen Spaß, der Unterhaltung zu folgen. Danke

    @Community

    So und jetzt nochmal an alle, die damit ein derartiges Problem ihrer Nummernweitergabe haben!!!

    Selbst ich als absoluter FB Gegner und nicht WA Nutzer finde die Unterhaltung so langsam etwas unsachlich und langweilig, da die die sich beschweren nichts wirklich dagegen unternehmen. Dieses werde ich jetzt hier nochmal erläutern.

    Ihr habt etwas dagegen, dass eure Nummer an FB durch die WA Community eures Kreises weitergegeben wird. Keiner eurer Kontakte, holt sich eure Einwilligung und trotzdem verwenden diese dann WA? Was macht ihr also obwohl ihr damit im Recht seit? Eben, nichts! Keiner untersagt dem Freundeskreis die WhatsApp Nutzung, wenn seine Nummer weiterhin gespeichert ist. Ebenso erlegt keiner seinem Freundes- und Bekanntenkreis auf, die Nummer zu löschen. Keiner schaltet einen Anwalt ein und erwirkt eine Unterlassungserklärung.

    Also wozu regt sich hier so ziemlich jeder darüber auf aber unternimmt nichts gegen seinen persönlichen Missbrauch der eigenen Nummer gegenüber FB oder auch WA, wenn doch die Rechtslage eindeutig ist?

    Und jetzt wenn, dann bitte eine sachliche Antwort auf meine Frage. Danke!!!!!


    • Da ich weiß das ich keinen zwingen kann WA nicht zu nutzen, und eine Klage unter Freunden mehr als Produktiv ist, und die ja eigentlich die Rufnummern nur sammeln um uns dann wieder mit Werbung zu zu sch.... und unsere Rufnummern weiterverkaufen an andere Werbefirmen, habe ich schon ein sehr gutes Mittel dagegen. Eine App die heißt soll ich Annehmen? dort sind die meisten bekannten Call Center schon hinterlegt, und solche Anrufe erreichen mich dann nicht mehr. Finde ich als erste Gegenmaßnahme schon mal gut. Obwohl ich schon aus Prinzip gegen die Weitergabe meiner Nummer bin, und da ist es mir egal wer das macht.


      •   40
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Eben, dass meine ich ja. Man macht das unter Freunden und Bekannten nicht und toleriert es. Finde es persönlich auch nicht gut aber nehme es in Kauf oder toleriere es. Zumal den meisten Menschen das nicht mal bewusst ist, die beschäftigen sich nämlich garnicht mit der ganzen Thematik oder halten sich bezüglich sowas auf dem Laufenden. Es wissen bis jetzt viele nicht mal, dass WA seit geraumer Zeit dem FB Konzern angehört. Und wer liest sich von all denen, schon die ganzen AGB durch. Siehe FB AGB, 1300 Seiten. Wer wird das alles schon durchgelesen haben. Wohl kaum einer bis vllt Datenschützer.

        Wie gesagt, ich finde das auch alles nicht gut aber wenn man so vehement wie einige nun hier sich dagegen aussprechen und es derart stört aber nichts dagegen unternehmen, schimpfe ich das mal als heiße Luft. Sie befinden sich ja im Recht aber was nützt es, bloß zu bellen, dann sollte man auch zu beißen 😉

        MajorTomGelöschter Account


      • Beißen wäre dann ein Ubuntu oder Sailfish OS.
        Immer her damit wenns was gutes gibt. Ich werde mich damit beschäftigen wie weit ich damit mehr privat fahre.
        Ich stehe ja gerade vor der Entscheidung wie es weiter geht mit einem Neukauf. Das Thema haben wir (mit M.W.) schon mal gehabt wie es weiter gehen soll. Du hast dich für das iPhone entscheiden. Ohne Facebook, WA, Instagram und sonstigen Kraken. Das ist ein Anfang. Ganz aussteigen kann man nicht. Aber ich kann es ihnen so schwer wie möglich machen.
        Ich hoffe es gibt noch Alternativen. Denn alle populären Geräte sind ausgelegt mich auszuhorchen. Und das ist nur möglich weil kaum jemand was dagegen sagt.

        http://www.golem.de/news/jolla-sailfish-os-in-russland-als-referenzmodell-fuer-andere-laender-1612-124850.html

        Gelöschter Account


    • > Was macht ihr also obwohl ihr damit im Recht seit? Eben, nichts! Keiner untersagt dem Freundeskreis die WhatsApp Nutzung, wenn seine Nummer weiterhin gespeichert ist. Ebenso erlegt keiner seinem Freundes- und Bekanntenkreis auf, die Nummer zu löschen. Keiner schaltet einen Anwalt ein und erwirkt eine Unterlassungserklärung.

      Darin liegt doch die Krux! Soll ich mich mit meinem gesamten sozialen Umfeld verkrachen, weil ein US-Unternehmen AGB einführt, die schlichtweg eine Frechheit sind? Ja, es wird jetzt geklagt. Aber das wird dauern. Es zieht sich ja jetzt schon ein halbes Jahr hin.

      Besser ist es, das soziale Umfeld zu sensibilisieren, und besser ist es, sich sensibilisieren zu lassen, anstatt den Wechsel zu scheuen, dass man durch einen Wechsel des Systems niemanden mehr erreicht. Wenn nämlich alle wechseln und man sich nicht auf ein System einschränkt, hat niemand Nachteile, außer WhatsApp. Und die können uns egal sein. Wir sind es denen ja auch.


      •   40
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        @Aries

        Natürlich wäre mir auch am liebsten, alle würden WA links liegen lassen und von mir aus könnte dieser Dienst auch ganz von der Erdfläche verschwinden. Dann wäre es die größte Fehlinvestition seitens FB, die mir bekannt wäre aber wie realistisch ist das? Leider nur fiktive Spekulation😔


      • Es ist so lange fiktive Spekulation, solange die meisten kein Problembewußtsein entwickeln oder Angst haben, zu vereinsamen. Das fehlende Problembewußtsein geht schon damit los, WhatsApp ganz offiziell in Firmen verwendet wird. Aber auch Eltern zeigen keine Alternativen auf.

        Gelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

        meine schwester ist Lehrerin. die müssen ein Smartphone haben(wegen Schulausflügen ect.) und ein phone ohne WA wird nicht toleriert! und das von einer Behörde!


    •   24
      Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

      ich habe allen meinen bekannten gesagt das sie meine nummer nicht zusammen mit wa auf dem phone haben dürfen, aber kontrolieren kann und werde ich das nicht! und wieso liegt das an uns? es liegt nämlich an den ignoranten denen die privatspäre von anderen sche.....issegal ist.


    •   24
      Gelöschter Account 04.02.2017 Link zum Kommentar

      https://www.androidpit.de/klage-gegen-whatsapp-agb-eingereicht?c=2347784#comment2347784
      haben wir doch schon mal gehabt oder? hast du seither mal irgend eine kleine Reaktion von apit gesehen? dann habe ich etwas verpasst!


  • @Apit

    Wie regelt das Google mit den synchronisierten Kontakten ?
    Gibt Google die Nummern (Geburtsdaten usw) an dritte weiter ?


    •   40
      Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

      Wir dürfen gespannt sein😉


  •   40
    Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

    Was mich jetzt auch aber mal persönlich interessiert.

    Wieviele der Gegner von WA, haben ihre Kontakte aufgefordert wenn sie diesen Dienst verwenden unverzüglich ihre Handynummer aus ihrem Adressbuch zu löschen?

    Klar hätte FB die Nummer nun schon aber dies wäre trotzdem eine logische Konsequenz in meinen Augen.

    Gelöschter Account


  •   40
    Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

    Also nach dem ich jetzt die ganzen Kommentare gelesen habe zeigt sich schon, dass Peter wohl erst wechseln wird, wenn auch seine gesamte Kommunity zu einer Alternative wechselt. So weit so gut.....aber........wie ich es auch schon in anderen Beiträgen erwähnte und schrieb, werden beispielsweise etliche Adressbücher auf Google-, Microsoft-, oder auch Apple Server geladen und damit synchronisiert und auch das ist ohne die Zustimmung jedes einzelnen Kontaktes. Ausnahmen bieten natürlich eigene private und lokale Server aber das ist meiner Meinung nach nicht die Regel.

    Somit nehmen wir beispielsweise mal Google. Die machen auch nichts anderes als die Daten jedes einzelnen weiter zu vermarkten. Da sollte man sich nichts vor machen. Auch Alternativen die genannt wurden, wie beispielsweise Telegramm(dessen Dienst ich im übrigen bevorzuge) gleicht das Adressbuch ab. Bei Threema weiß ich es nicht aus erster Hand aber glaube, dies basiert auf Emailadressen. Da dürfte aber C.F. bestens drüber Bescheid wissen und Auskunft geben können. Gleicht vielleicht nicht das Adressbuch ab aber sollten Kommunikationen mit anderen Usern aus dem Adressbuch über Emailadressen stattfinden, werden diese wohl auch gespeichert und liegen auf deren Servern.

    Somit ist und bleibt mein Fazit bezüglich der Weitergabe von Telefonnummern an irgendwelche Konzerne:" Man muss es nicht nur auf WA beschränken, sondern muss es im großen und Ganzen sehen!" Denn jeder gibt somit Daten anderer weiter, ob nun gewollt und einvernehmlich oder eben nicht.

    Ich denke so fair sollte man auch sein und dies sehen. Und das sage ich als absoluter FB Gegener und WA-"Nicht"-Nutzer.

    Gelöschter Account


    • Threema kann man, muss man aber nicht über Telefonnummer synchronisieren (QR Code).
      Selbst wenn man synchronisiert wird dies verschlüsselt erfolgen, und nach Entzug gelöscht.


      •   40
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Und das ist auch Open Source um das von dir genannte selbst prüfen zu können? Oder verspricht das bloß Threema? Nur mal als Info so für mich😉

        Ludy


      • Die genauen Einzelheiten kann dir nicht mehr auswendig sagen. Teils ist es Open, teils nicht.
        Was ich dir aber sagen kann ist, dass eine anerkannte Expertengruppe bis ins Detail zertifiziert hat. Aber ich kann dir das jetzt nicht mehr genau sagen. Threema ist derart komplex .... für Anfänger durchaus auch zuviel des guten.
        Desübrigen hat sich Threema mit einer Selbstverpflichtung rechtlich verpflichtet alle Daten zu schützen !

        Trotz allem ist der Vergleich zwecklos, da Threema nie Daten weitergeben hat an eine Firma die viele nicht mögen und auf keinen Fall wollen dass ihre Daten dort landen.

        Ich habe niemanden erlaubt meine Nummer an Facebook zu übertragen.
        Und genau darum geht es !

        Falls es dich interessiert - auf Threema sind alle Infos zu finden.

        Gelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Wenns teils Closed ist, muss man also den Entwicklern vertrauen, richtig? Was das testen der einzelnen Alternativen der Experten angeht, bin ich da mittlerweile äußerst skeptisch wenn ich ehrlich bin. Der eine sagt toll der andere sagt mies.

        Von Bekannten habe ich mir jedenfalls sagen lassen, dass Threema nicht so konvortabel sein soll wie andere Dienste. Wenn dies stimmen sollte, ist dies auch evtl. nicht gerade der absolute Reiz um diesen Dienst als absolute Alternative zu etablieren. Denn um Leute gewinnen zu können, sollte nicht nur die Sicherheit gewährleistet sein sondern auch der gesamte Funktionsumfang den man gewohnt ist. Dies macht für mich die wirkliche Alternative aus. Beides sollte passen.


      • Der Preis der Sicherheit von Threema ist die absurde Komplexität.
        Aber du hast schon Recht irgendwo. Was ist heute noch sicher ?
        Der Aufwand um Massen auf Threema zu profilieren wäre abstrakt hoch.
        Am Ende entscheidet was ich ich ins Netz schicke.

        Deshalb - bei careful


      •   40
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Hast du deine Kontakte alle aufgefordert, bei nutzen von WA deine Handynummer zu löschen?


      • Da hätte ich viel zu tun in meiner Freizeit 😀
        Ist eh schon um das Ding. Facebook hat es schon


      •   40
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Du hast ja Recht aber das wäre die logische Konsequenz oder aber du verbietest jedem, der deine Nummer im Adressbuch hat diesen Dienst zu verwenden.

        Deshalb nochmal meine Frage. Wer hat die Erlaubnis meinerseits, meine Handynummer auf Google Servern zu speichern? Beide Firmen verfolgen nämlich so ziemlich das selbe Geschäftsmodell.


      • Richtig.
        Gibt sie aber nicht an Facebook weiter 😉


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Weiß man das oder kann sich da sicher sein? Die verkaufen auch die Daten an Dritte weiter und glaub mal nicht, dass FB nicht als Dritte zählen!😬


      • Natürlich kann man sagen ob man alle gefragt hat sein Telefonbuch mit Google zu synchronisieren. Das meinst du ja. Und Recht hast du da.
        Das ganze System stinkt 😲.
        Bei Google wird es halt so toleriert wegen Android.
        Einmal nicht aufgepasst und sync ist an ...So ging es mir... Haftbefehl 😲
        Es wäre jetzt interssant wie das bei Google mit den Nummern in den AGB's geregelt ist.


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Warum toleriert man es bei Google aber bei WA Nutzern nicht?

        Fragen über Fragen.

        Persönlich aber glaube ich, dass sich nur Leute über den Nummernabgleich mit FB aufregen, die WA den Rücken gekehrt haben. Es ist halt wieder ein Grund, die Herde auf ein falsches Verhalten hin zu weisen und so evtl. zu erreichen, doch noch eine Alternative zu suchen. Aber die Herde ist so getrimmt, dass sie eher deine Nummer löschen als wie zu wechseln.

        Ergo, habe ich mit der einen Art der Weitergabe keine persönlichen Probleme. Konversation findet meinerseits über deren Algorithmus ansonsten ja nicht statt, da ich kein WA und FB verwende.


      • Izzy
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        > Hast du deine Kontakte alle aufgefordert, bei nutzen von WA deine Handynummer zu löschen?

        Wie soll das funktionieren? Soll man da eine Anzeige in allen Zeitungen schalten? Weißt Du etwa genau, in wessen Kontaktlisten Deine Nummer auftaucht? Entschuldige bitte, aber umgekehrt wird ein Schuh daraus: Wenn mir jemand seine Daten gibt, erteilt er/sie mir damit nicht das Recht, sie auch weiter zu geben. Bevor ich eine Telefonnummer/Email-Adresse etc. weitergebe (egal an wen), frage ich explizit um Erlaubnis. Einzige Ausnahmen sind Dinge wie meinem Vater die Mail-Adresse meiner Schwester zu geben – wo ich sicher sein kann, das Einverständnis zu haben. Andernfalls täte ich selbst das nicht.

        Das hier angeprangerte Problem ist, dass WA/FB sich da komplett kontrovers des allgemeinen Verständnises bewegt. Wäre es nicht so "prominent" angebracht, wäre die Klausel automatisch hinfällig – eben weil man sie so nicht erwarten sollte ("überraschende Klausel"; als Nicht-Jurist weiß ich den Fach-Terminus gerade nicht).

        > Warum toleriert man es bei Google aber bei WA Nutzern nicht?

        Wer sagt, dass "man" es toleriert? Ich habe meine Konsequenzen gezogen, und synchronisiere nur mit der "eigenen Cloud". Und bin damit nicht allein. Behaupte aber auch nicht, damit der Mehrheit anzugehören:

        Brian> Ihr seid alle Individuen!
        Masse> Wir sind alle Individuen!
        Einer> Ich nicht!

        UbIxGelöschter Account


      • C. F.
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        @ M.W.

        Welche Daten werden bei Threema gespeichert?

        Bei der Benützung von Threema sollen so wenige Daten wie möglich auf den Servern anfallen – das gehört zum Grundkonzept. Daten wie z.B. Kontaktlisten oder Gruppen-Chats werden daher auf den Geräten der Nutzer verwaltet und nicht auf den Threema-Servern. Die Threema-Server haben die Funktion einer Relaisstation; Nachrichten und Daten werden weitergeleitet, aber nicht dauerhaft gespeichert – denn wo keine Daten sind, können sie auch nicht missbraucht werden. Ganz ohne die (temporäre) Speicherung von Daten geht es aber doch nicht, denn sonst könnte keine asynchrone Kommunikation stattfinden. Nachfolgend erklären wir, welche Daten wie, warum und wie lange auf den Servern gespeichert werden.

        Nachrichten und Gruppenchats:

        sobald eine Nachricht erfolgreich an den Empfänger übermittelt worden ist, wird sie sofort vom Server gelöscht. Alle Nachrichten und Medien werden bei Threema Ende-zu-Ende-verschlüsselt übermittelt. Das heisst: selbst wenn jemand Ihre Nachricht abhören könnte, wäre sie völlig unbrauchbar, denn nur der vorgesehene Empfänger kann die Nachricht entschlüsseln und lesen.

        Kontaktlisten werden bei der Kontakt-Synchronisation nicht gespeichert: die E-Mail-Adressen und Telefonnummern aus Ihrem Adressbuch werden zum Abgleich anonymisiert an unsere Server übermittelt (gehasht). Nach dem Abgleich werden sie umgehend wieder von den Servern gelöscht.

        Die Generierung des Schlüsselpaars erfolgt dezentral auf den einzelnen Geräten. Die privaten Schlüssel bleiben uns als Betreiber deshalb unbekannt, und somit können wir keine Nachrichteninhalte entschlüsseln.

        Threema führt kein Log darüber, wer mit wem kommuniziert (also welche Threema-ID mit welcher ID kommuniziert).

        UbIx


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        @ Izzy

        "Wer sagt, dass "man" es toleriert? Ich habe meine Konsequenzen gezogen, und synchronisiere nur mit der "eigenen Cloud". Und bin damit nicht allein. Behaupte aber auch nicht, damit der Mehrheit anzugehören:"

        Genau das meine ich, da du das für dich entschieden hast aber damit wohl einer Minderheit angehörst, die eine eigene Cloud hierfür benutzen. Deinen anderen Kontakten die deine Nummer haben, hast du aber doch bestimmt nicht untersagt oder deine explizite Einwilligung erteilt deine Handynummer auf externen Firmenservern wie beispielsweise Google zu speichern. Oder etwa doch? Solch ein Vorgehen wäre mir nämlich neu und daher sprach ich von tolerieren. Recht hast du im Bezug auf das Abschalten der Synchronisation aber wieviele machen das denn? Und da beispielsweise Google ein ähnliches Geschäftsmodell wie Facebook betreibt, ist auch dir bekannt.

        Ergo, sind das für mich nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen sondern vielmehr der Vergleich, da man auch bei Google nicht genau sagen kann was genau sie mit den Adressdaten machen. Fakt ist aber, dass auch Google Daten an Dritte weitergibt. Sie machen nur keinen Hehl daraus wie dies einst WA bei Übernahme ausgeschlossen hat und nun doch praktiziert. Somit argumentiere ich dahingehend und sage ganz einfach die Leute, die meine Nummer haben und WA verwenden(dürfte ja im Bekannten- und Freundeskreis bekannt sein) müsste man es dann untersagen oder die Nummer löschen lassen.

        Was dies jetzt mit einer Anzeige in der Zeitung zu tun hat um zu wissen wer alles meine Nummer hat ist mir wirklich ein Rätsel. Du hast Freunde die deine Nummer haben und auch WA aktiv nutzen, worüber du bestimmt auch Kenntnis hast also was hast du bisher dagegen unternommen? Würde mich wirklich mal interessieren. Ich glaube nämlich nicht ernsthaft, dass du dem gesamten Freundeskreis deine ausdrückliche Erlaubnis erteilt hast aber falls doch, dann wärst du mal aber so was von die absolute Ausnahme.


      •   24
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Da machst du aber einen denkfehler. Nicht du musst den kollegen die weitergabe verbieten, sondern der kollege muss dich fragen ob er darf

        Izzy


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        @C.F.

        Also erstmal finde ich es sehr nett, mir das ganze Versprechen und die Anleitung von Threema geschickt zu haben aber führt mich zurück zu dem Punkt wie auch bereits erwähnt. Man muss wohl den Entwicklern vertrauen ohne dies alles selbst überprüfen zu können, richtig? Somit ist auch dies eine Blackbox, oder?

        Daher kann man auch nicht wirklich sagen, ob dies auch alles so der Wahrheit entspricht! Nur weil Threema ein Schweizer Produkt oder die Server dort stehen, würde ich mich auch dort nicht in totaler Sicherheit wiegen.

        Ich weiß ja, dass du ein absoluter Anhänger dieser App bist und daher gratuliere ich dir zu deiner Wahl der Kommunikation. Mögest du damit allen erdenklichen Erfolg haben(ernst gemeint)😉👍


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        @markus e.

        Okay, ich habe das schon begriffen was ja nicht wirklich schwer ist aber wieviele haben das bei dir gemacht? Ehrlich.


      • Du warst doch auch ein überzeugter Threema Nutzer !
        Was ist passiert ?
        Dir geht es wohl mir ... ich hab habe jedes Vertrauen verloren. Doch an an Threema möchte ich noch glauben.


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        @Major Tom

        Wer war ein überzeugter Threema Nutzer?

        PS:. Die ganzen Kommentare sind hier aber sowas von durcheinander, dass es manchmal hier kein Spaß mehr macht alles durch zu lesen. Ich hoffe APit wird das irgendwann mal ändern🙌🙌🙏🙏

        Gelöschter Account


      • Ja ich meine dich M.W.
        Oder fährst du garkeine Messenger mehr ?

        Hast du auch einen dicken blauen Streifen am oberen Rand mit Facebook Twitter Google+ ...lol, das passt zum Thema 😅


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Auch wenn jetzt einige wieder jammern werden : So eine dusselige Fragerei ob man seine gesamten Telefonnummern an WhatsApp überlassen darf wird bestimmt nie stattfinden. Jetzt einer meiner geliebten Vergleiche: Es ist auch untersagt vom Gesetz her das man den anderen Mitmenschen gesundheitlichen Schaden in jeglicher Form zufügt. Und wieviel Millionen Menschen fahren Auto, und vergiften so die Umwelt und die Mitmenschen ohne sie danach zu fragen ob denen das auch recht ist. Bevor jetzt wieder die Frage kommt : Ach was haben jetzt Autos mit WhatsApp zu tun? Damit meine ich das WhatsApp Nutzer was machen was einigen nicht recht ist, und auch Autofahrer tun was was wiederum anderen auch nicht recht ist. Jeder müsste dann jeden fragen ob es dem der WhatsApp nicht nutzt oder kein Auto fährt fragen..


      • Und deshalb furzen wir darauf, worum wir als westlich orientierte Zivilisation Jahrhunderte gekämpft haben ? Um den freien selbstbestimmten Menschen dessen Privatsphäre geschützt ist ?
        Ich verstehe was du meinst, aber das ist etwas arg weit her geholt. So kann man ja alles relativieren.
        Und glaub nicht dass die großen Konzerne nicht wüssten was sie da tun. Hier gehts knallhart um Geschäftemacherei auf Kosten der Freiheit.
        Und die Freiheit ist des Menschen höchstes Gut !
        Diese Einsicht hat man oder nicht.

        Gelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        @Major Tom

        Hab noch nie Threema verwendet! Bin seit fast 3 Jahren bei Telegramm unterwegs, die auch End-to-End Verschlüsselung (Optional) anbieten und bin dort mehr als nur zufrieden. Auch wenn, wie bereits C.F. schon angemerkt hat,dort keine AGB zu finden sind. Meine Beweggründe hatte ich ja schon so oft erörtert.😉 Ansonsten iMessage, E-Mail und SMS. Telefonieren ist natürlich auch am Start😬


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Ich sehe die Gesundheit als absolut höchstes gut der Menschheit. Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. Doch das ist ja ein anderes Thema. Wollte es nur gesagt haben.
        WhatsApp soll sich einfach was einfallen lassen. Die Telefonnummern die sie für die Kommunikation brauchen die sollen sie nur für den Dienst nutzen, und sonst nichts. Klar wollen die großen Firmen knallhart verdienen. Ich bin immer für geben und nehmen. Die Firmen wollen was von uns und geben ins dafür ein anständiges Produkt wo wir auch gern bereit sind Geld zu bezahlen.


      • Natürlich gehört Gesundheit auch zu den Dingen die essenziell sind.
        Aber deshalb kannst du doch nicht einfach sagen weil das so bei Autos ist, dann ist es auch egal bei Privatsphäre.
        Man muss für beides kämpfen und nicht gleichschalten. Was ist das für eine Logik ?
        Beides ist schlecht für uns.
        Gestehe doch einfach mal ein, dass hier etwas gewaltig schief läuft.
        Ich hab gestern bei M.W. auch eingestehen müssen, dass ich ungefragt mein Telefonbuch mit Google synchronisiert habe.

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Du hast ja geschrieben das Freiheit das höchste gut ist. Und ich sehe da die Gesundheit an oberster Stelle. Den Datenschutz, besonders im Falle WhatsApp mit Freiheit zu vergleichen ist auch sehr weit hergeholt.


      • Sorry Peter, deine Argumentation sagt klar dass du den Kern der Problematik noch nicht verstanden hast. Du drehst alles um das eigentliche Problem als suchst du Rechtfertigung für das handeln der im Fokus stehenden Firmen.
        Ist nicht böse gemeint.
        Wünsche eine gute Nacht.

        IzzyGelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Ich sehe das noch nicht so als Problematik. Und wenn man Datenschutz mit Freiheit gleichsetzt, und das auch noch vor die Gesundheit stellet sagt mir das das du keinen rechten Realitätsbezug hast. Aber das ist wohl der Tatsache geschuldet das alles immer stressiger und schneller gehen muss. Ich bleibe noch etwas auf um mit Leuten in WhatsApp zu kommunizieren 😉


      •   24
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        dieser streifen deutet auf den Anfang vom ende hin!
        ich hoffe nur das apit bekannt gibt bevor sie von Facebook übernommen werden!


      • Izzy
        • Blogger
        02.02.2017 Link zum Kommentar

        > hast du aber doch bestimmt nicht untersagt oder deine explizite Einwilligung erteilt deine Handynummer auf externen Firmenservern wie beispielsweise Google zu speichern.

        Auch hier habe ich in der Tat keine explizite Einwilligung zur Weitergabe erteilt – es gilt also im Prinzip analog. Der Unterschied ist nur, dass bei WA explizit bekannt ist, dass Daten an andere Firmen weitergegeben werden.

        > Was dies jetzt mit einer Anzeige in der Zeitung zu tun hat um zu wissen wer alles meine Nummer hat

        Ganz einfach: Woher soll ich wissen, wer alles meine Nummer gespeichert hat? Wie soll ich daher jeden davon persönlich ansprechen?

        > Ich glaube nämlich nicht ernsthaft, dass du dem gesamten Freundeskreis deine ausdrückliche Erlaubnis erteilt hast

        Definitiv nicht: Ich habe niemandem diese Erlaubnis erteilt, und werde das auch nicht tun. Daher hat jeder, der WA benutzt und meine Nummer in seinen Kontakten hat ein rechtliches Problem. Anzukreiden ist dies jedoch in erster Linie WA, da eine solche Klausel schlicht sittenwidrig ist.

        Markus bringt es auf den Punkt: "Nicht du musst den kollegen die weitergabe verbieten, sondern der kollege muss dich fragen ob er darf". Und nein: bislang hat mich noch niemand gefragt, ob er das darf. Seltsam, gelle? Jeder denkt, es wird schon nix passieren. Machen ja schließlich alle so.


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Viel geschrieben und trotzdem keine neuen Erkenntnisse. Das hatten wir alles schon zigfach.


      • Izzy
        • Blogger
        02.02.2017 Link zum Kommentar

        Genau wie Deine inhaltslosen Kommentare, die meist (wie hier) überhaupt nichts zum Thema beitragen. Entschuldige daher bitte, dass dies das letzte Mal ist, dass ich Dir überhaupt antworte. <°(((><

        Gelöschter Account


      • C. F.
        • Blogger
        02.02.2017 Link zum Kommentar

        @M.W.

        "Ich weiß ja, dass du ein absoluter Anhänger dieser App bist und daher gratuliere ich dir zu deiner Wahl der Kommunikation. Mögest du damit allen erdenklichen Erfolg haben(ernst gemeint)"

        Danke. Es war der einzige, der nach allen Vergleichen der für mich am besten geeignete zu sein. Aber ich nutze auch Signal und conversations.

        "Man muss wohl den Entwicklern vertrauen ohne dies alles selbst überprüfen zu können, richtig? Somit ist auch dies eine Blackbox, oder?"

        Dafür gibt es ja - im Gegensatz zu anderen Messengern die Datenschutzerklärung und die Ergebnisse eines Audits:

        https://threema.ch/de/privacy
        https://threema.ch/press-files/2_documentation/cryptography_whitepaper.pdf

        Nicht zu vergessen den Transparenzbericht. Welcher Messenger hat das sonst noch? Ich kenne keinen.

        https://threema.ch/de/transparencyreport


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Izzy, Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung 😉 Zumindest nennst du deine Beiträge auch GENAU so Inhaltslos wie meine. (^_-)


      • C. F.
        • Blogger
        03.02.2017 Link zum Kommentar

        @Peter: hör auf Dich als Maß der Dinge hinzustellen. Das ist mittlerweilen ja schon mehr als peinlich, was Du hier an schreiberischen Ergüssen lieferst. Izzy hat zumindest schon einige Bücher um die Themen Andoid und Sicherheit geschrieben. Und Du? Wenn Du meinst, Du seist der Allwissende und Deine Meinung sie maßgeblich für die Benutzung von Smartphones, dann geh doch an technische Universitäten z.B. für Kryptologie und halte Vorträge? Oder schreib hier bei AP entsprechende Artikel? Dein saudämliches Geschwätz ist ja bald nicht mehr auszuhalten. Für wen hälst Du Dich eigentlich?

        IzzyGelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 03.02.2017 Link zum Kommentar

        C. F. solange du noch immer unter meinem Niveau bist würde ich mich mit so halbstarken Aussagen zurückhalten. Dir schmeckt es einfach nicht wenn wer eine komplett andere Meinung hat wie du.
        Natürlich könnte ich über mein Wissen und vor allem meine persönliche Erfahrung schreiben und berichten. Die Sache hat aber einen Haken : dann kommen wieder so pessimistische. Randgruppen daher und drehen alles um was man sagt. Glaubst du wirklich du seist Intelligent wenn du ständig Links präsentierst und dem Verfasser nur recht gibst? Und dich allem was die Privatsphäre "gefährden" kann verteufelst? Ich spreche zumindest aus eigener Erfahrung mit WhatsApp.
        Für wen ich mich halte? Tja.. das ist ein Geheimnis.. Unterliegt dem Datenschutz 😉


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        "Natürlich könnte ich über mein Wissen und vor allem meine persönliche Erfahrung schreiben und berichten."......ach? Und warum machst Du das nicht?

        "Die Sache hat aber einen Haken : dann kommen wieder so pessimistische. Randgruppen daher und drehen alles um was man sagt." Solange Du alles hieb-und stichfest belegen (oder widerlegen) kannst und nicht nur irgendwelche Behauptungen aufstellst eher weniger.


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Mach ich ja schon. Aber es ist mühsam.


      • Izzy
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        > solange du noch immer unter meinem Niveau bist

        Sorry, aber das ist leider kaum möglich. Im Gegensatz zu Dir diskutieren die anderen hier wenigstens sachlich. Deine Kommentare hingegen lassen i.d.R. jegliche Sachlichkeit vermissen.

        > Glaubst du wirklich du seist Intelligent wenn du ständig Links präsentierst und dem Verfasser nur recht gibst?

        Ist es intelligent, wenn man rein aus Prinzip widerspricht – auch wenn man gar keine Argumente hat (fragt der, der gar kein Auto hat)?

        > Tja.. das ist ein Geheimnis.. Unterliegt dem Datenschutz

        Würde mich freuen, wenn Du das für den Großteil Deiner Kommentare anwenden würdest.


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Und doch liest du meine Kommentare 😉War da nicht was mal wo du geschrieben hast wenn du meine Kommentare siehst, dann springst gleich weiter?
        Blogger scheint jetzt eine ganz andere Bedeutung zu haben.


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Sprächen peter nur von Dingen, von denen er etwas verstehen , die Stille wäre unerträglich.

        C. F.


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Wenn du schon Sprüche aus dem Internet hier reinkopierst, dann achte bitte auch auf die Grammatik. Dies zu lesen ist ja unerträglich.


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        bist du intelligent das ist von dir kopiert

        C. F.


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        Brüüüüüllllll......

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Und ich habs auch vom Internet. Trotzdem lese dir einfach vorher durch was du hier rein kopierst.


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        Du bist na Lachnummer, Peter. Blos nicht schuld sein. Ach ja....wenn Du das nächste Mal was kopierst und veröffentlichst, dann korrigiere auch die Rechtschreibfehler und mach andere deswegen nicht blöd an.


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Sagt die paranoide Lachnummer. Interessant ist auch deine Vorliebe für kleine Smartphones 😉 passend zum Verstand. Brüüüllllll


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        peter behaupte nochmal die mods schreiten bei Beleidigungen ein!


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        Was haben meine Vorlieben mit Deinen dämlichen Kommentaren zu tun? Sorry, aber den Ball bekommst Du zu keinem mehr zurückgespielt. Da kannst Du Dir noch so viel Mühe geben, andere lächerlich machen zu wollen.

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Ich habe nur das Wort Paranoid zu dem Wort Lachnummer hinzugefügt. Das selbe wie ich genannt wurde. Und paranoid ist in dem Fall ja nichts falsches.


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        Der Sinn will sich mir nicht ergeben....


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        du merkst es nicht oder Lachnummer ist keine Beleidigung paranoide Lachnummer hingegen schon!


      • C. F.
        • Blogger
        05.02.2017 Link zum Kommentar

        Aha...


      •   24
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        c.f. damit warst nicht du gemeint.


      •   75
        Gelöschter Account 05.02.2017 Link zum Kommentar

        Aha..


  • Wer von euch WA'lern hat eigentlich die Einverständniserklärung sein Telefonbuch (alle) an Facebook weiterzugeben ?
    🤔
    Ich vermute 100% haben das nicht.
    - Haftbefehl 😭


    •   40
      Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

      Und wer bei und an Google?

      Doppelter Haftbefehl😜


      • Da ist ja klar dass es erfolgt. Das ist gebilligt von mir (synchronisieren off?)
        Aber auch nur zwangsläufig um Android willen


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Aber du musst schon zugeben, dass dies irgendwie ein Widerspruch ist oder?😉 Glaube nämlich nicht, dass du dies jedem explizit erlaubt hast oder dich einer gefragt hat!

        Will dich nur ein wenig kitzeln bezüglich dieses Themas, du weißt ja sicherlich das auch ich ein FB Gegner bin😉👍


      • Ich verstehe was du meinst. Und da hast du prinzipiell recht.
        Aber das Telefonbuch wird von Google nicht an dritte gegeben zB Facebook


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Wie ich oben bereits schrieb, weiß man das nicht so genau.

        Also mal kurz als Szenario. Stell dir vor, jeder deiner Kontakte der WA noch aktiv nutzt ( vermute mal blind, dass sind über 90%) löscht aufgrund deiner "Nicht zu Stimmung" deine Nummer und du kannst auch deine Alternative ( sei es nun Threema oder eine andere ) nicht an den Mann bringen. Wie und mit wem kommunizierst du dann noch?

        Ganz alleine da zu stehen ist zwar dann sehr konsequent aber glaube auch nicht, dass das noch viel Spaß macht. So ist jedenfalls meine Meinung.


      • Kommunikation beschränkt sich nicht alleine auf Messenger. Meine Kontaktliste ist sehr überschaubar bei threema. Eltern und eine Hand voll enger Freunde. Da wo auch sensible Dinge mal zur Sprache kommen. Aber selbst da bin ich vorsichtig.

        Mit der Zeit entwöhnt man sich vom exessivem gebrauch eines Messengers.
        Wer was will kann E-Mail SMS Telefon.
        Und wer was wichtiges zu sagen hat meldet sich in der Regel auch. Wenn nicht Pech gehabt.
        Dieses ganze smart Gedöns ist eh nicht essenziell. Es ist nur eine alternative Form von Kommunikation. Am Anfang war alles toll und aufregend. Doch nach und nach verstehen wir was aus dem System im Hintergrund geworden ist.
        Die Lust ist gewaltig gesunken hunderte Euros zu zahlen, wo ich moralisch eh nur verarscht werde.
        Erstes Smartie war vor 14 Jahren bei mir. Nokia7650 Symbian


      • Izzy
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        > Aber du musst schon zugeben, dass dies irgendwie ein Widerspruch ist oder?

        Warum? Kann man das bei WA auch abschalten? Bei Google geht das.

        Also: Bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Man KANN Android verwenden, ohne seine Kontaktliste zu Google hochzuladen. Für WA gilt dies nicht.


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Aber Google holt sich ganz andere Daten, da ist so eine belanglose Kontaktliste für die ziemlich uninteressant. Außerdem braucht WhatsApp ja logischerweise die Telefonnummern, damit man auch mit seinen Kontakten kommunizieren kann.


      • JA das kann sein das WA die Nummern braucht, aber warum müssen die mit FB geteilt werden? Das ist hier das eigentliche Grundproblem und nicht das WA die Telefonliste einließt.


      • Izzy
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        Darum geht es doch gar nicht. Es geht um die WEITERGABE der Daten AN DRITTE. Das WA die Daten braucht, damit die Leute sich finden, ist eher eine konzeptionelle Frage. Andere Messenger (z.B. Conversations) brauchen das gar nicht oder (Threema) nutzen es optional. Geht also auch anders – aber das ist eine andere Geschichte.

        Nochmal im Klartext: FACEBOOK braucht MEINE Telefonnummer nicht, damit DU mit DEINEN Freunden kommunizieren kannst. Sie würde aber dorthin übertragen, hättest Du sie in Deiner Liste. ⊗

        MajorTomGelöschter Account


    •   75
      Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

      Da WhatsApp und Facebook ja zusammen gehören wird es ja eigentlich gar nicht weiter gegeben. Es bleibt sozusagen in der Familie 😉


  • C. F.
    • Blogger
    31.01.2017 Link zum Kommentar

    Kann man nicht mal einen Artikel schreiben, so ungefähr wie "Der kleine Erklärbär für WhatsApp"? Damit user wie Peter auf einfache Weise erklärt bekommen, worum es bei der Thematik im Kern überhaupt geht?

    TentenGelöschter AccountHEB


    •   75
      Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

      Ich weiß sehr wohl um was es geht. Aber wenn man sich stur auf einen bestimmten Punkt versteift, dann ist es schwer den Tunnelblick anzulegen.


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        Du meinst abzulegen. Deinen Tunnelblick und die Versteifung auf einen Punkt (namens WhatsApp) hast Du ja schon länger. Sieht man ja auch an Deinen Argumenten. Na ja, sind ja eigentlich gar keine Argumente. Aber wenn Du mal ein kleines bischen über den Tellerrand hinweg blicken würdest, dann hättest Du zumindest schon mal einen kleinen Schritt in die richtige Richtung gemacht.


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Stimmt, ablegen.😉 Automatische Korrektur). Ich sehe das einfach neutral. Es heißt ja nicht das ich recht haben. Es ist nur meine persönliche Meinung dazu.


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        Du siehst das alles andere als neutral. Sonst würdest Du anders argumentieren...

        Aber lies doch mal das hier:

        https://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Datenschutztag-Das-Smartphone-als-tragbare-Gestapo-und-Trumps-Totalitarismus-3611145.html


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Neutral deswegen das ich es so lasse wie es ist. Habe keinen Grund bisher zum Wechseln oder deinstallieren, aber auch noch keinen dazu überredet oder angesprochen er soll sich WhatsApp installieren.


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        "Habe keinen Grund bisher zum Wechseln oder deinstallieren..."

        Und genau DAS ist das Problem: es gibt genügend Gründe. Aber Du verschließt Dich selbigen.

        Aber es ist wie bereits gesagt mühsam, sich mit Dir darüber unterhalten zu wollen. Du verstehst es eben nicht...

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Anhand deines letzten Links müsstest du aber auch dein Smartphone und das ganze Internet ablegen. Denn so hast du es nicht verstanden. Das ist für mich auch mühsam, da sich immer nur auf WhatsApp und Facebook versteift wird. Wenn die wollen, dann kommen die an unsere Daten. Es. nützt nichts eine Option zu verbannen wenn das ganze System das Problem ist.


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        Hättest Du den Artikel ganz gelesen und verstanden, hättest Du das eben nicht geschrieben.


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Na klar, sonst hätte ich das nicht geschrieben. Erinnert mich auch ein stark an Nostradamus, bei dem die Welt ja auch schon ein paar mal untergegangen ist.


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        Hast Du nicht. Sonst wäre Dir z.B. das hier in Erinnerung geblieben:

        "Wir laufen mit dem Verständnis durch die Welt, dass keiner mehr über mich weiß als ich selbst", führte er aus. Dies sei die Basis für die demokratische Verfassung, für autonom handelnde Subjekte. Davon sei heute aber gar nicht mehr auszugehen: "Es gibt immer irgendetwas – eine Organisation, einen Algorithmus, eine Matrix –, die mehr weiß." Mit wem er etwa in den letzten Jahren kommuniziert habe oder mit welchen Dritten eine eigene Kontaktperson noch in Verbindung stehe, "weiß ich nicht, aber X."

        Und jetzt kommst Du:

        "Es. nützt nichts eine Option zu verbannen wenn das ganze System das Problem ist."

        Du blickst einfach nicht, daß Du Teil dieses System bist. Und nur Du kannst durch Dein eigenens Handeln gegensteuern. Wenn Du WhatsApp verbannst, hast Du schon mal einen kleinen Schritt getan, diese Datensammelwut einzudämmen. Man weiß nur das über Dich, was Du anderen an Daten über Dich preis gibst.

        Typisch für Dich: irgendwelche obstrusen hinkenden Vergleiche wie der gerade mit Nostradamus. Wieder ein Zeichen für mich, daß ich besser mit einem cheesburger rede, als mit Dir. Von dem kommt mehr feedback.


      • Peter, jetzt bist du auf Stammtischniveau. Nostradamus, was für eine lächerliche Argumentation.

        C. F.Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Wenn mans nicht versteht dann schon. Nostradamus hat auch was vorhergesagt was nicht eingetroffen ist. Außerdem war es keine Argumentation sondern das was mir einfach spontan zu diesem Stammtischthema eingefallen ist.
        C. F. erzählt immer nur von der Datensammelwut von WhatsApp und das dies absolut nicht geht... bla bla bla... Und wenn man so Sorge hat das das System, wo alle dazugehören ein so großes Problem ist, dann muss man dem ganzen System den Rücken kehren. Beim spazieren kann einem auch ein Blumentopf auf den Kopf fallen. Trotzdem rennt keiner mit einem Sturzhelm in der Gegend rum.


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        Jetzt bist Du sogar unter Stammtischniveau...

        TentenGelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Nein, sind Tatsachen.


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        Was?


      •   24
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        @ C. F. so viele Seiten um Peter zu überzeugen hat das gesamte Internet nicht!


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        Der war gut...


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Das nicht nur WhatsApp und Facebook allein ein Problem sind.


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        Du bist ein Teil des Problems...schon erkannt?


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Wenn in den gesamten Seiten des Internets keine überzeugenden Argumente stecken nutzt es auch nichts.


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Sollen wir jetzt eine Atombombe zünden um uns alle und das gesamte Problem damit aus der Welt zu schaffen?


      •   24
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        was haben eigentlich Atombomben Helme Blumentöpfe und und und mit watsapp zu tun?
        vorschlag an die Redaktion macht doch für Peter einen extra plaudertread auf Titel die Sendung mit Peter


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Ja Markus, morgen wird es aufhören zu regnen und Nachbarin Martha bekommt ihr neues Auto. Ach ja, ich habe in meinem Funkwecker Duracell Batterien drinnen und wenn man oben drauf drückt leuchtet das Display für 5 Sekunden blau.
        Ist ja eh egal was man schreibt..


      • Hallo hallo hallo!
        Bleibt doch mal ruhig ja!

        Diese Diskussion führt zu nichts, da beide Seiten auf ihren Argumenten verharren und keinerlei Einsicht zeigen.
        So kann man keine Diskussion führen und friedlich schon gar nicht.
        Wo bleibt eigentlich das konstruktive diskutieren, ohne sich gleich gegenseitig anzufahren?


      • Izzy
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        > Wenn die wollen, dann kommen die an unsere Daten.

        Wenn die Einbrecher wollen, kommen sie auch eh an Deinen Besitz. Das hindert Dich doch auch nicht, gewisse Vorkehrungen zu treffen – oder?

        > Beim spazieren kann einem auch ein Blumentopf auf den Kopf fallen. Trotzdem rennt keiner mit einem Sturzhelm in der Gegend rum.

        Sicher? 😳 Hinkevergleich. Wie getippst, Deine Haustür schließt Du aber schon ab, oder?

        Gelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Es geht hier aber gar nicht um diskusionen da kann jeder seine meinung haben. Es geht um peters snnfreie argumente


      • Izzy
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        @markus Schon klar. Leider sind die Kommentare hier noch immer verkehrt herum sortiert. "Weiter unten" habe ich es bereits aufgegeben – und bin, sobald sich Peter in eine Diskussion eingeschaltet hat, zum nächsten Block weiter gesprungen.

        Gelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Mein kommentar war eigentlich an simeon s gerichtet


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Sinnfreie.
        Markus, wenn du den den Sinn meiner Aussagen nicht verstehst, dann ist klar das sie für dich sinnfrei erscheinen.
        Und Izzy scheint es wohl auch nicht zu schmecken das es noch Leute gibt die nicht so fanatisch gegen WhatsApp und co. wettern.


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Meine Haustür schließe ich schon ab, aber ich mache kein Theater und Drama daraus wie unsicher und gefährlich die Situation mit Einbrecher ist. Was die nicht alles holen können usw. Na, wiedererkannt?


      • Izzy
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        @Peter Abgesehen davon, dass ich nirgendwo "fanatisch wettere":

        <`)))><


      • C. F.
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        "Wenn in den gesamten Seiten des Internets keine überzeugenden Argumente stecken nutzt es auch nichts."

        Oh...das Internet ist voll mit überzeugenden Argumenten. Du braucht nur mal die Suchmaschine Deiner Wahl bemühen. Da bekommst Du Lesestoff für einige Wochen. Oder nimm youtube - da haste was zum gucken und hören.

        Dein Problem ist, daß Du nicht erkennst und verstehst, daß Du Teil dieses System bist und überzeugende Argumente gar nicht an Dich heran läßt.


      • @Markus e.:

        Grundsätzlich ( man mag mich jetzt dafür töten ) finde ich Peters Gedanken gar nicht so abwegig.
        Und auf die eigentlichen Argumente, in denen er Recht hat, wird gar nicht eingegangen.
        Jedoch hinken Peters Vergleiche immer.

        Andererseits ist es sicherlich falsch nichts zu tun. Ich finde mich auch nicht damit ab, dass es auf Youtube die sogenannten "AssiYoutuber" gibt.
        Dafür pusche ich die guten Youtuber, die eben diesen guten schlechten Content mit gutem Content kritisieren.
        Dabei sitze ich auch nicht tatenlos da und denke mir:
        Ja eigentlich müsste ich jetzt selber Videos machen und die bestehenden Videos überall teilen und was dagegen unternehmen.

        Grundsätzlich sollte man immer etwas unternehmen, wenn einem nichts gefällt, denn Ignoranz ist das schlimmste, was man praktizieren kann.

        Und ja es wird nicht viel bringen, meine Daten sind schon ausgelesen, aber man kann mit Taten zukünftig schlimmeres verhindern.

        Leider komme ich derzeitig nicht von Whatsapp weg.


      •   24
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Und auf die eigentlichen Argumente, in denen er Recht hat, wird gar nicht eingegangen.
        zum Beispiel das google auch Daten sammelt. da hat er zwar recht. Aber das ist hier kein Argument, denn hier geht es wie der Titel sagt um watsapp und nicht um google, und auch nicht um c.f. seine oder meine Daten. sondern darum das man die Daten dritter die das nicht wollen weitergibt! da gibt sich jemand mühe lässt sich nicht ins öffentliche Telefonbuch eintragen weil er die Nummer nur ausgewählten Personen geben will, und dann kommt einer und gibt sie wohl wissend das WA das Telefonbuch ausliest weiter. und allen WA Benutzer ist das sch....eiss egal.und verstehen nicht einmal das das nicht in Ordnung ist!


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Wenn man die AGBs von WhatsApp liest, dann steht da auch das denen die Privatsphäre sehr wichtig ist. WhatsApp wird auch nur mit den Telefonnummern was anfangen können (intern für Statistik zb.) die auch bei WhatsApp registriert sind und es nutzen. Die große Frage ist nämlich was kann WhatsApp und Facebook den überhaupt mit den Telefonnummern anstellen? Aber jetzt bitte keine möglichen theoretischen Beispiele wie Krankenkasse oder Arbeitgeber.


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        @Simeon S.

        Jeder kann, wenn man nur will. Account löschen, App deinstallieren. 123......keine Hexerei. Wie kann man sich von einer App nur so abhängig machen lassen, es ist und bleibt mir jedesmal ein Rätsel.


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Nur gibt es im Leben so viel wovon man abhängig ist. Ich frage mich das auch immer bei Autos oder Zigaretten.


      •   40
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        @Peter

        Aber auch das liegt immer noch in eigener Hand. Macht man das Rauchen von anderen abhängig oder auch das Auto? Glaube eher nicht. Bei dieser App sieht das aber anders aus, dass macht man nämlich ausschließlich von anderen abhängig und genau das ist der Hauptgrund für dessen Nutzung😉


  • Die können doch eh machen was sie wollen. Klingt hart, hat sich aber in Vergangenheit oft bestätigt. Als die Übernahme von Facebook im Raum stand, haben alle Nutzer rumgeheult, dass sie den Messenger wechseln wollen, weil ihre Daten nicht an Facebook gehen sollen. Abgesehen von der Tatsache, wie viele von diesen Nutzern so oder so Facebook User waren, hat auch keiner ernst gemacht und wirklich gewechselt. Ich hatte zu dem Zeitpunkt schon eine ganze Weile Telegram, 2 Monate nach der Übernahme, hatten von meinen ~250 Kontakten ganze 10 Leute Telegram, dafür >240 WhatsApp.
    Facebook ist bekannt die Datenkrake schlechthin, aber solange sich die Mehrheit der Nutzer nicht klar wird, dass das Unternehmen so weiter macht, wenn sie nicht wechseln, macht das Unternehmen eben auch so weiter. Viele werfen dann mit Aussagen um sich im Sinne von "WhatsApp ist eben am besten" oder "Es gibt ja keine Alternativen" was beides ja offensichtlich erstunken und erlogen ist. Die Bequemlichkeit der Nutzer wird nicht nur aufstrebenden Unternehmen teilweise zm Verhängnis, sondern noch viel wichtiger: Der Privatsspähere eines jedem. Wenn sich Leute immer nur beschweren, aber nichts ändern hilft das bekanntlich nichts und bestätigt die Unternehmen im bezug auf ihre Praktiken.


  •   75
    Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

    Um mal die Frage des Artikels zu beantworten : Ist sehr schwer ein Gerichtsurteil vorauszusagen wie es ausgeht oder ob die Klage gar angewiesen wird. Sah man ja auch in der Vergangenheit gab es zahlreiche Klagen gegen die Tabakindustrie. Sollte es zu einer Geldstrafe kommen, so wird das für die Bosse von WhatsApp eine Kleinigkeit sein. Tatsache ist auch das es Gesetze gibt und Richter und Staatsanwaltschaft sollen das genau prüfen. Dann soll ein hoffentlich gerechtes Urteil, wo alle damit leben können. Sinn und Zweck eines Messengers sollte einzig und allein die Kommunikation sein. Dann sollen sie wieder die Bezahlmethode einführen. Mit so vielen Nutzern kommt da genug Geld legal rein.


    • Du hast schon recht das dort genug Geld legal reinkommen würde. Es stellt sich dann aber die Frage, warum machen Sie es erst kostenfrei? Warum belügen Sie bewußt die Nutzer? (WA beleibt eigenständig).


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Am Anfang war WhatsApp ja im ersten Jahr kostenlos, dann kostete es so viel ich noch weiß 99 Cent im Jahr. Zum Schluß konnte man sogar für einen Freund bezahlen. Seit gut 3 Jahren ist es nun kostenlos. Es gab dann zwischenzeitlich auch mal das Gerücht das es Werbung bei WhatsApp geben soll. Da gab es auch ziemlich Protest. Es soll einfach jeder davon profitieren und keiner Nachteile haben. Die Betreiber von WhatsApp sollten auch mal klartext reden was sie mit den Nutzerdaten wirklich machen. Und ob sie sie wirklich einholen. Das wäre eine Sache die eventuell das Gericht anordnen könnte.


      •   40
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        @Peter

        WhatsApp ist nicht seit 3 Jahren kostenlos, sondern seit ca. 1 Jahr erst. Das lag aber nur daran, dass Zuckerberg um diesen Dienst für andere Firmen interessant zu machen 1 Milliarde Nutzer brauchte und es kurz vor dem Stichtag erst 900 Millionen waren. Also um die restlichen 100 Millionen Schafe dann auch noch einzufangen und den Dienst weiter vermarkten zu können, wurde er dann kostenlos. Dieser Mann kauft nicht etwas um den Nutzern etwas Gutes zu tun, vielmehr lebt er davon, Daten an Dritte weiter zu vermarkten. Somit versucht er auch jedes noch so erdenkliche Unternehmen auf zu kaufen, welches viele Nutzer und somit auch etliche Datenmengen anzubieten hat.

        Zum Glück gibt es noch einige Entwickler, die sich nicht von FB aufkaufen lassen. In meinen Augen ist dieser Konzern wie ein Geschwür welches man nur durch Ablehnung derer Dienste los wird.


    • Es wird zu keiner Geldstrafe kommen, weil es kein Strafprozess ist. Es geht darum, ob Whatsapp bestimmte Bestimmungen der AGB's, z.B. bezüglich des Auslesens des Adressbuches, zurück nehmen muss, oder nicht. Setzen sich die Verbraucherschützer durch, müssen selbstverständlich nicht nur die AGB's entsprechend angepasst werden, sondern das Verhalten der Dienste auch. Das Adressbuch darf dann wahrscheinlich gar nicht mehr ausgelesen werden. Das wäre für FB aber wahrscheinlich schlimmer, als eine moderate Geldstrafe.


      • Izzy
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        Äh… habe ich jetzt was verpasst? Geldstrafen gibt es nur bei Strafprozessen?

        Nicht die Begriffe verwechseln: Das "Straf" in "Strafprozess" kommt nicht von "Strafe zahlen", sondern von "Strafrecht". Und auch bei einem Zivilprozess ("Zivilrecht") kann es recht empfindliche Strafen hageln.


  • Nochmal für die Kommentatoren die den Beitrag nicht gelesen oder verstanden haben.

    "Dies betrifft vor allem auch den Zugriff auf das Adressbuch der User: WhatsApp liest ja sämtliche Handynummern aus. Die Neuregelung läuft nun darauf hinaus, dass der User bestätigt, die Genehmigung für die Datenweitergabe zu besitzen. Das aber ist ja meist nicht der Fall: Wer erhält schon eine Handynummer mit der explizit erteilten Erlaubnis, diese an Dritte (in diesem Fall WhatsApp) zu verteilen? "

    "Das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung muss geschützt werden. Das werden die Verbraucherzentralen vor allem in Zeiten von Big Data verteidigen. Jeder Verbraucher muss selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner persönlichen Daten bestimmen können."

    Wie manch einer trotzdem versucht sich sein WA schönzureden ist mir unbegreiflich.


    •   75
      Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

      Trotzdem nutzt das rebellieren gegen WhatsApp absolut nichts, wenn andere Kontakte deine Nummer gespeichert haben und auch WhatsApp nutzen. Das ist so wie wenn 5 Leute in einem Fußballstadion mit 70000 Zuschauer nicht schreien und jubeln damit es leise ist im Stadion.
      Heutzutage wird man ja nicht mehr nach der Telefonnummer gefragt, sondern ob man WhatsApp hat.


      • Klasse Argument, schrei weiter mit der Masse.

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Du hast wohl nur den zweiten Teil gelesen.? Ich geh nicht ins Stadion 😉


      • Nun dann habe ich die Möglichkeit rein rechtlich gegen denjenigen vorzugehen der meine Rufnummer weitergeleitet hat, den ich weiß wem ich meine Nummer gebe und wem nicht, das vergesse ich bestimmt nicht und das geschieht nur im Austausch.

        Und wenn einer fragt ob ich WhatsApp habe, dann sage ich einfach nein und werde ich auch nicht wegen Dir installieren, damit hatte ich noch nie ein Problem.


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Das würde aber nur gehen wenn nur ein einziger Kontakt in deiner Liste WhatsApp hat. Sind es zwei, dann wird es schon sehr schwer bis unmöglich rauszufinden welcher Kontakt jetzt dafür verantwortlich ist für die Weitergabe. Dann muss erst mal irgendwo der Fall eintreten das man überhaupt merkt und ein Problem hat das die eigene Nummer irgendwie missbräuchlich verwendet wurde.
        Am besten alle Kontakte fragen ob irgendwer WhatsApp nutzt, und bei Anfragen zu deiner Telefonnummer auch vorher gleich klären ob dieser WhatsApp am Smartphone installiert hat.


      •   24
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        @ HEB hast du ja heute schon musst nur jemandem der deine Nummer gespeichert hat und WA benutzt eine Abmahnung senden! macht ja leider niemand


      •   24
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        wieso schwer zu beweisen jemand hat WA und meine nummer auf dem phone, das ist beweis genug!


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Ist es nicht! Wieviel deiner Kontakte haben WhatsApp? Wenn deine Nummer weitergegeben wird, dann wird WhatsApp sicher nicht zu dir gehen und sagen von Person X haben wir deine Nummer. Außerdem musst du mal beweisen und feststellen ob und wann deine Nummer überhaupt weitergegeben wurde.


      •   24
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        du verstehst es nicht oder? jeder der WA benutzt hat WA die Bewilligung zum auslesen der kontackte gegeben und seine bestätigung das er berechtigt ist die nummer weiterzugeben.
        meine nummer im Telefonbuch und WA auf dem phone reicht als Beweis!
        und im falle einer anzeige gegen WA sagen sie selbstverständlich nicht von wem sie die Nummer haben und bezahlen die Busse selbst.
        aber lassen wir das diskutieren doch ist bei gewissen Leuten eh zwecklos!


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        Nein, Peter versteht es nicht. Oder will es nicht. Siehe auch andere Diskussionen betreffend WhatsApp. Da sind die Argumente genau so wasserlöslich...


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Ja na und? Ich kann auch der ganzen Welt die Bewilligung erteilen in mein Haus zu kommen. Ob sie es tun ist eine andere Sache. Solange es nicht passiert gilt immer noch die Unschuldsvermutung.!!


      • C. F.
        • Blogger
        31.01.2017 Link zum Kommentar

        Mir fällt es immer schwerer, Dich irgendwie ernst zu nehmen. Du bist ein Troll, stimmts?


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Fanatismus wird auch nicht ernst genommen sondern versucht einzudämmen. Du bist ein Fanatiker, stimmts? Jedesmal wenns um Datenschutz geht bist du immer fest am sinnfrein Geplänkel (Argumente sind das ja sowieso nie). Bewegst dich aber selbst jeden Tag im World Wide Web.


      • C. F.
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        Ich bin kein Fanatiker, ich bin Realist. Im Gegensatz zu Dir sehe ich die Dinge wie sie sind, belese mich und mache mich kundig, und handle dementsprechend.

        Du machst das nicht. Der Fanatiker (nennen wir es mal WhatsApp-Fanatiker) bist Du. Und ganz ehrlich: ich habe von Dir noch kein einziges Argument lesen können. Das einzige, was Du kannst, sind irgendwelche Possen anzuführen, Dinge ins lächerliche und ad adsurbum zu führen, kindische Vergleiche anzuführen und Stammtischparolen zu kloppen. Hast Du nicht gemerkt, dass das ganze von Dir ins Lächerliche abgerutscht ist? Eigentlich müßtest Du mir Leid tun...

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Der was hier zu bemitleiden ist bist du. Du hast ja ständig so große Ängste um deine Daten. Absolut pessimistisch. Ebenso hast du auch keine Argumente! Das WhatsApp an meine Daten kann, wobei Daten das Adressbuch ist und diese für ihren Zweck zu verwenden ist eine Tatsache und kein Gegenargument. Dann mit irgendwelchen abstrusen Schauergeschichten in die Sache was hinein zu interpretieren in Form von Links macht es noch unglaubwürdiger. Das mag schon sein das du dich kundig machst, aber scheinbar glaubst du auch alles was du so liest. Nur die Dinge die auch wichtig sind scheinst du entweder gar nicht zu lesen oder es geht einfach an dir vorbei.
        Was mich wundert das du immer noch im internet aktiv bist. Es lauern so viele Gefahren. Ach ja, und telefonieren löst höchstwahrscheinlich Krebs aus durch die Strahlung. Dazu gibt es auch Massenweise Berichte im Netz dazu. Auch alles auf eventuell möglich ausgelegt.


      • C. F.
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        "Du hast ja ständig so große Ängste um deine Daten. Absolut pessimistisch."

        Nein. Ich achte nur darauf, wem ich freiwillig welche Daten gebe und schränke das entsprechend ein. Mit Angst hat das nichts zu tun. Und ich wahre auch die Privatsphäre anderer, indem ich durch das Nichtnutzen von WhatsApp auch nicht ungefragt deren Daten weiter gebe.

        "Ebenso hast du auch keine Argumente!"

        Siehe meine Sätze oben, das sind genug Argumente.

        "Das WhatsApp an meine Daten kann, wobei Daten das Adressbuch ist und diese für ihren Zweck zu verwenden ist eine Tatsache und kein Gegenargument."

        Wie gasagt und von anderen Lesern bestätigt: Du hast nicht verstanden worum es geht. Es geht nicht um DEINE Daten - die sind allen gelinde gesagt scheiß egal - sondern um die Daten DRITTER (also Dein Telefonbuch) die Du ungefragt weiter gibst.

        "Dann mit irgendwelchen abstrusen Schauergeschichten in die Sache was hinein zu interpretieren in Form von Links macht es noch unglaubwürdiger."

        Für jemand, der keine Argumente an sich heran läßt, kann das durchaus den Anschein erwecken und unheimlich wirken. Aber lesen bildet!

        "Das mag schon sein das du dich kundig machst, aber scheinbar glaubst du auch alles was du so liest."

        Ich glaube nicht alles, aber von rennomierten Leuten vom Fach schon.

        "Nur die Dinge die auch wichtig sind scheinst du entweder gar nicht zu lesen oder es geht einfach an dir vorbei."

        Was ist denn wichtig und was geht an mir vorbei?

        "Was mich wundert das du immer noch im internet aktiv bist. Es lauern so viele Gefahren."

        Welche denn? Jetzt bitte keine abstrusen Geschichten von Dir. Bitte belegbare Argumente bringen.

        "Ach ja, und telefonieren löst höchstwahrscheinlich Krebs aus durch die Strahlung."

        Da ist er wieder, Dein lächerlicher Versuch einer Argumentation. Gehört leider so gar nicht zum Thema hier.

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Alles nur Theorien. Deine "Argumente" sind nichts handfestes. Du lobst ja so dein Threema, aber wer gibt dir die absolute Garantie das auch dort nicht wer an deinen Daten schnüffelt? Nur weil die es sagen oder es dort in den AGbs steht? Auch wenn an deren Servern nichts gespeichert wird, so ist es trotzdem möglich etwas anzufangen.
        Dann gib mal einen. einzigen Beweis wo und wann WhatsApp sich bei jemandem die Daten geholt hat und sie dann für ihre Zwecke verwendet hat. Oder weitergeben, wie auch immer.
        Belegbare Argumente für Gefahren im Internet : Google. Emails, anhören von Telefonaten.... alles schon zigmal als großes Problem dargestellt worden. Ist dir sicher nicht entgangen.


      • C. F.
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        Du hast keine meiner Fragen beantwortet...

        "Auch wenn an deren Servern nichts gespeichert wird, so ist es trotzdem möglich etwas anzufangen. "

        Wie denn? Und vor allem: was?


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Doch hab ich. In den anderen Kommentaren vorher. Vor allem Google müsste dir eigentlich auch ein Dorn im Auge sein.
        Wie es rein technisch möglich ist an die Daten zu kommen weiß ich nicht. Bin kein Hacker oder hab mich zumindest nicht mit der Praxis beschäftigt. Aber auch dazu gibt es zahlreiche Berichte dazu.


      • C. F.
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        Nochmal:

        "Auch wenn an deren Servern nichts gespeichert wird, so ist es trotzdem möglich etwas anzufangen. "

        Wie denn? Und vor allem: was? Gib doch mal zu jeder konkreten Frage eine Konkrete (von mir aus einfach gehaltene, aber stimmige und stichhaltige) Antwort.


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Es mag schon ok sein wenn man das so gut es geht einschränkt wem man seine Daten gibt. Sagen wir es mal so: ich vertraue da einfach WhatsApp, das sie keine Handlung begehen zum. Nachteil derer die es nicht wollen. In den AGbs von WhatsApp steht auch das ihnen die Privatsphäre sehr wichtig ist. Und das will ich auch so glauben. Zumal es bisher noch keine Verstöße gab. Zumindest keine von denen ich was gehört habe. Das ist mein Hauptargument für WhatsApp. Das es so viele Nutzen ist natürlich auch von Vorteil. Das Problem ist mehr das die meisten keine andere Messenger haben außer Facebook, WhatsApp und Snapchat. Mir ist es im Grunde egal wieviel Messenger ich habe. Ankommen tun so oder so alle Nachrichten, und ob es jetzt von 2 oder 10 verschiedenen Messengern ist ist egal.
        Um deine Frage zu beantworten was andere Messenger die die Daten nicht an den Servern speichern auch alles einfangen können, so kann ich dir das nicht beantworten. Auch nicht an was die interessiert sind. Weil ich kein Firmenboss oder bin der versucht aus jedem und alles Profit zu machen.
        Die Frage ist ja auch bei WhatsApp und Facebook. Warum die die Telefonnummern haben und weiterleiten wollen?


      • C. F.
        • Blogger
        02.02.2017 Link zum Kommentar

        Wissen ist Macht. Und wer nichts weiß muss alles glauben...


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.


      • C. F.
        • Blogger
        02.02.2017 Link zum Kommentar

        Zum Glück ist mein Horizont viel weiter als Deiner. Ich habe ihn mir auch erweitern lassen. Du nicht.


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Der Witz war echt gut 😂ich liebe ja Situationskomik, aber deine Aussage gerade entspricht feinen britischen Humor 😂


      • C. F.
        • Blogger
        02.02.2017 Link zum Kommentar

        Das ist ja leider das einzige was Du kannst - etwas als witzig darstellen, wenn Du mit Argumenten nicht mehr weiter kommst. Wobei Du ja noch nie welche geliefert hast. Siehe auch die anderen Kommentatoren zu Deinen jeweiligen Antworten. Ich frage mich echt gerade, warum ich auf Deinen Schwachsinn noch antworte...

        Vielleicht solltest Du Dich mal hier belesen, um Deinen Antworten eventuell mal ein Fundament zu verschaffen: https://www.kuketz-blog.de/einstiegshilfe/

        Aber ich fürchte, das ist zu anspruchsvoll für Dich...


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Wo soll ich da noch Argumente setzen, wenn du ständig versuchst selbstherrlich meine Intelligenz in Frage zu stellen.?
        Randgruppen gibt es in fast allen Bereichen im Leben, von daher ist es nichts neues..
        Versuche einfach lockerer zu werden bei dem Thema.
        Um deinen Link zu kommentieren : das ist mir alles nicht neu. ich kenne die ganzen Gefahren sehr wohl und beschäftige mich auch mit dieser Problematik. Nur bin ich da anderer Meinung in bestimmten Bereichen. Aber es betrifft in diesem Artikel ja nur WhatsApp was ich trotzdem weiterhin nutzen werde, da es für mich und 1 Milliarde anderer. Nutzer noch keinen einzigen wirklichen Grund gibt zu wechseln. Sollte sich da was ändern ist WhatsApp genau so schnell deinstalliert wie eine schlecht programmierte App die ständig Abstürzt.
        Von meiner Seite ist hier nun Schluss, da wir sowieso keine neuen Erkenntnisse und Argumente haben und anfangen persönlich zu werden. Gibt ja noch genug andere Artikel hier wo man seine Gedanken einbringen kann.


      • C. F.
        • Blogger
        03.02.2017 Link zum Kommentar

        Ich frage mich, was sich da noch ändern müsste....Ja, lass hier Schluss sein.


  • Habe vor 2 Jahren FB gelöscht,WA benutze ich nicht mehr,muss aber sagen das ich 2 mal wieder zu Whatsup zurück und wieder weg bin. Grund waren halt immer das generve von deinen Freunden das man es wieder drauf machen solle.Seit September letzten Jahres hab ich dann einen Schluss Strich gezogen hab mit Threema für 1,29€ gekauft und Signal auch noch drauf.Wenn man Leute wo WA benutzen fragt ob sie wenn sie z.B.vor einem Kaufhaus stehen würden und ein Fremder sie Fragen würde ob man ihm alle Kontakte vom Handy gibt wie würde wohl die Antworten heissen??


    • Ja genau das ist ein sehr sehr gutes Beispiel.


    •   75
      Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

      Dann schau mal auf deinem Smartphone nach wieviel Apps Zugriff auf deine Kontakte haben. Das ist so wie wenn dich ein Fremder vor einem Kaufhaus nach deinen Kontakten fragt, du ablehnst, aber hinterher 20 anderen alles preisgibst. Außer du hast keine einzige App mit Zugriff auf den Kontakten und verwendest auch kein Google.


      • Und wieviele Apps haben in den AGB drin, das Sie diese weitergeben können?


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Wenn zb. eine Taschenlampenapp Berechtigung auf die Kontakte hat, dann ist das schon mehr als fragwürdig. Die machen es einfach noch dreister, die schreiben einfach nur was von Berechtigung. Jetzt ist die Frage, was will eine Taschenlampenapp von den Kontakten?


      • Fast jede zweite App im Google Play Store die "umsonst" ist, gibt alles an Daten die auf dem Handy gesammelt werden weiter...

        Dort kann auch keiner die AGBs einlesen oder prüfen, also den klugen Menschenverstand einschalten und nicht jeden Mist auf dem Handy installieren 😼

        Als ob WA vom Handy verbannen den 100% Datenschutz auf dem Android Smartphone schafft 😹 Mfg

        MajorTomGelöschter Account


      • Hat hier jemand behauptet das es 100% Datenschutz auf einem Android Smartphone gibt? Es geht ganz allgemein darum das man sich mehr Gedanken um die Daten machen sollte, "und nicht wie ein Schaf zur Schlachtbank laufen sollte", nur weil es alle machen.


      • Datenschutz fängt bei jedem Einzelnen an und jeder User darf entscheiden ob und welche Daten weitergegeben werden!

        Allgemein wird zu vielen Unternehmen ein Freifahrtschein für Daten in Deutschland erteilt!

        Wenn die WA Klage erfolgreich ist, Schule macht und aus dem Urteil ein empfindliche Geldstrafe für die Unternehmen hervorgeht...

        Erst dann kann/wird sich dies auch bei anderen Apps ändern?!

        WhatsApp ist nur ein schwarzes Schaaf einer riesigen Herde 🐑

        Izzy


      • Izzy
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        > Wenn zb. eine Taschenlampenapp Berechtigung auf die Kontakte hat, dann ist das schon mehr als fragwürdig.

        …, warum man sie installieren sollte. Schließlich gibt es genügend andere Taschenlampen-Apps, die saubere Berechtigungen haben – und nur den Zugriff auf die Kamera (ja, richtig – für das Blitzlicht) anfordern.

        Ergo: Finger weg von einer solchen (Whats)App.

        Gelöschter Account


      • C. F.
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        "Das ist so wie wenn dich ein Fremder vor einem Kaufhaus nach deinen Kontakten fragt, du ablehnst, aber hinterher 20 anderen alles preisgibst."

        Hä? Jetzt erklär mir mal einer diese Logik...


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        Etwas bemühen, dann kommst schon selber drauf 😉


      • C. F.
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        Erklär mal bitte...


      • Izzy
        • Blogger
        02.02.2017 Link zum Kommentar

        @C.F.: Nee, besser nicht. Hat bestimmt nur wieder mit Autos und Zigaretten zu tun…

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        ... sagt der, der raucht und Autos fährt...


      • C. F.
        • Blogger
        02.02.2017 Link zum Kommentar

        @ Izzy: Siehe seine Antwort...ich habe nichts anderes erwartet.


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.


      • Izzy
        • Blogger
        03.02.2017 Link zum Kommentar

        @C.F. Ich auch nicht. Sein Hintergrundwissen hat er ja genügend zur Schau gestellt (Detail am Rande: Kennst Du noch die Kaffee-Werbung? "Isch abe gar kein Auto"? ;) Aber lassen wir dem Fußgänger seinen Spaß. Ich wundere mich nur, wo er in seinem Tipi den Internet-Anschluss her nimmt. So fanatisch wie er gegen das Autofahren ist, müsste er doch eigentlich total "zurück zur Natur" sein?

        Tsk. Immer diese Inkonsequenzen. Bliebe uns einiges erspart, wäre er da konsequent…


      •   75
        Gelöschter Account 03.02.2017 Link zum Kommentar

        Und wieder einmal mehr beweist es das Leute die lesen und glauben schreiben zu können weit weg von Intelligenz sind. Wie schon gesagt so Randgruppen wie euch gibt es immer wieder in vielen Bereichen. Lesen kann fast jeder, aber das gelesene auch verstehen ist eine ganz andere Geschichte. Wir lachen uns hier schon fast kaputt und ich werde schon fast genervt weil Die Leute gleich wissen wollen welcher Schwachsinn jetzt wieder kommt. (Sie merken auch das Izzy und C. F. sich i die enge getrieben fühlen und deswegen statt was vernünftiges zu schreiben auf meine Kommentare los gehen 😉) Und sowas nennt.. ähh.. schimpft sich Blogger? Au Backe.
        P. S.: Bin Radfahrer und kein Fußgänger 😉.

        Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen , die Stille wäre unerträglich.


      •   24
        Gelöschter Account 03.02.2017 Link zum Kommentar

        peter das hätte jetzt dein bisher bester Kommentar werden können!
        aber nur wenn du auf einen deiner Kommentare (welcher ist egal) und nicht auf izzys oder cfs Kommentar geantwortet hättest.


    • Jeder kann ja machen was er will,ich schau immer was für Berechtigung ich freigebe.Man kann sich nicht zu 100% schützen.Aber wenn eine App mir erlaubt durch ein Häkchen das zu vermeiden und es dann doch macht sehe ich das als sehr fragwürdig.Ich sage mal 80 % der Leute kaufen ein Handy für Whatsup und Facebook und Telefonieren Teil einschalten und zeigen lassen wie man WA und FB installiert fertig.NFC ,Bluetooth, Berechtigungen abschalten was ist das denn


  • Ich hoffe Facebook und WhatsApp bekommen hier einen Denkzettel von der deutschen Justiz!

    Wir wollen keine USA Zustände hier in Deutschland, denn wir sind in einem Land mit Datenschutz und so soll es auch bleiben!!!

    Jetzt noch alle Firmen die keine Steuer bei uns zahlen verklagen und zum Steuern zahlen zwingen!!!

    Apple, Facebook, Google, Amazon usw. und schon ist die BRD wieder ein Stück gerechter 😎😀

    T. S.


  •   75
    Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

    Ring frei zur nächsten Runde : WhatsApp Nutzer vs. Sicherheitsfanatiker.

    Ganz einfach : um irgendwas auf der Welt zuzulassen muss es bestimmten Kriterien entsprechen. Autos müssen eine Abgasnorm einhalten, Lebensmittel müssen mit den Inhaltsstoffen gekennzeichnet sein... usw.. WhatsApp bewegt sich irgendwo dazwischen aber immer noch im Zweifel für den Angeklagten. Aber wer immer noch glaubt nur WhatsApp und Facebook sind Sicherheitsbedenklich der glaubt wahrscheinlich auch an den Weihnachtsmann.
    Wenn man schon so Sorgen um seine Daten hat muss man sich der digitalen Kommunikation völlig anwenden.
    Es ist wie auf das Motorrad zu verzichten weil es ja so gefährlich ist, und stattdessen aufs Auto umsteigen, weil da kann einem ja nichts passieren.
    Ich nutze WhatsApp und Facebook seit der ersten Stunde, und ich lebe und kommuniziere immer noch 😉


    •   26
      Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

      Entschuldige, dann hast Du aber nicht verstanden worum es hier geht!
      Es darf Keiner (!) über Dritte entscheiden. Dies ist eine rechtliche Regelung, die absolut ihren Sinn hat und fast als Kulturgut bzw demokrat. Errungenschaft zählen darf.
      Du darfst zB in D keine Videoüberwachung im eigenen Garten machen, welche die öffentliche Straße zB oä im Blick hat, da Du jemanden unwissentlich filmen könntest. Wenn Du einen Torantrieb installiert haben möchtest, kann es sein, das die Sicherheit (also die Lichtschranken oder Schleifen) schwer zu installieren sind. Da kann mir der Bauherr auch nicht unterschreiben, diese einfach wegzulassen! Er würde für Dritte entscheiden und das ist falsch! Also würde er für das Kleinkind mit dem Roller entscheiden, dass es nicht in den Scherenarm des Antriebes reingreift oder das es beim Lauf der Antriebe nicht im Wege steht.
      Auch ich habe schweren Herzens WA gelöscht, da ich berufsbedingt viele Kunden habe, welche mir unter Vorbehalt ihre Nummern etc gaben. Ich will nicht sagen Prominente, aber die Richtung ist es aber absolut.
      Deswegen habe ich dieses aus Prinzip gemacht, nicht weil ich ein Sicherheitsfanatiker bin und mir der Aluhut drückt 😀😀😀 oder ich der imperialistischen Krake in die Flinte pullern wollte...


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Dann eine Frage : rauchst du oder fährst du ein Auto? Wenn ja, verstößt du auch gegen das Grundrecht des Menschen ihn nicht gesundheitlich belasten oder gar zu gefährden. Und wie ich sehe hast du es auch nicht verstanden, den nur weil man WhatsApp den Rücken kehrt heißt es nicht das man trotzdem nicht wo Daten weitergibt. Und aus Prinzip mache ich schon gar nichts, es muss einen überzeugenden Grund geben was zu verändern. Wenn ich alles im Leben aus Prinzip verändern würde, dann müsste ich wohl 100 Meter unter der Erde in einem Loch leben mit Lebensmittelkonserven für die nächste 50 Jahre gesichert haben.


      • Wenn man deine Beiträge liest, möchte man glauben, du tust das auch. Du gehst in keinster Weise auf das eigentliche Thema ein, sondern machst dich über die lustig, die begriffen haben, worum es geht. Und kommst mit Argumenten, die nur Ausreden sind, um sich seine eigene Bequemlichkeit schönzureden. Das Argument, woanders sei es viel schlimmer und das große Ganze ist noch wesentlich gefährlicher, rechtfertigt nicht, nicht wenigstens mal irgendwo anzufangen. Gar nichts tun ist gefährlich, nicht, nur einen kleinen Schritt zu machen.


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Ganz einfach, weil es nichts zu ändern gibt. Noch nicht. Es sind keine Ausreden sondern Tatsachen meine Argumente. Und wem wundert es das man sich langsam über die lustig macht (was ich aber nicht mache) die den Teufel ständig an die Wand malen. Und ja, das große und ganze Internet ist auch viel "gefährlicher" als es WhatsApp und co. ist. Trotzdem nutzen es fast alle. Wenn man es mit dem. Datenschutz schon so genau nimmt, dann. muss man es auch wirklich richtig durchziehen. Sonst braucht man sich nicht wundern wenns ins lächerliche gezogen wird.


      • Und wieder argumentierst du so. Schade.

        Gelöschter Account


      • Sind die Inhaltsstoffe der Lebensmittelkonserven ausgewiesen? Du möchtest doch bestimmt wissen was da drin ist. 😉 Wenn es um Dritte geht, dann sollte der Datenschutz schon eingehalten werden. Wie würdest du es finden, wenn ich deine Bankdaten bei Twitter veröffentliche?


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Ja sind sie 😉. Ist seit längerem schon im Gesetz so verankert.
        Kannst sehr gerne meine Bankdaten bei Twitter oder sonst wo veröffentlichen. Nur musst du auch selbstständig an meine Daten kommen. WhatsApp kann es ja anscheinend auch so einfach.


    • Nein muss man eben nicht. Zwischen Schwarz und Weiß gibt es derzeit noch Alternativen. Threema z.B. nutzt überhaupt keine Rufnummer - gibt somit auch nichts weiter, weil da nichts ist zum weitergeben. Es gibt auch noch etliche andere Situationen und Punkte (außerhalb von Threema) wo man als Verbraucher etwas steuern kann. Da kann man dann an den Weihnachtsmann glauben und trotzdem etwas bewirken.
      Ich nutze WA auch nicht mehr und werde es aus oben genannten und andere Gründen nicht mehr. Das Generve von anderen Leuten war auch bei mir da - ich blieb nach dem dritten Absprung standhaft und siehe da wem wirklich etwas an deinem Kontakt liegt, der konnte sich dann auch mit anderen Messengern anfreunden - zumal es einige kostenfreie gibt. Mit den anderen kann man telefonieren, Mails schreiben oder eben nicht mehr kommunizieren - oder es war eh net so wichtig. Ein Leben ohne WA ist durchaus möglich - man muss es nur wollen.


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Persönliche Daten bestehen aber aus weit mehr als nur aus der Rufnummer. Mails sind einer der interessantesten Objekte für Spionage, da dort die meisten wichtigen Dinge korrespondiert werden. Von daher sind Mails als sicher sehen ist leider auch nicht so. Deswegen kann man getrost gleich bei WhatsApp bleiben, man muss es nur wollen.


    •   24
      Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

      @Peter du benutzt ja auch für alles und jedes das gleiche passwort! unbelehrbar


      •   75
        Gelöschter Account 31.01.2017 Link zum Kommentar

        Das du bisher immer noch nicht geknackt hast 😉.


  • Grundproblem ist, die Leute haben heute keine Ahnung mehr was Freiheit bedeutet.
    Man spürt es nicht und alle nutzen es. Also muss ich mir keine Sorge machen...
    Dazu macht meine Droge Smartphone ohne WA soviel weniger Sinn (Belohnungszentrum). Die Meisten sind schon soweit abhängig, dass sie die Hand vor Augen nicht mehr sehen.
    Nicht viel besser sieht es mit Android im Kontext mit Privatsphäre aus. Android ist entwickelt worden um uns nackt zu machen, und dann zu verkaufen (Prostitution?).
    Harte Worte aber die Wahrheit die auch mich betrifft. Wenn auch nicht ganz so arg wie manch andere in meinem Umfeld. Ich achte seit Jahren was ich digital verewige und wo. WA ist Geschichte für mich, und Facebook-Seelenverkäufer / Instagram hat es nie gegeben bei mir. Und Google hat sich schon lange vom Leitfaden don't be evil verabschiedet.
    Was meine Einstellung zu digitaler Privatsphäre betrifft darf das Netz gerne wissen.
    Die Welt hat eine neue Büchse der Pandora geschaffen (Personenprofile).
    Statt die wichtigen Dinge anzugehen diskutieren wir welches Gerät wir als nächstes kaufen.

    Die Welt hat Edward S. schon lange wieder vergessen. Ja er war ein Verräter, aber er hat seinen Arsch hingehalten für uns.
    Doch verstanden hat es unter dem Strich wohl kaum einer.
    Alles ist wie zuvor.


  • Es wird sowieso keiner wechseln, weil die breite Masse bequem ist und sich nicht für den Datenschutz interessieren. Es mangelt jedoch auch an guten Alternativen: Telegram - auch unsicher, Threema - kostet, SIMSme - noch viele Bugs.
    Ich persönlich habe WA deinstalliert. Tatsächlich sind dann einige zu Telegram und SIMSme gewechselt. Man muss es einfach nur durchziehen.


    •   40
      Gelöschter Account 30.01.2017 Link zum Kommentar

      Es hat nichts mit Bequemlichkeit in meinen Augen zu tun, denn warum einen alternativen Dienst nutzen wenn man doch (fast) jeden mit einem Dienst erreichen kann. Habe zwar kein Threema aber ein paar Euro für einen Dienst auszugeben, der nicht diesem FB Gebahren unterliegt, sollte man schon in Betracht ziehen. Jedoch und tatsächlich sehen die Leute keinen Sinn darin, für einen Dienst Geld auszugeben, den sie eigentlich garnicht nutzen wollen. Aber es ist, wie du es erwähnst. Datenschutzbedenken ist für die WA Nutzer kein Grund um zu wechseln. Da kann man noch soviel drüber schreiben und diskutieren.

      Wie gesagt, seit fast 3 Jahren von WA weg und man mag stauen.......ich lebe und kommuniziere immer noch😉🙌🙌😎

      HEB


    • Bei FB habe ich vor 2 Jahren "gekündigt"! Ich lebe noch. 😆 WApp wird da schwieriger, da viele - wie du schon geschrieben hast - aus Bequemlichkeit bleiben. Es gibt gute Alternativen!


  •   40
    Gelöschter Account 30.01.2017 Link zum Kommentar

    Wenn eines die Vergangenheit gezeigt hat, kann WA und FB machen und tun was sie wollen.......Die Leute springen trotzdem nicht ab und rechtfertigen alles mit dem Statement:" Es hat aber jeder!", "Hab nichts zu verbergen und schreibe nichts verbotenes"...........Man mag es nicht mehr hören🙈😩🙈😩

    Solange es die Masse nutzt, wird alles gerechtfertigt und auch entschuldigt. Die Schafe machen mal kurz "mäh" und nutzen es trotzdem weiter. Es ist und bleibt in meinen Augen ein hoffnungsloser Kampf gegen diesen Mist. Da redet man gegen Windmühlen.

    Wünschte mir wirklich, WA würde mal schön ne Woche oder länger ausfallen, denn erst dann suchen die Leute Alternativen um weiter zu kommunizieren aber aus sicherheitsrelevanten Bedenken wechselt von den Nutzern doch keiner........Sieht man immer wieder!!!

    Leider, leider......leider!

    Und ums mal frei raus zu sagen und auf den Punkt zu bringen. Mir ist es auch mittlerweile egal, nutze im April seit 3 Jahren kein WA mehr und habe andere Kommunikationswege gefunden um mit den Leuten zu kommunizieren. Sollen es die Leute doch weiter nutzen.......mir egal. Jeder weiß, wie ich zu erreichen bin. Ich bin da seit langem weg und das ist mir persönlich das wichtigste!

    Das bekehren ist mir nicht mehr wichtig, ist mir völlig egal geworden. Soll es doch die Herde weiter nutzen und damit glücklich werden. Wer für sich und seine Leute eine Alternative gefunden hat, sollte sich damit zufrieden geben und den Rest sich selbst überlassen.

    Thema WA und Bedenken wird für mich immer uninteressanter zu kommentieren. Man kann nur hoffen, dass mal jeder dieser Mitläufer für sich ein negatives Ereignis oder Erlebnis mit diesem Dienst erlebt. Denn erst dann, auch nur dann wird in den Köpfen ein Umdenken statt finden aber vorher sind wir alles nur paranoide Aluhutträger.

    Also was solls, warum setzt man noch Energie daran die Nutzer von Alternativen zu überzeugen oder sie auf Bedenken hin zu weisen. Lassen wir sie doch als Nichtnutzer in ihrem Monopoluniversum.


    • Izzy
      • Blogger
      01.02.2017 Link zum Kommentar

      Mir selber ist WA auch egal. Und eigentlich könnte es mich auch "rektal peripher tangieren", ob alle Lemminge es nutzen. Sollte mich ja eigentlich nicht betreffen. Wäre da nicht die gewisse Kleinigkeit mit der unberechtigten Weitergabe *MEINER* Daten durch andere.

      Und da sieht die Hilflosigkeit ("Was kann ich schon dagegen tun?") etwas anders aus: Ich kann schließlich nicht WA auf *FREMDEN* Geräten deinstallieren – oder anderen vorschreiben, was sie zu nutzen haben. Ich respektiere die Entscheidungshoheit anderer. Leider wird im Gegenzug meine Datenhoheit nicht respektiert – von denen, die tatsächlich etwas machen könnten: nämlich WA durch eine Datenschutz-freundlichere Alternative zu ersetzen.

      Gelöschter Account


      • C. F.
        • Blogger
        01.02.2017 Link zum Kommentar

        Letztendlich ist derzeit die Vernunft der WhatsApp-user gefragt.

        "Die Leute springen trotzdem nicht ab und rechtfertigen alles mit dem Statement:" Es hat aber jeder!""

        Wenn immer mehr konsequent Nutzer wechseln, hat es bald nicht mehr jeder.


      •   75
        Gelöschter Account 01.02.2017 Link zum Kommentar

        ..... und wieder nur Schwachsinn.


      • Izzy
        • Blogger
        02.02.2017 Link zum Kommentar

        > ..... und wieder nur Schwachsinn.

        Zu etwas anderem bist Du ja scheinbar auch nicht fähig, sorry. Wenn Du nicht sachlich sein kannst, verkneif Dir einfach mal einen Kommentar. Danke.

        Gelöschter Account


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Es gibt auch Situationen die kann man nur mit wenigen Worten kommentieren. Man muss nicht immer gleich einen ganzen Roman schreiben. Dazu hab ich mich hier schon sehr viel geäußert.
        Man soll auch die Meinung anderer schätzen, auch wenn sie nicht der eigenen Meinung entspricht. Ist aber ein Lernprozess.


      • C. F.
        • Blogger
        02.02.2017 Link zum Kommentar

        Wenn man all Deine Kommentare in einen Roman packen würde, käme ein Buch ohne Inhalt und Aussagekraft zustande. Wie in der Politik: viel reden, aber nichts aussagen. Und leider hast Du keine Meinung, die man schätzen könnte. Meinungen basieren mitunter auch auf Fakten, die sich - in welcher Form auch immer - belegen lassen. Nun, von allem was Du so von Dir gegeben hast, hat sich nichts belegen lassen. Du stellst irgendwelche Behauptungen auf - das war's. Dieser Lernprozess hat bei Dir leider noch nicht stattgefunden.


      •   75
        Gelöschter Account 02.02.2017 Link zum Kommentar

        Sagt der, bei dem das Buch nur leere Seiten hätte. Zwar 1000 Seiten dick, aber alles leere Blätter. Deine Argumentation sind maximal Basis für einen drittklassigen science fiction Roman. Drehst einem das Wort im Mund um und wälzt deine eigenen Fehler auf andere ab.
        Wer stellt hier Behauptungen auf? Sobald man dir etwas Denkstoff gibt weißt du nicht mehr weiter außer es als Stammtischparole zu benennen. Sie einfach ein das es auch Menschen gibt die eine andere Meinung haben und auch recht haben können. Diesen Lernprozess sollte man aber spätestens nach der Pflichtschule hinter sich gebracht haben. Nun gut, ich bin einens besseren belehrt worden.


  • Ludy
    • Admin
    30.01.2017 Link zum Kommentar

    Als kleine Info für "Jabber-Fans", Whatsapp verwendet das Protokoll "http://etherx.jabber.org/streams", "http://jabber.org/protocol/chatstates"