Topthemen

Googles Feature Drop: KI-Tools & Video Boost fürs Pixel 8 Pro

nextpit Google Pixel 8 Pro Display
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Google hat soeben den Pixel Feature Drop für Dezember veröffentlicht, das letzte vierteljährliche Software-Update für dieses Jahr. Das Google Pixel 8 Pro (Test) erhält die meisten neuen Funktionen, darunter Googles neues generatives KI-Tool für Mobilgeräte namens "Gemini Nano". Auch für andere Pixel-Geräte wie die Google Pixel Watch und das Pixel Tablet gibt es wichtige Verbesserungen. Hier sind die Neuerungen des neuesten Pixel-Updates.

Pixel 8 Pro: Gemini Nano und der Video Boost

Google unterscheidet das Pixel 8 Pro weiterhin vom Pixel 8 und den älteren Pixel-Phones, indem es viele neue Funktionen aktiviert, die ursprünglich bei der Einführung des Geräts versprochen wurden. Es gab auch überraschende Ergänzungen, wie den "Gemini Nano". Letzteres ist Teil des multimodalen LLM (Large Language Model) von Google, das für Smartphones entwickelt wurde. Weiterhin wird es Bard auf dem Pixel 8 Pro verbessern und die Verarbeitung auf dem Gerät ermöglichen.

Eine weitere Funktion in "Gemini Nano" ist die Zusammenfassung in der Recorder-App. Sie fasst alle Aufnahmen wie Interviews und Präsentationen in einem kürzeren Format zusammen und zeigt sie in einer Liste an. Noch wichtiger ist, dass dafür keine Internetverbindung erforderlich ist, denn Ihr könnt die Zusammenfassungen direkt auf dem Gerät erstellen.

Das Pixel 8 Pro nutzt auch die neue Smart-Reply-Funktion in Gboard, die jetzt Gemini verwendet, um intelligentere Vorschläge in Nachrichten zu machen. Derzeit ist die Funktion als Developer Preview verfügbar und unterstützt WhatsApp.

In der Kameraabteilung kommt Video Boost mit dem Pixel 8 Pro über den Pixel Drop im Dezember endlich an. Er nutzt den Tensor G3 und Googles Bildberechnungsmodell in der Cloud, um den Dynamikbereich, die Farben, die Stabilisierung und andere Videoparameter zu verbessern. Das funktioniert auch bei "Night Sight"-Video, wo das Rauschen reduziert wird und das Video insgesamt heller wird.

Zwei beispielbilder von Googles neuem Video Boost.
Google's Pixel 8 Pro Video Boost Sample / © Google

Mit der Pixel-Camera-App in der Version 9.2 erhalten sowohl das Pixel 8 Pro als auch das Pixel 8 eine Zeitrafferaufnahme in "Night Sight"-Video. Ihr könnt ein 10-minütiges Full HD- oder ein 20-minütiges 4K-Video in einen 10-Sekunden-Clip verwandeln.

Neue Funktionen für weitere Pixel-Geräte

Neben dem Pixel 8 Pro wird Google auch die Kameras zahlreicher Pixel-Geräte, darunter das Pixel Fold (Test) und das Pixel Tablet (Test), durch verschiedene Software-Maßnahmen verbessern.

Smartere Kameras mit Porträtaufnahmen, Photo Unblur, Clean Scanner

Genauer gesagt wurden die Porträtaufnahmen und die Unschärfe in der "Google Foto"-App mithilfe von KI verbessert. Google gab an, dass Porträtfotos jetzt ausgewogener beleuchtet sind und zusätzliche Schatten unterdrückt werden, während Unblur jetzt besser in der Lage ist, Aufnahmen von Haustieren auf Fotos zu erkennen und zu schärfen. Beide Funktionen sind auf der Pixel-6-Serie, den neueren Pixel-Phones, dem Pixel Tablet und dem Pixel Fold verfügbar.

Zwei Screenshots bei der Googles Clean-Funktion in Aktion ist.
Googles neue Clean-Funktion / © Google

Gleichzeitig führt Google für das Pixel 5a und neuere Pixel-Modelle die Funktion Clean ein. Damit kannst IhrFlecken oder Schmutz aus Dokumentenbildern entfernen, bevor Ihr sie in gescannte Kopien umwandelt.

Speziell für das Pixel Fold gibt es die Dual Screen Preview, die beim Fotografieren mit den rückwärtigen Kameras des faltbaren Geräts auf den Deckbildschirm zurückgreift. Es ist ein ähnliches Konzept, das auch beim Samsung Galaxy Z Fold 5 und Flip 5 im Flex Mode verwendet wird.

Zwei beispielbilder von Googles Dual Screen View.
Googles Pixel Fold neue Dual Screen View / © Google

Verwandelt Euer Pixel in eine Laptop- oder Computer-Webcam

Die Continuity Camera wurde erstmals von Apple auf iPhones und Apple TV eingeführt. Google wird eine ähnliche Unterstützung anbieten, um die Pixel-Geräte bei Videoanrufen in eine externe Webkamera auf Laptops und Desktops zu verwandeln. Googles Pixel Fold, Pixel Tablet, Pixel 6 und neuere Modelle sind damit kompatibel und benötigen ein USB-Videokabel.

Pixel Tablet und Pixel Watch

Das Pixel Tablet erhält mit den Pixel Buds Pro Unterstützung für räumliches Audio. Weiterhin ist Clear Calling jetzt auf dem Tablet verfügbar, das Google AI nutzt, um Hintergrundgeräusche zu reduzieren und die Stimme bei Anrufen, über eine Wi-Fi-Verbindung zu verstärken.

Außerdem aktiviert Google mit der Pixel Watch und der Pixel Watch 2 (Test) die Funktion Watch Unlock. Damit kannst Ihr Euer verbundenes Pixel-Phone von Eurer Google Pixel Watch aus entsperren, ohne einen Fingerabdruck oder eine biometrische Gesichtserkennung auf dem Handy verwenden zu müssen.

Zu guter Letzt kommt auch der Anrufscreen auf die Pixel Watch. Mit dem sogenannten "Anruf-Screener" könnt Ihr wissen, wer anruft und warum, noch bevor Ihr Euch entscheidet, den Anruf anzunehmen oder nicht.

Andere Ergänzungen im Update

Mit dem Update gibt es noch weitere kleine Änderungen, unter anderem ein neues Widget, das Wetter und Uhr kombiniert und auf dem Startbildschirm platziert werden kann. Euere Schlafenszeit-Modi und DND-Benachrichtigungen sollten besser mit der ursprünglichen Pixel Watch synchronisiert werden. Ähnlich wie der Wartungsmodus von Samsung rollt Google seinen Reparaturmodus auf das Pixel aus.

Was sind Eure liebsten neuen Pixel-Funktionen im Pixel Feature Drop von diesem Monat? Wir freuen uns auf Eure Antworten unten in den Kommentaren.

Quelle: Google

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel