NextPit

Das beste Samsung-Handy für Euch: Diese Modelle empfiehlt NextPit 2022

Update: Juli-Update! A-Modelle ergänzt
Samsung
© NextPit

Welches ist das beste Samsung-Handy für mich? Keine einfache Frage, denn Samsung bietet über alle Preisklassen hinweg ein breites Smartphone-Portfolio an. Wir stellen Euch daher zunächst unsere Favoriten vor – und anschließend alle Geräte nach Modellreihe, von Galaxy Z über Galaxy S und A bis Galaxy Note und Xcover. Und natürlich stellen wir auch hier unsere jeweiligen Favoriten kurz vor.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Mit der Galaxy-S22-Reihe hat Samsung früh im Jahr 2022 bereits seine Flaggschiffe vorgestellt. Die finden sich natürlich in diesem Beitrag wieder, sollen aber nicht die letzten Samsung-Flaggschiffe des Jahres bleiben. Auch die Foldables erhalten nämlich noch Zuwachs: Im August präsentieren uns die Koreaner das Galaxy Z Fold 4 und das Galaxy Z Flip 4. Behaltet das also im Hinterkopf, wenn Ihr jetzt diesen Artikel mit den unserer Meinung nach bislang besten Smartphones des Jahres lest.

Ignorieren wollen wir die Neuankömmlinge aber natürlich nicht, daher findet Ihr sie bereits im Galaxy-S-Abschnitt dieses Artikels. Seid Ihr zu ungeduldig, könnt Ihr die Smartphones bereits vorbestellen. Vielleicht mögt Ihr uns in den Kommentaren ja verraten, ob Ihr bereits vorbestellt habt, oder mit dem Gedanken spielt. So viel zur Einleitung – lasst uns jetzt loslegen!

Die besten Samsung-Handys im Vergleich:

  Bestes Flaggschiff Bester Allrounder Bestes Foldable Beste Mittelklasse Bestes Budget-Modell
Produkt
Abbildung
Samsung Galaxy S22 Ultra
Samsung Galaxy S22
Samsung Galaxy Z Fold 3
Samsung Galaxy A53
Samsung Galaxy A33
Technische Daten 6,8 Zoll, Dynamic AMOLED
3088x1440 Pixel
Exynos 2200 (Europa)
128 GB / 256 GB / 512 GB / 1 TB ROM
8 / 12 GB RAM
Quad-Kamera
Hauptkamera: 108 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera 1: 10 MP
Telekamera 2: 10 MP
5000 mAh
Februar 2022










6,1 Zoll, Dynamic AMOLED
2400x1080 Pixel
Exynos 2200 (Europa)
128 / 256 GB ROM
8 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 50 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 10 MP
3700 mAh
Februar 2022









7,6 Zoll, Dynamic AMOLED
2208x1768 Pixel
6,2 Zoll, Super-AMOLED
2268x832 Pixel
Qualcomm Snapdragon 888
256 / 512 GB ROM
12 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 12 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 12 MP
4400 mAh
August 2021











6,5-Zoll-Dynamik-AMOLED
2400 x 1080 Pixel
Exynos 1280
128 / 256 GB ROM
6 / 8 GB RAM
Vierfach-Kamera
Hauptkamera: 64 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Tiefe: 5 MP
Makro: 5 MP
5.000 mAh









6.4-inch Super AMOLED
2400x1080 pixels
128/256 GB ROM
6/8 GB RAM
Quad-Kamera
Hauptkamera: 48 MP
Ultraweitwinkel: 8 MP
Makro: 5 MP
Tiefe: 2 MP
5,000 mAh








Vorteile
  • Ausgezeichneter QHD+-Bildschirm mit 120 Hz
  • Das schlichte, quadratische Design ist sehr elegant
  • Konsequentere Integration des S Pen
  • Immer noch der Meister der Vielseitigkeit beim Fotografieren
  • Unübertroffene Update-Politik bei Android
  • Wirklich schönes Design
  • Großartiges Display
  • Angemessene Leistung
  • Ausgezeichnete Kameras
  • Selfies sind genau richtig
  • Lange Update-Gewährleistung
  • Zwei gut kalibrierte 120-Hz-Amoled-Bildschirme
  • Wasserdichtes, robustes Design (IPX8)
  • OneUI und Flex-Modus funktionieren perfekt
  • Gute Fotos bei Tageslicht
  • Keine Punch-Hole-Notch auf dem Hauptdisplay
  • 3 Android-Updates, 4 Jahre Sicherheits-Patches
  • Gutes AMOLED-Display
  • Solide Leistung
  • Anständige Akkulaufzeit
  • Beste Softwareunterstützung in der Mittelklasse
  • Starkes AMOLED-Display
  • Ordentliche Performance im Alltag
  • Toller Software-Support
  • Brauchbare Hauptkamera
Nachteile
  • Enttäuschende Leistung des Exynos 2200.
  • Zu schwache Akkulaufzeit
  • Schnellladen zu langsam, das Ladegerät (50 €) ist nicht im Lieferumfang enthalten.
  • Preis
  • Die zu limitierte Basiskonfiguration 8/128 GB
  • Unpraktische Form
  • Erhitzt sich schnell
  • Akku zu klein
  • Sehr langsames Aufladen
  • Wenige Änderungen gegenüber dem S21
  • Lahmes Fotomodul
  • Enttäuschende Selfie-Kamera unter dem Screen
  • Akkulaufzeit nicht überragend
  • Quick-Charging zu langsam
  • Viel 'Thermal Throttling'
  • Preis noch immer zu hoch
  • Langsames Laden
  • Keine Kopfhörerbuchse
  • Preis nicht ganz konkurrenzfähig
  • Etwas zu teuer
  • Kein Wireless Charging
  • Recht langsames Quick-Charging
  • Kein Ladegerät in der Packung
  • Keine Kopfhörerbuchse
Bewertung
Samsung Galaxy S22 Ultra - Zum Testbericht
Samsung Galaxy S22 - Zum Testbericht
Samsung Galaxy Z Fold 3 - Zum Testbericht
Samsung Galaxy A53 - Zum Testbericht
Samsung Galaxy A33 - Zum Testbericht
Zum Angebot*

Stand Juli 2022 findet Ihr auf dem Markt Samsung-Handys aus sechs verschiedenen Produktfamilien, die in der Regel jeweils einen eigenen Preisbereich abdecken. Entsprechend haben wir auch diesen Artikel nach den verschiedenen Serien unterteilt. Zu jeder Produktfamilie verraten wir Euch unseren Favoriten und stellen natürlich die Alternativen vor. Mit den Sprungmarken im Inhaltsverzeichnis gelangt Ihr direkt zur jeweiligen Galaxy-Serie. Hier findet Ihr dann auch jeweils einen tagesaktuellen Preisvergleich der jeweiligen Samsung-Handys.

Inhaltsverzeichnis

 

Samsung Galaxy Z: Foldables von 1000 bis 1900 Euro

  Redaktionstipp Preistipp Platz 3
Produkt
UVP ab 1799 Euro ab 1049 Euro ab 1399 Euro
Abbildung Samsung Galaxy Z Fold 3 Samsung Galaxy Z Flip 3 Samsung Galaxy Z Fold 2
Technische Daten 7,6 Zoll, Dynamic AMOLED
2208x1768 Pixel
6,2 Zoll, Super-AMOLED
2268x832 Pixel
Qualcomm Snapdragon 888
256 / 512 GB ROM
12 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 12 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 12 MP
4400 mAh
August 2021











6,67 Zoll, Dynamic AMOLED
2640x1080 Pixel
1,9 Zoll, AMOLED
260x512 Pixel
Qualcomm Snapdragon 888
128 / 256 GB ROM
8 GB RAM
Dual-Kamera
Hauptkamera: 12 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
3300 mAh
August 2021










7,6 Zoll, Dynamic AMOLED
2208x1768 Pixel
6,2 Zoll, Super-AMOLED
2260x816 Pixel
Qualcomm Snapdragon 865+
256 / 512 GB ROM
12 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 12 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 12 MP
4500 mAh
August 2020











Vorteile
  • Zwei gut kalibrierte 120-Hz-Amoled-Bildschirme
  • Wasserdichtes, robustes Design (IPX8)
  • OneUI und Flex-Modus funktionieren perfekt
  • Gute Fotos bei Tageslicht
  • Keine Punch-Hole-Notch auf dem Hauptdisplay
  • 3 Android-Updates, 4 Jahre Sicherheits-Patches
  • Atemberaubendes Design
  • Faltbares Display
  • IPX8 zertifiziert
    Vier Jahre Sicherheits-Updates
  • Optimierte Einhandbedienung
  • Das solide Scharnier
  • Aufgeklappter Bildschirm ist fast randlos
  • Der viel größere Außenbildschirm
  • Intuitives Multitasking
  • Die Kraft des Snapdragon 865+
Nachteile
  • Lahmes Fotomodul
  • Enttäuschende Selfie-Kamera unter dem Screen
  • Akkulaufzeit nicht überragend
  • Quick-Charging zu langsam
  • Viel 'Thermal Throttling'
  • Preis noch immer zu hoch
  • Akkulaufzeit
  • Zu diesem Preis enttäuschende Kamera
  • Preis
  • Gewöhnliches Fotomodul
  • Akkulaufzeit
  • Flex-Modus sollte verbessert werden
Bewertung
Zum Testbericht
Zum Testbericht
Zum Testbericht
Zum Angebot*
Handys mit Vertrag* Galaxy Z Fold 3 bei:
Vodafone
1&1

Galaxy Z Flip 3 bei:
Vodafone
o2
1&1


Samsung-Handys bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1
Mobilcom




Der August 2021 bedeutete einen Paradigmenwechsel bei Samsungs Smartphones. Anstelle einer neuen Note-Generation stellten die Koreaner zwei Foldables der Galaxy-Z-Serie vor: das Galaxy Z Fold 3 und das Galaxy Z Flip 3. Für "Sparfüchse" ist womöglich das betagtere Galaxy Z Fold 2 eine spannende Option.

Vom technischen Standpunkt her am beeindruckendsten ist natürlich das Galaxy Z Fold 3, in das Samsung alles packt, was nur irgendwie geht – inklusive S-Pen-Support und im Display versteckter Kamera. Größer ist der Wow-Faktor dann allerdings beim Galaxy Z Flip 3, das zusammengefaltet wirklich superkompakt ist – und hardwaretechnisch kaum Abstriche macht. 

Für die Fans des Z-Fold-Formfaktors könnte das Galaxy Z Fold 2 eine spannende, weil etwas günstigere Option sein. Das Foldable vom vergangenen Jahr war im Sommer bereits mehrfach für weniger als 1000 Euro erhältlich. Einen ausführlichen Artikel über die Unterschiede zwischen den beiden Generationen lest Ihr hier:

Die tagesaktuellen Preise von Samsungs Foldable-Lineup könnt Ihr im folgenden Preisvergleich abrufen. Ich finde es spannend, dass das Galaxy Z Flip 3 bereits wenige Wochen nach dem Launch deutlich unter die 1000-Euro-Grenze gerutscht ist. Kein anderes faltbares Smartphone war so kurz nach dem Launch so günstig.

 

Samsung Galaxy S: Highend von 600 bis 1300 Euro

  Das neue Basismodell Das neue Plus-Modell Das neue Ultra Redaktionstipp Preistipp Platz 3 Platz 4 Platz 5
Produkt
Abbildung Samsung Galaxy S22 Samsung Galaxy S22+ Samsung Galaxy S22 Ultra Samsung Galaxy S21 Ultra Samsung Galaxy S20 FE Samsung Galaxy S21 Samsung Galaxy S21+ Samsung Galaxy S21 FE
UVP ab 849 Euro ab 1049 Euro ab 1249 Euro ab 1299 Euro ab 645 Euro ab 899 Euro ab 1099 Euro ab 749 Euro
Technische Daten 6,1 Zoll, Dynamic AMOLED
2400x1080 Pixel
Exynos 2200 (Europa)
128 / 256 GB ROM
8 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 50 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 10 MP
3700 mAh
Februar 2022









6,6 Zoll, Dynamic AMOLED
2400x1080 Pixel
Exynos 2200 (Europa)
128 / 256 GB ROM
8 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 50 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 10 MP
4500 mAh
Februar 2022









6,8 Zoll, Dynamic AMOLED
3088x1440 Pixel
Exynos 2200 (Europa)
128 GB / 256 GB / 512 GB / 1 TB ROM
8 / 12 GB RAM
Quad-Kamera
Hauptkamera: 108 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera 1: 10 MP
Telekamera 2: 10 MP
5000 mAh
Februar 2022










6,8 Zoll, Dynamic AMOLED
3200x1440 Pixel
Exynos 2100 (Europa)
128 / 256 / 512 GB ROM
12 / 16 GB RAM
Quad-Kamera
Hauptkamera: 108 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera 1: 10 MP
Telekamera 2: 10 MP
5000 mAh
Januar 2021










6,5 Zoll, Dynamic AMOLED
2400x1080 Pixel
Exynos 990 / Snapdragon 865
128 / 256 GB ROM
6 / 8 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 12 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 64 MP
4500 mAh
September 2020









6,2 Zoll, Dynamic AMOLED
2400x1080 Pixel
Exynos 2100 (Europa)
128 / 256 GB ROM
8 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 12 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 64 MP
4000 mAh
Januar 2021









6,7 Zoll, Dynamic AMOLED
2400x1080 Pixel
Exynos 2100 (Europa)
128 / 256 GB ROM
8 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 12 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 64 MP
4800 mAh
Januar 2021









6,4-Zoll-Dynamik-AMOLED
2400x1080 Pixel
Exynos 2100 / Snapdragon 888

128/256 GB ROM
6/8 GB RAM
Dreifach-Kamera
Hauptkamera: 12 MP
Ultra-Weitwinkel: 12 MP
Telekamera: 8 MP
4.500 mAh
Januar 2022






Vorteile
  • Endlich schnelleres Quick-Charging im Plus-Modell
  • Endlich "echte" Telekameras
  • Samsung baut die besten Displays
  • Kleiner und handlicher
  • volles Programm bei Hardware
  • kommt ab Werk mit S Pen
  • tolle Verarbeitung und Materialien
  • One UI 4.0 macht Spaß
  • Das gewagte und selbstbewusste Design
  • Amoled-Display mit WQHD+ & 120 Hz
  • Exynos 2100 bietet viel Leistung
  • Das vielseitigste Fotomodul auf dem Markt
  • Hocheffektiver 10fach-Zoom
  • Gute Akkulaufzeit
  • OneUI 3.1 flüssig und funktionsreich
  • 120Hz-AMOLED-Display
  • Snapdragon 865 ist auch im Jahr 2021 noch schnell
  • Gute Akkulaufzeit
  • Gute Qualität der Kunststoffoberfläche
  • IP68-Zertifizierung
  • 3x optischer Zoom
  • Vergleichsweise kompakt
  • Flottes Tempo, auch im Vergleich zu Plus & Ultra
  • Überraschend wertiger Plastikrücken
  • Langer Update-Zeitraum
  • Brillantes 120-Hz-Display
  • Exynos 2100 ohne Leistungsnachteile
  • Endlich Mut zu frischem Design
  • Irre gut verarbeitet
  • Triple-Kamera überzeugt zum Großteil
  • OneUI 3.1 wunderhübsch mit langen Updates
  • Heller, flüssiger, schneller 120 Hz-Amoled-Bildschirm
  • Solide Leistung des Snapdragon 888 ohne Überhitzung
  • Sauberes und modernes Design
  • Fotomodul, das mit Weitwinkel und 3-fachem Zoom überzeugt
  • Effektiver Nachtmodus
  • 3 Android-Versionen und 4 Jahre Sicherheitsupdates
  • IP68-zertifiziert
Nachteile
  • Wenig signifikante Verbesserungen
  • Sehr kleiner Akku im Basis-Modell, dazu nur 25-Watt-Laden
  • Speicher nicht erweiterbar
  • SoC-Vorteile abzuwarten
  • gesichtsloses Design
  • wenig echte Innovation
  • Exynos 2100 nicht leistungsfähiger als Snapdragon 888
  • Kein Ladegerät enthalten
  • Kein microSD-Anschluss
  • Schnellladung nur mit 25 Watt
  • Der überflüssige S-Pen
  • Sein Preis
  • Langsames Laden
  • Keine Kopfhörerbuchse
  • 30-facher Zoom ist nur Marketing
  • Akkulaufzeit zu kurz
  • Keine S-Pen-Unterstützung
  • Kein UWB-Chip
  • Speicher nicht erweiterbar
  • Mogelpackung als Telekamera
  • Kein Micro-SD-Steckplatz
  • Akkulaufzeit trotz 4.800 mAh nicht herausragend
  • Nicht S-Pen-kompatibel
  • Einfach zu wenig Neuerungen
  • Schlechte Akkulaufzeit
  • Veraltetes 25-Watt-Quick-Charging
  • Kein microSD-Anschluss und keine Klinkenbuchse
  • Ladegerät nicht in der Verpackung enthalten
  • Rückseite aus Plastik
  • Preis kaum wettbewerbsfähig
Bewertung
Noch nicht bewertet
Zum Testbericht
Zum Testbericht
Zum Testbericht
Zum Testbericht
Zum Testbericht
Zum Angebot*
Handys mit Vertrag* in Kürze in Kürze in Kürze Galaxy S21 Ultra bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1



Samsung-Handys bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1
Mobilcom




Galaxy S21 bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1
Mobilcom




Galaxy S21+ bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1



Samsung-Handys bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1
Mobilcom




Im ersten Quartal eines jeden Jahres stellt Samsung neue Galaxy-S-Modelle vor. Im letzten Jahr wurden neben dem Basismodell Galaxy S21 auch das Galaxy S21+ und das Galaxy S21 Ultra vorgestellt. In diesem Jahr bekamen diese drei Geräte im Februar 2022 die Nachfolger Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra. Wir haben diese neuen Modelle direkt in die obige Tabelle integriert, müssen alle drei aber noch testen.

Außerdem gab es im vergangenen Jahr erstmals eine sogenannte "Fan Edition", als Samsung im Oktober 2020 das Galaxy S20 FE vorstellte. Dessen Nachfolger, das Galaxy S21 FE, wurde im Januar angekündigt.

 

Mit 4,5 von 5 möglichen Sternen schneidet das Galaxy S21 Ultra im Test sehr gut ab. Kein Wunder: Das Smartphone ist in allen Belangen nahezu konkurrenzlos und daher – wenn es das Budget zulässt – auch unser absoluter Favorit aus der letztjährigen Galaxy S21-Serie. Im Vergleich zu den anderen S21-Modellen sticht das "Ultra" vor allem durch die tolle Kameraausstattung und Leistung hervor.

Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, für den ist das Galaxy S20 FE derzeit ebenfalls ein sehr interessanter Kandidat. Immerhin kostet dieses Flaggschiff weniger als die Hälfte des Galaxy S21 Ultra. Bitte beachtet, dass das Galaxy S20 FE in drei verschiedenen Versionen erhältlich ist: Mit Exynos- und Snapdragon-SoCs, sowie mit LTE- oder 5G-Konnektivität. Unseren ausführlichen Vergleich zwischen dem Galaxy S20 FE und dem S20 FE 5G könnt Ihr nachlesen, wenn Ihr auf den Link klickt.

Vor allem das Galaxy S20 FE bietet zu diesem Preis ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das gilt besonders, wenn man es zu einem günstigen Preis bekommt. Was das S21 FE betrifft, so scheint es nicht annähernd so wie sein Vorgänger glänzen zu können. Aber bevor wir das S21 FE schlechtreden, warten wir erst einmal auf unser Testgerät und sagen Euch dann, was es damit auf sich hat.

 

Falls Ihr noch Alternativen außerhalb des Samsung-Kosmos sucht, dann werft doch einen Blick in unseren Vergleichsartikel der besten Smartphones, den wir nachfolgend für Euch verlinkt haben. Und für die Freunde der gepflegten Fotografie haben wir noch eine eigene Bestenliste mit den besten Kamera-Handys zusammengestellt.

Samsung Galaxy A: Mittelklasse von 230 bis 600 Euro

  Redaktionstipp Preistipp Platz 3 Platz 4 Platz 5
Produkt
Abbildung
Samsung Galaxy A53
Samsung Galaxy A33
Samsung Galaxy A13 5G
Samsung Galaxy A52s
Samsung Galaxy A72
Technische Daten 6,5-Zoll-Dynamik-AMOLED
2400 x 1080 Pixel
Exynos 1280
128 / 256 GB ROM
6 / 8 GB RAM
Vierfach-Kamera
Hauptkamera: 64 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Tiefe: 5 MP
Makro: 5 MP
5.000 mAh









6.4-inch Super AMOLED
2400x1080 pixels
128/256 GB ROM
6/8 GB RAM
Quad-Kamera
Hauptkamera: 48 MP
Ultraweitwinkel: 8 MP
Makro: 5 MP
Tiefe: 2 MP
5,000 mAh








6,5 Zoll, LCD
1600x720 Pixel
MediaTek Dimensity 700
64 GB ROM
4 GB RAM
Dreifach-Kamera
Hauptkamera: 50 MP
Makrokamera: 2 MP
Tiefenkamera: 2 MP
5000 mAh








6,5 Zoll, Super AMOLED
2400x1080 Pixel
Snapdragon 778 5G
128 / 256 GB ROM
6 / 8 GB RAM
Quad-Kamera
Hauptkamera: 64 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Makrokamera: 5 MP
Tiefenkamera: 5 MP
4500 mAh









6,7 Zoll, Super AMOLED
2400x1080 Pixel
Snapdragon 720G
128 / 256 GB ROM
6 / 8 GB RAM
Quad-Kamera
Hauptkamera: 64 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 8 MP
Makrokamera: 5 MP
5000 mAh









Vorteile
  • Gutes AMOLED-Display
  • Solide Leistung
  • Anständige Akkulaufzeit
  • Beste Softwareunterstützung in der Mittelklasse
  • Starkes AMOLED-Display
  • Ordentliche Performance im Alltag
  • Toller Software-Support
  • Brauchbare Hauptkamera
  • Langlebigkeit dank 4 Jahren Updates
  • IP67-Zertifizierung
  • Gute Akkulaufzeit
  • Vielseitige Kamera
  • Kopfhöreranschluss
Nachteile
  • Langsames Laden
  • Keine Kopfhörerbuchse
  • Preis nicht ganz konkurrenzfähig
  • Etwas zu teuer
  • Kein Wireless Charging
  • Recht langsames Quick-Charging
  • Kein Ladegerät in der Packung
  • Keine Kopfhörerbuchse
  • Keine adaptive Bildwiederholrate
  • Schnellladung nur mit 25 Watt
Bewertung
Samsung Galaxy A53 - Zum Testbericht
Samsung Galaxy A33 - Zum Testbericht
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Samsung Galaxy A72 - Zum Testbericht
Zum Angebot*
  •  

Die A-Serie beginnt bei Marktpreisen von gut 200 Euro und erstreckt sich bis hin zum A72, das mit 256 GB Speicher knapp 600 Euro kostet. Damit ist die Mittelklasse breiter aufgestellt als manch ein Smartphone-Hersteller mit seinem gesamten Portfolio. Die Handys der Galaxy-A-Serie aus dem Jahr 2021 sind – soweit wir sie getestet haben – in jedem Fall eine grundsolide Wahl.

Mehr über die Unterschiede zwischen Galaxy-A- und Galaxy-S-Serie lest Ihr im folgenden Artikel:

Die tagesaktuellen Preise von Samsungs Galaxy-A-Serie findet Ihr im folgenden Preisvergleich. 

 

Auch im Bereich der Galaxy-A-Serie ist Samsung natürlich nicht alleine am Markt mit seinen Geräten. Wenn Ihr nach Alternativen außerhalb der Samsung-Bubble sucht, dann legen wir Euch unsere Bestenlisten für Mittelklasse-Smartphones ans Herz.

Samsung Galaxy M: Einsteigerklasse von 100 bis 250 Euro

In seiner Galaxy-M-Serie fasst Samsung seine Einsteiger-Handys zusammen. Die Smartphones decken einen Preisbereich zwischen 100 und 250 Euro ab. Leider stellt Samsung Deutschland derzeit keine Testgeräte der Galaxy-M-Serie zur Verfügung – entsprechend hatten wir bislang auch noch keine Gelegenheit, die Serie zu testen. Daher können wir Euch leider auch keine fundierte Einschätzung geben.

Samsung Galaxy M32
Galaxy M: So heißen die Einsteiger-Smartphones von Samsung im Preisbereich zwischen circa 100 und 250 Euro. / © Samsung

Wir arbeiten aber daran, Euch künftig auch redaktionelle Tests der Galaxy-M-Modelle anbieten zu können. Bis es soweit ist, findet Ihr in der nachfolgend verlinkten Bestenliste unsere Favoriten in der Preisklasse bis 200 Euro:

 

Samsung Galaxy Note: 2022 abgelöst durch die S-Serie

  S-Serie mit integriertem S Pen Redaktionstipp Preistipp
Produkt Samsung Galaxy S22 Ultra
UVP ab 1.249 Euro ab 1079 Euro ab 749 Euro
Abbildung Samsung Galaxy S22 Ultra Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G Samsung Galaxy Note 20
Technische Daten 6,6 Zoll, Dynamic AMOLED
2400x1080 Pixel
Exynos 2200 (Europa)
128 / 256 GB ROM
8 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 50 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 10 MP
4500 mAh
Februar 2022









6,9 Zoll Dynamic AMOLED
3088x1440 Pixel
Exynos 990 (Europa)
128 / 256 / 512 GB ROM
8 / 12 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 108 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 12 MP
4500 mAh
August 2020









6,7 Zoll Super AMOLED Plus
2400x1080 Pixel
Exynos 990 (Europa)
256 GB ROM
8 GB RAM
Triple-Kamera
Hauptkamera: 12 MP
Ultraweitwinkel: 12 MP
Telekamera: 64 MP
4300 mAh
August 2020









Vorteile
  • volles Programm bei Hardware
  • kommt ab Werk mit S Pen
  • tolle Verarbeitung und Materialien
  • One UI 4.0 macht Spaß
  • gelungenes Kamera-Setup
  • ungeschlagene Stiftbedienung
  • tolle Highend-Ausstattung
  • schickes Design (neue Farben!)
  • toller AMOLED-Bildschirm
  • vielseitiges Fotomodul
  • gute Alltagsperformance
Nachteile
  • gesichtsloses Design
  • wenig echte Innovation
  • unfassbar teuer
  • doofes Marketing
  • Exynos in EU
  • Schlechter Akku
  • Exynos 990 überhitzt
  • Plastik-Gehäuse
Bewertung
Zum Testbericht
Zum Testbericht
Zum Angebot*
Handys mit Vertrag*
  • Folgt in Kürze
Samsung-Handys bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1
Mobilcom




Samsung-Handys bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1
Mobilcom




Mit dem Release der Galaxy-S22-Serie im Jahr 2022 ist es offiziell: Das Galaxy S22 Ultra ist das neue Note – denn der Hersteller hat den S Pen direkt ins Gehäuse integriert und dafür die Ober- und Unterseite des Smartphones abgeflacht. Damit sieht das S22 Ultra nicht nur so aus, wie ein ehemaliges Galaxy Note, es sieht auch stark so aus.

Samsung Galaxy Note 20
Das Galaxy Note 20 Ultra ist auch 2021 noch ein tolles Smartphone. / © NextPit

Allerdings heißt das nicht, dass Ihr unbedingt das S22 Ultra kaufen müsst. Samsungs Note-Serie ist nach wie vor im Handel erhältlich und mittlerweile stark im Preis gefallen. Inzwischen ist beispielsweise das Galaxy Note 20 Ultr für deutlich unter 1000 Euro zu haben. Und wenn Ihr mit dem "normalen" Note 20 leben könnt, dann werdet Ihr bereits für rund 700 Euro fündig. Für's Geld gibt's eine tolle Verarbeitung, grandiose Kameras, Samsungs gelungene One-UI-Oberfläche und – natürlich – den S Pen inklusive Einschub im Gehäuse.

Die tagesaktuellen Preise des Galaxy-Note-20-Duos ruft Ihr im folgenden Preisvergleich ab.

 

Samsung Galaxy Xcover: Outdoor-Smartphones

  Das neue Robuste Redaktionstipp Preistipp Platz 3
Produkt Galaxy Xcover 6 Pro
UVP ab 609 Euro ab 509 Euro ab 289 Euro ab 259 Euro
Abbildung
Samsung Galaxy Xcover 6 Pro
Samsung Galaxy XCover Pro Samsung Galaxy XCover 5 Samsung Galaxy XCover 4s
Technische Daten 6,6 Zoll LCD
2340x1080 Pixel
Snapdragon 778G
128 GB ROM
6 GB RAM
Dual-Kamera
Hauptkamera: 50 MP
Ultraweitwinkel: 8 MP
4050 mAh
Juli 2022








6,3 Zoll LCD
2340x1080 Pixel
Exynos 9611
64 GB ROM
4 GB RAM
Dual-Kamera
Hauptkamera: 25 MP
Ultraweitwinkel: 8 MP
4050 mAh
Januar 2020








5,3 Zoll LCD
1480x720 Pixel
Exynos 850
64 GB ROM
4 GB RAM
Single-Kamera
Hauptkamera: 16 MP
3000 mAh
März 2021







5,0 Zoll LCD
1280x720 Pixel
Exynos 7885
32 GB ROM
3 GB RAM
Single-Kamera
Hauptkamera: 16 MP
2800 mAh
Juli 2019







Vorteile
  • noch nicht getestet
  • noch nicht getestet
  • noch nicht getestet
  • noch nicht getestet
Nachteile
  • noch nicht getestet
  • noch nicht getestet
  • noch nicht getestet
  • noch nicht getestet
Bewertung
noch nicht getestet
noch nicht getestet
noch nicht getestet
noch nicht getestet
Zum Angebot* in Kürze
Handys mit Vertrag* In Kürze Samsung-Handys bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1
Mobilcom




Samsung-Handys bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1
Mobilcom




Samsung-Handys bei:
Telekom
Vodafone
o2
1&1
Mobilcom




Beim ersten Blick auf die technischen Daten ist die Galaxy-XCover-Reihe erstmal wenig sexy. Aber dafür erhaltet Ihr in jedem Fall einen Schutz nach IP68. Damit sollten die Smartphones in jedem Fall den Alltag beim Sport oder auf der Baustelle überstehen. Schließlich nutzt Euch die modernste Hardware wenig, wenn das Smartphone beim ersten Sturz in den Kies die Spider-App installiert. 

Im folgenden Preisvergleich könnt Ihr die tagesaktuellen Preise von Samsungs Outdoor-Handys abfragen. Beachtet, dass es hier jeweils immer auch eine Enterprise-Edition gibt. Diese Modelle bieten eine erweiterte Garantie sowie Möglichkeiten zur Fernwartung und -verwaltung durch Administratoren. 

 

Wie Ihr gute Handys zu guten Preisen kauft

Je nachdem, wann Ihr diesen Artikel lest, kann sich das Warten auf Rabattaktionen oder Schnäppchentage aber noch einmal mehr lohnen. Dabei handelt es sich um Aktionen wie den Black Friday, zu denen es vor allem Handys noch einmal einen Deut günstiger gibt. Die Daten habe ich Euch in der folgenden Tabelle einmal zusammengetippt.

Kommende Aktionstage:

Folgende Termine solltet Ihr vor Euren Anschaffungen unbedingt auf dem Schirm haben
Veranstaltung Termine
Singles Day 11. November 2022
Schwarze Woche 21. bis 25. November 2022
Schwarzer Freitag 25. November 2022
Cyber-Montag 28. November 2022

Wie findet Ihr unsere Liste der aktuell empfehlenswertesten Samsung-Geräte? Teilt uns das doch in den Kommentaren mit und gewin... okay es gibt nix zu gewinnen – aber ich bin trotzdem an Eurem Feedback interessiert!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  •   28
    Gelöschter Account 13.04.2021

    Das S21 Ultra ist für mich das beste was Samsung aktuell im Programm hat. Gute Größe, sehr gute Kamera, schnelle Performance, top Ausstattung und Akkulaufzeit. So soll es sein 👍

86 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf Gutrun vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Laut Stiftung Warentest ist derzeit das s22 Ultra das beste Smartphone.


  • Torsten vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Wird es dieses Jahr eigentlich ein Galaxy Z Fold 4 geben? Hatte heute zum ersten Mal das 3er in der Hand und fand es echt klasse.


  • HEB vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Werbeartikel für Samsung?


  • Conjo Man vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Ich finde derzeit eher Oppo spannend mit ihrem Line-Up.


  • Franz Hartmann vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Das S20 FE hat keine 64 MP Telekamera, sondern eine 8 MP Telekamera.


  • Franz Hartmann vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    S8+ und S20 FE 4G mit Snapdragon 865.


  • BuddyHoli vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn man ein Smartphone will, dass nach einem halben Tag leer ist, ohne dass man es wirklich benutzt, dazu sauschwer ist und auch nicht wirklich gut in der Hand liegt und zusätzlich beim Zocken und selbst beim Surfen gegen das fast schon veraltete Oneplus 8 Pro abstinkt, dann gönnt es euch. Ich kann das S21 Ultra beim besten Willen nicht empfehlen. Kamera ist top, ja. Aber das wars auch schon.


  • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Kann nach wie vor nicht im geringsten nachvollziehen, was am S21 Ultra bitte ein "gewagtes Design" sein soll. Es sieht 1:1 aus, wie das S20 ultra nur mit einem minimal anders gestalteten Kamerabuckel. Also EXAKT das, bei dem Apple immer unterstellt wird, dass sie angeblich nie was am Design ändern und alles gleich aussieht, ist hier plötzlich "gewagtes Design".


  • Jörg W. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Finde dieses Gejammer das ein Gerät kein SD Slot , Klinke und wechselbaren Akku mehr hat nervig braucht doch kein Mensch mehr


    • BartBart vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Jörg W.
      Ein SD-Kartenslot, Wechselakku und Klinkenbuchse sind alle sehr nützlich. Mit einer SD-Karte kann man ganz schnell seine Daten auf das neue Smartphone packen.


      • Mastermind vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        SD Karte finde ich auch nicht mehr zeitgemäß, man kann auch ein USB Stick nehmen um Daten zu kopieren, oder extern zu sichern. Geht deutlich schneller.


      • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        @Mastermind
        Eine SD-Karte ist auf jeden Fall zeitgemäßer, als einen USB-Stick ans Smartphone zu klatschen und dann händig alle Daten dort drauf und beim anderen Smartphone wieder herunter zu schieben... Und nein, das geht nicht deutlich schneller. Dauert eher zehn mal länger.


      • BuddyHoli vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Das kommt auf den Stick an und auf die SD-Karte. Und ein per USB-C verbundener Stick kann durchaus mit ner schnellen SD mithalten, wenn es kein noName Bullshit ist.


      • Olaf Gutrun vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Sorry Leute, alles nicht nötig, die Samsungs verbinden sich via Wifi und übertragen auch große Datenmengen sehr schnell, da braucht man beides nicht.

        Bei meinem s21u 128gb hätte ich mir auch eine sd gewünscht, nun beim s22u mit 500gb was ich bekomme, jukt mich das nicht die Bohne. Verständlich oder? 🤪


    • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Nur weil DU es nicht brauchst, braucht es nicht einfach so niemand.
      Ich finde den SD-Slot immer noch praktisch und würde mir bspw. Wünschen mein iPad hätte so einen, einfach um ziemlich günstig eine Art Massenspeicher nachrüsten zu können, ohne das ganze Zeug auf den schnelleren internen Speicher packen zu müssen.

      Zudem hast du als Nutzer nicht einen einzigen Nachteil davon, wenn diese Dinge verbaut sind. Wenn du sie nicht brauchst - ignoriere sie. Als ob sich an der Bauform oder ähnliches was ändert, nur weil eine Klinke oder bspw. ein SD-Slot verbaut ist.

      H G


    •   23
      Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      @Jörg W.:
      Die ersten beiden Drittel deines Satzes kann ich unterschreiben, das letzte Drittel dagegen nicht.


    • H G vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Doch....Ich


  • Mastermind vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Note 20 Ultra würde mich reizen. Aber ist immer noch zu teuer, und seit einem Jahr hat es sich kaum nach unten bewegt.


  •   23
    Gelöschter Account 20.05.2021 Link zum Kommentar

    Also ich würde bei der Mittelklasse und auch noch ein Stück weiter hinauf immer noch das Galaxy S20 FE 5G empfehlen. Alles andere ist entweder deutlich schlechter oder deutlich teurer.


  • Benjamin Lucks
    • Admin
    • Staff
    20.05.2021 Link zum Kommentar

    Hallo zusammen!
    In dieser Liste findet Ihr nun endlich die Testbericht zum Galaxy A72 und zum Galaxy A52 5G. Da ich das A72 im Preisbereich unter 500 Euro zudem empfehlenswerter finde, habe ich die Positionen getauscht. Das größere Modell ist nun unser Tipp, das A52 ist die Alternative.

    Stimmt Ihr mir dazu oder findet Ihr, unter 500 Euro gehört ein anderes Modell an die Spitze?


  •   28
    Gelöschter Account 13.04.2021 Link zum Kommentar

    Das S21 Ultra ist für mich das beste was Samsung aktuell im Programm hat. Gute Größe, sehr gute Kamera, schnelle Performance, top Ausstattung und Akkulaufzeit. So soll es sein 👍


  • Thomas Oppenheim 12.04.2021 Link zum Kommentar

    Ich kann seit dem Wochenende das Samsung Xperia 1 II empfehlen! Oh, wait...

    lolo


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      13.04.2021 Link zum Kommentar

      Hehe, du meinst das Sony Galaxy Find X3 Max!


      • Thomas Oppenheim 13.04.2021 Link zum Kommentar

        Genau! Es ist von Realme und gefunden habe ich es im Asus-Store! So geil!

        lolo


  •   17
    Gelöschter Account 12.04.2021 Link zum Kommentar

    So und welches aktuelle Samsung Handy würdet ihr empfehlen für Leute die etwas zwischen 6,3 / 6,5 Zoll ohne Plastikrückseite suchen ? Gibt's leider auch nix. Der "mittlere" Größen Bereich wird momentan von einigen Herstellern konsequent ignoriert 🤦📱


    • Olaf Gutrun 13.04.2021 Link zum Kommentar

      Das kleine s20 kann man da empfehlen.

      Caro


      •   17
        Gelöschter Account 13.04.2021 Link zum Kommentar

        6,2 Zoll zu klein. Schön wäre irgendwas mit 6,4 oder 6,5 gewesen. Aber da gibt's nur das S20FE und das ist ein Plastikbomber.


      • rolli.k 14.04.2021 Link zum Kommentar

        Der Unterschied zwischen 6,2 und 6,4 Zoll beträgt ganze 5 mm.
        Und das ist jetzt der Burner, oder was.


  • Olaf Gutrun 12.04.2021 Link zum Kommentar

    Euer Kontra zum s21 Ultra ist falsch.

    Ihr behauptet die exynos sei nicht Leistungsfähiger als die Snapdragon Version und das stimmt nicht wirklich.

    Okay es stimmt wenn man 15 Minuten einen Benchmark laufen lässt, aber:

    Bei vergleichen zwischen exynos s21 ultra und Snapdragon Ultra stellte es sich heraus, das z.b
    beim Pub G Gaming die Snapdragon mit den Frames ein bricht und das Gerät heisser wird.

    Das Exynos s21 Ultra bleibt aber dauerhaft stabil auch nach 3h.

    Mein Fazit:

    Kurze Impulsperformance: Die Snapdragon ist nur mit Zahlen mini mini mal besser.

    Langzeitvelastung: Snapdragon wird heiss und bricht in der Leistung ein wo die Exynos feucht fröhlich weiter Werkelt.


    Weiter dicker Vorteil der Exynos:

    Sie ist im Energiesparmodus sparsamer und hat deutlich mehr Leistung als die Snapdragon im Sparmodus.


    Diese Punkte machen für mich gabz klar die Exynos als die Leistungsfähigere und bessere Cpu.

    Ich bin absolut begeistert von der Effizienz der Exynos.

    3h Display on bei qhd+ 120hz im modus ,,gesteigerte Leistung" und ich hatte noch 79% Akku. Das ist Spitze.

    Ich renne mit dem Ding 4 Tage rum habe nicht einen Akku Zyklus verbraucht und es kam in den 4 Tagen einmal kurz 15 Minuten an den Lader.

    Generiert habe ich da 10h Display on in 4 tagen mit einmaligem 15 minuten zwischen laden.

    Ständig ist mein s21 Ultra kühl, die Exynos ist dieses Jahr einfach nur toll.

    Schade das Ihr nicht über den Tellerrand guckt und scheinbar nach den minimalsten unterschieden in Benchmarks geht.

    Dinge wie dauer Performance ( z.b 1h Gaming )
    oder den Fakt das die Exynos im sparmodus 40% mehr dampf im Kessel hat und dabei noch weniger Strom verbraucht als es beim Snapdragon s21 Ultra der Fall ist erwähnt Ihr dabei auch nicht.

    Es wurden auch schon mit der App ,,Galaxy Labs" die von Samsung selber ist, mit dem Modul Thermal Guardian schon ein Exynos und Snapadragon s21 Ultra verglichen.

    Die Snapi Geräte wurden wärmer und mussten auch viel öfters runter getaktet werden.

    Andere Geräten mit Snapi 888 wurden ja teils auch sehr heiss, also warum macht Ihr die Exynos in einem Kontra schlecht?


    • dieCrisa 12.04.2021 Link zum Kommentar

      Pro: Exynos 2100

      Contra: Exynos 2100 nicht leistungsfähiger als Snapdragon 888

      Für das S21 Ultra spricht also der Exynos 2100 - und gleichzeitig dagegen. Seltsame "Logik".

      Nicht leistungsfähiger als ein Snapdragon 888 - bedeutet für mich: nicht schwächer. Pi mal Auge also gleichwertig.

      Wäre der Snapdragon 888 (deutlich!) leistungsfähiger, dann könnte ich ein Contra für den Exynos 2100 noch halbwegs verstehen, hätte dann allerdings auf der Pro Seite nichts verloren. Aber ein Contra für gleichwertige Leistung?

      Wäre der Snapdragon 888 eine Schnecke, dann wäre der Exynos 2100 ebenfalls eine Schnecke und ein Contra (für beide) wäre nachvollziehbar - und gehörte somit nicht auf die Pro-Seite. Aber auf der Pro-Seite steht der Exynos 2100 ja auch.

      Aus welchem Grund ist der Exynos 2100 sowohl auf der Pro- wie auf der Contra-Seite zu finden?!?

      Bei allem Respekt: das ist unlogisch hoch 10

      ... und macht andere Pro- oder Contra-Eigenschaften (auch bei allen anderen "getesteten" Geräten, egal von welchem Hersteller) doch eher unglaubwürdig. "doofes Marketing" wäre da auf Anhieb zu nennen; mit welchem Test/Benchmark wurde das denn festgestellt?

      Wo sind die Kritiker von Testberichten z.B. einer Chip? ...der mangelnde Kompetenz attestiert wird. Wie findet ihr denn hier die Bewertungen? Kompetent? Objektiv? Sachlich? Anscheinend ja... Naja, was soll man dazu sagen?


      •   17
        Gelöschter Account 13.04.2021 Link zum Kommentar

        Aufgrund der Überhitzung dieses Jahr würde ich den Exynos sogar vorziehen. Oder ganz verzichten dieses Jahr 😮


      • Olaf Gutrun 13.04.2021 Link zum Kommentar

        @DienCrisa und wie ich oben schrieb hat die exynos im sparmodus viel mehr leistung und ist sparsamer.

        Dauerbelastung istbdoe exynos ebenfalls standfester.

        Also nicht nur leicht besser.

        Fällt nur nicht auf wenn z.b Exynos und Snapi per benchmark mal eben kurz verglichen werden oder vergleiche 15 Minuten pub g mit exynos und snapi, die Unterschiede fallen nach 30 Minuten Betrieb auf und da ist die Exynos ganz klar die bessere Cpu.

        Seit dem letzten Update wurden die Laufzeiten von meinem s21 Ultra noch besser, einfach nur top.


      • dieCrisa 13.04.2021 Link zum Kommentar

        ... Um so erstaunlicher das Contra für den Exynos 2100.

        Abgesehen davon, dass der Exynos 2100 leicht besser ist, macht der Wiederspruch an sich von Pro UND Contra für ein und dieselbe Eigenschaft niemals Sinn.


  • Olaf 12.04.2021 Link zum Kommentar

    Mein aktueller Tipp: Nach einem jungen gebrauchten S20 Ultra Ausschau halten, wenn es ein bisschen mehr Smartphone sein darf, ohne Popstar zu sein. Habe vor rund drei Wochen in der Bucht ein Exemplar vom Dezember 2020 für 590 Euronen ergattert, Top-Zustand inkl. Original View Cover und natürlich Rechnung eines großen deutschen Elektronikhändlers. Das Ding ist meinem vorherigen S20 Plus in allen Belangen überlegen, hat ein wirklich gelungenes Kamera-Setup und mich durch den Verkauf des Plus im Endeffekt ungefähr einen Hunni gekostet. Aber auch ohne verrechneten Verkauf sind weniger als 600 Euro (wie bei Samsung üblich: Tendenz fallend) für das Ultra ein durchaus akzeptabler Preis. Wenn es also nicht zwingend ein bedingungsloses Marketing-Following sein und man - schon gar nicht bei Samsung - zu den early birds zählen muss, tut es auch das Top-Modell des Jahres 2020, und zwar uneingeschränkt. In einem weiteren halben Jahr kann man dann ggf. schauen, ob der Wechsel zum S21 Ultra Sinn ergibt. Wenn überhaupt.


  •   75
    Gelöschter Account 12.11.2019 Link zum Kommentar

    Habe mir gerade ein Samsung gekauft, eines das an die gute alte Zeit zurück erinnert. Das Samsung galaxy xcover 4s. Das erinnert mich sehr stark ans galaxy s5. Es hat endlich wieder ein 16:9 Display, Kopfhöreranschluss, SD Karten Erweiterung, einen Wechselakku und ist trotzdem Wasserdicht. Die Hardware ist zwar nur untere Mittelklasse aber allein schon aus den aufgezählten Gründen mußte ich mir das kaufen.


  • Udo Kallina 12.11.2019 Link zum Kommentar

    würde erst einen Samsung kaufen wenn Samsung einen Entschuldigung schreiben würde nach S4 ( vielleicht noch S5) könnte keine gute Handys bauen. Einige würden jetzt hoch sprigen und sagen schaue Verkaufszahlen ja das stimmt weil nur kk keine vernünftige Handys bauen konnte.

    Gelöschter Account


  • Jürgen64 10.11.2019 Link zum Kommentar

    Aktuell ist für mich das S10e die einzig richtige Wahl, da es das kompakteste ist.
    Auch das einzige S Modell mit planem Display ohne diese unsäglichen Edges.
    Nebenher muss man auf fast nichts verzichten, Speichererweiterung per SD Karte und Klinkenbuchse für die eventuell vorhandenen guten alten Kopfhörer inclusive. Wer mit der Mittelklasse gut zurecht kommt und ein großes Modell sucht, dem würde ich eher das A70 als das A50 empfehlen, da die Akkulaufzeiten hier noch besser sind. Eventuell liegt es ausser am größeren Akku, auch am SD675 SoC, der etwas leistungsstärker ist und sparsamer arbeitet.


  • Mikatho 09.11.2019 Link zum Kommentar

    China-Handys meide ich aus Prinzip und mein bisheriger Favorit Sony kriegt leider nichts mehr gebacken. Deshalb bin ich nun doch auf Samsung umgestiegen. Da ich Edge-Displays nicht mag, aber kompakte Maße, bin ich auf das S10e gekommen. Ich bin sehr zufrieden und bin auch angenehm überrascht über recht schnelle Updates von Samsung, die auch ein wichtiger Grund für mich waren, dass ich bisher gerne Sony-Geräte hatte. Wenn nur die Telekom noch ein bisschen schneller wäre, die Updates zu bearbeiten und auszuliefern.


  • rolli.k 09.11.2019 Link zum Kommentar

    Ich sehe momentan keinen Anlass, mein Note 9 gegen ein 10er zu tauschen 🤷‍♂️


  • Eckhard Runge 28.05.2019 Link zum Kommentar

    Da ich zu meinem LG V30 mir ein Samsung S10+ zugelegt habe muss ich feststellen das der Fingerabdrucksensor bei Samsung viel schlechter ist als bei LG, um eine Freigabe zu bekommen muss man bei Samsung öfter unten am Display drauf drücken weil er es nicht erkennt. Bei LG geht das raz faz und was ich immer wieder lesen musste das sich so viele Aufgeregt haben über den blaustich bei LG und ich muss feststellen das Samsung nicht viel besser ist aber es ist ja Samsung und deren Jünger sehen das nicht. Im groben ganzen ist das S 10+ ein sehr gutes Smartphone und wenn ich einen Preisvergleich zum S9+ mache was 64GB Speicher hat und heute noch bei ca. 480€ liegt und mein S10+ mit 128GB Speicher 830€ gekostet hat bin ich Zufrieden.


    • Tobias G. 12.04.2021 Link zum Kommentar

      Hast du das S10+ direkt nach der Markteinführung gekauft? Meins hat gerade einmal 440€ gekostet. Allerdings im November.

      Der Fingerabdrucksensor beim S8+ ist unschlagbar... Leider. Mit Hülle fühlt man den Sensor direkt und er ist unglaublich schnell


  • Michael B. 28.05.2019 Link zum Kommentar

    Das a50 ist echt ein tolles Teil! Hab mir gerade das redmi note 7 geholt und bin voll begeistert! wann kommt das a50?


  • Thorsten G. 27.05.2019 Link zum Kommentar

    Fände es schön wenn AP mal nen Bericht über das verunglückte Mai-Update des S10(+) bringen würde. Da herrscht wieder Schweigen im Walde. Viele User haben Probleme mit Freezes etc. Ich selbst auch. Seit dem Update kann ich den Nova Launcher nicht mehr benutzen und das ganze System lagged fürchterlich. Im One UI kann ich nach dem Druck auf die Home-Taste zuschauen wie die Icons der Reihe nach aufgebaut werden.


  • Tom 25.05.2019 Link zum Kommentar

    Ernsthaft? Ist das hier eine Samsung Werbung? Wo ist das Oneplus 7 Pro, wo das neue Asus, wo das Pixel 3a?. Was für ein Mist, am Ende glaubt noch einer diese Werbung da oben...


    • Marvin 25.05.2019 Link zum Kommentar

      Ist das ernst gemeint?😂

      Les dir die Überschrift Mal durch, falls es Ernst gemeint ist.


  • Ole 25.05.2019 Link zum Kommentar

    Habe ich das Wort "Advertorial" evtl. überlesen??

    Tom


  • Danny 25.05.2019 Link zum Kommentar

    Ich mag mein Note 8 auch wenns n Kloppa ist.


  • Conjo Man 25.05.2019 Link zum Kommentar

    Derzeit bei "deinhandy.de" ein S10 inklusive AKG on ear Kopfhörer (Wert 149€) mit z.B. O2 20GB Vertrag für 39,99€ monatlich im 2jahres Vertrag
    (5€ Gerätepreis einmalig und Anschlussgebühr 39€)...finde es ist ein gutes Angebot

    Nur falls es wen interessiert


  • Volker Knochel 25.05.2019 Link zum Kommentar

    Mein Mate 20 X reicht mir völlig... Und das Beste daran, es hat kein Edgedisplay 😎


  • Neocortex 25.05.2019 Link zum Kommentar

    Ende des Jahres wird mein S8 vom S10 abgelöst. Ich nutze seit dem S1 nur die S Reihe von Samsung (ausser S4 und S9).


  •   44
    Gelöschter Account 25.05.2019 Link zum Kommentar

    Das ist keine Kaufberatung, das ist Werbung.
    Ein ausschließlich extrem positiv, lobender Text über Produkte eines einzigen Herstellers, der jede gebotene Neutralität und Objektivität vermissen lässt.
    Der Text liest sich ja sogar wie die Informationstexte von Herstellern - vollsgesopft mit nichtssagenden Werbeplattitüden, wenigen verwertbaren Informationen und über Preise spricht man nicht.
    Da waren ja bisher selbst die als "gesponsort" gekennzeichneten Artikel neutraler und inhaltsreicher.


  • rolli.k 25.05.2019 Link zum Kommentar

    Mein Note 9 = super....👍👍


  • Sprint X 25.05.2019 Link zum Kommentar

    Keines.
    Die die viel können kosten ein "Vermögen" und der Rest ist auch das Geld nicht wert.
    Mein Nokia 8 wird mir mindestens noch 2 Jahre reichen. Klar, ist nicht das beste, aber Preiswert gewesen.


  • El Loco 25.05.2019 Link zum Kommentar

    Welches Samsung hättest du gerne?
    Ja.


  • Tim 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Ich finde bei Samsung echt nur noch die Notes wegen dem S Pen interessant - weil‘s nach wie vor keine Alternative dazu gibt.
    Und dann noch 1-2 Modelle der A-Reihe. Der Rest ist halt wirklich ziemlich langweiliger Einheitsbrei, den es bei allen anderen Herstellern auch gibt.

    Frage mich aber, wieso 2/3 der Kommentare sagen "gar keins". Wieso klickt man dann überhaupt auf so einen Artikel, wenn die Antwort (mMn) quasi schon feststeht.. ^^


    •   77
      Gelöschter Account 25.05.2019 Link zum Kommentar

      Die ganzen Smartphones, egal welche Marke, sind nur noch Einheitsbrei und Einweggeräte.

      Caro


  • Dirk1109 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Gar keins...


  • André Passut 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Samsung? Nope, lieber Xiaomi Redmi Note 5 AI.

    Gelöschter AccountDirk1109


    • Tim 24.05.2019 Link zum Kommentar

      Ist bei der aktuellen China-USA-Geschichte auch ein wenig mit Skepsis zu betrachten... ^^ da ist Samsung zumindest dahingehend etwas besser aufgestellt

      Caro


      • André Passut 25.05.2019 Link zum Kommentar

        Ich werde auch in Zukunft Chinesische Telefone kaufen, da kann der Trump/Amerika machen was er will, ist mir persönlich egal, Smartphones von anderen Ländern sind keine Alternative für mich, da sie mir nicht dieselbe leistung/qualität zum selben Preis wie jetzt Xiaomi anbieten können. ^^

        Gelöschter Account


      • Jan_G 25.05.2019 Link zum Kommentar

        Ist aber wenn die Situation so bestehen bleibt komplett rum mit Updates etc.😅


      • Daved09 25.05.2019 Link zum Kommentar

        Rum mit Updates nicht, weil Xiaomi Updates unabhängig vom Android Unterbau verteilen kann. Das einzige was MIUI mit Android gemeinsam hat, ist Android Apps auszuführen.


  •   54
    Gelöschter Account 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Äußerlich hübsch und technisch gut aufgestellt, das sind die S10er aber was ist mit der Software.... wie lange kann man die nutzen bis sie problematisch wird, wie früher .. mit und ohne Updates? Das S10+ mit 512 MB oder 1 TB wäre schon geil, aber nicht für die Preise. Das ideale Smartphone gibt es aber so oder so nicht, nur welche die mehr oder weniger passen, je nachdem welche Prios man hat.

    tommyGelöschter Account


    • rolli.k 25.05.2019 Link zum Kommentar

      s10 wäre schon geil.....?

      Dann kaufs dir doch einfach. Wo ist das Problem? Ein sehr gutes Produkt, welches auch immer, wird es nie zum Spottpreis geben. Ist halt so........


      • Jan_G 25.05.2019 Link zum Kommentar

        Das ändert doch nichts daran, dass man ein überteuertes Produkt, egal wie gut es ist, kaufen muss. Natürlich ist es verlockend, aber sind wir mal ehrlich, 95% aller Leute die sich ein S10, iPhone Xs etc. kaufen werden nie die Funktionen nutzen die das Gerät hinsichtlich Leistung bieten kann, sondern ihr klassisches Ding mit WhatsApp, Facebook, ein paar Fotos und telefonieren durchziehen. Dafür braucht es nun wirklich kein Flagship.

        Gelöschter Account


      • Nobody 25.05.2019 Link zum Kommentar

        Ich behaupte mal das 95% aller Menschen ihre Sachen die sie kaufen nicht voll ausnutzen. Ob es das Auto mit vielen PS ist. Der teuere Kaffeevollautomaten. Der Smart TV usw. Ich finde solche Aussagen immer schlecht. Natürlich komme ich mit einer alten Möhre für 500 euro auch von A nach B. Aber macht das auch Spaß? Und darum geht es doch auch. Klar geben manche nur an mit ihrem teueren Handy. Aber andere haben einfach Spaß an den vielen Möglichkeiten die ein Top Smartphone bietet. Ob man es täglich nutzt ist da oft nebensächlich. Und wenn es sich jemand leisten will dann soll er doch das Geld dafür ausgeben. Muss jeder selber entscheiden finde ich.


  • H. G. Schmidt 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Samsung?
    nee lieber ein Huawei Mate P20Pro


    •   41
      Gelöschter Account 24.05.2019 Link zum Kommentar

      Du hast aber schon mitbekommen, das da bei Huawei was im Busch ist?

      Tim


      • H. G. Schmidt 25.05.2019 Link zum Kommentar

        Ja hab ich .Ich werde es aussitzen bis zum bitteren Ende. Ich würde mir eins lachen wenn die Chinesen Apple rauswerfen.


  • René H. 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Bisher gab es für alle die Stiftbedienung bevorzugen nur das Note. Aber dank alternativer Eingabestifte, z.B. den "Hama Active Stylus", kann man jetzt auch auf günstigere Phablets zurückgreifen. Was mein nächstes Smartphone wird weiß ich noch nicht. Mein Note 4 darf leben bis es auseinanderfällt.


    • Tim 25.05.2019 Link zum Kommentar

      Naja zwischen dem S Pen und irgendwelchen Styli gibt's schon noch gewaltige Unterschiede... allen voran, dass man den S Pen einfach im Smartphone verschwinden lassen kann und er keinen Akku zum funktionieren braucht (außer für diese BT-Spielereien).


  • Eckhard Runge 24.05.2019 Link zum Kommentar

    S10 plus in grün was einfach Geil ist


  • BartBart 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Ich hab das S8+ und bin zufrieden damit, hatte davor ein S5 und davor ein S2.


  • Marc 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Werd mir dieses Jahr nen xr vom letzten Jahr holen oder das aktuelle wenns raus kommt 😁


  • jack 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Natürlich das S1


  •   77
    Gelöschter Account 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Der beste Oldtimer, das Galaxy S2 👍 alles danach hat mich nicht mehr interessiert.

    Gelöschter AccountRainer


    • André Passut 24.05.2019 Link zum Kommentar

      Ich hatte noch ein S4 bis vor einem halben Jahr, damit war ich auch zufrieden. Hat per Custom Rom jetzt auch mittlerweile zig Android 9 Pie Roms und Android 10 soll es per Custom Rom auch noch kriegen. xda lässt dass S4 nicht sterben.

      Gelöschter Account


    • Tim 25.05.2019 Link zum Kommentar

      Ich fand das Note4 zuletzt super... ist und bleibt einfach das beste Note ^^ das war irgendwie die perfekte Mischung aus allem und mir fällt bis auf den Fingerscanner nichts ein, was nicht super am Note4 war ^^

      Fand aber auch das S3 witzig bzw. die Kritik daran. Das S3 wurde damals ziemlich stark für das "2.5D Glas" kritisiert. Und genau das ist jetzt schon seit 4-5 Jahren Standard bei ausnahmslos allen Smartphones... ^^

      NobodyGelöschter Account


    •   42
      Gelöschter Account 25.05.2019 Link zum Kommentar

      arbeitet bei mir im Auto immer noch als "Verkehrsmelder".

      Gelöschter Account


  • Erwin W. 24.05.2019 Link zum Kommentar

    S10e😜


  • Abdus 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Gar keins!
    Am besten gar kein Samsung 😜.

    Dirk1109Gelöschter Account


  • olli64 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Ich muss leider auch sagen dass es keins der genannten Geräte ist. Samsung ist mit seinen Geräten langweilig und zu teuer geworden.


    • rolli.k 25.05.2019 Link zum Kommentar

      Welches Gerät rockt denn??🤷‍♂️

      Gelöschter Account


  • Frank K. 24.05.2019 Link zum Kommentar

    S 8


  • Dirk 24.05.2019 Link zum Kommentar

    ...gar keins

    Gelöschter AccountDirk1109Gelöschter AccountGelöschter Account


  •   42
    Gelöschter Account 24.05.2019 Link zum Kommentar

    Keins.

    Dirk1109Gelöschter AccountGelöschter Account

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!